Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für GroooveLotti > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von GroooveLotti
Top-Rezensenten Rang: 4.428.894
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
GroooveLotti

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Travels in the Dustland
Travels in the Dustland
Preis: EUR 15,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz klar: Album des Jahres!, 26. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Travels in the Dustland (Audio CD)
Ich kann mich dem Vorredner nur anschließen! Ein Meisterwerk, das - scheinbar aus dem Nichts kommend - locker die gesamte bisherige Musikproduktion des Jahres in den Schatten stellt und völlig nahtlos, aber ohne in bloßer Kopie zu verharren, an vergangene Großtaten wie "Nighttown" und vor allem "Devil's Road" anknüpft. Wie immer haben die Walkabouts es geschafft, dem gesamten Album eine ganz eigene Atmosphäre zu verpassen, diesmal fallen vor allem die herrlich beseelt vor sich hinwabernde Orgel und gelegentliche "Up-Tempo-Ausflüge" (ok,zumindest für Walkabouts-Verhältnisse!) positiv auf. Schön, dass auch wieder echte Streicher und eine Reihe anderer Gastmusiker das Klangbild komplettieren. Man kann den Walkabouts nur wünschen, dass dieses fantastische Album nicht ungehört untergeht und sie nach der recht langen Zeit seit dem letzten gemeinsamen Album ihr Publikum wieder finden!


Hier Und Jetzt
Hier Und Jetzt
Preis: EUR 53,38

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Energie!!!, 24. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Hier Und Jetzt (Audio CD)
Beim ersten Durchhören der neuen FeFa-Live-Scheibe fällt als allererstes auf, dass Peter Hein immer noch mit den Worten und vor allem Tönen kämpft und diesen Kampf wie immer oft verliert. Das muss man mögen. Mag man das, fällt als nächstes das unglaublich hohe Energielevel der Songs auf. Das Album wurde aus verschiedenen Konzerten zusammengestellt, was man auch an manch hartem Schnitt zwischen den tracks hört. Den Fluss der Musik stört das allerdings nicht. Einmalig, wie sich diese Band durch die Songs pflügt. Unterschiede zwischen alten und neuen Songs verwischen hier völlig. Übrigens: wirklich erstklassige Gitarrenarbeit und Rhythmusgruppe! Musikalisch stecken die sämtliche toten Hosen, Ärzte und Schröders und Konsorten aber sowas von inne Tasche. Das leider hart an der Grenze zum Unhörbaren oszilierende "Fehlfarben live"-Album aus den 90ern bleibt ab jetzt im Schrank. Ein Album, das Fehlfarben-Fans uneingeschränkt zu empfehlen ist und das beim - soeben stattfindenden zweiten Hören bereits Suchtpotenzial entfaltet.


Seite: 1