Profil für W. Burger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von W. Burger
Top-Rezensenten Rang: 34.537
Hilfreiche Bewertungen: 135

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
W. Burger
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
s.Oliver Damen Eule-Charm Silber 925 385404
s.Oliver Damen Eule-Charm Silber 925 385404
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Schön aber winzig, 17. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Anhäner ist sehr schön und man erkennt alle Details, obwohl der Anhänger wirklich sehr sehr klein ist. Wer lieber auf größere Anhänger steht, der sollte diesen Anhänger nicht kaufen. Als Geschenk für meine Freundin, die Eulen toll findet, kam es auf jeden Fall gut an.


S. Oliver Damen-Armband 925 Silber 19.0 cm - 486897
S. Oliver Damen-Armband 925 Silber 19.0 cm - 486897
Preis: EUR 29,95

5.0 von 5 Sternen Sehr schöner feingliedriger Schmuck, 17. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meiner Freundin hat diese Kette sehr gut gefallen. Sie ist allerdings sehr fein (nicht vergleichbar mit anderen Bettel-Armbändern) und man benötigt unter Umständen eine zweit Person um sie anzulegen (ist ja oft so bei Armbändern), weil der Verschluss und die Kettenglieder sehr klein sind.


Batman Incorporated 4: Requiem
Batman Incorporated 4: Requiem

4.0 von 5 Sternen Deutlich besser als Band 3, 7. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Batman Incorporated 4: Requiem (Taschenbuch)
Hier spielen die "unwichten" Charaktere (die ganzen Batwings, Wingmans, Knights und sonstige) nicht mehr die große Rolle. Dadurch ist der Band für Neueinsteiger, die diese Charaktere nicht so gut oder gar nicht kennen (wie mich) deutlich weniger kompliziert zu lesen als noch der Vorgängerband.

Hier geht es vielmehr um Robin, Batman, die seit langem bekannten Nightwing, Red Robin und Jason Todd. In diesem Band wird hauptsählcih geschildert wie Talia Gotham in ihre Gewalt bringt und Batman alles zu nehmen versucht, ihm seine Verbündeten helfen es mit Leviathan aufzunehmen und außerdem wie um die Toten getrauert wird. Eine auf jeden Fall nicht sehr kompliziert geschriebene Geschichte (ganz anders wie Band 3 mit seinen vielen Ort- und Zeitwechseln).

Was mich allerdings immernoch stört sind die im Vergleich zu den Serien BATMAN, BATMAN - THE DARK KNIGHT und NIGHTWING (die ich seit dem Start der New52 lese) fehlenden HInweise. So kommt es in den genannten Serien oft vor, dass auf ein voriges Heft verwiesen und erklärt wird was gerade Sache ist. Das fehlt hier leider etwas. Auch Orts- und Zeitangaben kommt nicht sehr häufig vor. Da die Geschichte aber recht linear geschrieben ist (auch wieder im Vergleich zu Band 3) kann man das aber noch verkraften.

Die einzige Story im Band, die mir überhauptnicht zugesagt hat ist "Batman von Japan"-Story mit Canary. Für mich zu abgedreht, mit Schrumpfstrahlern und Möchtegern-Powerranger-Cyborgs. Die Story hätte man sich sparen können.

Aufgrund der genennaten Kleinigkeiten schafft es der Band nicht auf 5 Sterne, auch wenn die Story an sich wirklich gut ist. Auf jeden Fall ist der Band aber deutlich besser als sein Vorgänger. Von demher "4 und ein bisschen" Sterne.


Swings Both Ways
Swings Both Ways
Preis: EUR 7,97

4.0 von 5 Sternen Gutes Album. "Swing When You’re Winning" war aber besser., 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Swings Both Ways (Audio CD)
Wie der Titel schon sagt, gefällt mir auch dieses Swing-Album von Robbie Williams wieder gut. Mal eine Abwechslung zu seinen anderen Songs. Doch an sein letztes Swing-Album reicht es meiner Meinung nach nicht ganz heran, was aber hauptsählich an der Auswahl der Lieder und nicht an Robbies Gesangskünsten, die ohne Frage phantastisch sind, liegt. Für mich ein Album, das man gut nebenher laufen lassen kann.


Pegasus 17222G - Munchkin 1 plus 2
Pegasus 17222G - Munchkin 1 plus 2
Preis: EUR 21,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustiges, kurzweiliges Spiel. Schwächen in der Spielanleitung, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Spiel finde ich sehr interessant. Es ist schnell erklärt und schnell gespielt und macht auch Leuten Spaß, die sonst nichts mit Rollenspielen am Hut haben (z.B. meiner Mutter). Durch das wenige Spielmaterial hat man es egtl. schon nach wenigen Minuten verstanden. Und die witzigen Zeichungen und Kartentexte sind immer für einen Lacher gut ("Rechtsanwalt: greift keine Diebe an. Solidarität unter Kollegen.").

