Profil für Nebrot > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nebrot
Top-Rezensenten Rang: 2.773.732
Hilfreiche Bewertungen: 83

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nebrot "alternativer genießer"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Deutsche Telekom Speedport W303V - Wireless LAN Router
Deutsche Telekom Speedport W303V - Wireless LAN Router
Wird angeboten von Ruck Zuck Versand
Preis: EUR 59,95

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen es muss schnell was neues her, 7. März 2009
Bei mir wird das Signal über ein Stockwerk (direkt darüber, also nur eine Decke) geschickt. Vorher war der Abstand etwas weiter... naja, ich habe diesen Router geholt, um auf n-standard aufzurüsten - also eine w-lan Karte und diesen Router gekauft. Erst habe ich die neue Karte mit dem alten (nicht n-standard Router) getestet und es ergab eine bessere Übertragunsqualität.
Mit dem neuen W303V habe ich jetzt aber zb. in der Regel einen Ping von 500 - 1000 und von Downloadgeschwindigkeiten will ich garnicht sprechen. Da ich mich selbst nie als Experte in dem Gebiet betiteln würde, habe ich einen Bekannten um Hilfe gebeten. Auch er meinte, alles wäre richtig gemacht worden.

Mein Schluss: Entweder es handelt sich um eine ABSOLUTE Montagsproduktion, oder der Router ist wirklich nicht das gelbe vom Ei.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 5, 2009 2:08 PM MEST


Donnie Darko - Director's Cut [2 DVDs]
Donnie Darko - Director's Cut [2 DVDs]
DVD ~ Jake Gyllenhaal
Preis: EUR 5,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechter Director's Cut, guter Film!, 16. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Donnie Darko - Director's Cut [2 DVDs] (DVD)
Damit eins klar ist: Donnie Darko ist ein wirklich guter Film, aber meiner Meinung nach, "verrät" die Director's Cut Version viel zu viel.

Ein Director's Cut fügt neues Material zu einem Kinofilm hinzu, bzw bisher so unbekanntes Material - oft weil es einfach ums Geld geht. War der Film im Kino erfolgreich, wird ein Director's Cut nachgeworfen. Bisher fand ich die meisten Filme im Vergleich des Director's Cut zur Urfassung sehr gut, aber bei Donnie Darko läuft es ein wenig schief.

Ich denke einfach, dass die zusätzlichen Szenen dem Zuschauer viel des eigenen Denkens abnehmen und so das... ,ich will es mal "Kopfkino" nennen, zerstört. Was übrig bleibt, ist Entertainment. Dabei ist der Film mehr als einfaches Entertainment, wenn man ihn und den Zuschauer denn dann auch lässt, denn vieles bei diesem Film entsteht im Kopf.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 9, 2011 4:36 PM MEST


Nokia 5000 cyber green (Dualband, 1,3 MP, Radio, MP3-Player, Bluetooth) Handy
Nokia 5000 cyber green (Dualband, 1,3 MP, Radio, MP3-Player, Bluetooth) Handy

28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles was ich brauche, 17. September 2008
Nach vielen Jahren hat mein altes Nokia vor einiger Zeit den Geist aufgegeben. Also muss ein neues Mobiltelefon her - aber welches (unter der Auswahl)?
Die große Auswahl war dann eigentlich recht schnell dezimiert, weil ich mein Handy eigentlich nur zum Telefonieren und ab und an mal eine SMS brauche - also die ganzen teuren Multimediageräte raus! Denn einen audiophilen Mp3Player habe ich, ne gute Digitalkamera auch und viel Geld wollte ich für mein Handy eh nicht ausgeben.
Wie kommt es nun, dass ich bei dem Nokia 5000 hängengeblieben bin? Nun ja, das Design hat mich überzeugt ;)
Es hat zwar auch so einige Multimedia Features, aber alle sind nicht wirklich "aktuell". Wenn nutze ich höchsten mal die Kamera für einen Schnappschuss (meiner Meinung nach bringen Handykameras eh nicht mehr). Positiv finde, außer dem Design was mich schlussendlich zum kauf überedet hat, auch das wirklich sehr schlanke Gehäuse des Nokia. Der einzige Negativpunkt, der mir bis dato aufgefallen ist, ist die etwas hartnäckige Akku-Klappe, die sich wirklich etwas schwer lösen lässt - aber eigentlich auch kein Problem.

