Profil für od-x > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von od-x
Top-Rezensenten Rang: 1.004.158
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
od-x (Hamburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Geuther 2782 - Türschutzgitter - Easy Lock Wood
Geuther 2782 - Türschutzgitter - Easy Lock Wood

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und Super, 9. August 2011
Wir haben das Turschutzgitter in erster Linie zum Schutz unserer Küche gekauft.

Der Aufbau ist denkbar einfach. Aus dem Paket nehmen, Schraubfüsse in die Bohrungen des Gitters setzen und nach und nach anziehen bis das Gitter fest verklemmt im Türrahmen sitzt. Das war's auch schon schon.

Wirklich toll gefällt uns dass sich die Tür in beide Richtungen öffnen und offen arretieren lässt. Irgendwann schläft der Kleine ja und dann möchte man nicht immer die Tür bedienen müssen. Letzteres ist allerdings auch wirklich super gelöst. Die Tür lehnt sich dank des einfachen Mechanismus immer selbstständig an sofern sie nicht offen arretiert ist. Lässt man sie aus der Arretierung heraus zufallen, schnappt sie ins "Schloss" und lässt sich nur durch Anheben der Tür wieder öffnen.

Zuletzt sei noch gesagt dass dank der schlauen Konstruktion des Gitters die Gefahr dass sich das Kind die Finger in irgendeiner Weise durch unbeachsichtigtes Schliessen einklemmt auf ein Minimum reduziert wurde. Höchstens an den beiden Stellen oben und unten, wo die Tür in den Rahmen schnappt, kann sich das Kind die Finger klemmen. Aber selbst hier wurde auf sehr runde Ecken geachtet, so dass es wohl beim Schrecken bleiben wird. Unser Kleiner hat sich zumindest was das angeht bisher nicht beschwert. Höchstens dass die Funktion des Gitters tatsächlich einwandfrei ist. :)

Später werden wir wohl das Gitter ins Treppenhaus umsetzen, was dank der optionalen Erweiterungen kein Problem darstellen sollte.

Absolute Kaufempfehlung!


SwitchEasy CoverBuddy Schutzhülle Schwarz für Apple iPad 2
SwitchEasy CoverBuddy Schutzhülle Schwarz für Apple iPad 2
Wird angeboten von Essentials Store
Preis: EUR 24,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Ergänzung zum SmartCover, 9. August 2011
Der CoverBuddy ist genau das Richtige für alle iPad 2 Besitzer mit einem SmartCover.

Das Problem ist klar. Vorderseite durch SmartCover geschützt, Rückseite vollkommen "nackt".

Ich war lange auf der Suche nach dem richtigen Schutz denn die meisten anderen Lösungen sind entweder zu dick, schränken die Funktion des SmartCovers ein oder ließen es gänzlich verschwinden.

Der CoverBuddy schmiegt sich regelrecht an das iPad 2 und lässt dabei die Anschlüsse, Tasten, die Kamera, das Mikro und letztlich den Bereich des SmartCovers frei. Die Hülle ist ultradünn, dabei aber hochwertig verarbeitet. Dank der gummierten Oberfläche liegt das Gerat super in der Hand. Die Aufstellmöglichkeiten werden ebenfalls nicht beeinträchtigt. Egal in welcher Position. Das iPad steht sicher.

Das Wichtigste zuletzt. Der CoverBuddy steht auf der Vorderseite nicht über, wodurch das SmartCover weiterhin sauber und eben auf dem Displayglas aufliegt und die AutoLock-Funktion nicht beeinträchtigt.

Ich kann den Switcheasy CoverBuddy uneingeschränkt empfehlen.


Philips SCD525/00 - Philips AVENT ECO DECT-Babyphone
Philips SCD525/00 - Philips AVENT ECO DECT-Babyphone
Preis: EUR 87,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen erfüllt, 9. August 2011
Wir haben nun das Babyfon seit einiger Zeit täglich in Benutzung und sind vollens zufrieden damit. Keine Ausfälle, keine Störungen, keine Defekte. Unser kleiner hat auch schon beide Einheiten dem "Flugtest" unterzogen und selbst das haben sie unbeschadet überstanden.

