Profil für Marc Walter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marc Walter
Top-Rezensenten Rang: 95.093
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marc Walter "Kulnanu"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
EnerJ - Stim your Mind - 24 Dosen - á 250 ml - Energy Drink (inkl. Dosenpfand)
EnerJ - Stim your Mind - 24 Dosen - á 250 ml - Energy Drink (inkl. Dosenpfand)

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Made from skilled cows!, 18. September 2013
Der beste drink in dieser Kategorie den ich kenne.
Ich habe von vielen Namenhaften Herstellern und auch von no name Herstellern die Produkte probiert, sie haben alle nach aufgelösten Gummibärchen geschmeckt, dann kam ENERJ! und ich habe es eigentlich nur mal probieren wollen, da es vom HomerJ Team (E-Sport Szene) stammt und dort als der beste Drink der Welt gehandelt wird...und tatsächlich, er ist verdammt gut!
Klare Kaufempfehlung (und wenn wir schon dabei sind...ich will es bei mir in den Läden sehen damit ich nicht auf die Lieferung warten muss :-( )

Gruß Marc W.


Black Canyon Selbstaufblasbare Luftmatratze blau,200cm x 66cm x 5cm, BC4193;bl;5
Black Canyon Selbstaufblasbare Luftmatratze blau,200cm x 66cm x 5cm, BC4193;bl;5
Preis: EUR 34,99

4.0 von 5 Sternen Gute Nacht :), 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Matratze dient zwar nicht als vollwertiger Bett Ersatz und könnte für meinen Geschmack auch ein wenig dicker sein aber man geht ja nicht zum Camping um dort zu schlafen sondern um spaß zu haben, die Matratze macht es zumindest deutlich gemütlicher als jeder Iso Matte die ich bisher getestet habe.


KLAPPSTUHL DE LUX Campingstuhl Gartenstuhl Angler Camping Stuhl Outdoor TOP oliv/OD green
KLAPPSTUHL DE LUX Campingstuhl Gartenstuhl Angler Camping Stuhl Outdoor TOP oliv/OD green
Wird angeboten von NORMANI
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Super fürs Camping, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Stuhl hat mich jetzt schon auf ein paar Camping ausflügen und Festivals begleitet und ich muss sagen, ich bin zufrieden!
Er ist Bequem und sehr Stabil, letzteres rührt durch seine komponenten, die ihn leider auch ein wenig schwerer machen als andere Stühle (die dann aber auch weniger Stabil sind).

Klare Kaufempfehlung


Corsair Flash Voyager 32GB USB 3.0 (CMFVY3S-32GB)
Corsair Flash Voyager 32GB USB 3.0 (CMFVY3S-32GB)

5.0 von 5 Sternen Schneller 32GB Stick, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Er ist schnell, er hat für einen Stick genug Speicher und er stört auch nicht wenn man ihn mal in die Tasche steckt, einzig und alleine die Form kann bei manchen USB slots zu problemen führen, da er doch recht ausladend ist (wenn man zwei sticks nebeneinander stecken will, kann es bei diesem hier passieren das er zu breit ist vom Gehäuse her)


Akku 4400mAh für Acer Aspire 7730-ZG 7720-Z 7730-G 7730-Z TravelMate 7340 7530 7530G 7539 7730 7730G 7730-G 7720Z1A2G16Mi 7720ZG3A1G16Mi 7720G5A2G16Mi 7720G602G50Mn 7720G603G50Hn 7720G3A2G32Mi
Akku 4400mAh für Acer Aspire 7730-ZG 7720-Z 7730-G 7730-Z TravelMate 7340 7530 7530G 7539 7730 7730G 7730-G 7720Z1A2G16Mi 7720ZG3A1G16Mi 7720G5A2G16Mi 7720G602G50Mn 7720G603G50Hn 7720G3A2G32Mi
Wird angeboten von Trade Shop
Preis: EUR 24,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Leistung für gutes Geld, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gab keinerlei Probleme mit dem Akku, die Laufzeit hat sich wieder verfielfacht und im Dauertest hält er jetzt auch schon etwa 2 Jahre durch, ohne merkliche Einbußen hin zu nehmen.
Man bedenke natürlich wie man einen Akku benutzt, wer den Laptop mit einliegendem Akku ständig am Ladegerät hängen hat, muss natürlich damit rechnen das der Akku auch irgendwann den Geist auf gibt!


Das schwarze Einmaleins
Das schwarze Einmaleins
Preis: EUR 9,19

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Album, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das schwarze Einmaleins (MP3-Download)
Ich habe mir das Album ohne lange zu überlegen als MP3 Download gekauft und es nicht bereut, man hat zwar den Eindruck als würden sie versuchen eine neue Richtung ein zu schlagen aber das ist in diesem Fall mal nichts schlechtes, bin gespannt wie sich weitere Alben entwickeln werden.


Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer - [PC]
Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer - [PC]
Wird angeboten von gopes
Preis: EUR 24,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der Genialsten spiele, 7. November 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Editieren
Ich kann mich nicht daran erinnern wann ich das letzte mal ein Spiel gesehen habe das so Perfekt war!
Die Story war einfach großartig und der wirkliche Höhepunkt ist bis zum Schluss nicht zu erwarten!
Anfangs dachte ich es wäre nur ein halbherziges Spiel, aufgrund des Erfolgs der Buchreihe gemacht, wie man es eben so oft kennt, habe ich mit einer kleinen Enttäuschung gerechnet, ich war davon ausgegangen, dass es ein schlichtes hack'n slay Spiel ist wie es eben Hunderte gibt, doch weit gefehlt, dieses Spiel fällt recht aus der Reihe, denn es tut ihm nicht mal weh das es kein Open World Game ist und auch nicht das man die Fähigkeiten einfach durch klickt, die Story ist einfach nur...wow
Wenn die Bücher nur halb so gut geschrieben sind wie dieses RPG dann verstehe ich, weshalb es so gut verkauft wurde.
Wer viel wert darauf legt, eine gute Story mit Tiefgang und Stoff zum "nachdenken" ist hier gut bedient, mit knapp 26Std Spielzeit habe ich nicht eine Minute etwas vermisst und selbst das Ende, das zwar ein wenig bitter ist, passt einfach nur genial in die Story und ich denke durch die beiden Charakter (Mors und Alester) die so extrem unterschiedlich sind und doch etwas Gleiches haben findet sich wohl auch jeder gut aufgehoben und erkennt vllt. ein kleines Stück von sich selbst darin (richtig "Ergreifend" wird es allerdings erst, wenn man die Ansichten beider Protagonisten beleuchtet)

Kaufempfehlung?
ABER HALLO!


Mass Effect 3 - [Xbox 360]
Mass Effect 3 - [Xbox 360]
Wird angeboten von Korte-EDV Internetmarketing & Vertrieb, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 11,06

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mass Effect?, 31. März 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mass Effect 3 - [Xbox 360] (Videospiel)
Ich habe das Spiel bekommen und konnte es aus persönlichen Gründen 9 Tage nicht zocken, es war ne kleine Qual für mich da ich ein Mass Effect der ersten Stunden bin, der erste Teil, ich habe ihn geliebt, ich behaupte einfach mal es war der beste Teil der Serie, weil einfach alles neu war, für mich persönlich gab es nur im geringsten Masße überhaupt dinge die ich so schon kannte, klar konnten die folgenden Teile diesen Bonus dann nichtmehr ein fahren.
Bevor ich anfing hatte ich mir die Sterne Verteilung hier bei Amazon angeschaut, waren ja schließlich schon 9 Tage vergangen und es gab bestimmt viele die es schon am ersten WE durch hatten, um so mehr war ich über die "schlechte" Bewertung überrascht, all der Hype, die Erwartungen, die Vorgänger...ich konnte es nicht verstehen und ohne mir etwas spoilern zu lassen hab ich angefangen zu zocken, ich habe jetzt knapp 2 Wochen zwecks fehlender Zeit gebraucht es durch zu spielen, vor ab es hat mich gefesselt, das hat schon seit dem release von SC2 eigentlich kein Spiel mehr so richtig geschafft.

Das Spiel an sich, als loses betrachtet ist ziemlich gut geworden, in Verbindung sogar sehr gut, ich hatte zwar an einigen Stellen das Gefühl das es schlauchiger geworden ist und die Missionen ganz im Trend nur noch kurze, wenig zusammen hängende Missionen waren aber das kann natürlich auch daran liegen das man alle Missionen (die bei mir so zwischen 10Min und 20Min gedauert haben) an ganz anderen Schauplätzen ist, wenn ich das richtig in Erinnerung habe hatte man bei ME1 und ME2 immer Planeten mit Basen, hat dort seine Main Quest abgearbeitet aber ist dennoch auf diesen Planeten geblieben und auch wenn man hier im Spiel Geschichte schreibt, durch fast jede Main Quest, habe ich nicht das Gefühl als wäre es so Episch wie dinge die ich in ME1 bzw. Me2 tat.
Ein Punkt der das ganze raus riss waren die Begegnungen mit alten Verbündeten, viele der ME1 Charaktäre kommen zurück ins team, die neuen Verbündeten aus M2 waren zawr nur noch neben missionen aber sie waren immernoch da und es gab sogar 1 1/2 neue Mitglieder (das halbe Mitglied ist ein passiver Charakter der zwar immer schön mit euch redet etc. aber nicht mit in den Einsatz kann, ähnlich wie Joker)...leider ist auch hier ein fader Nachgeschmack, in den vergangenen Teilen musste man sich richtig um seine Crew kümmern, ihre Bedürfnisse erfüllen etc. im ersten Teil sogar entscheiden wer leben darf und wer stirbt! Hier fühlte sich das Spiel ein wenig leerer an, auch wenn man alte Crew Mitglieder in Gefechten treffen durfte und auch wenn es auch hier wieder emotionale Momente gab.

