Profil für die Don > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von die Don
Top-Rezensenten Rang: 301.715
Hilfreiche Bewertungen: 120

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
die Don (Irgendwo in Norddeutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Velvet Haven - Paradies der Dunkelheit: Roman
Velvet Haven - Paradies der Dunkelheit: Roman
von Sophie Renwick
  Taschenbuch

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Velvet Haven, so ein Club braucht das Land.., 12. Oktober 2011
Mit einem Fluch belegt, zieht es Bran immer wieder ins Velvet Haven obwohl er die Welt der Sterblichen verabscheut. Eines Abends, als die Umstände es wieder nötig machten begegnet er Mairi. Die Aura, dieser Sterblichen haut ihn um und Bran muss sie einfach kennenlernen.
Mairi hat schon viel im Leben durchgemacht, was genau liest man im Laufe des Buches und da möchte ich nicht vorgreifen. Der Charakter von Mairi wird gut und vorstellbar beschrieben. Allerdings bleibt Bran auf der Strecke.. Ein Klassemann, groß gewachsen, schwarzhaarig, Tattoos und Piercings und natürlich ein Böse-Buben-Image. *Lecker* Charkterlich kann ich nur sagen, das er etwas, tja da gehts schon los...
Schade eigentlich, denn ich lese die Bücher gerne wegen den Männern. ;o)
ABER, dieses Buch ist voll gespickt mit Magie, schwarz wie weiss und es macht Lust auf mehr in jeglicher Hinsicht. Die Autorin versteht es einem im Regen stehen zu lassen. Ich hatte noch viele offene Fragen, "wo ist der Gargoyle?" - "wer ist der Seelendieb?"- "wie geht es mit Suriel weiter?"
So bin ich natürlich gespannt wie ein Flitzebogen wie es im 2ten Band weitergeht.
Von mir eigentlich 3,5 Sterne, aber man soll ja aufrunden. ;o)
Bis bald


Schattenwandler: Noah
Schattenwandler: Noah
von Jacquelyn Frank
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feuer und Glycerin, 21. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Schattenwandler: Noah (Taschenbuch)
Jetzt ist es ednlich soweit. Noah, der Dämonenkönig ist endlich an der Reihe seine Seelengefährtin zu finden. Als Feuerdämon hat Noah ein hitziges Temperament, was er nur noch schwer kontrollieren und dämmen kann. Die lange Suche nach seiner Gefährtin hat seinen Tribut gefordert.
Für Kestra biegt er die Zeit und verletzt damit viele geliebte Freunde. Noahs Stärken waren bis dahin, Diplomatie, Scharfsinn, Kontrolle über sein Temperament, Stärke, Ehrlichkeit, Loyalität und ein Ehrgefühl, was Grenzen sprengen lässt. Mit Kestra an seiner Seite verliert er fast all diese Stärken und es beginnt ein hitzköpfiges, spannendes und explosives Wettrennen mit der Zeit. Samhain steht vor der Tür und Noah steht kurz vor dem Wahnsinn. Ein König ausser Rand und Band.
An vielen Stellen waren witzige und schlagfertige Dialoge und ich musste mir so manchen Lacher verkneifen.
Die Schattenwelt ist im Umbruch und der hart erkämpfte Frieden steht auf wackligen Säulen.

Dieses Buch ist etwas dicker als seine Vorgänger, dies liegt wohl daran, das fast alle Charakter aus den vorangegangenen Bänden wieder auftauchen und nicht nur mal eben kurz sondern auch in recht schlüpfrigen Szenen. Die Autorin hat aber hierbei nicht vergessen, dass Noah und Kestra im Mittelpunkt stehen und Ihre Geschichte nicht zu kurz kam.
Das war wunderbar zu lesen, denn so fühlt man sich mittendrin statt nur dabei. ;o)
Die prickelnde Leidenschaft ist fast spürbar un lässt den Leser in wilden Phantasien versinken.
Ich habe mitgefiebert, den Atem angehalten, Tränen kullern lassen und am Ende habe ich mich gefreut. Ich bereue nicht, über diese Reihe gestolpert zu sein und empfehle dieses Buch aus vollster Überzeugung. Allerdings nicht mittendrin anfangen zu lesen, ich denke man verpasst zuviel von der Rahmenstory. Im Endeffekt muss das allerdings jeder selbst entscheiden.
Bis bald, wenn ich Trace gelesen habe... ;o)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 4, 2011 5:49 PM MEST


