Profil für Pefferkorn > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Pefferkorn
Top-Rezensenten Rang: 37.717
Hilfreiche Bewertungen: 186

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Pefferkorn

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Allnet ALL2213 P2P Consumer Outdoor IP-Kamera (1 Megapixel CMOS-Sensor, 1280 x 720 Pixel, SD-Kartenslot)
Allnet ALL2213 P2P Consumer Outdoor IP-Kamera (1 Megapixel CMOS-Sensor, 1280 x 720 Pixel, SD-Kartenslot)
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 108,90

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einsatz als Dummy zu empfehlen!, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Kamera für die Überwachung meines Grundstückes angeschafft. Die Verpackung und Beschreibung sind in deutscher Sprache verfasst und sind teilweise hilfreich bei der Installation. Die Verarbeitung und Haptik der Materialen machen einen soliden Eindruck.

Beim Anbringen der Kamera bot sich die erste Schwäche: die Halterung. Es ist leider nicht möglich die Halterung komplett zu fixieren. Die Kamera kann dadurch leicht verstellt werden, was nicht grade zur Sicherheit beiträgt. Die sonstige handwerkliche Installation gestaltete sich problemlos und ich war im ersten Moment glücklich.

Danach ging es mit der Installation im Netzwerk weiter. Die installierte Firmware ist leider eine einzige Katastrophe. Als erstes fiel mir auf, dass die Firmware viel mehr Funktionen bietet als die Kamera, d.h. einige Felder und Buttons sind Attrappen. Nicht grade benutzerfreundlich. Die Einrichtung der Kamera klappte zwar, aber der Betrieb ist nur eingeschränkt möglich. Der Videoabruf klappt nur teilweise im komplett offenen Internet Explorer (ActiveX komplett aktiviert) und auch erst nach Kontaktaufnahme mit dem Support (sehr freundlich und schnell). Der Download der Videos klappte dagegen überhaupt nicht.

Der Testbetrieb und meine Erfahrungen gestalteten sich wie folgt. Ein paar Worte vorweg: Die Temperatur im Betrieb wird von 0 - 55 °C vom Hersteller angegeben (dies steht leider nicht bei Amazon). Die Temperatur in den Tagen und Nächten des Testlaufes betrug über 0°C.Als erstes muss ich die zweitgrößte Schwäche der Kamera erwähnen: die Bildqualität. Diese erinnert am Tag an eine VHS der 90er Jahre. In der Nacht ist trotz IR nicht viel zu sehen. Einen Einbrecher wird es freuen – mich nicht!

Eine weitere Schwäche ist der Bewegungsmelder. Am Tag funktioniert dieser noch ganz gut. In der Nacht ist diese Funktion nicht nutzbar. Ich habe gefühlte 1000 Einstellungen (verschiedene Bildraten, Auflösungen, Empfindlichkeiten, Bewegungsbereiche) ohne Erfolg probiert. Die Kamera meldet alle 30 bis 180 Sekunden einen Alarm. Nach einer Nacht hatte ich 100te Alarmmeldungen. Wahrscheinlich erkennt die Kamera in ihrem eigenen Rauschen die Bewegung?

Die Stabilität der Kamera ist das größte Manko und auch der Grund warum ich diese Kamera zurückschicken werde. In zwei von drei Nächten hat sich die Kamera komplett festgefahren und musste zum Neustart vom elektrischen Strom getrennt werden.

Mein Fazit: Die Kamera ist optisch eventuell eine Abschreckung und könnte am Tag den einen oder anderen Vorfall aufzeichnen. Jedoch nur mit teilweiser Sicherheit! In der Nacht ist die Kamera nicht zu gebrauchen. Im Ganzen wird die Kamera der Herstellerbeschreibung nicht gerecht und ist aus meinen Augen ihr Geld nicht wert. Darum: Einsatz als Dummy zu empfehlen! Leider gibt es da viel günstigere Alternativen...


