Profil für Davina > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Davina
Top-Rezensenten Rang: 43.900
Hilfreiche Bewertungen: 504

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Davina (Trier)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Bench BC0055L Damenarmbanduhr
Bench BC0055L Damenarmbanduhr

4.0 von 5 Sternen Für Puristen, 11. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bench BC0055L Damenarmbanduhr (Uhr)
Diese Uhr ist überaus schlicht, nicht zu groß und hat einen sehr günstigen Preis Sie ist mit einem sehr flexiblen und schönen Lederarmband ausgestattet. Der einzige Nachteil dieser Digitaluhr ist die relativ dunkle, bzw. wenig kontrastreiche Anzeige der Uhrzeit (wie auf dem Foto erkennbar). Für meine Bedürfnisse reicht es, aber bei schwachem Licht könnte es schon mal schwierig werden, die Uhrzeit genau zu erkennen, zumal die Uhr keine Beleuchtung besitzt. Dies erwarte ich aber bei dem Preis auch nicht.


Jack Wolfskin Damen Mantel Iceguard Coat, Dark Teal, XXL, 1201222-1114006
Jack Wolfskin Damen Mantel Iceguard Coat, Dark Teal, XXL, 1201222-1114006
Preis: EUR 99,90

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöne Qualität aber nicht für kleine oder fülligere Frauen, 11. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir gefallen Farbe und Verarbeitung des Mantels sehr. Er fühlt sich schön weich an und wirkt trotzdem robust. Leicht und trotzdem überaus warm. Leider kann ich ihn trotzdem nicht behalten, weil der Schnitt sehr figurunfreundlich ist. Für große, schlanke Frauen ist der Mantel sicher gut geeignet. Generell fällt er großzügig aus und sitzt recht locker. Leider nicht meins.


English Jokes and Puns
English Jokes and Puns
von Winfried Ulrich
  Broschiert
Preis: EUR 4,00

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witzesammlung mit interessantem Vorwort, 29. März 2008
Rezension bezieht sich auf: English Jokes and Puns (Broschiert)
Die in diesem Buch enthaltenen "jokes and puns" unterscheiden sich auf den ersten Blick außer durch die englische Sprache nicht besonders von herkömmlichen Witzsammlungen. Will sagen, viele sind nicht unbedingt Brüller, sondern animieren eher zum müden Lächeln. Dafür einen Stern Abzug. Das Interessante an dieser Sammlung allerdings ist die Möglichkeit, sich sprachliche und kulturelle Unterschiede zwischen dt. Witzen und engl. jokes and puns klar zu machen. Diese sind nämlich durchaus recht unterschiedlich.

Sehr hilfreich dafür ist das Vorwort von Winfried Ulrich, der nich nur den Fragen, was denn nun eigentlich ein Witz ist und was den dt. vom engl. Witz unterscheidet, nachgeht. Er erklärt außerdem auch sehr anschaulich die 5 Kategorien, in welche die "jokes and puns" eingeordnet sind:

-Fehleinschätzungen
-Missverständnisse
-Anspielungen
-Selbstenthüllungen
-Übertreibungen

Alles in allem ein Büchlein, das nicht nur aufgrund der Lacher interessant ist, sondern vor allem wegen der Verdeutlichung kultureller Unterschiede.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 13, 2008 10:26 AM MEST


Lady Oscar: Die Rose von Versailles - Vol. 1, Episoden 1-20 [4 DVDs]
Lady Oscar: Die Rose von Versailles - Vol. 1, Episoden 1-20 [4 DVDs]
DVD ~ Osamu Dezaki
Wird angeboten von Dein Filmshop
Preis: EUR 24,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Historienanime über zwei starke Frauen darf in keiner Nostalgie-DVD-Sammlung fehlen!, 29. März 2008
Im Zeitalter vor der frz. Revolution handelt "Lady Oscar" von zwei ungewöhnlichen Frauen: Marie-Antoinette, die tragische französische Königin und Oscar, eine Adlige, die als Mann erzogen worden ist und die Leibgarde des Königs anführt. Das Schicksal beider ist untrennbar miteinander verwoben und wird im Jahr 1789 zur Katastrophe führen...

