Profil für attitude2011 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von attitude2011
Top-Rezensenten Rang: 618
Hilfreiche Bewertungen: 2327

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
attitude2011 "MK2011" (Duisburg)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Dishonored: Die Maske des Zorns (100% Uncut) - [PlayStation 3]
Dishonored: Die Maske des Zorns (100% Uncut) - [PlayStation 3]
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 18,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Potenzial für einen Blockbuster Titel, aber "nur" ein ziemlich gutes Spiel!, 11. März 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Die Thematik des Spiels hat mich von Anfang an gereizt, aber erst jetzt - dank günstigem Preis - habe ich mich dazu durchringen können es mir zu kaufen.

Da es ja schon einige sehr schöne Rezensionen mit viel Informationsgehalt gibt, werde ich mich relativ kurz fassen :).

Um es gleich vorweg zu nehmen, das Spiel ist wirklich sehr gut und auch mit einem klasse Grafikstil. Jedoch fehlt dem Spiel irgendwie das gewisse Etwas... der WOW Effekt der für offenen Münder sorgt.

Die Grafik schwankt dabei zwischen den Schulnoten "sehr gut" (wunderschöne Licht und Schatteneffekte, gelungener Stil bei Umgebungsgrafik & Gegnerdesign) bis hin zu "noch befriedigend" (matschige Texturen grade in den ersten Spielstunden).

Die Musikuntermalung ist dezent aber gelungen. Die Sprecher sind allesamt bekannt aus TV & Kino, können der leider zu dröge präsentierten Geschichte jedoch auch kein Leben einhauchen.

Und genau das ist das Problem des Spiels. Es ist einfach alles zu "normal" und teilweise einfach zu unspektakulär präsentiert. Die grafische Gestaltung bringt viel Flair mit, auch wenn nicht annährend das mystsiche Niveau der alten Bioshock Teile erreicht wird. Dort hat es mich auch nicht gestört das die Figur welche man steuerte "stumm" war, da die Atmosphäre einfach so mystsich angehaucht war das das gut zusammen passte. Auch beim ersten Dead Space Teil passte der stumme Charakter gut ins Konzept.

Bei Dishonored jedoch geht das Konzept nicht auf. Ein super Assassine mit einem fantastsichen Waffen- & Fähigkeitenequipment, da würde eine actionreichere Story mit kinoreifen Dialogen einfach voel besser passen.
So bleibt "Corvo" eine blasse Gestalt, die einen nicht so recht in den Bann ziehen mag. Auch die relativ "leergefegte" Stadt raubt dem Spiel die "Lebendigkeit", was sich negativ auf die Atmosphäre niederschlägt.

Auch der Spielverlauf an sich ist leider relativ Stereotyp mit der Zeit, auch wenn einem bedingt durch Fähigkeiten & Leveldesign viele Möglichkeiten geboten werden. Jedoch läuft es in jedem Abschnitt "irgendwie" immer nach dem gleichen Schema ab. Leider hat man dank der manigfaltigen Waffen & Fähigkeiten leider auch den Eindruck viel zu übermächtig zu sein. Bei infamous oder Prototype 2 kommt sowas cool rüber, aber bei solchen Schleich & Meuchelspielen macht es einfach mehr Spass wenn man zwar coole Waffen hat, aber dennoch das Gefühl man muss super vorsichtig sein weil man einfach völlig unterlegen ist.

Alles in allem ist Dishonored dennoch ein wirklich gutes Spiel, das einem jedoch nicht so in Erinnerung bleiben wird wie Bioshock, Half-Life 2 oder Konsorten. Dafür ist die Story (& Präsentation) und auch die Hauptfigur einfach zu blass. Auch mangelt es an Spannung & Dramatik.

Wer es jedoch zu einem günstigen Preis (15-30 Euro) ergattern kann, macht hier nichts falsch. Es ist resümierend einfach nur schade weil so viel mehr dring gewesen wäre.


Tomb Raider - [PlayStation 3]
Tomb Raider - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 34,95

112 von 139 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Survival Abenteuer vom feinsten & defintiv KEIN "Uncharted" Abklatsch !!!, 5. März 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tomb Raider - [PlayStation 3] (Videospiel)
Schon zu PS1 Zeiten gehörten die Tomb Raider Spiele zu meinen Lieblings-Adventures. Die "Liebe" flaute im Laufe der PS2 Ableger immer mehr ab. Die Fortsetzung auf der PS3 mit dem Titel "Underworld" war solide, aber mit Nathan Drake aus Uncharted hatte die gute Lara einen Konkurrenten bekommen, der Ihr sowohl in Sachen Story, Grafik und auch in spielerischer Hinsicht eindeutig den Rang abgelaufen hatte.