Samsung NX300 Systemkamera (8,4 cm (3,3 Zoll) OLED Touchscreen, 20,3 Megapixel, WiFi, HDMI, Full HD, SD Kartenslot) inkl. 18-55mm OIS i-Funktion Objektiv schwarz
Samsung NX300 Systemkamera (8,4 cm (3,3 Zoll) OLED Touchscreen, 20,3 Megapixel, WiFi, HDMI, Full HD, SD Kartenslot) inkl. 18-55mm OIS i-Funktion Objektiv schwarz
Wird angeboten von die TECHNIK-PROFIS
Preis: EUR 366,90

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen exzellente Systemkamera im edlen Design und schnellem Autofokus (basiert auf Firmware 1.20), 17. Juni 2013
Nach der NX1000 entschloss ich mich zum Umstieg auf die N300. Besonders „gestört“ hatten mich der langsame Autofokus und das laute Standardobjektiv. Ich bin jetzt seit 3 Wochen Besitzer einer NX300.

Die Haptik und Wertigkeit der NX300 ist bei weiterem der NX1000 überlegen. Die NX hat eine Alu-Abdeckung (es ist kein Plastik, denn es ist kühl) und weiterhin ist die Kamera mit Leder überzogen. Selbst nach einer Party waren auf den Oberflächen keine Fingerabdrücke, ausgenommen der Touchscreen.

Das Handling der Kamera ist sehr gelungen und die beste Systemkamera die ich in den Händen hatte. Selbst mit den 50-200mm lassen sich noch gute Fotos ohne Stativ schießen.

Das Display mit Touchscreen war der Hauptgrund für den Kauf der Kamera. Besonders die Fokussierung per Touch erlaubt auch schnelle Schnappschüsse. Bei anderen Kameras (NX1000) wäre das nicht möglich, da dann der manuelle Fokus genutzt werden müsste, wenn das Fokussierte nicht in der Mitte liegt. Die Klappfunktion ergänzt den Gesamtauftritt im Bereich Display perfekt.

Die Bildqualität: Besonders im RAW Modus ist die Kamera sehr gut. Aber in den meisten Fällen reicht auch die gute Qualität im JPG Modus aus. Bis 3200 sind die Bilder sehr gut, aber auch bis 12800 noch für kleine Ausdrucke zu gebrauchen.

Der Autofokus hat in den neusten Firmware Versionen deutlich an Geschwindigkeit gewonnen. Mit dem TouchAF mit gleichzeitiger Auslösung gibt es in heller Umgebung so gut wie keine Verzögerung. Sogar Vögel im Flug lassen sich mit etwas Übung Fokussieren. Probleme gibt es wie bei allen Kameras bei fast absoluter Dunkelheit, dann muss teilweise der manuelle Fokus verwendet werden. Weiterhin ist die Autofokusgeschwindigkeit abhängig vom verwendeten Objektiv. Das 18-55 mm erscheint mit ein wenig schneller als das 50-200er.

Die Wifi-Funktion: Besonders als Besitzer eines Smartphones ergeben sich noch nette Gimmicks. Die Funktion zur Fernauslösung hat es mit besonders angetan und ersetzt teureres Zubehör.

Der Akku: Die Leistung des Akkus halte ich für angemessen – laden lässt sich der Akku (leider) nur in der Kamera (ein extra Ladegerät liegt nicht bei und müsste separat erworben werden). Dafür ist die Kamera aber mit den Handyladekabeln kompatibel und dies ist in einigen Fällen sehr hilfreich (Ladegerät vergessen und nur ein Handyladekabel mit oder im Urlaub wird nur ein Ladegerät für Handy und Kamera gebraucht).

Insgesamt ist diese Kamera zu sehr empfehlen, besonders wenn der Preis noch weiter fällt.


Afinitics MY023754 kristallklar hartbeschichtet Displayschutzfolie für Samsung NX300/NX-300 (2-er Pack)
Afinitics MY023754 kristallklar hartbeschichtet Displayschutzfolie für Samsung NX300/NX-300 (2-er Pack)
Preis: EUR 8,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erstklassiger unsichtbarer Schutz, 14. Juni 2013
Ich habe die Folie für meine NX300 gekauft. Dies war eine gute Entscheidung - trotz des "hohen" Preises!

