Profil für Christian Kurtz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Kurtz
Top-Rezensenten Rang: 378.000
Hilfreiche Bewertungen: 553

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Kurtz (Mainz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Aenima
Aenima
Preis: EUR 11,49

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbewertbar!, 28. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Aenima (Audio CD)
Diese Platte darf man eigentlich gar nicht bewerten. Für mich ist es die Industrial/Metal-Platte der 90er. Sie hat mir ganz neue Dimensionen eröffnet und wurde von mir bestimmt mehrere hundertmal in den CD-Player gelegt. Die Hülle ist total verkratzt, das Booklet zerfleddert, aber die Musik berauscht auch nach Jahren wie am ersten Tag. Nein, beim ersten Mal hören konnte ich sie noch gar nicht komplett erfassen!
Tool ist ohne Beispiel, diese Platte nicht vergleichbar, höchstens mit anderen Erzeugnissen von Tool/A Perfect Circle.
Wer auf moderne Metalmusik steht (und Tool noch nicht kennt) MUSS diese Platte besitzen! Ich hab zeitweise nichts anderes hören können als diese sehr geniale Aenima.
Musik und Lyrics haben enormen Tiefgang, den auszuloten bei mir noch andauert, seit fast 10 Jahren...muss man dazu mehr sagen?!


Battlefield 2 - Special Forces (Add-On)
Battlefield 2 - Special Forces (Add-On)
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 15,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gestern erschienen, schon gekauft und natürlich auch gespiel, 25. November 2005
Wie in meiner ersten Rezension schon angesprochen, bin ich kein Battlefield Zogger der ersten Generation. Aber mittlerweile hab ich schon ca. 230h BF2 hinter mir, und gestern die ersten drei Stunden BF2 – Special Forces.
Der große Unterschied zum Hauptspiel sind natürlich die vielen gadgets die man hier neu eungebracht hat wie Kletterseil mit Fanghaken, Blend- und CS-Gasgranaten und für die Sniper eine Armbrust die ein Kletterseil verschießt, mit dem man von Hausdach zu Hausdach rutschen kann. Special Forces halt.
Eine weitere Erneuerung sind die Nachtmaps, dazu gibt’s dann ein Nachtsichtgerät, und die neuen Gruppen aus verschiedenen Ländern, wie Rußland (Speznatz), England (SAS), USA (Navy SEALS) und natürlich MEC und eine Rebellengruppe.
Neu sind auch einige Waffen, logisch, denn die SAS benutzt nicht unbedingt die gleichen Gewehre wie die Navy SEALS. Somit hat man dann das Vergnügen, mit den äußerst präzisen und schlagkräftigen Gewehren aus der G36 Familie zu zoggn.
Alles in allem ein bißchen was Neues, und viel Altbewährtes.
Die Map „Massdestruction“ ist als 64er Map komplett chaotisch, kaum taktischer Tiefgang, aber dafür viel wilde Ballereien. Dasselbe gilt für die meisten Maps (acht Neue!), da die Karten im Vergleich zu den BF2 Maps viel kleiner ausfallen. Kleinere Maps -> höhere Soldatendichte -> mehr Schießereien. Wem´s gefällt hat Glück, wem´s zu hektisch ist…
Auch wurde für BF2 – SF ein eigenes Auszeichnungensystem gemacht, mit eigenen Badges, Ribbons und Medallien, die teilweise grob schwachsinnig sind, so bekommt man z.B. für das (sinnlose) werfen von Blendgranaten einen Badge. Daraus folgt, daß ne Menge Leute sinnlos Blendgranaten und anderes um sich werfen.
Auf meinem System (XP 3200, 1024MB RAM, 6800U) läufts leider etwas ruckelig, spielbar zwar, aber da BF2 ohne Special Forces absolut ruckelfrei läuft, gibt’s hierfür einen Punkt Abzug. Ich denke mal, daß mein System eigentlich genug Reserven hat für das Spiel.
Die Steuerung ist teilweise (Schnellboote, Quads) gewöhnungsbedürftig bis schlecht umgesetzt, da vor allem die Schnellboote sich nicht so verhalten, wie man es von BF2 gewohnt ist.
Unterm Strich bleiben 4 Punkte für ein an sich gutes Add-On, das jedoch noch einige Kinderkrankheiten hat, die sicherlich bald per Patch behoben werden.