Deswegen war es der richtige Schritt von Crystal Dynamics bzw Enix, für ein neues Tomb Raider einen kompletten Neuanfang mit einer neuen Ausrichtung zu wagen. Und man muss wirklich sagen das dies bravourös gelungen ist.

Meine Befürchtungen es würde ein Uncharted Abklatsch hat sich nicht bestätigt. Ganz im Gegenteil. Man hat eigentlich zu keiner Zeit das Gefühl das alles so schon einmal gespielt zu haben. Einfach erfrischend anders.

Während man beim Konkurrenzspiel viel Humor mit seinem smarten Hauptprotagonisten Popcornkinoreif serviert bekommt, besticht LaraŽs neues Abenteuer vor allem durch seine Authenzität. Die junge Frau Croft ist keine unverletzbare Superkämpferin, sondern ganz im Gegenteil, sehr verletzlich, sensibel und im reinsten Überlebenskampf.

Klingt im ersten Moment zwar ein bißchen verweichlicht, aber ebnet so den Weg für ein völlig neues und sehr interessantes Spielgefühl. Lara hat Angst, ist verzweifelt... und dieses Gefühl bekommt man gerade in den ersten Stunden des Abenteuers super vermittelt. Dazu tragen auch die hervorragenden Cutszenene bei (welche fliessend ins Spielgeschehen integriert sind) und auch die wirklich grandiosen Animation.

Zudem ist die Steuerung nicht star und "perfekt" sondern hat eine leichte Ungenauigkeit die nicht nervt sondern glaubhaft vermittelt das die Lara jung und unerfahren ist.

Ich finden den neuen Ansatz super. Er haucht dem angestaubten "Tomb Raider" neues Leben ein und hat absolut seine Daseinsberechtigung neben Uncharted. Gerade die ersten Stunden des Abenteuers fesseln mit ungeheurer Intensität und fantasticher Grafik. Das hohe Niveau trägt sich aber über die komplette Story, auch wenn die Story an sich sicherlich jetzt Innovationspreis gewinnen würde.

Gelungen finde ich auch das das Upgradesystem für Fähigkeiten & Waffen. Man sammelt verstreute Güter von abgestürzten Flugzeugen auf oder sammelt Pflanzen. Damit kann amn man dann in seinem Zeltlager (Checkpoint) frei entscheiden inwiefern man "upgraded".

Die Steuerung ist auch über jeden Zweifel erhaben & geht gut von der Hand. Egal ob Klettereinlagen, Schiesserein (sowohl mit Bogen als auch mit anderen Schiesseisen), Stealthkills, ausweichen... alles funktioniert wurderbar.

Soundtechnisch wird auch einiges geboten. Die filmreife Musikuntermalung sorgt für eine Klasse Atmosphäre. Die deutschen Sprecher sind weitdesgehend in Ordnung. Auch die neue Stimme von Miss Croft (Nora Tschirner) ist mMn absolut solide und passend. Auch die Umgebungsgeräusche können sich sehen bzw hören lassen. Ob nun das Geheul von Wölfen, grollender Donner, pfeifender Wind, Blätter rascheln... vor allem wenn man mit gutklassigen Köpfhörern spielt ist die AKkustik wirklich grandios und atmosphärisch toll umgesetzt.

Auch in Sachen Grafik ließ sich Crystal Dynamics nicht lumpen. Die Animationen gehören mit zum besten auf der Konsole, die Licht- & Wettereffekte sind superb. Auch der Detailgrad der Umgebungen ist absolut zeitgemäß und überaus gelungen. Positiv hervorzuheben ist auch, dass die Cutszenen nun in Spielgrafik sind & fließend ins Spiel übergehen. Auch das neue Design von Lara Croft gefällt mir überaus gut. Sie wirkt nun wesentlich sympathischer und "echter". Vorbei sind die Zeiten von unnatürlich großen Silikonbrüsten ;). Keine knappen Hotpants & auch Ihre Animationen wirken nun nicht mehr zu sexy...womit eindeutig mehr Ernsthaftigkeit gewonnen wird ohne das die "neue" Lara dabei an "Attraktivität" verliert.

Fazit:
-------

Ich hätte nicht gedacht das das neue "Tomb Raider" dermaßen gut wird und dabei so unverbraucht wirkt. Steuerung, Grafik, Sound & Spielspass bewegen sich wirklich auf Spitzenniveau. Auch der Umfang der Kampagne ist stattlich (15-20h), wobei ich auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt habe. Meist war das Spiel nicht unmenschlich schwer, sondern vielmehr spannender und fordernder.