Installation: Super Einfach, keine Luftblasen
Qualitätsminderung Display: nicht vorhanden
Preis: keinen Cent zu viel!


Sony DSC-HX50 Digitalkamera (20,4 Megapixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD Video, WiFi) mit 24mm Sony G Weitwinkelobjektiv schwarz
Sony DSC-HX50 Digitalkamera (20,4 Megapixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD Video, WiFi) mit 24mm Sony G Weitwinkelobjektiv schwarz
Preis: EUR 213,07

117 von 162 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zoom- und Megapixelmonster entpuppt sich als faule Kröte, 22. Mai 2013
Ich habe die Kamera seit ein paar Tagen in Gebrauch als Ersatz für die HX20V von Sony. Das aktuelle Design der HX50V preist eine hochwertige Kamera an, die eine entsprechende Bildqualität verspricht.

Doch leider kann mich diese Kamera nicht überzeugen, besonders die Abbildungsleistung ist noch schlechter als die der HX20V. Zwar nimmt die Kamera Bilder in 20,4 Megapixel auf, aber "echte" Auflösung liegt eher bei 8 bis 10 Megapixel. Im Bereich ab ISO 800 erinnert mich diese Kamera eher an eine VGA Webcam. Der Grund dafür ist das lichtschwache Objektiv und der kleine Sensor. Sony kann leider diesen Gegebenheiten mittels Software nur beschränkt und eher schlecht als recht entgegenwirken.

Zusammenfassend kann ich euch von einem Kauf nur abraten. 2 Sterne gibt es nur wegen des 30x Zoom, ansonsten ist diese Kamera eher Augenwischerei.

Wenn ihr ernsthaftes Interesse an der Kamera habt, geht vorher zu einen lokalen Händler und überzeugt euch selbst. Dabei macht Ihr nicht den gleichen Fehler wie ich und bestellt blind im Internet.

Wenn Ihr aber auf 20 Megapixel Wert legt und auch mal bei Dämmerung ein paar Fotos knipsen wollt, dann würde ich euch eher zu einer Systemkamera mit entsprechenden Sensor und Objektiv raten.

######## Update: Juni 2013 ########

Nach fast 2 Wochen mit der Kamera möchte ich euch meine neuen Erfahrungen mitteilen.

Die Videofunktion der Kamera konnte mich wie beim Vorgänger auch überzeugen, doch ich lege auf diese Funktionen weniger Wert.
Bei mir steht die Qualität der Fotos im Mittelpunkt. Dabei ist mir folgendes in den letzten zwei Wochen aufgefallen, worauf ich explizit Hinweisen möchte:

- Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen: Indoor, Dämmerung, Nacht ab ISO800 ist die Qualität miserabel -> Sogar Ausdrucke mit 10x15 sind Körnig (Fotos einer Geburtstagsparty (Indoor Nachmittags und Abends) sind teilweise nicht zu gebrauchen (besonders bei Gegenlicht von Fenstern)) --> ich lade dazu noch ein Bild hoch
- Schnappschüsse im Telebereich --> Fokussierung ist zu langsam und die Bildqualität nimmt mit dem Zoom weiter ab

Die Kamera ist o.g. Situationen nicht geeignet!

Weiterhin bietet die Kamera keinen RAW-Modus (sicherlich aus guten Grund) und der ausgelobte Digitalzoom (der eine fast verlustfreie Vergrößerung erzeugen soll) bringt nur eine miese Qualität zustande.
Kommentar Kommentare (55) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 15, 2014 1:01 AM MEST


Epson WorkForce WF-7525 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, USB 2.0)
Epson WorkForce WF-7525 Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, USB 2.0)
Wird angeboten von PMI Trading
Preis: EUR 349,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes A3 Multifunktionsgerät das günstig im Unterhalt ist, 25. Juni 2012
Ich habe das Gerät jetzt 3 Wochen im Einsatz. Das Gerät ersetzt bei mir 3 Geräte. Ich arbeite von Beginn an mit kompatiblen Patronen aus eBay (3 Stück für 30 Euro). Das Druckbild ist einwandfrei.