GTR Fia GT Racing Game [EA Classics]
GTR Fia GT Racing Game [EA Classics]
Wird angeboten von CH.S-Shop
Preis: EUR 5,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das geht ab!, 23. November 2005
Ich bin Rennspiele-Neueinsteiger, und habe ein Spiel gesucht, das in etwa Grantourismo Feeling aufkommen lassen kann und gleichzeitig eine zeitgemäße Grafik bietet. Mein Kompromiss war FIA-GTR von SIMBIN.
Natürlich bietet es lange nicht so viele Möglichkeiten wie GT4, es ist nicht so arcademäßig wie GT4, denn GTR ist eine Tourenwagen Simulation. Und was für eine. Die Grafik ist wirklich Top! Der Sound einfach sahnig, und die Fahrphysik wirklich glaubhaft. Dazu kennt das Spiel keine Bugs, bietet ne Menge Updatemöglichkeiten, so z.B. einen neuen Patch (Vers. 1.4), einen 24h-Rennen Add-On, und, und...
Natürlich sollte man einen guten PC besitzen, um in den Genuß aller Details zu gelangen (ich habe einen XP3200, GeForce 6800U, 1024MB-RAM), dazu noch ein FFB-Lenkrad, und eine Surroundanlage um das Spiel in seiner ganzen Pracht gemießen zu können.
Rennspielfans, die das Spiel noch nicht besitzen, sollten für das Geld zuschlagen. Die Budget-version ist komplett ausgestattet, mit umfangreichem Booklet, zwei CDs und online Registrierungscode, denn ja, man kann dieses Spiel auch mit Freunden online zoggen.
Dabei kann man viele verschiedene Schwierigkeitsgrade einstellen, vom Arcademodus bis hin zur Rennsimulation ist alles drin, vom Training bis zum 24h Rennen in Echtzeit unter realistischen Bedingungen ist für jeden Rennsportfan etwas dabei.


Gran Turismo 4
Gran Turismo 4
Wird angeboten von Rossbacher Sandstrahl
Preis: EUR 26,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade,..., 19. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Gran Turismo 4 (Videospiel)
...das es dieses Spiel nicht für PC gibt, denn sonst würde ich ziemlich viel Zeit mit GT4 zoggn verbringen müssen. Gottseidank besitze ich keine PS2!!
GT war und ist schon immer eins der besten Rennspiele gewesen, die es gibt. Man kann damit alle Ambitionen abdecken, die es so gibt. Ob Einzelrennen, Karrieremodus oder Timetrial, man kann mal kurz zwischendurch oder tagelang am Stück spielen.
Das Spiel ist sehr umfangreich, man hat unzählige Autos, anfangs recht wenige Strecken, die aber, sobald man mal mit dem Karrieremodus begonnen hat, sehr schnell mehr werden. Man bekommt als Belohnung für das Absolvieren der Fahrübungen und das bestehen der Lizenzprüfungen neue Strecken oder Autos freigeschaltet. Das hält schön bei der Stange und motiviert ungemein.
Wie spielt sich GT4:
Man beginnt mit der sogenannten A Lizenz, und muss dafür 16 Fahrübungen machen (schlagt mich nicht tot, wenn es nur 15 sind!), die im Schwierigkeitsgrad von mal zu mal zunehmen. Das ist manchmal etwas schwierig, aber dadurch lernt man gut mit der Fahrphysik umzugehen. Gleichzeitig lernt man die Strecken ganz gut kennen, was für die späteren Rennen von Vorteil ist. Hat man seine erste Lizenz erworben, bekommt man ein Fahrzeug geschenkt. Damit kann man dann an der ersten Rennserie teilnehmen, z.B. dem "SundayCup". Bei Rennen kann man Geld verdienen und mit dem Geld kann man sein Auto aufmotzen. Gewinnt man bei einer Rennserie in jedem Rennen ein Pokal, bekommt man nachher wieder einen Wagen geschenkt, mit dem man nun an anderen Rennserien teilnehmen kann. Besitzt man einen Fronttriebler, kann man nur an den dafür vorgesehenen Rennserien teilnehmen. Da es unzählige Rennserien gibt, hat man an dem Karrieremodus enorm viel Spass und man kann bestimmt monatelang dran arbeiten.
Zusätzlich bietet das Spiel dann noch Features wie einen Rennfilm, den man sich nach jedem Rennen anschauen kann. Da kann man dann genießen, wie man selber gefahren ist.
GT4 ist für mich einer DER Toptitel für Konsole überhaupt. Die Grafik ist gut, der Sound könnte vielleicht etwas besser sein, aber die Fahrphysik ist wirklich sehr gut. Ein Hecktriebler fährt ganz anders als ein Fronttriebler, etc...
Für Rennfreaks ein absoluter Kauftipp!