Selten war zudem der Begriff "survival" passender und authentischer. Freunden von Adventuregames kann man den Titel uneingeschränkt und wärmstens empfehlen. Hier kann man den Entwicklern nur gratulieren einen Neuanfang gewagt zu haben. Ich hoffe das man der Serie auch verkaufstechnisch neues Leben einhauchen kann und man auch auf der PS4 die "neue" Lara wieder erleben darf.
Kommentar Kommentare (24) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 26, 2014 3:22 PM MEST


Tomb Raider - Survival Edition - [PlayStation 3]
Tomb Raider - Survival Edition - [PlayStation 3]
Wird angeboten von GamesTrade UG (haftungsbeschränkt) - Differenzbesteuerung gem. § 25 a Umsatzsteuergesetz
Preis: EUR 34,00

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Survival Abenteuer vom feinsten & defintiv KEIN "Uncharted" Abklatsch !!!, 5. März 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schon zu PS1 Zeiten gehörten die Tomb Raider Spiele zu meinen Lieblings-Adventures. Die "Liebe" flaute im Laufe der PS2 Ableger immer mehr ab. Die Fortsetzung auf der PS3 mit dem Titel "Underworld" war solide, aber mit Nathan Drake aus Uncharted hatte die gute Lara einen Konkurrenten bekommen, der Ihr sowohl in Sachen Story, Grafik und auch in spielerischer Hinsicht eindeutig den Rang abgelaufen hatte.

Deswegen war es der richtige Schritt von Crystal Dynamics bzw Enix, für ein neues Tomb Raider einen kompletten Neuanfang mit einer neuen Ausrichtung zu wagen. Und man muss wirklich sagen das dies bravourös gelungen ist.

Meine Befürchtungen es würde ein Uncharted Abklatsch hat sich nicht bestätigt. Ganz im Gegenteil. Man hat eigentlich zu keiner Zeit das Gefühl das alles so schon einmal gespielt zu haben. Einfach erfrischend anders.

Während man beim Konkurrenzspiel viel Humor mit seinem smarten Hauptprotagonisten Popcornkinoreif serviert bekommt, besticht LaraŽs neues Abenteuer vor allem durch seine Authenzität. Die junge Frau Croft ist keine unverletzbare Superkämpferin, sondern ganz im Gegenteil, sehr verletzlich, sensibel und im reinsten Überlebenskampf.

Klingt im ersten Moment zwar ein bißchen verweichlicht, aber ebnet so den Weg für ein völlig neues und sehr interessantes Spielgefühl. Lara hat Angst, ist verzweifelt... und dieses Gefühl bekommt man gerade in den ersten Stunden des Abenteuers super vermittelt. Dazu tragen auch die hervorragenden Cutszenene bei (welche fliessend ins Spielgeschehen integriert sind) und auch die wirklich grandiosen Animation.

Zudem ist die Steuerung nicht star und "perfekt" sondern hat eine leichte Ungenauigkeit die nicht nervt sondern glaubhaft vermittelt das die Lara jung und unerfahren ist.

Ich finden den neuen Ansatz super. Er haucht dem angestaubten "Tomb Raider" neues Leben ein und hat absolut seine Daseinsberechtigung neben Uncharted. Gerade die ersten Stunden des Abenteuers fesseln mit ungeheurer Intensität und fantasticher Grafik. Das hohe Niveau trägt sich aber über die komplette Story, auch wenn die Story an sich sicherlich jetzt Innovationspreis gewinnen würde.

Gelungen finde ich auch das das Upgradesystem für Fähigkeiten & Waffen. Man sammelt verstreute Güter von abgestürzten Flugzeugen auf oder sammelt Pflanzen. Damit kann amn man dann in seinem Zeltlager (Chekcpoint) frei entscheiden inwiefern man "upgraded".

Die Steuerung ist auch über jeden Zweifel erhaben & geht gut von der Hand. Egal ob Klettereinlagen, Schiesserein (sowohl mit Bogen als auch mit anderen Schiesseisen), Stealthkills, ausweichen... alles funktioniert wurderbar.

Soundtechnisch wird auch einiges geboten. Die filmreife Musikuntermalung sorgt für eine Klasse Atmosphäre. Die deutschen Sprecher sind weitdesgehend in Ordnung. Auch die neue Stimme von Miss Croft (Nora Tschirner) ist mMn absolut solide und passend. Auch die Umgebungsgeräusche können sich sehen bzw hören lassen. Ob nun das Geheul von Wölfen, grollender Donner, pfeifender Wind, Blätter rascheln... vor allem wenn man mit gutklassigen Köpfhörern spielt ist die AKkustik wirklich grandios und atmosphärisch toll umgesetzt.

