wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Joey > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joey
Top-Rezensenten Rang: 53.356
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joey "Backfee" (Wiesbaden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Vegan to go - Schnell, einfach, lecker (Vegane Kochbücher von Attila Hildmann)
Vegan to go - Schnell, einfach, lecker (Vegane Kochbücher von Attila Hildmann)
von Attila Hildmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales veganes Kochbuch, 11. Dezember 2014
Ich bin im Moment noch kein Veganer oder Vegetarier, aber dieses Buch hat mich mit den leckeren und bunten Rezepten einfach umgehauen. Durch die wunderschönen Fotos hat man Lust einfach das Gericht nachzukochen und zu probieren. Die Zutaten sind auch nicht zu exotisch: Cashewmus, Mandelmus, Sojamehl und Sojasahne waren die einzigen Zutaten, die ich im großen Supermarkt suchen musste. Alle anderen Zutaten bekommt man in jedem (kleinen) Supermarkt. Bei jedem Rezept gibt Attila Hildmann interessante Hindergrundinformationen zu einem Zutat des Gerichts oder Zubereitungstipps. In der Einführung erklärt er die häufig verwendeten Zutaten in seinem Kochbuch und gibt eine kleine Einführung in die vegane Ernährung. Für eine intensivere Einführung in die vegane Ernährung würde ich eher seine Vorgänger-Bücher, z.B. " Vegan for fit" empfehlen. Ansonsten sind die Rezepte anhand eines Stufensystems markiert, damit man sie gut in eine "Vegan-for-fit"-Diät integrieren kann. Ich glaube auch daran, dass man durch weniger Konsum von Fleisch- , Milch- und Eierprodukten die Tierquälerei einwenig reduzieren kann. Dieses Buch trifft den Puls der Zeit: Kulinarischer Geschmack mit gutem Gewissen.

Ich selbst habe das Rezept "Rote-Bete-Schnitzel" mit Kartoffelstampf und Joghurt-Dill-Dip und Supersize-Blaubeermuffins ausprobiert. Wow..die Rote-Bete-Schnitzeln waren ein kulinarisches Erlebnis und die Blaubeermuffins waren sehr saftig. Als Hobbybäckerin habe ich immer ein schlechtes Gewissen gehabt zuviele Eier in meine Backwerke zu verwenden - hier werden die Eier mit Sojamehl ersetzt und ich habe keinen Unterschied geschmeckt.

Insgesamt überzeugt das Buch (einen Nichtveganer) mit abwechslungsreichen, internationale Rezepten in jeder Rubrik: Frühstück, Daily Delights, Snack Attack, Sandwich- Rezepte, Salat-Rezepte, Drinks und Süßes.
Insbesondere die veganen Desserts von Peanutbuttercups, Tofifee-Ersatz bis zum Schokomousse aus Avocado haben es mir angetan. Was mir am besten gefällt ist der to-go-Charakter der Gerichte (einfach ins Büro mitnehmen). Jedoch muss ich zugeben, dass die Zubereitung erstmal Zeit in Anspruch nimmt, da frisch gekocht wird. Doch dies gilt auch für andere Kochbücher (z.B. Jamie Oliver) - ohne Fleiß kein Preis.


Das Testbuch
Das Testbuch
von Mikael Krogerus
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu oberflächlich - hält nicht was es verspricht., 12. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Testbuch (Gebundene Ausgabe)
Wenn die Buchbeschreibung so stimmen würde, wäre es ein fantastisches Buch. Leider sind die meisten Tests nur eine Seite lang mit durchschnittlich 3 Fragen. Die Auswertung ist auch sehr kurz (1-2 Sätze). Dadurch gewinne ich durch das Buch weder Erkenntnisse noch Lesespaß. Schade.


Kronenburg Yogamatte Pilates Gymnastikmatte 190 x 100 x 1,5 cm in Violett
Kronenburg Yogamatte Pilates Gymnastikmatte 190 x 100 x 1,5 cm in Violett
Wird angeboten von Kronenburg Handel GmbH
Preis: EUR 24,90

5.0 von 5 Sternen Super dicke Matte!, 28. August 2014
Ich habe lange nach einer dicken, bequemen Sportmatte gesucht für Gymnastikübungen.
Diese Matte ist super angenehm und schön dick, sodass man auch Liegestüzen und Planks ohne Handgelenkschmerzen machen kann.
Es riecht angenehm - nicht nach Chemie oder Ähnliches.
Ideal auch für Entspannungsübungen beim Yoga.