Fool on the Hill: Roman
Fool on the Hill: Roman
von Matt Ruff
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Urkomisch, tottraurig, wahnsinnig spannend, total gruselig.., 14. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Fool on the Hill: Roman (Taschenbuch)
Selten hat mich ein Buch dermaßen gefesselt als dieses. Matt Ruff ist es gelungen, eine total verrückte Geschichte zu schreiben, die nahezu alles enthält, was die Literatur an Genre parat hält. Dabei hat es sich "Sahnestückchen" wie Herr der Ringe rausgepickt und meisterhaft in seine sehr phantasievolle Story eingewoben. Natürlich ist es eine Liebesgeschichte, ein Liebes-Abenteuer, eine Geschichte mit dermaßen viel Drive, daß man locker zwei oder drei brilliante Romane daraus hätte basteln können.
Über die Story möchte ich nicht allzuviel verraten, aber es geht um das finden der großen Liebe, in einer äußerst skurrilen Umgebung, teilweise auf einem (fiktiven) Unicampus, auf dem allerlei Gestalten hausen, wie Kobolde, normale Studenten, die Tolkienianer, Hunde und Katzen (die sprechen), und und und...
Selten habe ich ein Buch so schnell weggelesen wie dieses. Schade eigentlich, ich hätte noch 1000 Seiten davon lesen können.


Thirteenth Step
Thirteenth Step
Preis: EUR 16,72

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich kann nur eines sagen:, 3. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Thirteenth Step (Audio CD)
Diese Platte ist für mich die logische Konsequenz auf Tools "Aenima".
"Mer de Noms" war an sich genial, noch etwas schlicht und sehr roh.
Ist die Lateralus manchmal zu verkopft, zu durchdacht und technisch zu anspruchsvoll geworden, so ist "13th step" pefekt, so perfekt, wie der Bandname schon sagt. Durch und durch nur eingängige, interessante und sehr verspielte Meisterwerke modernen Rocks.
Nicht mehr, aber auf keinen Fall weniger.


Wolfsmond: Der Dunkle Turm, 5. Roman
Wolfsmond: Der Dunkle Turm, 5. Roman
von Stephen King
  Gebundene Ausgabe

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kings Saga wird immer stärker!, 21. Oktober 2005
Wolfsmond ist vielleicht der beste Band der Saga vom "Dunkelen Turm". Er versteht es wie kaum ein anderer Autor verschiedene Genres in einen Topf zu werfen und daraus eine sehr spannende Unterhaltungsliteratur zu kochen. Ich habe jedoch band 6 und 7 noch nicht gelesen, deshalb ist für mich Band 5 der beste bisher.
Western, Science-Fiction, Horror, Fantasy, Krimi, all das und ein bißchen mehr findet man auf sehr interessante Art miteinander verquickt, wenn man die Saga liest. Angefangen mit "Schwarz" bis hin zum "Wolfsmond" wird diese Saga mit jedem Buch stärker, zieht immer mehr in seinen Bann. King hat sich damit auf lange Sicht ein Denkmal gesetzt, für mich das Beste, was er je geschrieben hat.
In "Wolfsmond" wird die Geschichte um Roland und seine Gefährten konsequent weitererzählt. Deshalb sollte man mit "Schwarz" die Serie beginnen, und chronologisch damit fortfahren, sonst gehen einem die Zusammenhänge flöten.
Buch 1 - Schwarz
Buch 2 - Drei
Buch 3 - Tot
Buch 4 - Glas
Buch 5 - Wolfsmond
Buch 6 - Susannah
Buch 7 - Der dunkele Turm
Dieses Werk ist sehr umfangreich, aber es lohnt sich wirklich! Für alle, die sowieso auf King und insgesamt auf Unterhaltung stehen.


Per Anhalter durch die Galaxis
Per Anhalter durch die Galaxis
DVD ~ Sam Rockwell
Preis: EUR 7,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fängt schwach an, lässt dann aber stark nach!, 21. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Per Anhalter durch die Galaxis (DVD)
Ich hab gestern den Film gesehen, und bezeichne mich jetzt nicht als D. Adams-vergötterer, aber die Bücher der "Per Anhalter..." Serie habe ich insgesamt zweimal gelesen. Also war ich sehr gespannt auf diesen Film.
Doch ich wurde enttäuscht. Mir ist klar, daß man eine so komplexe Geschichte nicht in 90 Minuten wiedergeben kann, auch war mir klar, daß es nicht das Bestreben der Filmemacher war, so viel Story in diese 90 Minuten zu packen, wie es nur geht, aber gut gelungen ist dieser Film auf keinen Fall.
Der Anfang ist sehr dicht am Buch 1, man findet sich zurecht, und es ist auch recht amüsant umgesetzt. Doch mit zunehmenden Verlauf, verlässt der Film immer mehr die Buchvorlage, um es bis zum Schluss doch tatsächlich zu schaffen, fast gar nichts mehr mit der Buchvorlage gemeinsam zu haben. Da werden Handlungslinien dazuerfunden, eine Liebesgeschichte zwischen Trillian und Arthur stark dramatisiert, und die Vogonen, die eigentlich nur eine Randanekdote sind, bestimmen fast den ganzen Film mit.
Die Umsetzung der Akteure in dieser Geschichte fand ich dagegen interessant bis mutig (im positiven Sinne), aber kranken tut dieser Film eindeutig an der sehr schwachen Umsetzung der Story.
Für Fans ein muss, damit man gesehen hat, das die TV Umsetzung aus den 80ern doch um Längen besser war/ist.
Für Leute, die die Buchvorlage nicht kennen, ein ganz netter Film für Kind und Kegel. Nicht besonders gut, nicht besonders schlecht.


