Profil für Johannes Stahl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Johannes Stahl
Top-Rezensenten Rang: 94.055
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Johannes Stahl "johannes46001"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
hardwrk SATA-Adapter-Kit für MacBook (Pro)
hardwrk SATA-Adapter-Kit für MacBook (Pro)
Wird angeboten von hardwrk
Preis: EUR 49,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktioniert nicht mit MacBook Pro Mitte 2012 und 750GB HDD!!, 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist echt ärgerlich, was ich hinter mir habe. Zwei lange Abende umsonst und viel Mühe und Ärger. Mein MacBook habe ich in dieser Zeit mindestens 5 mal auseinander gebaut, ohne Erfolg.
Ich habe zwei 750GB-Festplatten ausprobiert, einmal Blue WD und einmal von Hitachi. Die von Hitachi wurde z.B. von hardwrk für MacBooks empfohlen.
Als erstes probierte ich das Optibay von Natural 2020. Sobald die BlueWD eingebaut war, war der Rechner langsam. Das Formatieren dauerte mehrere Minuten und Daten auf die Festplatte zu schieben benötigte sehr lange Wartezeiten.
Also kaufte ich noch die Hitachi und das OptiBay von hardwrk. Die Hitachi lief im externen Laufwerk sehr gut und konnte partitioniert werden. Im MacBook eingebaut ging das nicht mehr. Fehler "Das Medium konnte nicht deaktiviert werden". Dies habe ich im Internet recherchiert und kam zum Ergebnis, der Port für das OptiBay muss zu wenig Strom bringen.
Habe dann die Blue WD auch noch im externen Laufwerk (USB 3.0) ausprobiert, kein Problem! Übertragungsraten bei beiden Festplatten bei über 100MB/s und Partitionieren oder Formatieren war kein Problem!
Hab dann noch das Natural-Optibay mit der BlueWD kombiniert eingebaut, hat sich am Fehlverhalten aber NICHTS geändert.
Jetzt ist mein MacBook Pro sicherlich 100€ weniger wert, weil so wie die Schrauben aussehen und strapaziert sind, kann ich es nicht mehr als neuwertig sehen. Man sollte Schadensersatz fordern – echt!
Bei einem Freund hat es mit hardwrk und einer 500GB-Platte von Hitachi funktioniert, ABER er hatte das MacBook Pro-Modell von 2011.
SSD hatte ich im OptiBay nicht getestet, die hab ich als Startvolume und das Startvolume wird in der Optibay nicht anerkannt.
Besser FINGER WEG!!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 29, 2014 2:05 PM MEST


HDD/SSD SATA III Adapter Kit für Apple MacBook (Pro) 13" 15" 17" - Caddy (ersetzt SuperDrive) + USB Gehäuse - 9,5 mm Festplattenrahmen Einbaurahmen (SATA auf SATA) - TheNatural2020
HDD/SSD SATA III Adapter Kit für Apple MacBook (Pro) 13" 15" 17" - Caddy (ersetzt SuperDrive) + USB Gehäuse - 9,5 mm Festplattenrahmen Einbaurahmen (SATA auf SATA) - TheNatural2020
Wird angeboten von TheNatural2020
Preis: EUR 39,89

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktioniert nicht mit HDD in MacBook Pro Mitte 2012!, 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist echt ärgerlich, was ich hinter mir habe. Zwei lange Abende umsonst und viel Mühe und Ärger. Mein MacBook habe ich in dieser Zeit mindestens 5 mal auseinander gebaut, ohne Erfolg.
Ich habe zwei 750GB-Festplatten ausprobiert, einmal Blue WD und einmal von Hitachi. Die von Hitachi wurde z.B. von hardwrk für MacBooks empfohlen.
Sobald die BlueWD eingebaut war, war der Rechner langsam. Das Formatieren dauerte mehrere Minuten und Daten auf die Festplatte zu schieben benötigte sehr lange Wartezeiten.
Also kaufte ich noch die Hitachi und das OptiBay von hardwrk. Die Hitachi lief im externen Laufwerk sehr gut und konnte partitioniert werden. Im MacBook eingebaut ging das nicht mehr. Fehler "Das Medium konnte nicht deaktiviert werden". Dies habe ich im Internet recherchiert und kam zum Ergebnis, der Port für das OptiBay muss zu wenig Strom bringen.
Habe dann die Blue WD auch noch im externen Laufwerk ausprobiert, kein Problem! Übertragungsraten bei beiden Festplatten bei über 100MB/s und Partitionieren oder Formatieren war kein Problem!
Hab dann noch das Natural-Optibay mit der BlueWD kombiniert eingebaut, hat sich am Fehlverhalten aber NICHTS geändert.
Jetzt ist mein MacBook Pro sicherlich 100€ weniger wert, weil so wie die Schrauben aussehen und strapaziert sind, kann ich es nicht mehr als neuwertig sehen. Man sollte Schadensersatz fordern – echt!
Bei einem Freund hat es mit hardwrk und einer 500GB-Platte von Hitachi funktioniert, ABER er hatte das Vorgänger-Modell von 2011.
SSD hatte ich im OptiBay nicht getestet, die hab ich als Startvolume und das Startvolume wird in der Optibay nicht anerkannt.
Besser FINGER WEG!!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 17, 2014 11:14 PM MEST