Positiv:
- Drucker der mit kompatiblen Patronen ohne Probleme zurecht kommt
- sehr hohe Druckgeschwindigkeit in Farbe und Text
- A3 Scanner mit sehr guten Einzug
- gute und übersichtliche Software
- intuitive Bedienung des Druckers
- zahlreiche Extrafunktionen
- 3 Jahre Garantie (Dank Epson Promotion)

Negativ:
- etwas hohe Lautstärke bei Drucken und Scannen (aber noch erträglich)
- Display könnte etwas größer sein
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 2, 2012 5:05 PM MEST


Canon Pixma MX895 Premium-Multifunktiongerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)
Canon Pixma MX895 Premium-Multifunktiongerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)
Wird angeboten von druckerexperten
Preis: EUR 349,90

35 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen kompatible Patronen und dieses Gerät :(, 25. Juni 2012
Hallo,

ich bin seit gut 3 Monaten Besitzer dieses Canon MX Druckers. Im Nachhinein würde ich mir das Gerät nicht mehr kaufen, denn mein Hauptanliegen gut & günstig zu Drucken ging nach hinten los. Das Problem: die Druckqualität ist mit kompatiblen Patronen einfach schlecht. Ich habe fünf verschiedene Hersteller ausprobiert, darunter auch Patronen von Herstellern die in meinem Canon PIXMA IP4500 wunderbar funktionierten. Das größte Problem sind Stichcodes die einfach so ausgefranst sind, dass dies Probleme bei DHL und Hermes bringt. Der Text ist auch ausgefranst und verschmiert leicht. Ich weiß, dass Problem liegt nicht an Canon, aber man sollte dies im Auge behalten, wenn man den Drucker günstig betreiben will.

Negativ für mich:
Frontklappe wacklig
häufige Reinigungsphasen
zu kleine Patronen (häufige Wechsel nötig)
ADF zieht manchmal schief ein (Führung zu weit unten)
die glänzenden Oberflächen sind schnell hinüber und sind ein Staubmagnet

Positiv für mich:
einfache Bedienung
sehr leiser Auflagenscanner
viele Anschlussmöglichkeiten
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 22, 2012 2:18 PM CET


ANNO 1404 - [PC]
ANNO 1404 - [PC]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 11,49

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gutes Spiel! Schlechter Kopierschutz!, 12. Juli 2009
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: ANNO 1404 - [PC] (Computerspiel)
Ich bin treuer Fan der ANNO Reihe, und habe mir bis jetzt jeden Teil gekauft.

Also nun zur Rezension - wie (fast) allen anderen kann ich das Spiel nur Loben in Sachen Gameplay, Grafik, Story. Auf meinen PC und älteren Laptop läuft das Spiel super. Ein Problem mit dem Speichern hatte ich bis heute noch nicht festgestellt.

Die Aktivierung war auch kein Problem bei mir. Ich dachte schon ich bin einer der wenigen der kein Problem mit dem Kopierschutz haben. Bis gestern (11.07.2009)!

Das Wochenende ist da. Das Wetter schlecht. Also die richtige Zeit um ANNO zu spielen. Voller Vorfreude starte ich meinen PC und installierte noch die neusten Treiber für meine ATi Grafikkarte und wollte nun Lossegeln. Ups - Ich muss ANNO neu aktiveren? Tja - Leider habe ich angeblich das Spiel schon 3x aktiviert. Tatsächlich nur 1x auf PC und 1x auf meinen Laptop. Daraufhin wollte ich über den UBISoft Support meine Serialnummer wieder freischalten. Leider geht die Seite nach dem Einloggen in den Mitgliederbereich nicht. Somit kann ich das Spiel schon 2 Tage nicht mehr spielen, obwohl ich es gekauft habe. Dies finde ich eine Unzumutbarkeit, da dieses Spiel nicht grade ein Schnäppchen war.

Darum nur 1 Stern.


Seite: 1