Braun MQ 745 Aperitive 7 Stabmixer (0.6 l, 750 Watt, Multiquick) schwarz
Braun MQ 745 Aperitive 7 Stabmixer (0.6 l, 750 Watt, Multiquick) schwarz
Wird angeboten von comtech GmbH
Preis: EUR 80,38

5.0 von 5 Sternen Der einfache Stabmixer war gestern, 22. Juli 2014
Ich liebe Küchengeräte und besitze etliche davon. Da jedoch der Platz in meiner Küche begrenzt ist, muss ich genau abwägen welches neue Gerät ich mir anschaffe und welche ich dafür entsorgen (bzw. weitergeben) kann. Das Gerät welches bei mir am meisten im Einsatz ist, ist mein 10 Jahre alter Kuststoff - Pürrierstab von Braun.
Ein Multifunktionsgerät mit einem Stabmixer würde meinen alten, schwer zu reinigenden Standmixer mit dem dazugehörigen Mini-Zerkleinerer-Aufsatz ersetzen sowie den Wunsch nach einem Eiscrusher erfüllen.
Ich bin etliche Testberichte über Stabmixer durchgegangen. Dieses Gerät steht schon lange auf meiner Wunschliste, doch der hohe Preis schreckte mich davon ab den Kaufbutton zu drücken. Zum Glück durfte ich den Braun Multiquick auf Herz und Nieren testen. Hier sind meine Ergebnisse:
1. Die Optik, Material: (7 von 10 Punkten)
Der Motorblock und der Pürier-Mixfuß sehen sehr edel und modern aus durch den schwarzen Kunststoff und dem rostfreiem Metall. Der Motorblock fühlt sich durch die richtige Gummierung griffig an und hat ein angemessenes Gewicht beim Arbeiten.
Die anderen Aufsätze (Zerkleinerer, Standmixer und der Messbecher) bestehen aus durchsichtigem Kunststoff und sind eher dünnwändig. Ich hätte Angst, dass die Teile beim Runterfallen platzen.
Die Messer sind sehr scharf, scheinen sehr robust und von sehr guter Qualität zu sein.

2. Lautstärke: (10 von 10 Punkten)
Im Gegensatz zu meinem alten Pürrierstab mit deutlich weniger Watt, konnte ich keine Erhöhung der Lautstärke feststellen. Es hat eine angenehme Lautstärke auch in der höchsten Stufe.

3. Bedienungsanleitung: (9 von 10 Punkten)
Sie ist übersichtlich und leicht verständlich, insbesondere durch die Bilder. Gut finde ich, dass zu jedem Aufsatz noch ein spezielles Rezept dabei steht, z.B. Pfannkuchenteig mit dem Standmixer.
Was mir beim 350 ml Zerkleiner aufgefallen ist, ist dass das Messer sich nicht mit einem Einrasten bemerkbar macht (entgegen der Anleitung). Ein Einrasten hörte ich nur beim Standmixer.

4. Handhabung: (7 von 10 Punkten)
Die Deckel der Mixbehälter kann man nur aufsetzen und nicht fest verdrehen. Das finde ich schade, da ich die Vorrichtung nicht als Ganzes anheben kann. Beim Mixvorgang fällt es aber nicht auf, da der Motorblock und die Gummifüße das Ganze stabilisiert.

Die Einschaltsperre auf dem Motorblock ist zwar leicht mit einer Hand zu betätigen, jedoch schaltet sich die Sperre sehr schnell wieder ein. Ich finde diese Sperre bei längeren Vorgängen unpraktisch. Wenn ich mit Kindern in der Küche koche, gibt mir diese automatische Sperre allerdings mehr Sicherheit bei der Verwendung des 750 Watt Motorblocks.

Das Austauschen der Aufsätze ist einfach geht schnell mit dem EasyClick-Design. Davon bin ich begeistert.