Ich muss sagen was ich teils an Rezensionen gelesen habe hat mich sehr verunsichert dieses Modell zu kaufen, da viele davon gesprochen haben die Elterneinheit sei zu leise und dessen LEDs zu hell. Das kann ich nicht bestätigen. Natürlich ist es meine persönliche Meinung, aber selbst bei sehr lauten Filmabenden haben wir zu jeder Zeit zuverlässig unser Baby schreien hören, bzw dank der LEDs sehen können. Strategisch günstig aufgestellt erkennen wir immer sofort ob alles i.O. ist oder eben nicht.

Die Einstellmöglichkeiten über die Elterneinheit sind super uns zweckmässig bedienbar. Die Songs auf der Babyeinheit liebt unser kleiner und verlangt sie auch jeden Abend aufs Neue. Ob die Temperaturanzeige genau ist könne wir nicht sagen. Wir haben es nicht abgeglichen. Das halten wir aber auch für unnötig. Wichtig ist doch zu erkennen ob es nun zu warm oder zu kalt ist. Da kommt es auf ein Grad unserer Meinung nach nicht an. Einzig und allein das Nachtlicht ist vollkommen unnütz weil viel zu klein und nicht hell genug. Für einen Abzug reicht dieser Punkt allerdings trotzdem nicht. :)

Wir sind super zufrieden mit dem Babyfon und empfehlen es gern weiter.


Logitech Harmony One Advanced Universal-Fernbedienung
Logitech Harmony One Advanced Universal-Fernbedienung

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollens begeister!, 22. September 2009
Ich habe NIE auch nur eine Universalfernbedienung genutzt, da immer irgendeine spezifische Funktion (gerade bei AV-Receivern oft notwendig) nicht funktionierte.
Zudem musste ich mich immer auf Kompromisse einlassen eine andere Taste (andere Bezeichnung) für eine Funktion nutzen zu müssen.

Da mich (und meine Frau) aber trotzallem der Haufen an Fernbedienungen immer wieder gestört hat, habe ich mich schlussendlich für die Harmony One entschieden. Und ich sollte nicht enttäuscht werden.

Das Gerät macht einen wertigen Eindruck und ist sehr gute verarbeitet. Mit der Ladestation sieht es nicht anders aus.
Die LED-Leuchte der Ladestation lässt sich dimmen, bzw. ganz abschalten, was gerade für Heimkinoenthusiasten interessant sein sollte.

Nach einlegen der Batterie fährt die Fernbedienung auf dem Touch-Display eine Demo und muss erst an den Computer angeschlossen werden, um zum Leben erweckt zu werden.

Die Software (in meinem Fall für MAC OS X 10.6 Snow Leopard) ist schnell installiert und führt den Nutzer durch die einzelnen Schritte der Konfiguration. Hier habe ich mich zum ersten Mal über die Programmierung einer Universalfernbedienung gefreut, da einfach nur die Geräteart, -hersteller und Modell eingegeben werden müssen. Keine Codes aus irgendwelchen Listen.

Meine Geräte, eine Sony Bravia LCD-Fernseher, Onkyo AV-Receiver der aktuellen Generation und selbst der Media Receiver MR300 der Telekom wurden ohne weiteres gefunden.

Nachdem alle Geräte zur Liste hinzugefügt wurden stellt die Software noch ein paar einfache Fragen zur Nutzung der einzelnen Geräte.
Z.B. ob die Lautstärke beim Fernsehen über den Fernseher selbst geregelt wird oder der AV-Receiver genutzt wird.
Zu jedem einzelnen, zuvor ausgewählten Szenario (Logitech nennt es Activity. Es gibt Fernsehen, DVD ansehen, CD hören, Radio hören, Spiel spielen) werden solche oder ähnliche Fragen gestellt. Welche Activities genutzt werden sollen wird ebenfalls abgefragt.
Aus den Antworten und den Geräten setzt die Software dann die Konfiguration zusammen und überträgt diese an die Fernbedienung.
Da die Befehle der einzelnen Geräte in einer Logitechdatenbank gespeichert sind benötigt man einen Useraccount, den man beim Start der Software anlegen kann, oder einen bereits bestehenden Account nutzt.