Das Nokia 5000 kann zwar schon ein paar Multimediaanwendungen in seinem schlanken Inneren vereinen, beherrscht aber keine davon so wie andere Handys von heute - das muss es bei mir aber auch nicht!
Ich kann damit gut telefonieren und mal eine SMS verschicken und auch einen Schnappschuss machen und dabei sieht es verdammt gut aus ;)

Das reicht mir schon und damit bin ich verdammt zufrieden!
Grüße


Tabarly
Tabarly
Wird angeboten von KELINDO³
Preis: EUR 24,10

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner Zufall, 17. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Tabarly (Audio CD)
ich bin eher zufällig auf diese CD gestoßen. Schon seltsam, aber ich habe die CD gesehen und fand das Coverbild seeehr schön und dachte "na, da steckt bestimmt ein schönes Stück Musik zum Schweben drin" - ich war mir dann aber doch nicht sicher (habe ja immernoch noch nicht ein Lied der Scheibe gehört) und habe die CD liegen gelassen. Ein paar Tage später bin ich dann (wieder zufällig) beim Surfen auf die Myspace Seite von Yann Tiersen gestoßen, auf der man ein paar Lieder der CD anhören kann.

Nunja... was soll ich sagen... Mein erster Gedanke beim Betrachten des Covers, ohne dabei die Musik jemals gehört zu haben, trifft voll und ganz zu. Es ist wirklich wunderschöne Musik - Musik zum Fliegen und sich Treibenlassen, sich Zurücklehnen, die Kopfhörer aufsetzten und die Zeit verinnen lassen.
Die Lieder basieren oft auf immer wiederholten Themen, die dann "verziert" werden, aber ohne eintönig oder langweilig zu wirken!

Was der Zufall manchmal mit uns spielt - ich auf jeden Fall bereue es nicht, die CD entdeckt zu haben.


Sennheiser MX 350 In-Ear-Stereo-Kopfhörer
Sennheiser MX 350 In-Ear-Stereo-Kopfhörer

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sennheiser kann auch besser, 27. April 2008
Hallo!
Ich habe die Sennheiser MX 350 seid fast einem Jahr und sie halten bis jetzt ohne jedes Problem. Allein das ist schon so seine Punkte wert - denn was nützen mir Ohrhörer, die alle 2 Monate kaputt gehen?
** Dafür gibt's schonmal 2 Sterne von mir

Hier muss ich auch noch erwähnen, dass Sennheiser so gut wie bisher kein Hersteller mit Garantiefällen umgeht. So schnell tauscht keiner um, und vor allem so unkompliziert.
* Dafür auch nochmal ein Stern

und die Audioqualität? naja... das trifft es recht gut. Meiner Meinung nach gibt es in dem Preisbereich schon bessere, aber die sind bei mir ALLE recht schnell kaputt gegangen und nur wenige Hersteller sind mit der Garantie so kulant wie Sennheiser.
* Für die einigermaßen befriedigende Audioqualität also nochmal 1 Stern

Kurz:
- in dem Preisbereich geht es besser
- punktet vor allem durch die üblichen Sennheiser Qualitäten

Wem es nichts ausmacht, sich alle 2 Monate neue Ohrhörer zu kaufen, die vielleicht weniger kosten als diese, soll ruhig wegklicken. Sennheiser bietet gute Qualität, die (leider) etwas kostet - hier vielleicht etwas zu viel ;)


Plantronics .Audio PC-Speaker und Headset Umschalter
Plantronics .Audio PC-Speaker und Headset Umschalter

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen praktische Lösung, aber nicht perfekt, 26. März 2008
Ich habe den Audio-Umschalter von Plantronics jetzt seid etwa einem Jahr und bin sehr zufrieden.
Das Teil erfüllt voll und ganz was es soll - zwischen Headset/Mic und Lautsprechern umschalten und somit nerviges Umstöpseln und unter dem Tisch herumwühlen verhindern.
Weder die Lautstärke noch die Qualität werden beeinflusst - super!
Das Teil ist einfach praktisch und sieht dazu auch noch wirklich gut aus und das Plastik fühlt sich auch ganz gut an bzw der Schalter hat einen angenehmen Widerstand und klickt nett bestätigend ;)

Und warum dann keine 5 Sterne?
Der Preis ist schon fast an der Grenze zum unverschämten, was von der guten Funktionalität und dem Design aber wieder etwas ausgeglichen wird.