Die Kabellänge ist akzeptabel, könnte für die Küche ruhig 1 m länger sein.

5. Special Features:
Der PowerBell Mixfuß: Damit ist das glockenförmige Design des Mixfußes aus Edelstahl gemeint. Der Mixfuß ist so gebaut, sodass die Speisen beim Pürieren nicht aus dem Becher oder dem Topf spritzen können. Das funktioniert sehr gut.

Die Smart-Speed-Technologie: Dadurch kann ich mit nur einer Hand die Drehzahl des Motorblocks erhöhen, je stärker ich die Taste betätige, desto schneller arbeitet der Pürrierstab. Es funktioniert sehr intuitiv und ich möchte diese Funktion nicht mehr missen.

6. Funktionen einzeln bewertet:

a. Pürieren mit dem Mixfuß (10 von 10 Punkten):
Es funktioniert wunderbar ohne zu spritzen. Ich habe damit Smoothies (aus gefrorenen Früchten) und heiße Suppen direkt im Kochtopf zubereitet.

b. Schlagen mit dem Schneebesen (6 von 10 Punkten):
Ei-Schnee und Dessertcremes lassen sich sehr schnell und gut luftig aufschlagen. Nur Kuchenteig funktioniert nicht gut, da der Schneebesen zu instabil dafür ist. Da ich ein absoluter Backfan bin, hat es mich in dem Punkt ein wenig enttäuscht.

c. Zerhacken mit dem großen Standmixer-Aufsatz (8 von 10 Punkten):
Es funktioniert sehr gut, nur musste ich bei härteren Lebensmitteln (Karotten) den Behälter öfters schütteln, damit das Messer alles gleichmäßig zerkleinern konnte.

d. Eis-Crushen mit dem großen Standmixer und dem speziellen Messeraufsatz (7 von 10 Punkten): Eiscrushen funktioniert und ich erhalte gutes Crushed Ice. Jedoch ist es sehr laut und es dauert bis alle Eiswürfel zerkleinert sind.

e. Zerhacken von Lebensmitteln mit dem 350ml Zerkleinerer (10 von 10 Punkten): Karotten, Nüsse, Schokolade, Zwiebeln …. Wow, es funktioniert mit allen (von mir ausprobierten) harten Lebensmitteln super gut und ich erhalte sehr schnell gleichmäßige Ergebnisse.

7. Das Wichtigste: Die Reinigung der Einzelteile (10 von 10 Punkten)
Alle Teile (außer dem Motorblock und die Deckel) lassen sich mit der Spülmaschine reinigen. Auch die Mixeraufsätze sind so konstruiert, dass keine Essensreste hängen bleiben können. Super.

8. Verbesserungsvorschläge:
a. Die Aufsätze könnten aus dickerem Kunststoff gefertigt sein.
b.Der Klingenschutz des großen Standmixers-Messers sollte verbessert werden, da man sich beim Entfernen des Schutzes trotzdem sehr leicht verletzen kann.

9. Auf meinem Blog habe ich den Multiquick bei der Zubereitung meines Karotten-Nuss-Kuchen getestet und dokumentiert:
[...]

Fazit: Insgesamt bekommt der Multiquick von mir 4,5 Sterne, weil die für mich wichtigsten Hauptaufgaben (Pürieren und zerkleinern) sehr gut erfüllt wurden und meine Erwartungen übertroffen haben.


Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten
Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten
von Andi Schweiger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beeindruckende vegetarische 3 Sterne Gedichte!, 24. April 2014
Dem Kochbuch gebe ich 4 Sterne, da sie wunderschöne, farbenprächtige Fotos von den Gerichten und dem Koch bei der Gartenarbeit enthält.
Das Besondere ist, dass das Buch in den Kapiteln Frühling, Sommer, Herbst und Winter aufgeteilt ist und auf persönliche Weise spektakuläre Rezepte vorstellt.
Vor jeder Saison werden die typischen Gemüsesorten vorgestellt mit Andys Lieblingszubereitsart. Die Zubereitungsarten hören sich schon beim Lesen sehr lecker an. Dabei gibt er auch Tipps was beim Kauf und Lagerung der Gemüsearten zu beachten ist. Der Koch ist mir sehr sympatisch, da er ab und zu Geschichten aus seinem Leben erzählt. Die Zusammenstellung jedes Gerichts stellt den Geschmack der verwendeten Gemüsesorte in den Mittelpunkt im Gegensatz zu anderen Kochbüchern, bei denen das Gemüse mit dicken Soßen oder starken Gewürzen überdeckt wird. Die Speisen wären für die Jeden-Tag-Küche sicherlich etwas zu aufwendig zu kochen, jedoch eignen sie sich wunderbar dafür Gäste unkompliziert zu beeindrucken oder sich am Wochenende ein gesundes drei Sterne Essen zu kochen.

