Profil für Michael Kilby > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michael Kilby
Top-Rezensenten Rang: 132.108
Hilfreiche Bewertungen: 209

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michael Kilby
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Jagd auf Roter Oktober: Thriller (JACK RYAN, Band 4)
Jagd auf Roter Oktober: Thriller (JACK RYAN, Band 4)
von Tom Clancy
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Mangelhafte (unvollständige) Übersetzung, 16. Juli 2014
Das Buch mag ja spannend sein, aber die deutsche Übersetzung ist leider nicht vollständig. Der Text, den sich Herr Wichman entschieden hat zu übersetzen, ist zwar größtenteils originalgetreu wiedergegeben, aber immer wieder werden Details, Teilsätze und manchmal ganze Absätze vom Original weggelassen. Es mag ja sein, dass amerikanischen Eigenarten und Umgangsprache schwierig zu vermitteln sein können, aber es ist nicht für den Übersetzer zu entscheiden, welche Passagen er weglassen möchte, auf Kosten der Echtheit.
Ein konkretes Beispiel: wenn Mancuso überlegt, wie er seine ganze Mannschaft belohnen soll (am "12. Tag" in der vorliegende Übersetzung), ist dies eine kleine Anspielung auf die Belohnung, die der Sonarmann Jones einige Tage vorher erhalten hatte (ein halber Absatz über eine "Hollywood" Dusche, in dieser Übersetzung nirgends enthalten). Noch eine Kleinigkeit: Der Beiname für Kapitän Ramius ("Schoolmaster": Schulmeister) wird willkürlich mit vielen verschiedenen deutschen Wörtern gleichgestellt, anstatt getreu als fixe Spitzname behandelt zu werden.
Es ist leider kaum zu erwarten, das irgendwelcher Verlag diese Übersetzung korrigieren und vervollständigen wird. Leser mit ausreichenden Englischkenntnissen (in diesem Fall eine sehr hohe Mauer) sei daher die Originalversion empfohlen.


Lesetiger-Polizeigeschichten
Lesetiger-Polizeigeschichten
von THiLO
  Gebundene Ausgabe

1.0 von 5 Sternen Fahrlässige Handlungen, nicht für Kinder geeignet., 17. Oktober 2013
Drei der vier Geschichten sind in Ordnung, aber die dritte Erzählung von Marlene's "heldenhaftigkeit" enthält mehrere idiotische Fahrlässigkeiten, die auf keinen Fall einem Leseanfänger vorgestellt werden sollen. Bei Verdacht auf Einbruch im Nachbarhaus soll kein Kind auf eigenen Faust den Dieb stellen, die Art der Falle ist ebenfalls höchst unangebracht (Zucker in den Benzintank einzukippen). Lieber die eigene Eltern wecken, oder sofort die Polizei anrufen.

Fazit: Lieber dieses Buch liegenlassen, und ein anderes wählen.


Unterwasserwelt
Unterwasserwelt
von Sarah Fabiny
  Gebundene Ausgabe

2.0 von 5 Sternen Nette Idee, aber zu lässig umgesetzt, 3. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Unterwasserwelt (Gebundene Ausgabe)
Das Röntgeneffekt der Tafeln, womit man die Fischskeletten sehen kann, ist zwar nett, ist aber die einzige bemerkenswerte Sache am Buch. Die Vorderseite verspricht "6 tolle Zaubertafeln", aber das Buch liefert nur 5 davon, der weiße Hai am Einband wird überflüssigerweise zwei Seiten später wiederholt, eine Tafel für den Killerwal fehlt komplett. Die enthaltene Informationen sind in Ordnung, werden aber in einem Wirrwarr von fast unlesbaren Schriftarten präsentiert. Offensichtlich passte der übersetzte Text nicht mehr in demselben Platz wie bei der Vorlage und musste arg verkleinert werden.


Witzlexikon. Ein Handbuch für Spassvögel
Witzlexikon. Ein Handbuch für Spassvögel
von Manfred Bofinger
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Herrliche Zeichnungen und mittelmäßige Witze, 19. August 2013
Die drei Sterne sind ein Kompromiss: Das Buch ist ausschließlich wegen der ca. 100 kleine und große Zeichnungen von Manfred Bofinger interessant, die Witze selber sind ausnahmslos mittelmäßig bis langweilig. Nur selten erhebt sich das Buch über das Niveau eines Zehnjährigen, aber als Kindersammlung taugt das Buch auch nicht, denn einige Einträge wären durchaus eine FSK 16 wert. Für Liebhaber der Zeichnungen von Herrn Bofinger ist das Buch evtl. sehenswert (4 Sterne), aber leider für keinen ist es lesenswert (1 Stern).


Tiere, meine Freunde
Tiere, meine Freunde

1.0 von 5 Sternen Eine lieblose Auswahl von Tierbilder, 11. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Tiere, meine Freunde (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist eine lieblose, überflüssige Sammlung von willkürlich gewählten Tierbildern. Manche Tiere werden doppelt und dreifach abgebildet, die Reihenfolge der Bilder entbehrt aller Logik, und ein Bild (die Katze auf dem Umschlag) wird verschwenderischerweise im Buch wiederholt. Die aufällige Form (mit Giebeldach) ist eine nette Idee, aber die schlampige Umsetzung macht das Buch absolut wertlos.