Auch in Sachen Grafik ließ sich Crystal Dynamics nicht lumpen. Die Animationen gehören mit zum besten auf der Konsole, die Licht- & Wettereffekte sind superb. Auch der Detailgrad der Umgebungen ist absolut zeitgemäß und überaus gelungen. Positiv hervorzuheben ist auch, dass die Cutszenen nun in Spielgrafik sind & fließend ins Spiel übergehen. Auch das neue Design von Lara Croft gefällt mir überaus gut. Sie wirkt nun wesentlich sympathischer und "echter". Vorbei sind die Zeiten von unnatürlich großen Silikonbrüsten ;). Keine knappen Hotpants & auch Ihre Animationen wirken nun nicht mehr zu sexy...womit eindeutig mehr Ernsthaftigkeit gewonnen wird ohne das die "neue" Lara dabei an "Attraktivität" verliert.

Fazit:
-------

Ich hätte nicht gedacht das das neue "Tomb Raider" dermaßen gut wird und dabei so unverbraucht wirkt. Steuerung, Grafik, Sound & Spielspass bewegen sich wirklich auf Spitzenniveau. Auch der Umfang der Kampagne ist stattlich (15-20h), wobei ich auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt habe. Meist war das Spiel nicht unmenschlich schwer, sondern vielmehr spannender und fordernder.

Selten war zudem der Begriff "survival" passender und authentischer. Freunden von Adventuregames kann man den Titel uneingeschränkt und wärmstens empfehlen. Hier kann man den Entwicklern nur gratulieren einen Neuanfang gewagt zu haben. Ich hoffe das man der Serie auch verkaufstechnisch neues Leben einhauchen kann und man auch auf der PS4 die "neue" Lara wieder erleben darf.

Anmerkung:
----------

Zur Survival Edition an & für sich gibt es eigentlich nicht so viel zu erzählen. Die Karte ist nicht wirklich hilfreich, der wasserdichte Beutel wirkt nicht gerade hochwertig. Der kleine Bildband hingegen ist nett und ähnlich wie der der Sammleredition von "Hitman: Absolution". Schade das der Soundtrack nur als DLC vorhanden ist und nicht als Disc beliegt. Ein Muss ist die "survival Edition" sicherlich nicht, aber da sie kaum mehr kostet als die Standardvariante kann man da getrost zugreifen :)
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 5, 2013 4:48 PM CET


Commander Tasche ELEGANCE DeLuxe Nubuk Brown XXL für Smartphones
Commander Tasche ELEGANCE DeLuxe Nubuk Brown XXL für Smartphones

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Verarbeitung - Top Qualität (für Sony Xperia V), 19. Februar 2013
Ich bin auf der Suche für mein Sony Xperia V gewesen.
Bei den meisten Handytaschen reichte die Länge leider nicht aus, da das Handy etwa 1mm über die schützende Kante hinausragte.

Bei dieser Tasche ist die Größe perfekt. Die Kante des Smartphone liegt etwa 1mm unterhalb der schützenden Kante & das innengelegene Material ist ist weich, so dass das Display gut geschützt ist

Insgesamt fühlt sich die Tasche hochwertig an. Die Nähte sind gut vernäht und die Kanten haben eine gewisse Steigkeit, so dass bei einem Sturz genügend Stabilität gewährleistet sein sollte.
Die Lasche ist mit einem Klettverschluss versehen. Ein Magnet ist zwar optisch und akkustisch ansprechender bietet mMn aber eine schlechtere Sicherung grade bei einem möglichen Sturz. Zudem funkgiert die Lasche zum heruasziehen des Handys und ist sehr leichtgängig.

Insgesamt macht die Tasche einen sehr guten Eindruck und rechtfertigt den Preis von knapp EUR 20,-. Die Haptik erinnert an Echtleder und gefällt mir besser als bswp die glatte Veriante, da diese nicht so leicht hin & herrutscht in der (Jacken-)Tasche. Über die Langlebigkiet lässt sich noch nichts sagen, zumindest fühlt sich die Tasche nicht billig an & sollte eine gewisse Langlebigkeit bieten.


dipos Sony Xperia V Schutzfolie (2 Stück) - Antireflex Premium Folie matt
dipos Sony Xperia V Schutzfolie (2 Stück) - Antireflex Premium Folie matt
Wird angeboten von hsw 3000
Preis: EUR 4,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles in allem ein Top Produkt, leider wird die Schärfe schlechter!, 19. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Folie ist an und für sich wirklich Top.

- wirklich kinderleicht aufzutragen (blasenfrei!!!)
- sehr stabil
- keine Billigware
- keine Beeinträchtigung beim Bedienen des Touchscreen

Leider ist die Darstellung bei HD Displays dann nicht mehr so gestochen scharf und brillant. Wen das nicht stört bekommt eine qualitativ hochwertige Schutzfolie. Ich persönlich werde jetzt die "Crystal clear" Variante testen.


