Profil für U. Wascal Wabbit > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von U. Wascal Wabbit
Top-Rezensenten Rang: 23.006
Hilfreiche Bewertungen: 286

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
U. Wascal Wabbit "doof" (Jülich an der Rur)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Philips Luftreiniger AC4072/11 mit hocheffizientem HEPA-Kombifilter für Wohnung und Büro
Philips Luftreiniger AC4072/11 mit hocheffizientem HEPA-Kombifilter für Wohnung und Büro
Preis: EUR 462,92

4.0 von 5 Sternen Sehr hochwertiger Luftfilter, 8. Juli 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Aufgrund einer Hausstauballergie haben wir uns entschieden, diesen Luftfilter anzuschaffen und sind mit diesem Gerät sehr zufrieden.

+ einfache Bedienung, verständlich verfasste Bedienungsanleitung

Der Luftreiniger AC4072/11 macht durch sein Design und dem auch unter Volllast niedrigen Geräuschpegel einen sehr hochwertigen Eindruck. Er kann mit minimalem technischem Geschick fast sofort in Betrieb genommen werden.

+ man spürt schon nach kurzer Zeit den Unterschied in der Nase

Bereits in der ersten Nacht besserten sich die Symptome der Hausstauballergie. Das Niesen hatte sich deutlich reduziert und ist mittlerweile fast verschwunden.

+ automatischer Modus / Messung der Luftqualität

Sehr angenehm ist die Tatsache, dass der Filter über einen Luftsensor verfügt, und seine Leistung optimal auf die momentane Verschmutzung der Luft anpasst. So wird der Stromverbrauch optimiert.

+ Luftqualitätsanzeige sehr stilvoll / bei Bedarf abschaltbar

Die Momentane Luftqualität kann am Ring links oben am Gerät über einen Kreis aus LEDs angezeit werden. Das ist am Anfang ein interessantes Gimmick und macht einen stilvollen Effekt. Nach einer Kissenschlacht sieht man z.B. sofort, wie sich die Luftqualität von blau (sauber) auf rot (belastet) ändert und das Gebläse zu arbeiten beginnt,
Über Nacht kann das Licht den einen oder anderen stören und kann abgeschaltet werden.

+ Nachtmodus

Der Luftfilter verfügt über einen Helligkeitssensor und erkennt, ob es im Zimmer hell oder dunkel ist. Im automatischen Modus wechselt der Filter 3 Minuten nachdem eine gewisse Helligkeit unterschritten wurde, in einen stillen Modus mit geringerer Ventilatorleistung.

Wartungsaufwand:

Ca. alle 4 Wochen ist der Vorfilter zu reinigen. Der Reinigungsbedarf wird durch eine Leuchtdiode angezeigt. Das Gerät hat zwei Dioden mit der Aufschrift "Replace Filter". LED1 zeigt an, dass der Vorfilter zu reinigen ist, LED2 verlangt einen Wechsel des Hauptfilters. Laut Herstellerangaben muss der Hauptfilter lediglich alle drei Jahre gewechselt werden (bei normaler Nutzung).

Fazit:

Ich bin mit dem Gerät zufrieden, keine Frage. Die Luftqualität ist deutlich besser geworden und die Symptome der Allergie sind deutlich zurückgegangen. Die Folgekosten des Geräts sind mit 80€ (angeblich nur) alle drei Jahre recht überschaubar.
Ich stelle mir nur ehrlich die Frage, ob es nicht auch ein niedrigpreisiger Filter auch getan hätte.


Schneider 152298 Kugelschreiber Slider Edge XB Box, 8 Stück, sortiert
Schneider 152298 Kugelschreiber Slider Edge XB Box, 8 Stück, sortiert
Preis: EUR 7,27

4.0 von 5 Sternen Wahrscheinlich die angenehmste Art, mit der Hand zu schreiben., 18. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Die vorliegenden Kugelschreiber sind nach meinen Erfahrungen wahrscheinlich die angenehmste Art mit der Hand zu schreiben. Ich gehöre noch zu den Menschen, die recht viel und gerne mit der Hand schreiben.