Aenima
Aenima
Preis: EUR 15,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigentlich unbewertbar!, 4. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Aenima (Audio CD)
Diese Platte darf man eigentlich gar nicht bewerten. Für mich ist es die Industrial/Metal-Platte der 90er. Sie hat mir ganz neue Dimensionen eröffnet und wurde von mir bestimmt mehrere hundertmal in den CD-Player gelegt. Die Hülle ist total verkratzt, das Booklet zerfleddert, aber die Musik berauscht auch nach Jahren wie am ersten Tag. Nein, beim ersten Mal hören konnte ich sie noch gar nicht komplett erfassen!
Tool ist ohne Beispiel, diese Platte nicht vergleichbar, höchstens mit anderen Erzeugnissen von Tool/A Perfect Circle.
Wer auf moderne Metalmusik steht (und Tool noch nicht kennt) MUSS diese Platte besitzen! Ich hab zeitweise nichts anderes hören können als diese sehr geniale Aenima.
Musik und Lyrics haben enormen Tiefgang, den auszuloten bei mir noch andauert, seit fast 10 Jahren...muss man dazu mehr sagen?!


Call of Duty 2
Call of Duty 2
Wird angeboten von Rossbacher Sandstrahl
Preis: EUR 33,49

13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach nur zum schießen...!, 29. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty 2 (Computerspiel)
Call of Duty ist und war bekannt für seine unglaublich dichte Athmosphäre, sein direktes Spielerlebnis und seine gnadenlos gute Grafik. Was erwartet Sie CoD-II??
Also soviel vorweg: Ich hab nur das Demo gespielt, mehr ist ja momentan nicht drin! Aber Das Spiel wurde in Bezug zum Vorgänger in allen Bereichen verbessert. Die Grafik sieht sehr gut aus, ist mit interaktiven Elementen gespickt (zerstörbaren Dingen aller Art), die Athmosphäre scheint wieder genauso spannend zu sein, wie beim ersten Teil und man fühlt sich mittendrin, im Geschehen.
Grafik: Es wird wieder viel verlangt von der Hardware, also ein recht neues System wäre von Vorteil, wenn man dieses Game in voller Pracht bewundern will. Dann jedoch beeindrucken die zur Schau gestellten Bilder ungemein. Die in der Ego-Perspektive dargestellten Waffen und Unterarme sehen fast fotoreal aus, die Kameraden sind alle anders gestaltet, teilweise haben sie tierisch viele Sommersprossen, und man denkt sich, muss wohl ein Ire sein!
Spielerlebnis: Es geht drunter und drüber, über all wird geschossen, Flugzeuge brettern über die Köpfe und werfen ihre todbringende Last ab, MG-Feuer, Artillerie, etc... da kann man sehr schnell den Überblick verlieren. Zumal zur Verstärkung der akkustischen Effekte noch kräftig das Bild wackelt, wenn z.B. eine Granate explodiert, oder ein Flugzeug über einen hinwegbrettert. Die Demolevel ist sehr linear und erinnert an die Medal of Honour-Serie. Deshalb auch nur 4 Sterne von mir, weil MoH nur beim ersten spielen Spaß machte.
Fazit: Für eine wirkliche Beurteilung des Spiels ist eindeutig zu wenig davon zugänglich, die Demo läßt nur einen kurzen Blick zu, und wirkt zudem sehr linear, sehr konsolenlastig, also viel Action, wenig Tiefgang. Das hat beim Vorgänger das Spiel ausgemacht, daß man eben etwas Tiefgang in der Story und im Gameplay hatte. Trotzdem saß ich wie gebannt am PC für die 10 Minuten Demo von CoD-II.
Hardware: Wie alle neuen Spiele wäre eine sehr gute Grafikkarte und ein schnelles Gesamtsystem von Vorteil, wenn man alle Effekte genießen möchte.
Testkonfig: Athlon XP 3200, GeForce 6800 Ultra, 1 GB RAM, WinXP SP2, neuester RivaTuner


Seite: 1 | 2 | 3 | 4