Nachdem nun alle Informationen auf die Harmony One übertragen worden sind startet die Software der Fernbedienung zum ersten Mal und fürhrt den Nutzer durch ein kurzes Tutorial zur Bedienung.
Ist dieses abgeschlossen kann man die Fernbedienung normal nutzen.

Die Activities werden im Display angezeigt und die Wahl erfolgt über kurzes antippen des Menüpunktes.
Nun starten alle Geräte auf den richtigen Kanälen und das Display wechselt in den gewählten Activity-Modus in dem dann die nötigsten Tasten angezeigt werden. Alle weiteren Tasten sind ja physikalisch vorhanden. So steuern die Umschalttasten P+ und P- den Media Receiver und die Lautstärketasten V+ und V- die Lautstärke des AV-Receiver.

Alle weiteren Tasten wie Aufnahme, Zurückspulen usw., die für den MR300 benötigt werden funktionieren auch ohne weitere Probleme.

Sollten nun doch spezielle Funktionen benötigt werden kann durch einfache Auswahl des Menüpunktes "Geräte" das zu bedienende Gerät gewählt werden und die Einstellung vorgenommen werden. Über die zweite Schnellwahltaste des Displays gelangt der Nutzer schnell wieder zurück zur Activity-Steuerung.

Die Harmony One setzt stark auf das Display. Die Fernbedienung hat alle für die normale Benutzung nötigen Tasten als "echte" Tasten.
Da wo nun eine normale Universalefernbedienung Probleme bekommt, da nicht von jeder Fernbedienung jede Taste vorhanden sein kann kommt das Display ins Spiel. Alles was nicht mehr auf die Fernbedienung gepasst hat wird im Display als Taste angezeigt und so leicht genutzt werden.

Die Fernbedienung quittiert jedes Antippen des Touch-Displays durch ein leises piepen, dass aber, genau wie die Empfindlichkeit des Displays auf Berührung, in den Optionen der Fernbedienung (nicht in der Software auf dem PC) geändert werden kann.
Die Harmony kann auch die Playstation 3 bedienen. Hierzu ist aber ein Zusatzgerät, der Logitech Harmony Adapter für PS3 schwarz (Kosten ca. 50,- €) notwendig, dass die Infrarotsignale der Fernbedienung in Bluetooth-Signale für die PS3 umsetzt.

Ich bin, wie schon der Titel verrät, vollens begeistert von der Harmony One und über meine Erwartungen hinaus zufriden mit dem Gerät.
Es gab weder bei Konfiguration, noch bei Benutzung, noch bei der Software Probleme.
Daher kann ich dieses Gerät guten Gewissens an jeden Unentschlossenen weiter empfehlen.

Ihre Ehefrau oder Freundin wird es Ihnen danken. ;)


Only Ju - Hommage an eine Dame Blu-ray
Only Ju - Hommage an eine Dame Blu-ray
DVD ~ Tante Ju

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein MUSS für jeden der die Fliegerei liebt, 8. September 2009
Der Film Only Ju ist absolut atemberaubend!
Es ist unglaublich wie man als Zuschauer mit dem Drücken des "Play" Knopfes in eine bereits vergangene Zeit eintaucht.

Ich hatte das Gefühl die Abgase praktisch riechen zu können!

Was den Film so besonders macht ist dass er nicht nur die "alte Dame" dokumentiert, sondern auch die die mit ihr geflogen sind.
Die jungen, die sie fasziniert und die älteren die sie noch aus anderen Tagen kennen und mit ihr ganz besondere Erlebnisse verbinden.

Das alles untermalt mit großartigen Flugbildern, toller Musik und dem Sprecher Eckard Dux erzeugen ein absolutes Gänsehauterlebnis!


Seite: 1