Die Überschriften sind aufgrund der Schriftart nicht so gut zu Lesen, sehen aber gut aus.
Einen halben Punkt Abzug gibt es, da nicht zu jedem Rezept ein Foto abgebildet ist.
Auf hohem Niveau ist der Einsatz untypischer Zutaten bei manchen Rezepten zu kritisieren, die man wahrscheinlich nur auf dem Markt zu bestimmten Jahreszeiten bekommt, wie z.B. Hornveilchenblüten, Löwenzahn, Sauerampferblätter, Portulak,.. Jedoch ist es nur ein ganz kleiner subjektiver Kritikpunkt, da es sich schließlich um ein Jahreszeiten-Garten-Kochbuch handelt.


Elements Damen-Ohrhänger 925 Sterling Silber Swarovski-Kristall blau E4462L
Elements Damen-Ohrhänger 925 Sterling Silber Swarovski-Kristall blau E4462L
Preis: EUR 29,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön., 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Genau so wie ich es mir vorgestellt habe und wie es auf dem Bild ist. Wunderschön.Es fehlen lediglich Plastikstopps, damit die Ohrhänger nicht rausfallen können. Hoffe, dass es eine Kette oder einen Ring dazu geben wird.


Niemals satt: Aus dem Tagebuch einer Esssüchtigen
Niemals satt: Aus dem Tagebuch einer Esssüchtigen

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Schreibstil - verstehe die sehr negativen Bewertungen nicht, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autorin schreibt sehr flüssig und authentisch - ich konnte ihre Gedanken und ihren Leidensweg gut nachvollziehen (auch wenn ich Kleidergröße 38 trage). Auch fand ich es interessant, dass sie stellenweise von der Ich-Perspektive in die Erzählperspektive gewechselt hat. Vom Schreibstil her hätte ich ihr 4 von 5 Punkten gegeben.

Story: Am Anfang des Buches musste ich an manchen Stellen schmunzeln, weil die Protagonistin Simone so offen über ihr "heimliches" Essen geschrieben hat. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert, ob sie von den 116 kg runterkommt. Leider kam sie immer mehr in ein Teufelskreis hinein und nahm immer mehr zu. Ich wollte sie schütteln und fragte mich wann sie endlich aufhört wahllos Essen in sich "reinzustopfen". Natürlich wird hier eine "Esssucht" beschrieben, doch Simone schien mir doch eine recht gescheite Person zu sein und sie wusste ja jeden Tag was sie sich damit antut. Ich hoffte auf eine Wendestelle in dem Buch, doch nie schien sie es durchzuhalten die Fressattacken für einige Wochen zu reduzieren. Natürlich haben die Personen in ihrer Umgebung, insbesondere die auf ihrer Arbeit, nicht wenig zu ihrer Frustration beigetragen. Es tat mir leid zu lesen wie sie als "Zeitarbeiter" behandelt wurde Die Kolleginnen (Festangestellten) haben beispielsweise Weihnachtsgeschenke erhalten und nur diese durften auch an der Weihnachtsfeier teilnehmen.
Die Rezensenten, die hier grossspurig über die Autorin bzw. die Protagonisten öffentlich herziehen erinnern mich sehr stark genau an solche herzlosen, egoistischen , respektlosen und ignoranten Personen in dem Buch. Ich lese gerne kritische Rezensionen, doch nie habe ich so viele bösartige, beleidigenden Rezensionen gelesen. Gerade so ein Buch wie dieses soll Verständnis für Esssüchtige und stark Übergewichtigen fördern - anhand der beleidigenden Rezensionen sehe ich, dass viele Menschen erst selbst so eine Erfahrung machen müssen um nicht zu grossspurig über "Ess-Süchtige" zu urteilen. Schließlich war Simone nicht faul - sie hat studiert, sich ständig für einen Job beworben und sich um Anschluss in der Gesellschaft bemüht.