Spielerisch Deutsch lernen - Erste Wörter und Sätze - Vorschule: Deutsch als Zweitsprache / Fremdsprache
Spielerisch Deutsch lernen - Erste Wörter und Sätze - Vorschule: Deutsch als Zweitsprache / Fremdsprache
von Agnes Holweck
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für Asylanten, 21. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist nicht nur für Kinder! Ich kann kein kurdisch, aber mit diesem Buch kann ich einem Familienvater (45 Jahre alt) ziemlich einfach deutsch beibringen. Wir haben das Buch bald durch und er spricht und schreibt immer besser deutsch. Sehr gut!


Vikuiti ADQC27 Displayschutz Schutzfolie Canon EOS 700D (Kristallklar und Reflexmindernd, Blasenfreie Montage, Passgenauer Zuschnitt)
Vikuiti ADQC27 Displayschutz Schutzfolie Canon EOS 700D (Kristallklar und Reflexmindernd, Blasenfreie Montage, Passgenauer Zuschnitt)
Wird angeboten von Displayschutzfolien4u
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut für die EOS 700d, 12. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was Canon beim Display vergessen hat, nämlich eine gute Antireflextionsbeschichtung, dafür kann diese Folie Abhilfe schaffen!
Eine matte Folie ist für die EOS 700d nicht zu empfehlen, da die feine Auflösung des Display zunichte gemacht wird und der Kontrast stark abfällt.
Diese Folie hat eine leicht bläuliche oder violette Beschichtung (kaum zu erkennen) und entspiegelt das Display wirkungsvoll ohne das der Kontrast zu stark nachlässt oder die Displayauflösung dahin ist. Endlich kann ich den Live-View wieder bei starker Sonne richtig nutzen!!!

Das Aufbringen der Folie ist aber nicht ganz einfach. Es darf kein Fussel oder Fingerabdruck auf dem Display sein. Am besten mit einem Microfasertuch sauber abreiben. Dann mit einem Rocket-Air-Blower sauber blasen. Folie beim Aufbringen am besten nur halb abziehen, damit man diese sauber aufsetzen kann.
Während des Aufbringens der Folie können wieder Staubkörnchen auf das Display kommen, deshalb immer den Air-Blower bereit halten.
Luftblasen gehen von alleine weg, oder können mit dem Microfasertuch an den Displayrand gedrückt werden – dann verschwinden diese.


Canon EOS 700D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen, Full HD, Live-View) Kit inkl. EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM
Canon EOS 700D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen, Full HD, Live-View) Kit inkl. EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM
Wird angeboten von Trend-Phone
Preis: EUR 559,90