Schreibgefühl

Die neuartige ViscoGlide-Technologie soll ein unvergleichlich sanftes Gleiten über das Papier ermöglichen. So wird der Stift beworben. Das ist auch vollkommen richtig, Die Stifte gleiten deutlich sanfter über das Papier als herkömmliche Kugelschreiber, Füller oder sogar Fineliner. Das entlastet meine Hand und macht ein entspanntes Schreiben möglich. Auch nach längeren Schreibphasen fühlt sich meine Hand immer noch gut an.

Schriftbild

An das sanfte Gletien des Stiftes auf dem Papier muss man sich erst einmal gewöhnen. Wie wenn man an das Laufen auf Asphalt gewöhnt ist und zum ersten mal auf Eis läuft. So ähnlich sieht das Schriftbild dann auch aus. Aber nach einigen Seiten schreiben hat man sich daran gewöhnt und kann in der gewohnten Handschrift weiterschreiben.
Die Strichbreite ist geringer als bei handelsüblichen Kugelschreibern oder Finelinern, was meiner Meinung nach nicht ganz so schön aussieht.

Haltbarkeit

Bislang habe ich keinen Stift leergeschrieben, weshalb eine Aussage nur bedingt möglich ist.

Verschmieren

Im Gegensatz zu Füllern oder anderen Stiften hatte ich nie das Problem, dass die Schrift beim Darüberwischen verschmiert wäre.

Robustheit

Diese Stifte sind im Gegensatz zu Füllern oder Minenbleistiften robuster. Stürze von Tischen verursachen keinen Schaden.

Zeichnen

Zum Freihandzeichnen oder zum Ausmalen eignen sich die Stifte nur bedingt. Aber durch die geringe Strichstärke und dadurch, dass sie nicht verschmieren, eignen sie sich gut zum Unterstreichen und zum Zeichnen mit einem Lineal, etwa in Planfiguren im Physikunterricht.

Mein Fazit:

Wer viel mit der Hand schreibt, ist mit diesen Stiften gut bedient. Wer nur wenig schreibt wird wahrscheinlich immer einen Werbekugelschreiber oder ähnliches zur Hand haben. Für Schreibanfänger würde ich diese Stifte, auch weil sie sehr dünn sind, nicht empfehlen, aber gerade in großen Klassen oder im Berufsleben oder Hobby können die Stifte durchaus empfohlen werden.


Wladimir: Die ganze Wahrheit über Putin
Wladimir: Die ganze Wahrheit über Putin
von Stanislaw Belkowski
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fundiertes Fachwissen eines Insiders, 21. März 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Im vorliegenden Buch beschreibt der russische Politikwissenschaftler Stanislaw Belkowski, seineszeichens Leiter des moskauer Instituts für nationale Strategie die Lage Russlands unter Putin. Mit großem Sachwissen beschreibt er die Entwicklung des postsowjetischen Russlands und die Rolle, die Wladimir Putin, Boris Jelzin und die Opposition darin spielen.

Er legt etwa überzeugend dar, dass die Todesfälle von Oppositionellen, die im Allgemeinen Putin in die Schuhe geschoben werden, anderen Personen deutlich mehr gebracht haben und Putin eher geschadet haben, weswegen der Autor eine Beteiligung Putins ausschließt. Auch viele weitere Vorurteile, die man im Westen gegenüber dem russischen Präsidenten hat, werden überzeugend demontiert.
Nach der Lektüre hat man sich aber keinesfalls in einen Putin-Befürworter verwandelt, im Gegenteil, der Autor selbst ist ein Kritiker der Politik des Kremls.

Mit viel Wortwitz und Detailwissen gibt Belkowski dem Leser einen Einblick in die russische Politik, die Rolle der Olligarchen, des KGB und der Opposition. Dabei schreibt er sehr flüssig und durchaus kurzweilig, wenn auch mit einem Hang zu Bandwurmsätzen.