Sony Xperia V Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, Qualcomm Krait, Dual-Core, 1,5GHz, 1GB RAM, 8GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.0) weiß
Sony Xperia V Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, Qualcomm Krait, Dual-Core, 1,5GHz, 1GB RAM, 8GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.0) weiß
Wird angeboten von xxl-phones

95 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen *UPDATE* Tolles Oberklasse Smartphone, mit vielen Funktionen, edler Optik & Top Kamera!, 18. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
***** UPDATE - 15.04.2013:
--------------------------
Sony bietet nun ein offizielles Update für das Xperia V an, welches u.a. das "sleep of death" beheben soll. Mein Handy lief die letzten Wochen relativ stabil. Ich hoffe nun das auch die anderen Problemchen damit der Vergangenheit angehören. Aktuell bin ich froh das ich nicht vorschnell das wirklich schöne und tolle Xperia V an Amazon zurückgeschickt habe. Denn für mich stellt es von den Funktionen und auch vom Style ein tolles Smartphone da, vor allem für diejenigen die sich kein "Tablett" mit 5 Zoll Display in die Tasche stecken wollen.

-------------------------------------------------

***** UPDATE - 08.04.2013:
--------------------------
Nach einigen Wochen intensiver Nutzung muss ich sagen, dass das "SoD" Problem bei mir sich auf ein Minimum eingependelt hat. Seit dem 14/03 hatte och dieses Problem genau noch 2x! Das ist natürlich trotzdem nicht schön, aber mMn nicht schlimm und noch zu verkraften. Ansonsten kann ich mich nicht beklagen. Ich hoffe nicht das ich zu vorschnell handel, aber anhand meiner mehrwöchigen Erfahrung vergebe ich nun wieder 5 Sterne!

... hoffentlich rächt sich mein LT25i jetzt nicht ;)

-------------------------------------------------

***** UPDATE - 14.03.2013:
--------------------------
Toi toi toi (ich will es nicht zu laut sagen, aber seit 5 Tagen nicht einmal den "Sod" gehabt. Ich habe weiterhin den "Battery Guru" laufen, kann allerding snicht sagen ob es damit zu tun hat. Es wäre natürlich toll, wenn dies so bliebe. Ich könnte iahc damit leben wenn der Fehler ab und an mal auftritt, halt nur nicht mehrmals in der Woche.

-------------------------------------------------

UPDATE - 08.03.2013:
--------------------
Ich habe nun seit 4 Tagen die App "Snapdragon - Battery Guru" laufen, welche eine Akkuersparniss von 20-30% bringen soll. Die App braucht knapp 48h um zu "lernen" ... seit dem dieser Vorgang erledigt ist, habe ich keine Probleme mehr mit dem "SoD" gehabt. Kann natürlich nur Zufall sein, aber wer weiss...einfach mal weiter testen. Allerdings muss ich auch sagen das es bei mir bei weitem nicht so extrem ist wie aus manch anderen Berichten ersichtlich wurde. Schade ist es allemal weil es wirklich in so ziemlich allen Belangen ein tolles Gerät ist.

-------------------------------------------------

***** UPDATE - 05.03.2013:
--------------------------
"Sleep of death" - nachdem ich von diesem Problem anfangs nichts mitbekommen habe, muss ich aktuell leider 1 Stern abziehen, da es nun auch bei meinem Gerät vorgekommen ist. Ich besitze das Gerät nun knapp 3 Wochen. In den ersten 1 1/2 Wochen lief es ganz normal. Nun passierte besagter Fehler schon 5-6 mal.

Mich persönlich stört es nicht sonderlich, allerdings darf es bei einem knapp 500,00 EUR teuren Gerät nicht der Fall sein. Wie man vorwiegend in englischsprachigen Foren lesen kann, könnte das Problem eventuell mit Facebook, WhatŽs app oder ähnlichen zusammenhängen.

Merkwürdigerweise tritt das Problem bei mir meist abends auf wenn ich etwas mehr mit Whatts app gemailt habe. Tagsüber wenn ich es wegen meinem Beruf kaum benutzte passierte dies bislang nicht.

Ich hoffe das es nur ein Androidproblem ist, welches mit einem Systemupdate behoben werden kann. Ich werde das auf jedenfall im Auge behalten. Bei Nichtbehebung werde ich die Wertugn auf 3 Sterne abändern. Sollte Abhilfe geschaffen werden, bekommt es wieder die volle Punktzahl. Es wäre schade um dieses an & für sich tolle Gerät.