Bildgewaltig, mitreißend und voller Farbsymbolik ist "Lady Oscar" nicht ganz so kitschig wie ähnliche "Mädchenanimes" ;-) Zwar fließt durchaus angedeutetes Blut, dennoch finde ich, dass die Mischung aus Historien-, Abenteuer- und Starke-Frauen-Anime auch und gerade für Kinder toll ist. Mich hat "Lady Oscar" im Alter von 10 Jahren stark beeindruckt und mir kein bisschen geschadet. Man kann Kindern durchaus auch mal ein bisschen anspruchsvollere Kost zumuten ;-)

Das DVD-Set ist keinesfalls gigantisch. Ton- und Bildqualität sind ok, wenn auch nicht überragend, aber Extras sind überhaupt keine nennenswerten vorhanden (eine ziemlich schlechte und überflüssige Bildergalerie und ein Autorenportrait). Auch der Preis ist für 20 Episoden à 22 Minuten nach wie vor ziemlich hoch. Dennoch bin ich so begeistert von der Serie, dass ich sie jederzeit wieder kaufen würde und auch gerne weiter empfehlen möchte!


Pocket Map and Guide Edinburgh (EYEWITNESS POCKET MAP & GUIDE)
Pocket Map and Guide Edinburgh (EYEWITNESS POCKET MAP & GUIDE)
von Plumer
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Superpraktisch!!, 25. März 2008
Die Reihe Eyewitness Pocket Map & guide ist das beste, was ich kenne für Reisende, die sich nur sehr kurze Zeit in der betreffenden Stadt aufhalten, denn sie bietet einen (sehr) kurzen Reiseführerteil, der sowohl die wichtigsten Sehenswürdigkeiten als auch die besten Shopping- und Restaurantadressen vorstellt. Der zweite Teil besteht aus einer Zentrumskarte in exakt der richtigen Größe und weiterem nützlichen Kartenmaterial. Das alles hat ca. die Größe eines kleinen Notizbuchs und passt in fast jede Tasche. Da das Buch sehr dünn ist, hat es außerdem den Vorteil, federleicht zu sein. Allerdings gibt es die Bücher dieser Reihe nur auf Englisch.

Der Band zu Edinburgh hat mich nicht ganz so begeistert wie die zu Paris und London. Zwar bietet auch er das bewährte selektive Kartenmaterial und präsentiert das Wichtigste über Edinburgh, allerdings sieht man dem Buch von außen nicht an, dass sich 14 von 61 kleinen Seiten mit Glasgow befassen. Der Titel sollte also lauten Pocket Map & Guide Edinburgh and Glasgow. Diese 14 Seiten weniger machen die Information zu Edinburgh leider für meinen Geschmack sogar für einen 3-Tage-Trip etwas dürftig. Abgesehen davon sehr zu empfehlen besonders für Reisende, die vielleicht beispielsweise 1 Tag in Edinburgh und 1 Tag in Glasgow verbringen möchten.


Liebe Sabine: Das mehr oder weniger tragische Ende einer total tollen Beziehung
Liebe Sabine: Das mehr oder weniger tragische Ende einer total tollen Beziehung
von Jan Weiler
  Audio CD

29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trivialität in ihrer schönsten Form, 25. März 2008
Diese CD hat eigentlich nur ein Manko: sie ist zu kurz! Trotzdem wird der Hörer ausgezeichnet unterhalten; dieses HB ist besser als bunte lesen, denn man bekommt tiefe Einblicke in die Irrungen und Wirrungen einer in die Brüche gegangenen Beziehung. Die während des Anhörens eines "Abschiedsbandes" stattfindende gegenseitige Entlarvung von Sabine und Uwe ist sehr unterhaltsam und hat etwas Tragikomisches. Sicherlich können sich da viele in Sabine, Uwe, Andrea (Sabines etwas hinterhältige Freundin), oder allen ein bisschen wiederfinden. Allerdings hatte ich nach den fantastischen Rezensionen etwas mehr Tiefgang und Substanz erwartet. Diesen Fehler sollten Sie nicht begehen, sondern einfach ein unterhaltsames, schönes Hörspiel erwarten, das man super beim Aufräumen, Bügeln, Putzen oder Zugfahren hören kann, das aber sicherlich keine Leben verändert.