Leider kam bei mir kein wirklicher roter Faden an. Ich lese in diesem Buch eine Verkettung von Anekdoten und Fakten, die ich aber in kein schlüssiges Gesamtkonzept einordnen kann. Letztendlich bin ich nach diesem Buch verwirrter als zuvor, wobei es eine positive Verwirrung ist. Wie eine Vorstufe zu einem neuen Verstehen.


Braun CoolTec CT2cc kabelloser Wet & Dry Rasierer (mit aktiver Kühltechnologie und Reinigungsstation)
Braun CoolTec CT2cc kabelloser Wet & Dry Rasierer (mit aktiver Kühltechnologie und Reinigungsstation)
Preis: EUR 108,08

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Not for me, 14. November 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Es gibt sicherlich Menschen, die mit diesem Rasierer sehr zufrieden sein werden. Leider hat mir die Natur einen etwas merkwürdigen Bartwuchs geschenkt, der fast bis zum Schlüsselbein reicht. Während bei anderen die Gesichtsbehaarung noch vor dem Hals endet, macht dieser Bereich bei mir den Hauptanteil der Rasur aus.

Und genau das ist der Hauptknackpunkt, weshalb ich mit diesem Rasierer nicht zufrieden bin. Rasiert er auf verhältnismäßig glatten Körperstellen recht zufriedenstellend, so ist es jedoch eine Qual, mit diesem riesigen, starren Scherkopf um den Adamsapfel herumzumanövrieren. Es bleiben immer irgendwo recht lange Stoppeln stehen.

Apropos lange Stoppeln. Wenn man mal ein paar Tage das Rasieren vergisst, dann wäre das ja eigentlich ein Fall für den Langhaarschneider. Laut Produktbeschreibung hat dieser Rasierer einen. In der Praxis erweist sich das ausfahrbare Modul aber als Langhaarstehenlasser. Der taugt mal wirklich garnichts.

Die Kühltechnologie ist ganz nett, ein nettes Spielzeug, die verhindert, dass der Scherkopf heiß wird. Stattdessen bleibt der Kopf immer kühl. Das soll Hautirritationen vorbeugen. Ich habe trotzdem nach den Rasuren einige rote Punkte, was aber auch daran liegen kann, dass ich keine weitere Pflege verwendet habe.

Der Rasierer zeigt an, wann er gereinigt werden muss. Dafür liegt eine Reinigungstation bei. Hier wird der Rasierer mit Ethanol gereinigt. Bei mir leuchtet das Lämpchen nach jeder Rasur. Von mir aus, dann wird der Rasierer gleich wieder aufgeladen. Irgendwann muss aber für teuer Geld Reinigungsflüssigkeit nachgekauft werden, was ich aller Voraussicht nach nicht tun werde.

Mein Fazit: Haut mich für den Preis wirklich nicht vom Hocker.


FA Sports Fitnessgerät Rgoo Chinner Tower, Black/Red, 1005
FA Sports Fitnessgerät Rgoo Chinner Tower, Black/Red, 1005

5.0 von 5 Sternen Ich liebe dieses Ungetüm, 7. November 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wenn sie vorhaben, sich dieses Gerät anzuschaffen, sollten sie ihre Wohnung vorher nochmals vermessen. Das Gerät ist doch etwas größer, als es auf dem Foto den Anschein hat.
Vor allem die Höhe, die ja mit 209 cm angegeben wird. Da es sich aber um eine Klimmzugstange handelt, brauchen sie nochmal mindestens 20 cm mehr, also eine Raumhöhe von idealerweise 230 cm.

Verschickt wurde das Gerät mit dem etwas unkomfortableren UPS. Durch meine Berufstätigkeit musste ich das 35 kg schwere (!) Paket in der UPS-Zentrale abholen. War letztendlich doch machbar.