Was man aber umbedingt beachten sollte: Man sollte auf jeden Fall auch fies spielen! Macht man das nicht, kann es etwas langweilig werden, weil dann jeder mehr oder weniger für sich spielt. Fällt man aber einem Spieler in den Rücken, bleibt es auch spannend, auch wenn ein SPieler schon kurz vor dem Sieg steht.

Was natürlich bei Kartenspielen immer der Fall ist, dass es sehr auf das Kartenglück ankommt. Zieht ein Spieler beispielsweise keine richtige Ausrüstung ist er im Nachteil. Oder zieht er keine oder nur viel zu starke Monster, hat er fast keine Chance eine Stufe aufzusteigen. Das wird zwar durch den Handel mit Mitspielern etwas kompesiert, man sollte es aber beachten. Für Menschen, die mit dem "Glücksfaktor" in Spielen nichts anfangen können ist das Spiel vielleicht nicht umbedingt was.

Etwas schade finde ich, dass nur ein Stufenzählen beiliegt. Der sieht zwar ganz nett aus, man hätte ihn sich aber auch schenken und stattdessen sechs 10-seitige Würfel beilegen können. Klar kann man die Stufe auch auf Papier festhalten, etwas "Hardware" ist dennoch etwas stilvoller. Aber gut, sechs solche Würfel bekommt man ja in jedem Spielwarenladen für ein paar Euro.

Was mich aber wirklich stört ist die etwas ungenaue bzw. schwammig geschriebene Spielanleitung und Kartenbeschreibung:

- Da wird z.B. nicht so recht klar, ob Tränke und "Begleiter" ("Schulterdrache" etc.) jetzt auch als Gegenstand zählen. Kann man somit Tränke auch offen auslegen, um das Handkartenmaximum zu umgehen? Auf den Karten sollte immer stehen, was ein "Gegenstand" usw. ist und was nicht.
- Auch wann man denn nun genau Karten verkaufen darf ist nicht ganz verständlich: Ist das auch während "Phase 4: Milde Gabe" möglich, damit man keine Karten hergeben muss, sonder stattdessen eine Stufe aufzusteigen?
- Darf man etwas VOR "Phase 1: Tür eintreten" machen oder ist die erste Handlung eines Spielers wirklich immer eine Türkarte zu ziehen?
- Auch die Sache mit den Kartenbeschreibungen wie z.B. "Es zählen keine Boni" ist etwas ungenau: Zählt während einem Kampf, in dem man keine Boni verwenden darf, als Bonus nur Gegenstände mit z.B. "+3 Bonus" oder gelten auch Fähigkeiten wie "zwinge einen Mitspieler dir zu helfen", "Trank: +2 egel für welche Seite" etc. als Bonus?

Ich finde da sollte man noch etwas nachbessern. So muss man sich eben mit seinen Mitspielern einigen, wie man was handhabt. Ein kleines Manko, das den sehr guten Gesamteindruck etwas trübt.

Fazit: Sollte man sich auf jeden Fall mal anschauen, auch wen man keine Rollenspiele mag. Für zukünftige Auflagen des Spiels sollte man aber an den Regeln etwas schrauben. --> 4,5 Sterne


Batman Incorporated 03: Im Einsatz gegen Leviathan
Batman Incorporated 03: Im Einsatz gegen Leviathan

3.0 von 5 Sternen Zu schnell, zu verwirrend für Neueinsteiger, 22. Februar 2014
Vorab: ICh bin erst mit den New52 in die Batman-Serie eingestiegen. Hauptsächlich lese ich die BATMAN und BATMAN - THE DRAK KNIGHT Reihen. Da dort
ACHTUNG SPOILER !!!

Robin gestorben ist
!!! SPOILER ENDE
, wollte ich wissen, wie es dazu kam. Leider sind BATMAN INC. 1 und 2 nicht mehr so leicht erhältlich (immer mal wieder gibt es Nachdrucke), weswegen ich mit Band 3 angefangen habe. Da der Band der erste der New52 ist dachte ich, dass wenigstens etwas über die Vorgeschichte erklärt wird, wie es auch in den anderen Reihen der Fall ist. Leider ist das hier nicht so!