Wie auch immer - die Erfahrungen der Protagonistin und die "realen" Rezensionen zeigen wieder einmal, dass man für sein Glück kämpfen muss und sich selbst nicht so ernst nehmen sollte. VOR ALLEM jedoch, sollte man das schätzen, was man bereits hat - ANSTATT ständig zu beklagen was man NICHT hat. Sollte die Autorin tatsächlich die Protagonistin sein, so wünsche ich ihr einfach nur mehr Zufriedenheit mit sich selbst (und auch, dass sie sich traut den Menschen in die Augen zu schauen und normal zu äußern, wenn ein Verhalten sie verletzt - anstatt den Frust runter zu schlucken!)

Das Buch hat 2 Sterne Abzug bekommen, weil 1. keine Veränderung in der Protagonistin passiert ist, was halt das Lesenswerte ausmacht. Zweitens fehlte mir noch mehr Story (Nebenhandlungen etc.) um die Protagonistin herum.


DeLonghi XLR 24 Li Handstaubsauger Kabellos
DeLonghi XLR 24 Li Handstaubsauger Kabellos
Preis: EUR 176,30

3.0 von 5 Sternen Insgesamt ok, hätte mehr erwartet, 24. Oktober 2013
Design + Verarbeitung: 10 von 10 Punkten

Das Auffallendste an diesem Akkustauber ist das Design: wunderschön, es nimmt wenig Platz ein, tolle Farbe und kann alleine stehen. Dafür gebe ich 10 von 10 Punkten. Wenn alle Haushaltsgeräte so stylisch wären, dann würde ich nur Haushaltsgeräte als Deko zuhause offen herumstehen lassen. Ich habe auch von allen Mittestern Komplimente zu dem Aussehen des Saugers erhalten.
Die Qualität des Materials (Plastik) schätze ich gut ein, es ist robust verarbeitet, nirgends störende Kanten und insgesamt macht es einen stabilen Eindruck.
Auch war es eine große Entlastung mit einem leichten Staubsauger (2,6 kg) die Treppen zu saugen.

Saugleistung: 7 von 10 Punkten

Mit seiner Leistung von 25,2 Volt übertrifft er tatsächlich alle auf dem Markt befindlichen Akkugeräten, sogar der Dyson Handstaubsauger hat nur 22,2 Volt.
Staub und Krümel auf dem Teppich als auch auf Fließen- und Parkettböden schaffte der Sauger ohne Probleme. Der Staubbehälter war schon nach kurzer Zeit voll, obwohl ich erst vor 2 Tagen mit meinem normalen" Staubsauger durch gesaugt hatte. Auf dickem Teppich konnte man Saugspuren" entdecken was sehr positiv zu bewerten ist.
Größere Teile, z.B. kleine Hundetrockenfutter-Stückchen schaffte der Sauger leider nicht, wenn der Behälter zur Hälfte voll ist.
Mit dem Aufsaugen der Hundehaare auf dem Teppich bin ich einigermaßen zufrieden. Ca. 60 Prozent der Haare konnten aufgesaugt werden - die anderen Haare verblieben im Teppich. Zwar wird es vielen anderen Saugern (ob mit Stromsteckern oder ohne) genauso gehen, jedoch hätte eine integrierte Bürste wahrscheinlich Abhilfe geleistet.
Punktabzug erfolgt, weil die Saugleistung recht schnell nachlässt sobald der Filter mit Haaren etc. bedeckt war. Leider hat dieser Sauger keinen Zyklon-Effekt bei dem der Staub vom Filter weggeführt wird, was zu einer höheren Staubleistung in der kurzen Zeit führen könnte.