-------------------------------------------------

***** UPDATE - 27.02.2013:
--------------------------

- Akkuleistung:
---------------
Sofern man das Display nicht auf volle Helligkeit stellt hält der Akku bis zu 2 Tagen. Bei intensiver Nutzung und voller Helligkeit, schafft es nicht ganz einen Tag.

- Kopfhörer:
---------------
Diese muss man wirklich hevorheben. Hier hat Sony keinen billigen Mist beigepackt, sondern wirklich gut klingende Kopfhörer mit einem sehr guten Bass. Mit denen kann man super Musik hören oder Filme schauen /bzw. hören.

-------------------------------------------------

***** UPDATE - 19.02.2013:
--------------------------

- Akkuleistung:
---------------
Ich als Büromensch, mache tagsüber relativ wenig mit dem Handy. Ich habe die Akkusparoption aktiviert, welche das Smartphone im Standyby von jeglichen Onlineaktivitäten abkapselt. So erhält man dann bswp Mails oder Whats app Nachrichten, sobald man das Handy wieder entriegelt. Wie ich finde eine sehr gelungene Option. So schaffte es mein Handy gestern von 100% (07.00h morgens) noch immerhin knapp 50% um 22.00h zu haben. Und das wo der Akku sicherlich noch nicht bei voller Leistung ist.

-------------------------------------------------

Nachdem ich zuvor schon das Sony Xperia Sola & Sony Xperia J besaß, wollte ich mir nun mal ein Sony Handy der Oberklasse gönnen.

Die ersten Tests sahen sehr vielversprechend aus. Auch wenn ich es noch nicht lange besitzt lässt sich sagen, dass die Erwartungen nicht enttäuscht wurden (bis jetzt).

Im Lieferumfang ist neben dem Xperia V desweiteren noch das stromsparende Ladegerät, das Micro-USB Kabel, Kopfhörer (inkl. verschiedener Ohrstöpssel) sowie der wechselbare Akku enthalten.

Zunächst sei erwähnt, dass das Gerät nur mit Micro-Sim Karte läuft. Die ist allerdings bei den meisten aktuellen Sim-Karten kein Problem, da da man sie quasi nur aus der vorgestanzten Form herausbrechen muss. Das Einlegen der Micro Sim und der SD Speicherkarte ist etwas fummelarbeit und für große Hände eventuell etwas nervig. Bei Slots liegen nämlich direkt übereinander, so dass man aufpassen muss nicht die falsche Karte in den falschen Slot zu schieben. Aber diese Prozedur ist ja im Grunde nur einmal notwendig.

Als nächstes fällt die edle Optik auf. Rings um das Gehäuse schwingt sich ein Rahmen in Chromoptik (was natürlich Geschmackssache ist, manchem gefällt die "gebürstetes Metall"-Optik besser). Dazu die schwarze Front mit einer (in meinem Fall) weissen Rückseite. Dazu die leicht geschwungende Form der Rückseite, ähnlich des Arc S oder Xperia J, welche nicht nur optisch toll aussieht sondern das GErät auch komfortabel in der Hand liegen lässt.

Alle Anschlüsse sind unter Abdeckungen in Chromoptik verborgen, was die Optik natürlich ungemein verstärkt.

Die Schaltwippe für laut- bzw leise, ist rechts oben an der Seite. Darunter der an/aus Knopf. Somit also andersherum als bspw beim Xperia J.

Nach dem Einschalten und der flotten Installation bemerkt man direkt die leuchtenden Farben des 4,3 Zoll HD-Displays (Darstellung: 1280 x 720 Pixel). Dies wird zwar relativ warm, was allerdings bei aktuellen, leistungsstarken Displays nicht ungewöhnliches ist. Zudem ist das Display auch bei starken Licht bzw Sonneneinfluss gut lesbar.

Wenn man zuvor "nur" Einsteiger bzw Mittelklasse Smartphones bedient hat, ist das schon ein Quantensprung. Auch das hin und her "wischen" bzw wechseln zwischen Menüs und Apps geht wirklich enorm flott.... kein langes Warten bis bspw Facebook geladen ist.

Auch die Bedienung ist zum Großteil mit einer Hand möglich, weshalb ich persönlich auch kein Display haben möchte das größer ist als 4,3 Zoll.
Die 3 unteren Menütasten sind nicht wie meist auf dem Display abgebildet, sondern werden je nachdem was man macht eingeblendet (oder eben ausgeblendet). Alles funktioniert sehr genau und ist bspw. nicht so klein & fummelig wie bei dem Sony Xperia Ion.

Was die Akkuleistung betrifft, kann ich aktuell noch keine wirklich aussagekräftige Aussage machen. Bis die die volle Leistung vorhanden ist, wird es noch etwas dauern. Aktuell habe ich das Display auf höchster Helligkeit und zu Hause permanent W-lan aktiviert, so dass der Akku aktuell schon recht flott leer ist. Sobald ich aussagekräftigere Alltagserfahrungswerte nachliefern kann, werde ich dies hier kund tun :).