Das Aufbauen ist etwas schweißtreibend, macht aber sehr viel Spaß. Es ist sogar einfacher, als Bücherregale eines schwedischen Möbelhauses aufzubauen. Leider liegen die Werkzeuge nicht bei, sie sollten also 2 17-er und einen 14-er Maul- oder Ringschlüssel bereithalten.

Das Trainingsgerät ist stabil konstruiert, Gäste bis zu 125 kg Körpergewicht haben problemlos daran trainiert, auch an der Stange vorne, die einen eher ungünstigen Hebel hat. Trotzdem steht noch alles. Es wurden sogar selbstsichernde Muttern verwendet.

Der Rgoo Chinner ermöglicht verschiedene Übungen wie Klimmzüge, Dips und den Captain's Chair, eine der effektivsten Bauch- und Beckenbodenübungen. Am Boden befinden sich Griffe für Liegestützen, die ich eher unnötig finde. Außerdem stolpere ich immer darüber.

Weiterhin hätte ich mir eine detailliertere Anleitung für das Gerät gewünscht, z.B. welche Übungen welche Muskeln trainieren usw.


Der Selbstversorger: Mit zahlreichen Infos und Anleitungen (Einzeltitel)
Der Selbstversorger: Mit zahlreichen Infos und Anleitungen (Einzeltitel)
von Wolf-Dieter Storl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial zu lesen, 28. Mai 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich schwanke gerade, ob ich diesem Buch vier oder fünf Sterne geben soll.

Naja, ich beginne mal der Reihe nach:

Dr. Wolf-Dieter Storl, promovierter Ethnologe, erklärt liebevoll, detailliert und anekdotenreich, wie man sich einen Garten zur Selbstversorgung anlegen kann. Der Autor zahlreicher weiterer Bücher dürfte einigen aus dem Bereich des Schamanismus und der Naturheilkunde bekannt sein.

Zum Buch selbst:

Optik, Layout usw:

Das Buch ist wirklich sehr schön gemacht, alles ist etwas auf alt getrimmt, in erdigen Farben, schönen Schriften usw. Das gefällt mir wirklich sehr gut. Die Fotos aus dem Gärtneralltag des Autors lockern das Buch wirklich gut auf.
Leider sind andere Bilder, etwa die Bebilderung der essbaren Wildpflanzen, etwas zu kurz gekommen, so dass das Buch in diesem Fall weniger hilfreich ist.
Allerdings lädt das liebevolle Layout gerne zum Schmökern und Blättern ein.

Inhalt:

Dieses Buch ist nur zur Hälfte Handbuch. Die andere Hälfte beschreibt die Karriere Storls als Hobby- und Selbstversorgungsgärtner auf drei Kontinenten vom Kriegs- und Nachkriegsdeutschland über die USA, der Himalayaregion, der Schweiz und letztendlich wieder Deutschland. Diese Geschichten sind interessant in den Gesamtzusammenhang verwoben und lockern das Buch auf und machen es somit zu einem informativen Lesevergnügen. Ich hatte es in knapp zwei Tagen durch. Es las sich gut weg.

Danach hatte ich richtig Lust, erstens, meinen Garten auf Vordermensch zu bringen und die leckersten Gemüse zu ernten und zweitens durch die Natur zu streifen, um die beschriebenen Wildkräuter zu sammeln und mir einen herzhaften Salat zu machen.
Beim Streifen durch die Natur erkenne ich immer mehr essbare Kräuter. Auch hätte ich nie gedacht, dass so viele Pflanzen, an denen ich bislang immer achtlos vorbeimarschiert bin, eigentlich essbar sind.

Das Lesevergnügen schmälern gelegentlich auftretende Redundanzen, z.B. wenn Storl immer wieder betont, dass er ja im Allgäu auf über 1000 m Höhe wohnt, wo es nicht so warm ist. Aber darüber liest man schnell hinweg und wird von der nächsten spannenden Anekdote gefesselt.