Danke noch an die Vorrezensenten, die auf die Schlusspointe nach einer viertel Stunde hingewiesen haben, das wär mir sonst entgangen. Und das wäre schade gewesen, denn diese paar Sekunden enthüllen etwas, das sicher nur die wenigsten Hörer erwartet haben....

Viel Spaß!


Mila Superstar - Vol. 1, Episode 01-30 (6 DVDs)
Mila Superstar - Vol. 1, Episode 01-30 (6 DVDs)
DVD ~ Tatsuo Tamura
Wird angeboten von jofis books
Preis: EUR 76,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DVD-Set verdient eigentlich 0 Sterne, 25. März 2008
Bei den Mila Superstar-DVDs tragen mein Gefühl und mein Verstand einen Konflikt aus ;-) : Das Gefühl möchte den Sets die volle Punktzahl geben, weil die Sportmangaverfilmung ein absolutes Fernsehhighlight meiner Kindheit war und auch heute die Folgen noch alle mitreißend und toll sind. Mila Superstar ist eine Serie, die nicht nur mich, sondern tausende zum Volleyball gebracht und fasziniert hat. Die charakteristischen Zeichnungen sind natürlich Geschmackssache, ich jedenfall finde sie unerreicht.

Inhaltlich ist Mila Superstar eine Serie, die trotz ihres hohen Alters und obwohl vieles überholt ist (zum Beispiel die Prüderie der Serie - Mila wird in der zweiten Staffel mit einem völlig harmlosen Foto erpresst, das Herr Hongo in unschuldiger Umarmung mit einer Frau zeigt) und die japanische Denkweise teilweise sehr fremd erscheint, die richtigen Werte vermittelt und dadurch nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat. Man lernt viel, wie Vorrezensenten auch bereits erwähnt haben, über die japanische Leistungsgesellschaft schon im Schulalter (und wundert sich nicht mehr darüber, dass Japan die weltweit höchste Selbstmordrate unter Schülern aufweist). Mila weiß, wohin sie will und da sie alles daran setzt , erreicht sie ihr Ziel auch. Ein großer Teil der Faszination dieser Serie besteht für mich in der Botschaft, dass Du alles schaffen kannst, wenn Du es nur genug willst.

Nun zu den Kritikpunkten:
Die DVD-Box kann nur als schlecht bezeichnet werden. Das fängt schon mit den Bildern im Pappschuber an, die pixelig ohne Ende sind und dem Pappschuber selbst, der schon zerknickt bei mir ankam. Bild- und Tonqualität sind nach heutigen Standards inakzeptabel, was ich als normaler verbraucher zwar verstehe, da die Serie fast 40 Jahre alt ist, andererseits aber viele Sammler bestimmt nicht akzeptieren, da andere DVDs beweisen, wie perfekt beides restauriert werden kann. Zu diesem ziemlich unverschämten Preis ist diese Qualtät eine Frechheit. Von Extras kann eigentlich kaum gesprochen werden. Außer einer pixeligen, farblich teilweise verzerrten Fotgalerie, die auf allen 6 DVDs gleich ist, und einem Autorenportrait gibt es nichts. Ein weiteres Manko: Keinerlei Tonspuren außer Deutsch und keine Untertitel.