Kommen wir nun zur Kamera. Diese hat 13 MP und kann zudem auch Videoaufnahmen in HD machen. Was ich bis jetzt an Videos & Fotos gemacht habe, hat mich qualitativ stark beeindruckt. Gerade hier mangelt es den günstigeren Handy oft an Qualität. Die HDR Funktion zaubert einem wirklich volle Farben, die aber nicht verfälscht wirken.

Bei Fachzeitschriften wird sicherlich das ein oder andere Detail gefunden was Anlass zur Kritik gibt. Aber "Otto-normal-fotograf" findet hier einen vollwertigen Digitalkameraersatz. Mit einer 32GB Speicherkarte lassen sich dann auch schöne Videoaufnahmen in high defintion machen. Getestet habe ich dies am Tage bei hellen Lichtverhältnissen und in der Wohnung mit normaler Ausleuchtung.

Die Aufnahmen bei dunklen bzw schelchten Lichtverhältnissne aussehen habe ich noch nicht getestet. Aber ich denke das man bei schlechten Lichtverhältnissen eh relativ selten reihenweise Fotos macht :). Und auch die Frontkamera ist von der Qualität her wirklich in Ordnung und sogar besser als die vollwertige Kamera bei so manchen Einsteiger Smartphone.

Desweiteren verfügt das Smartphone über NFC, womit es in Zukunft möglich ist bargeldlos zu bezahlen. Zudem ist das Gerät Playstation zertifiziert. Somit ist es möglich per Playstation Konto diverse Spiele zu kaufen und auf das Handy herunter zu laden. Die Walkman App macht das Gerät zu einem vollwertigen MP3 Player Ersatz. Erfrelich ist auch das der Akku nicht fest verbaut ist, wie bei den meisten aktuellen Oberklasse geräten.

Das Xperia V verfügt zudem auch über die Möglichkeit den zukunftigen Übertragungsstandard LTE zu nutzen. Testen konnte ich dies allerdings nicht, da ich es (noch) nicht nutze.

Positiv erwähnt sei auch die Tatsache das das Gerät Staub & Spritzwasser geschützt ist.

Technische Gimmicks wie bspw das Spielgeln des Handydisplay auf dem heimischen HD TV-Gerät, gehören ja nicht zum alltäglichen Gebrauch... aber werden in naher Zukunft sicherlich auch angetestet werden.

FAZIT:
------

Bis jetzt konnte ich keine negativen Aspekte ausmachen.

- Die Optik ist edel,
- die Technik auf dem aktuellsten Stand,
- das Display ist hervorragend & auch die Kamera liefert überzeugende Arbeit,
- Arbeitstempo ist flott
- liegt gut in der Hand (nur 8,5mm dick)
- sehr gut Ausstattung an Funktionen

Die Langlebigkeit und die Akkuleistung sind noch nicht zu bewerten und werden nachgereicht. Aber der erste Eindruck ist sehr nachhaltig und überzeugend, so dass ich das Gerät bedenkenlos empfehlen kann, sofern der Geldbeutel es zulässt. In meinen Augen handelt es sich hier wirklich um ein Top Smartphone mit viel Austattung und einer mehr als schicken Optik.
Kommentar Kommentare (18) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 21, 2013 2:40 PM MEST


Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) - [PlayStation 3]
Dead Space 3 - Limited Edition (uncut) - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Preferito, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 13,49

10 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas mehr Mainstream, aber immer noch eine Klasse für sich!, 8. Februar 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Zunächst muss ich wirklich mal sagen, dass ich diese Vergleiche mit den Vorgängern nicht hören kann. Muss immer alles so sein wie der Vorgänger? Ein neuer Lebenspartner muss also kaum anders sein als der vorherige? Der Golf 7 darf sich kaum unterscheiden vom Golf VI?

Sicherlich muss man sagen das Dead Space nun völlig anders wirkt als Teil 1. Der war beklemmend, düster & verstörend. Die Atmosphäre hat einem es wirklich schwer gemacht länger als 1h am Stück zu spielen. Teil 2 & 3 haben dann etwas mehr an Helligkeit und Story gewonnen... so das ein Stück das Gefühl der Verlorenheit & Ausweglosigkeit abhanden gekommen ist.

Dafür erlebt man jetzt eine schickere Grafik und eine actionreichere Story welche spektakulär in Szene gesetzt wurde.