34 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fortschritt und etwas Rückschritt, 5. Juli 2013
Ich hatte nun die EOS 550d 2 Jahre lang in Benutzung. So ganz leicht fiel mir der Umstieg auf die EOS 700d nicht, da die 550d sehr gut war in eigentlich allen Bereichen – außer dem Filmen. Deshalb, nur deshalb, habe ich die 700d gekauft, da einige Freunde von mir, ein Video für ne Hochzeit erstellen möchten. Mit dem STM und dem schnellen Live-View kann man sich die extra Anschaffung einer Camcorder sparen und das ist wirklich viel wert! Den Zoom brauch ich nicht wirklich, aber den Autofokus beim Filmen. Den Pegel des Mikrofons habe ich noch nicht getestet – mir ist nur aufgefallen, dass allgemein ein ständiges Rauschen bei den Aufnahmen vorhanden ist. Da könnte – finde ich – Canon noch ein bisschen was tun und nicht einfach nur auf externe Mikrofone verweisen.
Toll ist das klappbare Display und die etwas bessere Bedienung durch das Wahlrad (kann man über 360° drehen).
Was mir nicht gefällt ist das Display, denn es spiegelt ziemlich stark. Das Display der EOS 550d ist entspiegelt (mit etwas lila Beschichtung) und im direkten Vergleich wirklich um einiges besser, wenn man in der Sonne fotographiert und die Bilder gleich überprüfen möchte. Das mich dies so stören könnte, hätte ich nicht gedacht! Deshalb gibt es einen Punkt Abzug, denn dies ist wirklich ein Schritt zurück! Den Touchscreen hätte ich nicht benötigt – nice to have, und mehr nicht!
Auch die Knöpfe sind kleiner als bei der 550d und näher aneinander gerückt. Auch das ist schade und störender als gedacht. Aber ich werde mich dran gewöhnen.
Bildqualität ist mindestens so gut wie die bei der 550d oder gleich gut – das ist natürlich DAS Kriterium einer Spiegelreflex! Die schnellere Serienbildgeschwindigkeit ist für mich unrelevant – aber sicherlich bei Bedarf ganz nett.
HDR und der Nachmodus ohne Stativ sind tolle Werkzeuge an Bord. Ich möchte eigentlich nicht immer Bilder am Rechner nachbearbeiten und mit einem speziellen Programm HDR-Fotos erzeugen – obwohl das seinen eigenen Reiz hat, aber man kann sich so nun das Geld sparen. Super, dass es dabei ist.
Die Geschwindigkeit des AF beim Liveview soll jedoch bei der EOS 100d (laut Tests) schneller sein. Wäre schön, wenn ein Firmwareupdate, diese Geschwindigkeit auch bei der 700d verfügbar macht - schließlich ist die Hardware doch die selbe!
Das die 700d fast gleich ist wie die 650d finde ich nicht tragisch – die 700d war mit dem Preis dafür sehr schnell beim Preis der 650d und dazu noch 50€ Cashback bei Canon. Das ist wirklich ein gutes Angebot!

Übrigens, die 50€ Cashback gibt es nicht für die EOS 100d und ist somit gleich teuer – daher gibt es eigentlich nicht wirklich einen Grund für das Bestehen der kleinsten Spiegelreflex der Welt – schließlich, wer es "klein" will, kann günstig die EOS M erwerben und die hat mit der neuen Firmware einen sehr schnellen Liveview!

Fazit:
Alles soweit gleich gut oder besser als bei der 550d, außer das stark spiegelnde Display und die kleinen und eng aneinanderliegenden Knöpfe trüben den Geschmack. Ich empfehle deshalb die Kamera vor dem Kauf erst zu testen – es könnte DAS Kriterium sein, warum man doch die EOS 70d nimmt ;-)

Damit Canon bzgl. Nikon konkurrenzfähig bleibt, sollte vielleicht wirklich die Technik beim Live-View schnellere Fortschritte machen! Sony zeigt, dass es geht und der Live-View bei Canon ist nur schnell bei viel Licht und sonst doch wieder langsam! Außerdem hebt sich die Bildqualität gegenüber Nikon nicht ab. Teils ist Nikon bei der Bildqualität, besonders bei der Dynamic, besser.

------------------------------
Nachtrag 12.7.2013:
Nach etwas Recherche habe ich nun zwei Displayfolien getestet, um das starke Spiegeln in den Griff zu bekommen. Zuerst eine matte Displayfolie, welche jedoch nicht zu empfehlen ist, da die feine Auflösung des Display und auch die Farbwiedergabe stark darunter leidet. Außerdem hat man dann einen weißen Schleier – Kontrast lässt stark nach.
Ich habe nun eine Vikuiti ADQC27 Displayschutzfolie, welche nicht matt ist, aber reflexmindernd. Diese ist leicht bläulich oder violett (nur sehr leicht), was der Entspiegelung der EOS 550d sehr nahe oder sogar gleich kommt.
Aber das Aufbringen der Folie erfordert Geschick und man hat nur eine Folie in der Packung! Jede Fussel muss weg, am besten mit einem Rocket-Air-Blower.
Mit diesem Zusatz, ist die Kamera sehr zu empfehlen!
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 1, 2013 11:39 PM MEST


PROMISE Pegasus R6 6x1TB SATA HDD H5186ZM/A
PROMISE Pegasus R6 6x1TB SATA HDD H5186ZM/A
Wird angeboten von MoreMac Computersysteme
Preis: EUR 1.599,92

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tut was es soll!!, 25. Juni 2013
Also ich verstehe die vorgehende Rezension nicht! Wir haben das RAID-System mit RAID 5 schon seit einem Jahr über Thunderbolt angeschlossen und es arbeitet zuverlässig.
Einmal haben wir eine Festplatte während dem Betrieb rausgezogen. Leider gab es dann eine Fehlermeldung, auch als wir die Festplatte wieder reingeschoben haben. Wir haben den Support kontaktiert und die haben uns ohne Registrierung freundlich und kompetent geholfen. Und das vor kurzem auch nochmal, wegen einem Firmware Update!