Warum trotzdem 5 Sterne?
Fans der Serie wie ich müssen die Box, trotz aller Defizite, einfach haben, denn wer weiß, ob es jemals eine Neuveröffentlichung geben wird. Die Serie ist sehr speziell, hat aber nicht umsonst bis heute Massen begeistert. Wegen der tollen Serie lohnt sich ein Kauf allemal, auch wenn die schlechte Qualität eher Anlass zum Boykott bietet.
Noch ein Wort zum Preis: Es lohnt sich, die Preisentwicklung der Box zu beobachten, bevor man kauft. Von 35 bis 60 € war da schon alles dabei. Ich hab sie schließlich für 35 € ergattert, was eigentlich angemessen ist für 6 DVDs. Also: Preisvergleich lohnt sich!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 5, 2008 12:47 PM MEST


Complete Stories (Penguin Classics)
Complete Stories (Penguin Classics)
von Colleen Bresse
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,54

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Buch für die einsame Insel!, 17. Februar 2008
Wenn ich aus den vielen, vielen Büchern, die ich schätze und liebe, eines als mein Lieblingsbuch herausstellen müsste, dann wäre das "New Yorker Geschichten" von Dorothy Parker, das es inzwischen auf Deutsch leider wieder nur noch antiquarisch zu erwerben gibt. Warum? Die Kurzgeschichten stellen kleine, äußerst prägnant ausgewählte Sequenzen aus dem Leben dar, aber so entzückend anders präsentiert, dass ich geradezu in Begeisterungsrufe ausbrechen könnte. Ohne jeglichen Pathos und mit einer Schönheit der Sprache, die mich vor Bewunderung in die Knie gehen lässt, schildert Parker kleine Begebenheiten des Lebens und Liebens, die immer genau einen Punkt treffen, den wir auch schon einmal erlebt haben und uns denken: "Ach ja, genau so ist das. (Und nicht anders. ;-)) Außerdem hat Parker einen unvergleichlich trockenen, ironischen Humor, der die Reichen aufs Korn nimmt und immer, auch bei der traurigsten Begebenheit zu einem "Lachen unter Tränen" verführt. Bei diesen Geschichten stimmt einfach alles.Die vorliegende Ausgabe enthält außerdem weitere 13 Geschichten und zahlreiche "Sketche" und stellt somit eine umfassende Kollektion der Kurzprosa Parkers dar. Das Englisch ist allerdings anspruchsvoll, dennoch halte ich dieses Buch für eine bessere Einführung in ihr Werk als ihre Lyrik (Gedichte in einer Fremdsprache sind oft fürchterlich schwer, hier nicht ganz so schlimm, aber dennoch schwierig genug: besser mit den Geschichten anfangen).

Dorothy Parker ist eine zu Unrecht etwas in Vergessenheit geratene Autorin, die man nicht genug empfehlen kann!!! Danke für dieses Buch!


London (DK Eyewitness Pocket Map and Guide)
London (DK Eyewitness Pocket Map and Guide)
von Collectif
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Praktisch" erfährt eine neue Dimension..., 15. Februar 2008
...denn "praktisch" sind die Eyewitness Reiseführer und auch viele andere sicherlich auch. Aber das hier, das ist sooooo praktisch, dass man nicht mehr darauf verzichten möchte, wenn man das kleine Büchlein einmal in seinen Händen hatte. Das Format entspricht etwa dem eines kleinen Adressbüchleins und ist somit winzig klein und federleicht. Meines Wissens nach gibt es den London Pocket map & guide leider nur auf Englisch, daran sollten Sie sich aber nicht unbedingt stören, denn da das Buch nicht besonders viel Text enthält, müsste man mit intermediate English damit zurechtkommen. Mit diesem Produkt etabliert Dorling Kindersley weiterhin seinen Status als mein unangefochtener Lieblingsreisebuchverlag (oh, schöne deutsche Sprache ;-))!! Uneingeschränkt empfehlenswert!!!!

