Profil für greiffenegg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von greiffenegg
Top-Rezensenten Rang: 22.719
Hilfreiche Bewertungen: 141

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
greiffenegg (Schaumburg-Lippe)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
KUNDUZ: Ein Erlebnisbericht über einen militärischen Einsatz der Bundeswehr in AFGHANISTAN im Jahre 2008
KUNDUZ: Ein Erlebnisbericht über einen militärischen Einsatz der Bundeswehr in AFGHANISTAN im Jahre 2008
von Rainer Buske
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,80

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Superheld, 20. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich erkundigt und offenbar war R. Buske tatsächlich ein Soldatenheld, der zu seinem Abschied wie ein Imperator durchs Feldlager Kunduz gefahren wurde. Mich nervte die Selbstgerechtigkeit, die Abfälligkeit mit der Politiker und Soldaten dargestellt werden. Seine 'Männer' waren natürlich absolute Top-Leute.
Hier hat sich jemand seinen Frust, seine Verbitterung von der Seele geschrieben. Das ist eher peinlich als informativ.


Auf ewig dein: Thriller
Auf ewig dein: Thriller
von Kelly Parsons
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Schach matt, 20. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Auf ewig dein: Thriller (Taschenbuch)
Bester Medical Thriller der letzten 25 Jahren? Die ersten hundert Seiten sind quälend. Ein selbstüberheblicher, karrieregeiler Jungarzt mit begabten Chirurgenhänden zelebriert sich selber und begeht in seiner Arroganz Fehler. In einer Operation, die ihn in einen Flow versetzt, lässt er beinahe seine Patientin verbluten, weil er nicht mehr weiß, was zu tun ist. Man hält ihn von den Operationssälen fern, auch andere distanzieren sich von ihm bis auf die junge, ungewöhnlich talentierte und attraktive Praktikantin Gigi. Diese Verbindung endet systematisch, gutgemeint tödlich für weitere Patienten.
Hier geht es nicht um den Täter, der relativ schnell identifiziert ist. Allerdings geht es darum, ob der arrogante Oberschnösel, zukünftiger Professor einer bekannten Ivy-League Universität das in guter Absicht (Aufmerksamkeit erregen für Mängel im Gesundheitswesen) mörderische Treiben beenden kann.
Wirklich spannend, die medizinischen Fachbegriffe kann man einfach überlesen, aber vielleicht lernt man etwas für Leben.


Geheimer Ort: Kriminalroman
Geheimer Ort: Kriminalroman
von Tana French
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiespältige Erfahrungen im Elite-Internat, 8. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Geheimer Ort: Kriminalroman (Broschiert)
Tana French kennt offenbar das Leben junger Mädchen, die sich im Internat zu einem Bund fürs Leben zusammenschließen, weil sie nichts mehr fürchten, als erwachsen zu werden. Die schöne Idylle wird durch einen Mord an einem Lieblingsschüler und Frauenheld jedoch empfindlich gestört. Das führt zu teilweise überraschenden Entwicklungen. Selbst Geister und telekinetische Effekte werden bemüht. Immerhin sind wir in Irland.
Ich war die ersten 400 Seiten durchaus begeistert, musste dann aber feststellen, dass sich Szenen wiederholen. In einer schlaflosen Nacht habe ich dann den Krimi weitergelesen. Allerdings erfüllte sich meine Hoffnung vor Langeweile einzuschlafen nicht. Das lag aber nicht an dem Roman.
Insgesamt hinterlässt der Roman einen zwiespältigen Eindruck.
Dass der junge Detective wenig männliche Züge hat und überwiegend als effeminiertes Weichei dargestellt wird, macht diesen Roman auch nicht lesenswerter.