Softwareseitig kann man mit dem Promise-Utility das RAID-System ausschalten oder neustarten. Also einfach mal die Menüs lesen!

Mit Thunderbolt bekommen wir Lese und Schreibgeschwindigkeiten von 770MB/s. Also fast doppelt so schnell wie die interne SSD unseres Mac mini Server.

Ich denke das RAID-System wurde nicht dazu gebaut um es direkt neben den Bildschirm zu stellen. Bei uns steht es im Serverraum und stört keinen. So laut ist es aber auch nicht! Also man kann es auch unter den Schreibtisch stellen und vielleicht noch eine Box mit etwas Dämmung drüber.

Das Teil tut was es soll und dafür gibt's 5 Sterne!


Sennheiser MX 365 In-Ear Micro-Kopfhoerer ergonomisch bronze
Sennheiser MX 365 In-Ear Micro-Kopfhoerer ergonomisch bronze

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung, 11. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr gutes Produkt. Für 16Euro bekommt man eine gute Qualität was den Sound angeht. Ich habe mich für diese entschieden, weil ich bewusst die Umgebungsgeräusche noch mitbekommen will.
Habe die Ohrhörer mit Polstern in Benutzung. Diese sitzen angenehm gut bei mir.


Samsung Serie 5 550P7C S0E 43,9cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7-3630QM, 2,4GHz, 8GB RAM, 1 TB HDD, NV GT 650M, DVD, Win 8) anthrazit
Samsung Serie 5 550P7C S0E 43,9cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7-3630QM, 2,4GHz, 8GB RAM, 1 TB HDD, NV GT 650M, DVD, Win 8) anthrazit

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut nur mit WIN 7 und SSD, 18. Februar 2013
Die Hardware des Notebooks ist gut - mit SSD super!
WIN 8 hatte gleich mehrere Probleme – Abstürze, Netzwerkzugriffe fehlerhaft, Dateien wurden nicht kopiert usw.
Samsung hat jedoch eine gute Anleitung online für das Downgrade auf WIN 7. Hat recht gut funktioniert und auch die Treiber wurden automatisch rausgesucht mit der Software "SW Update" von Samsung.
Eine zweite Festplatte kann eingebaut werden (z.B. SSD). SATA-Kabel liegt bei.
Bei der Serie 5 war der Downgrade kein Problem, aber bei Serie 3 musste ich bei einem anderen Rechner sehr aufwendig Treiber von China aussuchen und manuell einzeln installieren. Da kann man sich bei diesem Rechner viel Zeit sparen.
Dennoch sollte Samsung dem Käufer die Option lassen doch das momentan bessere und fehlerfreiere System WIN 7 gleich zu bestellen. Es war ganz schön viel Arbeit!
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 14, 2013 2:52 PM MEST


Zipflracer Schlitten  60 cm
Zipflracer Schlitten 60 cm

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spass pur!!!!!, 19. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zipflracer Schlitten 60 cm (Ausrüstung)
Ich hatte ca. 1 Jahr lang im Internet nach einem Bob oder Schlitten gesucht, der preiswert, stabil und für Erwachsene geeignet ist und natürlich jede Menge Spass macht. Ich habe es gefunden!!!! Letztes Jahr habe ich diesen Bob dreimal bestellt und wir sind nach Oberstdorf Bobfahren gegangen (Nebelhorn).
Einfach genial, diese Teile! Man bekommt richtig viel Speed und kann aber auch viel schneller und stärker bremsen als wie sonst mit den Füßen bei einem Schlitten. Auch bei schneller Fahrt hat man eine hohe Stabilität beim Fahren.
Ich empfehle eine Skijacke, welche verhindert, dass Schnee von unten reinkommen kann. Denn hinten spritzt Schnee hoch und dann ist man unter der Jacke nass!