Was bekommt man?
Das Büchlein enthält im rechten Kartenteil eine schön übersichtliche, mittelgroße Karte von Central London, in welcher sowohl Underground-Stationen als auch Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel eingezeichnet sind. Allerdings ist es keine detailgetreue Straßenkarte, denn nicht alle kleinen Gässchen sind mit ihren Namen versehen. Dann einen Undergroundplan und eine vergrößerte Karte des West End, Westminster und Southbank. Damit müsste man sich auch in den vielen Sträßchen des West End zurechtfinden. Dann gibt es noch einen Straßenindex und eine Skizze des Greater London.
Im linken Reiseführerteil wird auf 95 kleinen Seiten nach Stadtteilen geordnet das Touristenziel London vorgestellt. Natürlich in bewährter Qualität, wenn auch auf Minimalinformation heruntergeschraubt. Genau das richtige, um mal schnell in der Tube auf dem Weg zum Tower noch das wichtiste über denselben aufzufrischen. Trotz des Miniformats werden schöne Fotos, Übersichtskarten, Restaurant-, Pub-/Café- und Shoppingtipps für jeden Stadtteil, ein Survival guide und Verkehrsmittelinformationen geboten.
Natürlich, einen Undergroundplan bekommt man umsonst (aber man verliert ihn oder er verfleddert total), eine (ausführlichere) Straßenkarte hab ich auch schon (aber die ist riesig. Mal ehrlich, man holt doch nicht auf offener Straße so ein Ungetüm aus der Tasche! Außerdem ist man bei Wind aufgeschmissen). Aber hier hat man alles beisammen und ist einfach perfekt ausgerüstet für den eigentlichen Ausflug. Das alles ist so liebevoll mit Detailgenauigkeit gemacht, dass man dieses kleine Buch einfach haben muss.

Für wen geeignet?
Für Lesemuffel, die keinen Reiseführer kaufen wollen, sondern nur London besuchen möchten. Für Touristen, die nur einen Tag in London sind. Für Mensche, die zu Hause x Bücher über London haben, diese aber verständlicherweise nicht mitnehmen wollen. Für Schüler auf Klassenfahrt (Englisch üben ;-)). Für alle.

Mitnehmen. Benutzen. Alles dabei haben. Genial!


Great Britain (Lonely Planet Great Britain)
Great Britain (Lonely Planet Great Britain)
von David Else
  Taschenbuch
Preis: EUR 25,50

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Deutlich überbewertet: gibt besseres!, 15. Februar 2008
Pro:

-Ausführlichste Hintergrundinfos zu Reisevorbereitungen, Reiserouten, Geschichte, Kultur, Sport, Umwelt, Küche, Verkehrsmittel, Gesundheit, Sprachen und zu vielem mehr
-Viele Karten
-Angabe von Adressen, Telefonnummern, Preisen, Öffnungszeiten, Internetseiten
-Gut für Backpacker, da immer solide Verkehrsmittelinfos geboten werden

Contra:

-Wenige Farbfotos, die nicht an der Stelle zu finden sind, wo die entsprechende Sehenswürdigkeit beschrieben wird
-Auch sonst wenige Abbildungen
-Unübersichtlich durch spaltenweises Präsentieren in Abschnitten, das jede Seite gleich wirken lässt
-Wichtige Orte fehlen, insbesondere der Teil zu London beinhaltet nichts, was über klischeehafte Touri-Infos hinausginge
-Angabe zu Preisen sind oft falsch
-Optisch völlig unansprechend: Statt Fernweh hervorzurufen schreckt dieser Reiseführer eher ab

Fazit: Die Informationen mögen teilweise fundiert oder sogar stellenweise herausragend sein, trotzdem würde ich den Lonely Planet Great Britain nich t noch einmal kaufen. In dem einen Jahr, das ich ihn jetzt besitze, habe ich ihn nicht mal annähernd so oft benutzt oder darin geschmökert wie in dem Pendant von Dorling Kindersley, welchen ich aber allerdings erst seit drei Wochen mein eigen nenne. Im Gegensatz zum Lonely Planet kann ich den Dorling Kindersley uneingeschränkt empfehlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6