Ich finde zwar die Storyline sehr interessant (wie entstand Leviathan, wie entstand Batman Inc., die Geschichte um Thalia und ihren Vater etc.), aber es wird zu schnell erzählt und ist teilweise doch sehr sehr verwirrend. Zwischen den einzelnen Kapitel kommen manchmal riesen Sprünge in Zeit und Raum vor, die einen komplett aus der Bahn werfen. Ja zum Teil auch innerhalb eines Kapitels. Es treten so viele Charaktere auf, was weiter nicht schlimm wäre, wenn sie sich dann nicht dauernd als der eine oder andere verkleiden würden, was zusätzliche Verwirrung stiftet, leider nicht nur bei Thalia und Leviathan, sondern auch beim Leser. Neuen Lesern bleibt keine Chance zu verstehen, was da gerade passiert.

Eigentlich interessiert mich aber auch nur Batman, Robin und die Konforntation mir Thalia/Leviathan. Die anderen Charaktere sind mir zeimlich egal. Das kann aber auch daran liegen, dass ALLE Charaktere ziemlich blass bleiben. Durch die schnelle Erzählweise und die Sprünge kann man sich so gut wie mit keinem charakter richtig identifizieren, auch nicht mit Batman und Robin. Die sind zwar beide sauer aufeinander, weil Robin nicht so will wie Batman und Batman nicht auf Robins Gefühle eingeht, emhr bekommt man aber auch nicht mit. Es geht ahuptsächlich darum möglichst viele Gegener in möglichst kurzer Zeit auszuschalten. Und möglichst viel Story auf möglichst wenige Seiten zu pressen. Da hätte man sich lieber noch einen Band zusätzlich leisten sollen, um die Story ausführlicher zu erzählen.

Den Zeichnungen begegne ich mit gemischten Gefühlen: Manche Zeichnunge sind sehr schön, andere sind zwar etwas surreal, haben dadurch aber schon fast künstlerischen Wert (gerade das erste Kapitel mit seinen merkwürdigen Farben), andere Zeichnunge gefallen mir dann aber wieder gar nicht.

Ich weiß nicht wie viele Vorkenntnisse man haben muss, um das Comic genießen zu können, für Neueinsteiger wie mich ist es auf keinen Fall zu empfehlen. Ich habe mich regelrecht durch das Comic durchkämpfen müssen und das sollte nicht sein. Wenn man schon mit dem New52 wirbt, dann sollte man sich auch die Mühe machen, es Neueinsteigern zu erleichtern der Story zu folgen. Das wird zum Teil durch die Vorgeschichten von Thalia und Batman Inc. versucht, aber klappt für mich nicht so richtig. In den anderen Reihen wird das hingegen sehr gut gemacht: In den Gedankenblasen der einzelnen Charaktere wird wiederholt warum er was gerade macht - und zwar in fast jedem Heft! Da behält man wunderbar den Überblick in den nur jeden Monat erscheinenden Heften. Bei Batman Inc. 3 ist das aber leider nicht der Fall. Leider gbt es hier auch nicht genügend Infos von Panini, die ja sonst am Anfang und am Ende jedes Hefts den Inhalt zusammenfassen. Hier geschieht das leider nur ganz am Anfang des sehr dicken Bandes.

Ich finde Grant Morrison sollte sich überlegen wie er was erzählt und vorallem für wen er schreibt. Schreibt er nur für eingefleischte Kenner des Batman-universums oder will er vielleicht auch neue Leser animieren? Leider scheint es ersteres zu sein. Grant Morrison ist DER Kenner von Batman und Superhelden schlechthin, leider bedient er aber auch nur solche Leser.

Mein Fazit: Für komplette Neueinsteiger nichts, für Neueinsteiger mit viel Interesse am Thema noch in Ordnung, für Kenner sehr toll, da manche Zeichnungen doch schon künstlerischen Charakter haben. Man sollte sich aber auf jeden Fall Zeit nehmen das Comic zu lesen und zu verstehen.

Für mich persönlich aus genannten Gründen nur 2,5 Sterne. Ich hoffe Band 4 wird besser.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Passt perfekt!, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Schutzhülle passt einfach perfekt. Sie liegt eng am Smartphone an. Die Aussparungen sind auch genau richtig. So ist für den Kopfhörer-/Headset-Anschluss sogar noch etwas Platz für etwas dickere Anschlüsse (siehe Bild). Die Tasten lassen sich gut betätigen, allerdings könnte man sie etwas mehr und leichter drücken können. Die Hülle steht etwas über das Display über, sodass es nich aufliegt, sollte man es mal "verkehrt herum" hinlegen. Das halbtransparente Aussehen gefällt mir sehr gut. Für den geringern Preis auf jeden Fall zu empfehlen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Festina Herren-Armbanduhr XL Analog Quarz Leder F16573/3
Festina Herren-Armbanduhr XL Analog Quarz Leder F16573/3
Preis: EUR 81,15