Ich persönlich finde die Entwicklung gut. ICH möchte nicht das Gefühl haben ein jährliches kleines Update zu kaufen. Ich möchte Veränderungen... Veränderungen die mich überraschen und mich ein neues Spielgefühl erleben lassen. Und das gelingt Visceral mMn jedes mal aufs Neue. Zudem ist es doch logisch das es von Teil 1 zu 3 immer mehr Action & Schießerein kommt... in Teil 1 (der Anfang) brach das Virus aus...ist doch klar das sich in Teil 3 die Population vermerht haben sollte und es somit auch mehr "Action" gibt.

Sicherlich, die DLC Politik ist fragwürdig, aber kein Phänemoen das auf EA zurückzuführen ist. Wenn man sieht wie immens mittlerweile die Personalkosten, Entwicklungskosten, etc sind... da müssen nun mal zusätzliche Einnahmequellen geschaffen werden.

Solange die Qualität des Produktes stimmt kann ich damit gut Leben. Und das es sich hier um ein erstklassiges Spiel handelt, da gibt es mMn keine zwei Meinungen. Das der jetztige Stil vielleicht nicht mehr jedem DS1 Fan gefällt kann ich aber auch nachvollziehen.

Trotz mehr Schiesseinlagen und mehr Action, hat das SPiel fennoch seine dunklen und gruseligen Momente. Und es gibt immer noch zahlreiche Schockeffekte die einen zusammenzucken lassen. Etwas was dem neuesten Resident Evil ja leider nicht mehr gelungen ist.

Nach Devil may Cry folgt nun mit Dead Space 3 schon der zweite große Spielspassknaller im Jahr 2013... so darf es gerne weitergehen! :)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 11, 2013 11:17 AM CET


York Gusseisen-Hanteln Kofferset (20 kg)
York Gusseisen-Hanteln Kofferset (20 kg)
Preis: EUR 54,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Einsteigerset zu einem fairen Preis!, 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mich als Neuling muss ich sagen, dass das Hantelset wirklich Klasse ist. Die Box kam bei mir völlig unbeschädigt an, so dass sie auch weiterhin als Verstauraum genutzt werden kann.

Die Verarbeitung ist einwandfrei und der Geruch ist nicht stärker oder schwächer als bei Werkzeug welches man im Baumarkt kauft. Keineswegs ein stechender Geruch. Und auch nur minimal wahrnehmbar wenn man die Hantel in der Nähe vom Gesciht hält.

Ob das Maß der Hantelstangen nicht der Norm entspricht, kann ich nicht beurteilen. Da ich jedoch keine "Pranken" habe finde ich das Maß optimal.

Von daher kann ich hier nur die volle Punktzahl vergeben!

Top! :)


Schutzhülle/Tasche von GAGS, violett & schwarz wendbar, für alle 15,4- bis 15,6-Zoll-Laptops/-Notebooks, wasserfest & stoßdämpfend
Schutzhülle/Tasche von GAGS, violett & schwarz wendbar, für alle 15,4- bis 15,6-Zoll-Laptops/-Notebooks, wasserfest & stoßdämpfend
Wird angeboten von Laptop Kit DE
Preis: EUR 11,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen An sich gute Qualität, aber zu knapp bemessen!, 31. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Optik und Verarbeitung der Nähte des Produktes sind wirklich sehr gut.
Zudem keine chemischen Gerüche oder dergleichen.
Auch das Wenden funktioniert problemlos.
Aber scheinbar ist das wirklich nur passend für die kleinsten 15" Notebooks...denn auch mein Toshiba Satellite scheint zu groß zu sein, denn der Spalt der ensteht ist sehr groß und unschön - schade!

Vielleicht sollte man einen schmalen Klettverschluss einarbeiten, damit die Hülle staubdicht verschlossen ist und kein unschöner, abstehender Spalt entsteht.


No Redemption (Official DMC Devil May Cry Soundtrack)
No Redemption (Official DMC Devil May Cry Soundtrack)
Preis: EUR 8,79

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geiler Soundtrack ABER unvollständig!, 30. Januar 2013
Ich muss sagen das Devil may Cry mich wirklich geflasht hat....und zwar vom Grafikdesign bis hin zum Sound. Ich kannte Combichrist bis dato nicht und war um so erfreuter das der Soundtrack quasi das neue Album sein würde. Nun es gibt wirklich So gut wie nichts auszusetzen abgesehen von einer Sache...

Und zwar das das Album als Soundtrack unvollständig ist. Die beiden genialen Songs Throat full of glass (aus dem Intro) sowie Never surrender stammen aus dem Album Making monsters (ebenfalls natürlich von Combichrist).

Wenn schon ein Devil may Cry Cover und o.s.t Aufkleber, dann bitte auch vollständig... Dann wären es die eigentlich verdienten 5 Sterne geworden.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 16, 2014 7:44 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17