Das Büro der einsamen Toten
Das Büro der einsamen Toten
von Britta Bolt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,00

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel Information - wenig Spannung, 26. März 2015
Die Amsterdamer fahren Fahrrad oder gehen zu Fuß. Wer mit dem Auto fährt, muss mit Zwangspausen rechnen. Und so entwickelt sich die Geschichte um die vergessenen oder unbekannten Toten auch ganz beschaulich. Neben dem Bestatter Pieter Posthumus und dem kleinen Bestattungsteam der Stadt Amsterdam, gibt es aber auch noch eine Geheimdienstbehörde mit einem Abteilungsleiter, der seltsame Kontakte in den Nahen Osten pflegt und mit heiklen Methoden seine Karriere vorantreibt. Posthumus, selber traumatisiert, kann nicht nachlassen und so fallen ihm Zusammenhänge auf, die jeder andere übersehen oder nicht beachtet hätte. Es geht ihm vor allem auch darum, seinen Toten eine individuelle Bestattung zu organisieren.
Ganz nebenbei wird man mit der Problematik von jungen Migranten konfrontiert, die zwischen den Welten hängen und sich radikalisieren.
Das ist alles lobenswert, auch wenn dadurch kaum Spannung aufkommt. Der Schluss, der eigentlich Kulminationspunkt sein sollte, ist einfach lieblos und man fragt sich unwillkürlich, ob da nicht doch ein ganzes Kapitel vergessen worden ist.


Knochenbett: Ein Kay-Scarpetta-Roman - Band 20 (Romane mit der Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta, Band 20)
Knochenbett: Ein Kay-Scarpetta-Roman - Band 20 (Romane mit der Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta, Band 20)
von Patricia Cornwell
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut erzählt, aber, 9. März 2015
Merkwürdige E-mails, ein Ermittler, der twittert und eine Gerichtsmedizinerin, die über ihr Sex-Leben und ihre Attraktivität sinniert. Das alles wird breit ausgewalzt und ist einfach lästig. Die eigentliche Geschichte kommt dabei zu kurz und daher ist die Auflösung des Falles unbefriedigend. Trotz allem ist die Geschichte gut erzählt und deshalb wird man auch den nächsten K.S. - Krimi kaufen.
Ein gutes Drittel könnte man ersatzlos streichen, aber offenbar lassen sich nur noch Bücher verkaufen, die mindestens 400 Seiten stark sind. Das geht eindeutig zu Lasten des Inhaltes.


Psychologische Tests und Mehrwertige Logik: Ein Alternativer Ansatz zur Quantifizierung Psychologischer Konstrukte (German Edition)
Psychologische Tests und Mehrwertige Logik: Ein Alternativer Ansatz zur Quantifizierung Psychologischer Konstrukte (German Edition)
von Matthias Buntins
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,99

4.0 von 5 Sternen Unvollendet, 14. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich wundert es mich, dass nicht schon längst die Erkenntnisse der Fuzzy-Logik in die Testkonstruktion integriert wurden. Schließlich ist jede psychologische Messung 'unscharf'. Daher hat der Autor hier Neuland betreten. Allerdings hätte ich gerne an einem konkreten Beispiel die Umsetzung seiner theoretischen Ansätze gesehen. Vielleicht kommt das noch. So bleibt diese Untersuchung nur eine akademische Spielerei.


Ostfriesenfalle: Kriminalroman
Ostfriesenfalle: Kriminalroman
von Klaus-Peter Wolf
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Im Tiefflug über den Stammtisch, 14. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesenfalle: Kriminalroman (Taschenbuch)
Es gibt bessere Ostfriesenkrimis von Wolf, daher sollte man um diesen Krimi einen Bogen machen. Er ist nicht nur langweilig, sondern behandelt ein Thema der Medizin auf Stammtischniveau von Gutmenschen. Neben einer Weltverschwörungstheorie (Nobelpreisträger sind in einem düsteren Club miteinander verbunden) muss auch Spiritismus eine Rolle spielen. Mein Großvater glaubte auch noch an die unendlichen Weisheiten des Siebten Buch Moses! Sprachlich ziemlich anspruchslos kann dieser Krimi wirklich nicht überzeugen.
Die Hauptfigur ist mir ziemlich unsympathisch.