4.0 von 5 Sternen Sehr schöne Uhr mit kleinen Nachteilen, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Positiv:
- sehr schön gestaltetes Ziffernblatt
- edles Design
- festes und dickes Armband
- schöne Musterung des Ar,bands
- Rand der Uhr etwas höher wie das Glas. Dadurch liegt das Glas nicht auf, wenn man die Uhr auf den "Rücken" legt.
- originelle Datumsanzeige
- 24-Stunden-Anzeige

Neutral:
- getrennt einstellbares Datum und Ubrzeit (war bei meiner letzten Uhr komischerweise nicht der Fall und sehr nervig!)

Negativ:
- Lasche für das Armband ist sehr nahe an der Dornschließe, wodurch man das Armband stark biegen (fast schon knicken) muss, um es in die Lasche zu bekommen
- keine Wochentaganzeige (wäre noch schön gewesen, ist aber kein Muss)
- Sehr schade: Zeiger und Ziffernblatt leuchten nicht im Dunkeln (für mich der größte Nachteil, gerade im Winter, wenn man abends mal draußen unterwegs ist)!!!

Insgesamt eine sehr sehr schöne Uhr, die ich gerne Trage und die für das relativ kleine Geld wirklich was her macht. Nur die nicht leuchtenden Zeiger und Ziffernblatt stören mich. Von mir trotzdem eine Kaufempfehlung.


Diablo III Steelbook (kein Spiel enthalten)
Diablo III Steelbook (kein Spiel enthalten)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als Dreingabe vollkommen in Ordnung., 4. September 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da man das Steelbook, als Zusatz für die Vorbestellung von Diablo 3 für die PS3/XBox360 bekommen hat, darf man sich egtl. überhaupt nicht beschweren.

+ Schönes, düsteres Design. Keine Farben, sondern schwarzes und silber-graues Layout.
+ Schöne Haptik. Wie sich eben so gebürstetes Aluminium anfühlt. Keine glatte Oberfläche wie bei manch anderen Steelbooks.
+ Rebust und gut, wie von Steelbooks gewohnt

+/- DVD-Format. Für PS3-Spieler weniger gut, da es nicht zum Format der anderen Spiele passt. Für XBox-Spieler gut. Hier passt das Format eben.

- Kein Aufdruck/Logo auf dem Rücken der Hülle. Ist eben blöd, wenn es im Regal steht und man nicht weiß was drin ist (als Besitzer des Steelbooks wird man es schon wissen, aber als Besucher z.B. nicht). Wäre nicht schwer gewesen das noch den Diablo-3-Schriftzug auftzdrucken.

Fazit:
Als Dreingabe vollkommen in Ordnung.
4 Sterne (Einen Stern abzug für den fehlenden Schriftzug auf dem Rücken der Hülle)


HOLZREGAL B-18 5 BÖDEN BÜCHERREGAL MASSIVHOLZREGAL KELLERREGAL BÜROREGAL 170x80x30 cm
HOLZREGAL B-18 5 BÖDEN BÜCHERREGAL MASSIVHOLZREGAL KELLERREGAL BÜROREGAL 170x80x30 cm
Wird angeboten von Len-Mar
Preis: EUR 30,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stabil. Schön. Leichter Aufbau., 4. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben eine einfache Aufbewahrungsmöglichkeit für unseren Wintergarten (für Töpfe, Eimer, ...) gesucht.

+ Aufbau ist einfach. Alleine kann man es gut hinbekommen. Wenn man zu zweit ist, ist es aber besser. Einfach, weil dann noch jemand halten kann und die Teile nicht so leicht auseinander Fallen. Ansonsten werden die Teile in die vorgesehnen Nuten gesteckt und in den vorgebohrten Löchern mit den beiliegenden Schrauben verschraubt.
+ Robuste Regalböden
+ Schönes Aussehen

+/- Beim Verschrauben etwas darauf achten, dass man die Schrauben wirklich gerade eindreht, da sonst das Holt etwas splittern kann.
+/- Holt nicht lakiert oder eingelassen. Daher nicht für den Ausenbereich geeignet. Oder man muss eben einfach selbst Hand anlegen.
+/- Oberfläche etwas rau.

- Leider liegt keine Wandhalterung bei. Da das Regal relativ hoch ist und jenachdem wie man es beläd, wäre soetwas nicht verkehrt gewesen. Zur Not muss man sich selbst etwas ausdenken. Haken und Dübel gibt es ja in jedem Baumarkt für ein paar Cent.

Fazit:
Einfaches, aber robustes Regal.
4 Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3