Aus Versehen verliebt
Aus Versehen verliebt
von Susan Elizabeth Phillips
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schauspieler und andere Katastrophen..., 28. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Aus Versehen verliebt (Taschenbuch)
Bram Shepard, sündiger Schauspieler auf dem absteigenden Ast. Egoistisch, skrupellos, arrogant und undurchschaubar.
Er hinkt seinem Erfolg aus Jugendtagen hinterher und versucht mit allen Mitteln sein Image wieder aufzupolieren. Da kommt im Georgie York gerade recht.
Sie ist seine Filmpartnerin und in vielerlei Hinsicht immer noch ein Kind. Auch wenn Sie mit den Papparazzi und dem Medienrummel aufgewachsen ist, blieb ihr doch nur wenig von Ihrer Kindheit. Sie ist vermögend, hat keine Starallüren und sie ist "everybody's darling".
Als sich beide "zufällig" in Las Vegas treffen und Hals über Kopf heiraten nimmt das Drama seinen Lauf.

Dieses Buch ist gespickt mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren und witzigen Dialogen. Die ab und zu auftretende Tollpatschigkeit von Georgie verleiht dem ganzen einen "realen" Charakter und zauberte mir persönlich immer ein Lächeln ins Gesicht.
Was mich allerdings störte war dieses ewige Geplänkel "Wir-hassen-uns-doch-eigentlich" und die sich immer wiederholenden Vergleiche mit ihren ehemaligen Rollen Skip und Scooter.

Außerordentlich gefielen mir aber die kleinen Veränderungen die Georgie an Bram feststellte. Diese passten nämlich so gar nicht in ihr Feindbild von ihm.
Natürlich waren diese Veränderungen vorhersehbar, aber ich möchte von einem Buch gefesselt und in eine "heile Welt" entführt werden. Sonst würde ich nämlich Sachbücher lesen. ;o) Dieses Buch bekommt von mir satte 4 Sterne, aber auch nur, weil ich sonst keine Steigerungen für meine absoluten Lieblinge hätte. ;o)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 30, 2011 9:26 PM MEST


Der dunkle Highlander: Roman (Die Highlander-Saga, Band 5)
Der dunkle Highlander: Roman (Die Highlander-Saga, Band 5)
von Karen Marie Moning
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schottland ich komme.... ;o), 13. April 2011
Da ich bald auf Schottlandreise gehe, habe ich mir dieses Buch von einer Freundin empfehlen lassen. ( um mich einzustimmen )...

Ich habe die vorherigen Bände noch nicht gelesen, trotzdem kam ich in die Welt von Dageus und Chloe gut hinein. Die Charakter sind liebevoll beschrieben und haben sich in mein Hirn gebrannt. Einfach zum anbeissen.
Was die ganze Sache aufgepeppt hat ist der Wechsel zwischen der Gegenwart und dem 16. Jahrhundert. Allerdings hatte ich auf ein wenig mehr Details dieser Zeit gehofft. Ist aber immernoch im Grünen Bereich.

Leidenschaft pur und somit genau das richtige für die kleine Don. ;o) Wer sich daran stört sollte diese Reihe wohl besser nicht lesen. Ich finde eine gutbeschriebene Szene, mit vielen Details nicht anstössig sondern eher auflockernd. Und es lädt zum träumen ein.
Dieses Buch ist der Hammer und ich bin froh, es gelesen zu haben. Auch wenn es eine Geschichte ist, hoffe ich doch sehr auch solche Männer in Schottland zu sehen. *lach*
Meine Fazit?: Jede Frau, die dem Alltag und dem vielleicht eintönigen Mann entfliehen will, sollte dieses Buch lesen.
Es hat mich gefesselt, zum weinen gebracht und vollends befriedigt. 5 Sterne aus voller Überzeugung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 30, 2011 9:24 PM MEST


Beastly
Beastly
von Alex Flinn
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Beastly - Kyle und der Fluch..., 10. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Beastly (Gebundene Ausgabe)
Eine moderne Fassung von "Die Schöne und das Biest". Ich habe mich unterhalten gefühlt, auch wenn meiner Meinung nach, die Charaktere etwas lieblos beschrieben waren.
Je weiter der Fluch war und mehr Kyle sich im Innern verändert desto detaillierter waren die Beschreibungen. Das Kyle sehr oberflächlich ist, kann sich jeder vorstellen. Aber eine ständige und übertriebene Wiederholung dieser Eigenschaft ist mit der Zeit doch schon etwas nervig.
Zwischendurch musste ich allerdings auch herzhaft lachen.. Es sind einige Stellen, im alltäglichen Leben, die schwierig werden können für ein BEAST aber nicht für den normalen Menschen. Mit viel Witz sind diese Stellen beschrieben.