Die Engel warten nicht: Kriminalroman
Die Engel warten nicht: Kriminalroman
von Dirk van Versendaal
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1.0 von 5 Sternen Vorsicht - Langeweile, 10. Januar 2015
Ein interessanter Klappentext, zwei Auflagen in einem Jahr - das schaut vielversprechend aus. Leider versucht hier SZ/Zeit/Stern/Vogue-Autor im Stil der 70er Jahre Literatur zu produzieren und verkauft das als Krimi.
Dieser Krimi, der kein Krimi ist, beginnt mit einem Autodiebstahl in Hamburg. Nachdem die Besitzer ziemlich rabiat mit den vermutlichen Dieben umgehen, flüchten die beiden Protagonisten nach Schweden. Um sich den Lebensunterhalt zu finanzieren, machen sie da weiter, wo sie in Hamburg aufgehört haben. Leider klauen sie das Superauto eines Unterweltkönigs, das natürlich nicht weiterverkäuflich ist. So werden sie von zwei Seiten verfolgt. Aber die meiste Zeit sind Personen mit der eigenen Nabelschau beschäftigt und das langweilt doch sehr, weil sie eigentlich nichts mitzuteilen haben.
Und dann gibt es da noch eine Geschichte in Christiania, die auch nicht weiter von Belang ist.
Schade um das Papier - das Thema (selbststeuernde Autos) hätte einen besseren Autoren verdient.


61 Stunden: Ein Jack-Reacher-Roman (Die Jack-Reacher-Romane, Band 14)
61 Stunden: Ein Jack-Reacher-Roman (Die Jack-Reacher-Romane, Band 14)
von Lee Child
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen -35° C, 10. Januar 2015
Reacher standet im kalten Winter in einem kleinen Ort, das durch den Bau von Gefängnissen zu einigem Wohlstand gekommen ist. Weil Wochenende ist, sind alle Motels belegt und daher wird Reacher bei einem Deputy untergebracht. Das ist der Anfang einer Reihe von Verwicklungen, die sich mehr oder weniger um die Geheimnisse eines verlassenen Bunkers handeln. Dabei gibt es natürlich etliche Tote. Obwohl man schon sehr früh den lokalen Übeltäterkennt, ist der Roman nie langweilig. Auch die von vielen bemängelten Beschreibungen von Schnee fand ich nicht langweilig (vielleicht weil draußen gerade ein ordentlicher Sturm tobte). Ob der vermutete lokale Bösewicht auch tatsächlich der Übeltäter ist, bleibt eigentlich bis zum Schluss offen - eine Vermutung ist keine Tatsache.
Tatsächlich zeigt hier der knallharte Reacher durchaus weiche Seiten - und das ist vollkommen in Ordnung.


Der Architekt: Psychothriller
Der Architekt: Psychothriller
von Jonas Winner
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Philosophiestudent, 29. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Architekt: Psychothriller (Taschenbuch)
spielt mit Wahrnehmungstäuschungen, befremdlichen Wirkungen von Räumen auf die Psyche von Menschen und anderen philosophisch durchaus interessanten Fragen. Ein (sehr) erfolgreicher Architekt, der schon während seines Studiums mit Rauminstallationen der Grenzen der Architektur ausprobieren wollte und dabei seinen besten Freund verlor, ist angeklagt, seine Frau und seine beiden Töchter brutal ermordet zu haben. Ben, Drehbuchautor mit wenig Erfolg, möchte diesen Fall aufgreifen und ein Buch darüber schreiben.
Ben schusselt ohne klaren Plan durch die Gegend und sondert dabei ständig intellektuellen Nonsens ab. Das hätte lustig werden können, aber der Autor nimmt sich einfach zu ernst, so dass ich schon nach den ersten hundert Seiten die Lust verloren habe und die Seiten nur noch im Schnellverfahren gelesen habe. Ich fürchte nicht, dass mir dabei etwas wirklich Wichtiges entgangen ist.
Ich werde jetzt die 5-Sterne Besprechungen lesen - vielleicht ist mir wirklich etwas entgangen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7