Akku: 9 von 10 Punkten

Ich konnte im normalen Modus ca 20 Minuten saugen. Währenddessen ließ die Saugleistung nach, da der Behälter schon voll war. Sobald es ausgeleert wurde, konnte ich ohne Saugkraftverlust wieder normal weitersaugen. Für meine kleine Wohnung reichen 20 Minuten aus doch für eine größere Wohnung (> 75 qm) wohl nicht mehr.
Das Aufladen sollte 2-3 Stunden dauern, was vergleichsweise zu anderen Akkusaugern sensationell ist. Ich konnte tatsächlich nach 2-3 Stunden wieder anfangen ca.20 Minuten zu saugen.

Handhabung: 5 von 10 Punkten

Die bewegliche Kombi-Düse lässt sich leicht lenken, nur auf einem Teppich musste ich manchmal ein wenig den Winkel ändern damit ich es einfacher vor- und zurückschieben konnte.
Was mich aber doch gestört hat war, dass ich mit dem Sauger auf den (Teppich)-Treppen nicht so gut an die Ecken kommen konnte oder die Polstermöbel wegen den Unebenheiten nicht saugen konnte. Dadurch hatte ich nach dem Saugen nicht das Gefühl, dass meine Wohnung an den Stellen sauber geworden ist.
Einsatz im Auto: Durch die Höhe des Akkusaugers und der Größe der Düse war es nicht so praktisch den Boden im Auto zu saugen.
Tipp: Wenn man die Kombi-Düse abnimmt kann man mit der Rohröffnung" auch an die Ecken kommen.
Die Lautstärke eines Haushaltsgerätes nimmt für mich einen wichtigen Stellenwert ein. Laute Geräte, ob in der Küche oder im Waschraum, werden von mir nicht toleriert. Für leise Geräte zahle ich gerne mehr. Dieser DeLonghi Sauger ist tatsächlich leise. Man könnte fast denken, dass es nicht saugt - doch sobald man nach kurzer Zeit den Auffangbehälter leert, erkennt man, dass er seine Arbeit geleistet hat.
Der wieder verwendbare, beutellose Staubbehälter ist äußert einfach mit einem kleinen Klick vom Handgriff zu lösen und zu entleeren. Der Behälter hat noch einen entnehmbaren Filter, um die sich die aufgesaugten Haare gewickelt haben. Durch einige Mal Klopfen auf dem Mülleimerrand konnte alles entfernt werden ohne, dass man viel die Finger einsetzen musste. Staubig am Mülleimer wurde es jedoch schon ein wenig.

Fazit: 7 von 10 Punkten Gesamtwertung

Das Gerät macht seine Arbeit, dennoch konnten viele Stellen einfach nicht erreicht werden. Für den Preis erwarte ich schon flexiblere Einsatzmöglichkeiten eines Akku-Staubsaugers, z.B. im Vergleich mit dem AEG AG 943 Ergorapido. Trotz des wunderschönen Designs habe ich mich daher entschieden den Akkusauger zurückzuschicken.


Die irische Wildkatze
Die irische Wildkatze
von Virginia Henley
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Aufwühlend, gefühlvoll und intensiv, 23. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Die irische Wildkatze (Taschenbuch)
...ist der Roman. Ich habe es an einem Tag durchgelesen, weil sich die Ereignisse im Buch überschlagen und man nicht aufhören kann . Jedoch ist es kein klassischer happy-end-Liebesroman, da es 1/3 des Buchs lang sehr traurig für die Protagonistin wird. Die meisten Charaktere sind gut ausgearbeitet und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Der Protagonist , John, ist sympathisch, jedoch viel zu oft abwesend und irgendwie verstand ich nicht, warum er Beth von Anfang an nicht heiraten wollte...hinterher kurz vor Beths Blitzhochzeit jedoch schon. Daher 3 Sterne


Die Windhams (Historical Collection 5)
Die Windhams (Historical Collection 5)

4.0 von 5 Sternen Zum Träumen schön…, 19. September 2013
die Autorin kann die Charaktere so lebendig beschreiben. Ich habe bei Band 2 und 3 mit den Protagonistinnen richtig mitgefiebert als sie die Mätressen getroffen haben und musste über deren Schlagfertigkeit lachen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Man merkt jedoch, dass die einzelnen Bände stark gekürzt worden sind, da einige Situationen einfach zu künstlich wirkten. Alles in einem hat sich das Lesen absolut gelohnt und ich will mehr von Ihren Büchern!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4