Außerdem ist das Teil etwas leicht. Mit mehr Gewicht würde das ganze nicht so "wacklig" sein und einen noch besseren Eindruck machen!

Aber dennoch ein Klasse Produkt, dessen hoher Preis zwar volle 5 Sterne verhindert, aber durch die hohe Funktionalität und das gute Design seinen Preis dann irgendwie doch wert ist!


Logitech X 210 2.1 25 Watt RMS PC-Lautsprecher-System
Logitech X 210 2.1 25 Watt RMS PC-Lautsprecher-System

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den PC/Gamer eine gute Lösung - für mehr reicht's nicht, 16. März 2008
Ich habe das x 210 2.1 Lautsprecher System von Logitech seid 3 Jahren und bin recht zufrieden.

Optisch finde ich das ganze äußerst ansprechend und es macht einen wirklich guten Eindruck.
Die Verarbeitung ist grundsätzlich sehr gut (vor allem in dem Preisbereich!), zeigt aber auch klare Schwächen. Zum Einen ist die Abschirmung der Kabel wirklich mangelhaft. Mein Handy liegt etwa 3 Meter entfernt und ich höre es dennoch piepsen, das geht auch in der Preisklasse besser.
Die Lautsprecher sind relativ leicht, geben dafür aber einen guten Klang wieder - lediglich die Mitten sind mir persönlich etwas zu flach. Das lässt sich aber ja schnell mit einem EQ nachbessern.
Der Subwoofer ist sehr gut verarbeitet - solides Holz, keine überstehenden Ecken oder Klebereste und der Klang auch ganz ok.

Ich denke Logitech zielt mit diesen Boxen ganz klar auf die PC Spieler, weniger auf Audioliebhaber (ja, eigentlich klar) und so sollte man das ganze auch sehen bzw kann es hören. Wie oben erwähnt sind mir die Mitten etwas zu flach, was aber auch am dominanten Subwoofer liegen kann. Meiner Meinung nach akzeptabel, aber viel mehr "Bums" dürfte es auch nicht sein.

- Hierzu konnte ich auch einmal die x 230 testen und dort ist der Bass wirklich zu extrem (meiner Meinung nach) - viel zu unausgewogen. -

Aber hier ist es noch im Rahmen. Ich denke das zeigt wieder die Ambitionen von Logitech und auch klar den Einsatzbereich der Lautsprecher: Pc Spieler und Leute, die ab und an Musik am Pc hören wollen (mit etwas besserer Qualität als 08/15 Geschrabbel)

DENN wirklich mehr bietet das Ganze nicht und muss es auch nicht.
ICH bin dennoch großer Musikliebhaber und höre Musik fast eh nur mit meinen Sennheiser hd 595 (sehr zu empfehlen) und denke es lohnt sich in jedem Fall, sich eine Soundkarte anzulegen (x-fi Reihe ist auch sehr zu empfehlen^^) - man hört auch bei diesen Boxen einen klaren Unterschied.

2 Monate nachdem die Garantie abgelaufen war, habe ich ein wenig Knistern in dem linken Lautsprecher gehabt (trifft recht selten zu) und so langsam treten erste Ermüdungserscheinungen auf. Die Bespannung der Boxen ist leicht beschädigt (klar Preis/Leistung), denke das passiert recht leicht - vielleicht nicht die optimalste Lösung.

Man muss sich also im Vorfeld klar überlegen was haben will und wofür!
Hier:

-für Gamer gut
-generell befriedigende Musikwiedergabe
-optisch ansprechend
-Preis/Leistung top
-Verarbeitung für den Preis gut

(Anschaffung einer Soundkarte lohnt immer)
und Musikliebhaber greifen am Besten noch zu hochwertigen Kopfhörern - zusammen vielleicht die Beste Lösung.