Mein grosses Lesebilderbuch Englisch
Mein grosses Lesebilderbuch Englisch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Englisch aus deutscher Hand, 8. September 2012
Die Idee hinter dem Buch ist gut, aber die Ausführung lässt zu wünschen übrig. Kinder können mitlesen und die kleine Bilder mit entsprechenden Wörtern ersetzen. Die Geschichten sind altersgerecht und die deutsche Versionen (in kleiner Schrift auf zwei Seiten nach jeder Geschichte mitgedruckt) lesen sich ganz natürlich und leicht. Leider sind die englische Versionen im Hauptteil des Buches mangelhaft, sie lesen sich gestelzt und klobig. Immer wieder gibt es Wörter, die im Englischen nicht ganz passen, hier schimmert der deutsche Wortlaut zu stark hindurch. Offensichtlich hat sich weder Autor noch Verlag die Mühe gemacht, den Text durch einen englischsprachigen Muttersprachler prüfen zu lassen.

Fazit: für Kinder und Eltern ohne Englischkenntnisse zur ersten Wortschatzbildung hinnehmbar, aber als Lehrbuch für Satzbau und Schreibstil unzumutbar.


Schwein gehabt!: Redewendungen des Mittelalters
Schwein gehabt!: Redewendungen des Mittelalters
von Gerhard Wagner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 4,95

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Text, schlechte Gestaltung, 26. März 2012
Das Buch ist gut geschrieben, und sehr sauber lektoriert, aber die angeblich "liebevolle" Gestaltung ist ein großer Nachteil. Die Färbung der Seiten sollte an altes Pergament erinnern, aber da sie auf allen Seiten identisch ist, wirkt sie langweilig bis störend. Der freie Raum zwischen den Seiten (in der Mitte des Buches) ist viel zu eng gesetzt, so dass das Buch ständig bewegt werden muss, um den Text in der Nähe der Bindung zu lesen. Fast alle der Einträge sind zentriert, so dass der Text an der linken Kante "flattert", wodurch das Lesen wiederum unnötig erschwert wird. Ich würde weitere Bücher vom Herrn Wagner gerne lesen, aber nicht wenn Herr Aspropoulos wieder der Gestalter sein sollte.


Schlagzeilen, Sensationen, Zeitungsenten. Schocker, Schlagzeilen und Sensationen
Schlagzeilen, Sensationen, Zeitungsenten. Schocker, Schlagzeilen und Sensationen
von Franz Grossmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 5,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kein Echtheitsnachweis, 2. März 2012
Die Anekdoten liegen alle verständlicherweise an der Grenze der Glaubwürdigkeit, aber das Hauptproblem ist, dass es überhaupt keine Quellangaben gibt, so dass es unmöglich ist, die Geschichten nachzuprüfen. Nicht mal ein Datum oder Jahr wird angegeben. Der Autor (oder Redakteur) wird jedenfalls in keinster Weise im Buch genannt, was sehr verdächtig vorkommt. Vielleicht war alles doch erfunden?


Mein allererstes Wörterbuch. English for Kids.
Mein allererstes Wörterbuch. English for Kids.
von Miguel Epes
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlerhafte Übersetzungen, 22. Oktober 2011
Der namenslose Verfasser der englischen Bildunterschriften ist vermutlich weder Englander noch Amerikaner, sondern deutschsprechende Schweizer. Die meisten Begriffe sind zwar korrekt benannt, aber es gibt auch viele Fehler, sowohl bei der Wortwahl als auch in der Rechtschreibung. Bemerkenswert sind die viele Bindestriche, die fast ohne Ausnahme komplett überflüssig sind. Fazit: ein schlampiges Buch, wofür kein Geld ausgegeben werden soll.


Ersatz LCD AC Adapter Netzteil für Acer AL1714 Serie LCD Monitor, Acer AL1913 Serie LCD Monitor;inkl. Stromkabel,60W 19V 3,16A 6,5*3,0
Ersatz LCD AC Adapter Netzteil für Acer AL1714 Serie LCD Monitor, Acer AL1913 Serie LCD Monitor;inkl. Stromkabel,60W 19V 3,16A 6,5*3,0

4.0 von 5 Sternen Funktionierender Ersatz, 3. August 2011
Der Netzteil wurde innerhalb von zwei Tagen geliefert und funktioniert einwandfrei. Er ist allerdings ein Ersatzteil von einem anderen Hersteller als oben abgebildet; er hat als Abschirmung einen Ferritkern am Kabel (gut, aber ebenfalls nicht abgebildet). Ich habe die Wärmebildung mit einem Infrarotthermometer wiederholt gemessen: Monitor ausgeschaltet 27 bis 30 Grad, im Ruhezustand 30 bis 33 Grad, in Betrieb 41 bis 45 Grad.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4