Wofür ich evtl. einen Punkt Abzug geben würde: Es fehlt mir ein wenig die Struktur, man fühlt sich etwas in der Planung alleine gelassen.
Ich weiß zwar jetzt, dass ich für 4 Personen 250 m² Garten brauche und wie ich die einzelnen Pflanzen am besten anbaue und wie kombiniere.
Wie viele Pflanzen ich davon pro Person brauche, bzw. welchen Ertrag ich pro m² bekomme oder erwarten könnte, das hätte mir gefehlt. Aber da ich nicht von jetzt auf nachher ein Selbstversorger werden möchte, kann ich gut mit einer oder zwei Saisons leben, in denen ich nur ausprobiere.

Ich denke, ich gebe 5 Sterne.


Olympus VN-7600 Diktiergerät (1GB Speicher, 573 Std. Aufnahme, VCVA, inkl. Batterien)
Olympus VN-7600 Diktiergerät (1GB Speicher, 573 Std. Aufnahme, VCVA, inkl. Batterien)
Preis: EUR 30,39

3.0 von 5 Sternen Befriedigendes Gerät, 5. März 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Diktiergerät Olypmpus VN-7600 ist ein befriedigendes Diktiergerät. Für den Preis ist die Leistung absolut in Ordnung, jedoch würde ich mir ein höherwertiges Gerät anschaffen.

Aber der Reihe nach:

Man kann das Gerät sofort auspacken und loslegen. Die Batterien liegen bei, was auf jeden Fall ein Pluspunkt ist.

Die Bedienungsanleitung ist soweit verständlich und nützlich, dass sie eine gute Einführung in sämtliche Funktionen bietet.

Die Aufnahmedauer wird mit 573 Stunden angegeben, reduziert sich aber bei qualitativ hochwertigeren Aufnahmen dementsprechend. Jedoch kann diese Zeit nicht kontinuierlich aufgenommen werden: Die Batterielebensdauer beträgt maximal 80 Stunden, was allerdings auch enorm ist. Bei permanentem Aufnehmen hätte man einen Track von 3 Tagen Länge.

Die Aufnahme und Wiedergabe ist qualitativ in Ordnung. Man versteht sich selbst wieder, wenn auch die eigene Stimme zu hören manchmal etwas ungewohnt klingt.

Weiterhin besteht die Möglichkeit des VCVA-Aufnahmemodus, d.h. das Diktiergerät nimmt nur auf, wenn tatsächlich ein akustischer Input auftritt, was man verwenden kann, wenn man etwa aufzeichnen möchte, was man im Schlaf spricht. Diese Funktion benötigt allerdings etwas Erfahrung, da man den minimalen Lautstärkepegel, bei dem eine Aufnahme erfolgt, individuell anpassen muss.
Im schlimmsten Fall wird ununterbrochen Umgebungsrauschen aufgenommen oder gar nichts. Deshalb ist diese Funktion etwas mit Vorsicht zu genießen.

Was mich persönlich im Nachhinein stört ist das etwas billige Design und die fehlende Möglichkeit, die aufgenommenen Stücke auf den Computer zu übertragen und sie dort entweder nachzubearbeiten oder zu archivieren.
Diese Möglichkeit wird von vielen teureren Diktiergeräten angeboten. Das wäre es mir jedoch wert.

Über einen Umweg über den Kopfhörerausgang ist es auch mit diesem Diktiergerät möglich, jedoch sehr zeitaufwändig.


Der einfache Weg zum Wohlstand: Mehr verdienen, weniger riskieren und besser schlafen
Der einfache Weg zum Wohlstand: Mehr verdienen, weniger riskieren und besser schlafen
von Gottfried Heller
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit diesem Wissen werde ich..., 8. Januar 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Eigentlich müsste ich ja einen Stern geben und schreiben, dass ja keiner dieses Buch kaufen soll. Dann würde ich das Wissen für mich behalten und reich werden und alle anderen nicht. Muhaha...