Dieses Buch ist und bleibt ein Jugendbuch. Es ist einfach geschrieben und lässt sich schnell lesen aufgrund der etwas größeren Schrift. ;o)

Von mir gibt es 3 Sterne, da es mich unterhalten aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Deswegen möchte ich mit 3 Sternen versuchen neutral zu urteilen. Trotzdem viel Spass beim lesen... ;o)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 30, 2011 9:20 PM MEST


Damien (Schattenwandler, Band 4)
Damien (Schattenwandler, Band 4)
von Jacquelyn Frank
  Broschiert

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intrigen, Spannung und prickelnde Erotik, noch was?, 28. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Damien (Schattenwandler, Band 4) (Broschiert)
Die Schattenwandler müssen den rasenden Veränderungen mit viel Toleranz entgegenblicken und nebenbei die drohende Gefahr aus den eigenen Reihen nicht aus den Augen verlieren.

Damien und Syreena, ein Paar was unterschiedlicher nicht sein könnte, stehen vor schwerwiegenden Entscheidungen, die dem Frieden der Völker auf eine harte Probe stellen. Nur die Loyalität und die Liebe zu dem Vampirprinzen und zur Lykanthropenprinzessin aus dem eigenen Volk helfen den beiden etwas entspannter in die Zukunft zu blicken.
Bräuche und Traditionen und Tabus werden brechen und die Konsequenzen sind in diesem Band noch nicht abzusehen.

Dieses Buch ist gespickt mit Intrigen, Verrat und Leidenschaft und es bleibt spannend. Die Prophezeiungen sind noch undurchsichtig und macht somit Lust auf mehr.

Der nächste Band kommt erst immer Sommer also muss ich mich noch gedulden. Aber ich bleibe am Ball.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 30, 2010 10:56 PM CET


Sengende Nähe
Sengende Nähe
von Nalini Singh
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wolf will spielen?, 27. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Sengende Nähe (Taschenbuch)
Erwartet, gelesen, begeistert.
Ich bin ein großer Fan dieser Reihe und habe wie immer darauf gewartet, dass es ich es endlich lesen kann.

Die Rebellion gegen Silentium und den Rat geht weiter und es bleibt spannend. Aber wie auch in den letzten Bänden, wird auch hier wieder heftig geflirtet und die Leidenschaft entfacht zwischen den Hauptprotagonisten Mercy und Riley. Sie zoffen sich und messen Ihre Stärke und Willenskraft immer wenn sie sich treffen. Dieser Schlagabtausch ist amüsant und köstlich. Jedoch arbeiten die Beiden auch perfekt zusammen. Sie harmonieren sehr gut, auch wenn Mercy eine Wächterin der Dark-River-Leoparden und Riley ein Offizier der Sow-Dancer-Wölfe ist.
Sie spielen mit dem Feuer je näher sie sich kommen und stellen somit das Bündnis der Wölfe und den Leoparden aufs Spiel. Die Entscheidungen die beide zu treffen haben, sind nicht leicht und wollen gut überlegt sein. Hitzig, leidenschaftlich und dem Titel des Buches "Sengende Nähe" absolut gerecht. Ich werde auch das nächste Buch erwarten und mit Begeisterung lesen. Ich liebe diese Mischung aus Krimi, Action, Fantasy und fesselnder Erotik.
In dieser Reihe wird nicht einfach drauflos "gep..." Es wird ästhetisch und versteckt vermittelt. Ich finde dies super, auch wenn ich ein Fan der Kresley Cole Romane bin. Aber Nalini Singh hat bei dieser Reihe definitv den Schwerpunkt woanders und das macht die Medialen und Gestaltwandler in dieser Serie aus. Ich freue mich auf den nächsten Singh und kann es nur empfehlen sie alle zu lesen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 30, 2010 10:51 PM CET


Verführung der Schatten
Verführung der Schatten
von Kresley Cole
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur ein Genie beherrscht das Chaos..., 22. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Verführung der Schatten (Broschiert)
Sehnsüchtig erwartet und das warten hat sich wieder mal gelohnt.
Ein neues Zeitalter hat begonnen: "Mauerblümchen" mit Grips an die Macht!!!!

Cadeon, Wutdämon mit all den Merkmalen eines wahren Chaots.
Er ist rüpelhaft und launisch, er flucht am laufenden Band und er ist der Inbegriff der Frauenfeindlichkeit.
Und dann kam Holly...