Sharkoon Xurface Mousepad 5er-Set
Sharkoon Xurface Mousepad 5er-Set

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach TOP!, 10. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Sharkoon Xurface Mousepad 5er-Set (Zubehör)
Kann meinem Vorredner nur zustimmen! Wirklich gutes Mousepad!
Eines der bestens Pads, das ich bisher hatte. Es mag zwar sein, dass das eine oder andere Pad im hochpreisigen Bereich bessere Eigenschaften hat - ich persönlich empfinde diesen Unterschied aber nur als nicht besonders erwähnenswert.
Von der Preis/Leistung her einfach top - wie gesagt, ich finde es nicht wirklich schlechter als so manches Pad ab 15 Euro und dann gibt es hier für weniger Geld gleich 5 Stück!
OK, das Pad ist nicht besonders groß, aber das muss ja kein Nachteil sein - wer auf seinem Schreibtisch nicht so viel Platz hat zb wird sich hier freuen und wenn man seine Maus nicht auf niedrigster Empfindlichkeit hat, dann reicht die Größe meiner Meinung nach auch voll aus.

Preis/Leistung: top (bei gamingtauglichen Pads absolut OHNE Konkurrenz!)
Qualität: Jedes Pad nutzt sich mal ab, klar - aber auch hier bei dem Preis kein negativ Ausfall

ALSO GANZ KLARE KAUFEMPFEHLUNG (auch für ambitionierte Gamer super geeignet)


We Were Dead Before the Ship Even Sank
We Were Dead Before the Ship Even Sank
Wird angeboten von The Music Warehouse
Preis: EUR 14,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für MICH die falsche Richtung..., 7. Februar 2008
Um erstmal eins bekannt zu machen: Ich bin großer Modest Mouse Fan und "Lonesome crowded west" ist eine meiner Lieblingsplatten und mit unendlichen Erinnerungen verbunden - neben der selbstbetitelten Blind Melon...
Ich bin ein Fan des alten Modest Mouse Sounds - dieses einmaligen rohen Indie-sounds, der eine Priese Grunge mitschwappen lässt und dessen Melodien genug Eingängigkeit haben um sich sofort ins Hirn zu bohren und genug "seltsame" und rohe Sounds um wirklich spannend zu bleiben.
Kurz: KEINE Radiomusik
... und für mich ist die neue Platte genau das geworden... Radiomusik.
Klar, das ist Geschmackssache und genug Leute mögen die Platte ja wirklich, aber ich habe mit "Lonesome crowded west" angefangen und diesen Sound liebe ich. Es ist ganz klar, dass eine Band ihren Sound verändert, ihn entwickelt und diese Entwicklung war bei "the moon & antarctica" schon gut zu erkennen. Etwas eingängigere Melodien, nette elektronische Sounds - immer noch eine super Platte, weil sie eben nicht die 08/15 Eingängigkeit und Lieblosigkeit der üblichen Radiomusik hatte.

Für einige kam der wirkliche Bruch mit "Good News For People Who Love Bad News". Auch die Platte fand und finde ich wirklich gut und sie ist wirklich mitreißend, aber genau da wo "Good News For People Who Love Bad News" vom Stil her steht ist für MICH persönlich die Grenze und diese Grenze wurde mit der neuen Platte überschritten.
Für mich klingt das alles zu sehr nach Radiomusik. OK, bei so manch andere Indie Band würde ich ohne groß zu zweifeln 3 oder 4 Sterne geben, aber nicht bei Modest Mouse - vielleicht liegt es an meiner Erwartung, die sich ganz klar an die alten "Klassiker" anlehnt und ich hätte es vielleicht auch besser wissen können, weil diese Entwicklung in Richtung eingängigeren Melodien mit stark erhöhter Radiotauglichkeit bei keiner Band so stark von Album zu Album zu erkennen ist wie bei Modest Mouse... Naja, das finde ich halt etwas schade...
Ich freue mich für jeden, dem die Platte gefällt und ich freue mich für jeden, der Modest Mouse für sich mit diesem oder dem letzten Album entdeckt hat, aber hört euch mal die ersten Platten an!
Modest Mouse... das ist halt eine einmalige Band mit einer einmaligen Entwicklung und vielleicht bin ich einfach bei den alten Platten hängen geblieben - Modest Mouse Nostalgie ;)

Trotzdem möchte ich das Album nicht zu sehr abwerten... nur für mich steht es ganz weit hinter den ersten Platten der Band, leider...


Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Gamer Soundkarte
Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Gamer Soundkarte

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE Referenz im Audiobereich für den PC!, 23. November 2007
Ich persönlich zähle mich zu denen, die höchst mögliche Audioqualität haben wollen. Nur ist das beim Pc nicht ganz so einfach - bei einer sehr guten Grafikkarte sieht man schnell den Unterschied... klar das Bild ist einfach besser. Bei einer Audiolösung muss man sich ersteinmal auf die Meinungen anderer verlassen. Ich denke deshalb bleiben viele Leute bei ihrer onboard Lösung, aber genau wie bei den Grafikkarten ist es ein enormer Unterschied!
Als ich mich informiert hatte und viele, wirklich viele Stimmen hörte, die von der x-fi Reihe begeistert sind, bin ich neugierig geworden - gerade weil es diese Version gab. UND ich muss sagen, dass meine hohen Erwartungen noch bei weitem übertroffen wurden. Ich habe bei meinem Pc noch nie einen sooo guten Klang gehört!!!
Ein kleiner Nachteil der Karte, und auch der anderen Modelle der x-fi Reihe, ist ihren etwas müßige Inbetriebnahme. Klar, wer sich vorweg informiert ist gut bedient - aber für Leihen könnte es Probleme geben. eigentlich logisch, aber man muss doch einiges beachten. Die Installation dauert recht lange, lässt sich aber problemlos abschließen. Aktuelle Treiber sind auch fix udn einfach zu bekommen. Dann den onboard Sound im BIOS ausstellen (was ich zB. zuerst vergessen hatte...) und dann kann's im Prinzip schon losgehen. Danach war ich nurnoch begeistert von der super Qualität der Karte. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Tatsache, das die Karte einen eigenen Prozessor hat und vom CPU somit keine Audioberechnungen vorgenommen werden müssen. Die Performancesteigerung ist zwar nur gering, aber merkbar. ZB. ist es bei Battlefield 2 nur mit einer x-fi möglich die höchste Soundqualität einzustellen und das klingt wirklich cineastisch wie perfekt die Karte ein räumliches Modell generiert! Weg mit dem alten 5.1 Headset - auf dem kleinen Raum nützt das eh nix - wie gut der "simulierte" 3d Sound der x-fi mit Stereo Kopfhörern klingt ist unglaublich!

Wie gesagt: Wer WIRKLICH guten, sehr guten Sound auch an seinem PC haben möchte sollte unbedingt zu einer x-fi greifen. Die älteren Modelle tun es auch, können bei längen aber nicht mit denen der x-fi Reihe mithalten.

Aber dennoch: Ich bin mehr als begeistert! Ich hatte wegen der vielen positiven Meinungen schon sehr hohe Ansprüche, aber die wurden nochmal um ein vielfaches getoppt! Ich glaube sogar noch nie einen so guten Sound gehört zu haben!!! Einfache spitze 50 000 Sterne ;)

EDIT:
Auch günstige Boxen klingen besser, aber man muss ganz klar beachten - wenn man Boxen und/oder Headset für 5 Euro oder so nutzt, da kann die Soundkarte auch kein Wunder mehr draus machen...

Wie schon erwähnt ist die Leistungssteigerung (fps) nur minimal, aber doch merkbar. So 1-3 frames würde ich bei mir so sagen.

Man muss heutzutage (2008) aber auch sagen, dass in Zeiten von 2 und 4 Kernprozessoren der Vorteil einer ausgelagerten Audiobearbeitung noch wesentlich geringer ausfällt bzw verschwindet.

Auch wissenswert ist sicherlich die Tatsache das die x-fi zwar im Audio-musik bereich zwar Konkurrenz von anderen Karten hat, aber gerade im Gamingbereich ungeschlagen ist - einmal durch die oben genannten Features und dann auch ganz klar noch, weil der Hersteller Creative die von ihm entwickelte EAX Technologie nur bis zur Version 2 an andere Hersteller lizensiert - d.h.: Wer bei Games den nonplus ultra Sound will, (das bedeutet nunmal auch EAX 3) wird zur x-fi greifen.


Seite: 1 | 2