Aber Spaß beiseite. Es ist wirklich ein gutes Buch. Der Autor hat sogar das Kunststück hinbekommen, ein Buch über Wirtschaftsthemen interessant und kurzweilig zu verfassen und seine Erfahrungen nachvollziehbar mitzuteilen.

In diesem Buch erklärt er, wie die Wertanlage in Aktien und Fonds funktioniert und warum diese längerfristig vorteilhaft sind.
Er erklärt grob aber verständlich, wie die Börse eigentlich funktioniert und wozu sie eigentlich gedacht ist.
An Zockern, Provisionsbetrügern und den anderen Gestalten, die uns die Wirtschaftskrise eingebrockt haben, lässt er wenig Gutes und erklärt verständlich, wie es eigentlich zur einer Krise in so einem Ausmaß kommen konnte.

Alles in allem würde ich dieses Buch jedem empfehlen, vor allem jungen Leuten, die sehr wenig von ihrer staatlichen Rente haben werden.
Leider hat das Buch einen Makel, nämlich dass es davon ausgeht, dass man bis zur Rente in Lohn und Brot steht.


Kelten selbst erleben!: Kleidung, Spiel und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert
Kelten selbst erleben!: Kleidung, Spiel und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert
von Dorothee Ade
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Super Preis-Leistungs-Verhältnis, 8. Dezember 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Dieses Buch bringt uns die Geschichte der Kelten verständlich und fundiert nahe, die Autoren legen selbst auch Wert auf eine historische Korrektheit.

Durch ausführliche Anleitungen bringen uns die Autoren die Lebensweise der alten Kelten nahe und die gut recherchierten Texte boten für mich als geschichtlichen Laien einige interessante Einblicke. So habe ich erfahren, dass die eigentlichen Kelten überhaupt nicht im heutigen Großbritannien und Irland heimisch sind, sondern von 800 v.Chr. bis zur Zeitenwende in großen Teilen Europas heimisch waren wie etwa die im heutigen Frankreich beheimateten Gallier.

Im Buch wird unter anderem beschrieben:

Wolle färben, spinnen und weben

Kleidung nähen (mit Schnittmustern zum Übertragen)

Schilder und Lanzen

Rezepte

Kinderspielzeug und Musikinstrumente

Alles in allem ein wirklich liebevoll gemachtes Buch mit guten Anleitungen und schönen Fotos.
Natürlich gibt es noch 1000 weitere interessante Fakten und Gegenstände der Kelten, die Einzug in dieses Buch hätten finden können. Das hätte aber sowohl den preislichen Rahmen als auch den Umfang des Buches ins unendliche Aufgebläht. So hat man für wenig Geld einen schönen Einblick in die Welt der Kelten und kann sich bei Interesse dank der vorhandenen Quellen individuell weiter informieren.


Germanen selbst erleben!: Kleidung, Schmuck und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert
Germanen selbst erleben!: Kleidung, Schmuck und Speisen - selbst gemacht und ausprobiert
von Juliane Schwartz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gibt gute Anregungen, aber..., 17. Oktober 2012
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Dieses Buch ist wirklich liebevoll und hochwertig gemacht und gut recherchiert und liefert gute Anregungen.

Vom Feuermachen über Kleidung, Spielzeug, Waffen, Möbeln wird sehr viel angeschnitten. Leider lässt der Rahmen des Buches bei einigen Sachen nicht viel mehr als eine Anregung zum Ausprobieren zu.

Andere Themen, wie etwa die Eisengewinnung werden ebenfalls erklärt, wobei man auf diese meiner Meinung nach gut hätte verzichten können und dafür andere Themen, etwa das Flechten dieser coolen Zöpfe, ausführlicher erklären können.

Nichtsdestotrotz handelt es sich hierbei um ein gutes Buch, das ich gerne zur Hand nehme und darin schmökere.

Für Zeltlager mit Kindern o.Ä. findet man auf jeden Fall ausreichend viele Anleitungen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4