Mauerblümchen, Feministin, Mensch und voller Zwangsstörungen. Abgepacktes Essen, alles in 3er Gruppen sortieren und ordnen und ja nicht den Rand berühren beim Öffnen der Flasche. Sie ist ein Genie und schreibt an ihrer Doktorarbeit und jenseits von obszönen Ausdrücken. Zum Überfluss noch: leidenschaftlich total ausgehungert.
Was für eine EXPLOSIVE Mischung.
Das Abenteuer nimmt seinen Lauf und es blieb spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Das macht die Bücher von Kresley Cole so einzigartig und es entfacht einen Rausch wenn man sie liest.

Empfehlenswert und wer sie noch nicht gelesen, weiss nicht was es heisst nach Atem zu schnappen wenn man die brennende Leidenschaft liest. Kresley Cole - Einfach die BESTE!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2010 1:22 PM CET


Dunkle Gefährtin
Dunkle Gefährtin
von Jennifer Ashley
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn auf der Suche nach dem Zurück... Genial, 19. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Dunkle Gefährtin (Taschenbuch)
Einer der dunkelsten Bände dieser Reihe... Tain, gefoltert, gebrochen und in den Wahnsinn getrieben sucht sich den Weg in seine Freiheit und lernt die zu lieben, die ihm am meisten genommen hatten.
Ein geniales Spektakel, dass mich erschauern liess. Dieses Buch ist alles wert. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe mich in der Geschichte verfangen wie in einem Spinnennetz. Man fiebert mit Samantha und Tain mit und man kann die Geschichte einfach nicht vohersagen. Es war ein Lesegenuss der besonderen Art und ich werde mich mit Spannung auf den nächsten Teil stürzen. Ich bin noch so sprachlos, dass ich nun schon fast zum Ende komme. Es hat mir den Atem geraubt und mich vollends befriedigt, besser hätte man Tain nicht ins Licht stellen können, mit all dem Schmerz, der Leidenshcaft und die zart aufkeimende Liebe, die er nicht mehr kannte, waren liebevoll und detailliert beschrieben und ich war süchtig geworden.
Leider gibt es hier nur 5 Sterne zu vergeben ich hätte auch 7 gegegeben. Auf bald und weiter so.... ;o)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 20, 2010 12:10 PM MEST


Evernight 1
Evernight 1
von Claudia Gray
  Gebundene Ausgabe

27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen tja, was soll ich sagen???, 12. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Evernight 1 (Gebundene Ausgabe)
Ich habe lange überlegt, ob ich diese Rezension schreiben soll oder nicht. Dann fiel mir ein, dass meine Freundin und ich dankbar sind für jede Meinung, ob gut oder schlecht.
Evernight habe ich auf blauen Dunst gekauft, da sich der Klappentext wirklich interessant angehört hat. Jedoch hat sich das Buch als Schlaftablette entpuppt.
Die Geschichte ist zäh und schwerfällig, unnötig in die Länge gezogen und jenseits von einem flüssigen Schreibstil..

SPOILER!
Nach knapp der Hälfte des Buches, beisst Bianca Lucas und schwuppdiwupp erfährt man aus nicht nachvollziehbaren Gründen, dass Bianca und Ihre Eltern Vampire sind und das Bianca schon seit Kindheitstagen Tierblut zu trinken bekommt. Die Autorin schreibt es so unverhofft, dass ich den Gedanken nicht abschütteln konnte, dass ihr just in diesem Moment eingefallen ist, dass es sich ja um einen Vampirroman handelt.
Hallo?

SPOILER Ende

Ich bin zurück im Buch um sicherzustellen, dass ich auch ja kein Kapitel vergessen habe. Das war sehr enttäuschend.

Auch die Liebesgeschichte, oder wie ich es nennen würde, erste Verliebtheit, ist bei mir völlig vorübergegangen.
Die Charakter sind lieblos und oberflächlich beschrieben und ich fühlte rein gar nichts als ich das Buch am Ende zur Seite gelegt hatte. Als ob ich es nicht wirklich gelesen hätte.

Sowas wie "fesselnd" oder "spannend" verbinde ich mit diesem Buch wirklich nicht.
Also?:

Ein Schmöker mit viel Gefühl? - Nein.
Romeo und Julia würdig? - Nein.
Genauso viel Biss wie Twilight? - DEFINITIV Nein.

Es tut mir leid, aber ich kann dieses Buch nicht mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.
Von mir 1 Stern, da das Cover wirklich ansprechend war.

Auf bald
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 9, 2011 8:53 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4