Was ich nicht empfehle ist der teuerere Zipflracer mit dem Filz. Einen haben wir davon und das ist leider nicht so toll. Das Filz ist nur bei der ersten Fahrt richtig toll, dann ist es bereits sehr voll mit Schnee und der Schnee setzt sich in das Filz. Nach der zweiten Fahrt ist alles Filz voll mit Schnee und der Halt auf dem Zipflbob ist sehr schlecht! Man sitzt auf Schnee und Eis und hat kaum mehr halt.

Also klare Empfehlung für den klassischen Zipflracer!!!!


Apple MC966D/A MacBook Air 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5-2557M, 1,7GHz, 4GB RAM, 256GB Flash Speicher, Intel HD Graphics 3000, Mac OS)
Apple MC966D/A MacBook Air 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5-2557M, 1,7GHz, 4GB RAM, 256GB Flash Speicher, Intel HD Graphics 3000, Mac OS)
Wird angeboten von MANDROPS AG

5.0 von 5 Sternen Neues Zeitalter von "Laptops", 8. September 2011
Habe den MacBook Air 13 i5 mit 256GB-SSD seit ca. 6 Monaten. Bin rundum sehr zufrieden. Ich arbeite hauptsächlich mit Aperture, iPhoto, Office 2008 und sonst halt Mail und Safari. Der Lüfter ist mir bei diesen Programmen noch nie hörbar geworden! Nur wenn ich z.B. meine privaten DVDs mit handbrake rippe um diese in iTunes zu ergänzen läuft der Lüfter hörbar (was es bei allen Mac-Rechnern auch tun würde). Aber das war's auch schon.
Beim Spiel "Asphalt 6" wird der Lüfter auch nicht hörbar.
Das Display ist bestens, klar war das Display des Vorgängers noch etwas heller, aber mir genügt es völlig! Auch die Farbtreue reicht mir um meine Spiegelreflex-Fotos zu genießen.
Meine Frau und ich nutzen den Rechner als Hauptrechner. Wir haben keinen zusätzlichen iMac oder Mac mini. Die Anschlüsse mit 2x USB reichen uns ebenso völlig aus. Heutzutage bekommt man schon unter 100 Euro einen Airplay bzw. WLAN fähigen Drucker und benötigt keinen USB-Anschluss.
Das Trackpad ist gut, aber könnte besser sein. Denn manchmal muss man komischer Weise stärker antippen, damit es reagiert. Beim iPhone ist dies nicht notwenig ' vielleicht wird dieses Problem beim nächsten Update besser.
Das man beim neuen MacBook Air kein Snow Leopard installieren kann ist schade. Das Lion-System ist zwar super, aber da ich immer mittels iSync und Bluetooth meine SonyEricsson-Handy synchronisiert habe, fehlt mir iSync natürlich. Eine Alternative gibt's bisher nicht. Zwar raten viele zum installieren des iSync von einer früheren SnowLeopard-DVD, aber dann synchronisiert mir iSync meine Kalenderdaten nicht mehr korrekt. Es gibt ständig Probleme mit ganztägigen Ereignissen. Aber diese Kritik geht eher an das Lion-System als an den MacBook Air.
Die Akkulaufzeit ist völlig ausreichend. Man kann gut zwei oder drei volle Filme in iTunes anschauen. Wenn natürlich gleichzeitig ein HD-Film in iTunes geladen werden muss, reichen vielleicht nur 1,5 bis 2 Filme.
Der Sound ist für die integrieren Lautsprecher echt super ' ich finde diese absolut ausreichend! Sie sind auch kräftig genug und bringen Bässe so rüber, dass man auch einen Film gut damit genießen kann.
Kein DVD-Laufwerk! Macht mir persönlich nichts. Ich brauche es im durchschnitt einmal die Woche und hohle mir dann kurz einen USB-DVD-Brenner aus der Schublade. Unterwegs brauche ich das DVD-Laufwerk sowieso nie.
Durch die SSD ist der Rechner wunderbar flott in allen Disziplinen und wird auch in 6 Jahren noch flott sein.
Also der Rechner bekommt von mir 5 Sterne, da es heut zu Tage wirklich ein Rechner ist, der absolut da Zeug zur Revolutionierung der Laptops hat und ich in allem sehr zufrieden bin. Apple hat den Markt auf die aktuelle Technik durchforstet und getan was heutzutage möglich ist. Es ist wirklich ein tolles und sinnvolles Produkt entstanden!!!


Seite: 1