(ACHTUNG SPOILER)
Wem ging es nicht nah, 3 seiner Freunde Heroisch in den Tod gehen zu sehen, der sich in ME2 so mit ihnen angefreundet hatte?
(SPOILER ENDE)

Ein weiterer Punkt über den ich mich verdammt gefreut hatte war das elende Scannen der Planeten! Wer sich in ME1 und ME2 die Arbeit gemacht hat stundenlang mit dem Scanner nach was wichtigem zu suchen, der Weiss wie entspannend es sein kann das es nun eine Art Navi gibt, ist zwar etwas spät aber hey, besser als nie!
Aber das macht natürlich nur einen kleinen Punkt aus^^

Und ja...DANN kam das Ende...bis zu diesem Zeitpunkt war ich fest entschlossen dem Spiel die best mögliche Bewertung zu geben, schließlich müssen Xbox Spieler kein Origin nutzen :)
Es war Episch, nicht ganz so Episch wie erhofft aber dennoch gerade so Episch, sogar das einleuten des Endes an dem (ACHTUNG ENEUTER SPOILER!) die Normandy durch das Portal zur Erde gelangt und hinter ihr einfach eine rießige Armada erscheint, einfach genial!(SPOILER ENDE)
Dann folgte der Bodenkampf, er unterschied sich nicht wirklich von den normalen Missionen, außer das die Umgebung einfach nicht wirklich heraus stach, auf dem Turianischen Mond hat man diese Krater Landschaft und Barikaden, bei der Stürmung des Geth Netzwerkes eine Cyber Welt die selbst für Mass Effect komplett neu ist und auf der Erde...naja kennt man ein Kriegsspiel das auf der Erde spielt, kennt man das Setting auch in jedem anderen Spiel das Krieg auf der Erde dabei hat^^ aber gut, das will ich nichtmal ankreiden, höchstens das ich nicht glaube das Altbauten auch noch in mehr als 200 Jahren genau so aussehen wie sie in den Spielen der Gegenwart darstellt aber gut, belassen wir es dabei, evt hat die Menschheit ja eine Konservierung für Gebäude entwickelt, 10.000Jahre Tech Sprung lässt ja viel erahnen^^
Ich erhoffte mir zumindest einen großen Höhepunkt wie es der Kamf gegen Saren war...ich fand ihn leider nicht in diesem Maße, man wurde zwar mit den Härtesten Fiechern des Spiels überschüttet aber naja, zu diesem Zeitpunkt schockt einen das nur noch...geringfügig.

(SPOILER!)

Okay, nachdem man den "kleinen" Reaper wächter weg gebombt hat und man auf den Strahl zu stürmt fand ich es ein wenig Hart zu sehen wie man einfach von einem Reaper der "Sovereign" Klasse geröstet wird, ich hatte mir aus dem ersten Teil einen Infiltrator mit genommen, dazu im Squad standartmäßig Liara als Biotik expertin die ihre Fähigkeiten Spammen durfte und einen "Kriegerischen" Charakter der den Tank gespielt hat, während ich von hinten weg geschossen habe was blöd genug war nicht hinter dicker Deckung zu stehen....aber was ist mit den beiden Crew Mitgliedern passiert? Einfach geröstet und tot? Kein Lebenszeichen? Man selbst steht zwar auf und knallt halb tot mit ner normalen Pistole zwar noch 3 Husks und einen von den Reaper Turianern übern haufen (was nur geringfügig sinn macht) aber WTF! Was ist mit meinen beiden leuten passiert? Nichtmal ne Leiche? Kein gescriptetes "Ich gehe vor, geben sie mir Deckung" um behaupten zu können sie wären noch am leben? Naja gut...ab der Stelle erahnte ich schon weshalb so viele sagen das das Ende...schlecht sei aber ich sollte noch sehen wie einfalslos dieses Epos zu ende gebracht worden war.
Nachdem man es schwer verwundet endlich in die Citadel geschafft hat erfährt man das Anderson auch da ist (weshalb Anderson?! o.O) und er schon ein paar Meter weiter, ebenfalls halb tot einfach mal lustig drauf los spaziert, naja was solls, wenn er spaß daran hat auch schön...Ich habe das wohl vorbildlichste Ende von allen genommen, auch wenn alle 3 Lösungen mich nicht wirklich erheitert haben wenn ich ehrlich bin...
Aber was ist mit all jenen passiert die noch auf der Citadel waren? Klar man kann sich denken das sie ausgelöscht wurden aber das man so wirklich garnichts von irgendwas was mit dem erobern der Citadel mit bekommt finde ich ein wenig schade, schließlich war es neben der Normandy DER aufenthaltspunkt der Serie...
(SPOILER ENDE)

Alles in allem denke ich konnte man das Spiel nicht den Erwartungen gerecht machen, schließlich wurden in den beiden Vorgängern ein so geniales Epos aufgebaut das man wohl nicht alle glücklich machen konnte, das Ende haben sie wahrlich mehr oder weniger vergeigt, es war nicht das schlechteste was ich jemals gesehen habe aber es befindet sich maximal im unteren Mittelfeld, man erfährt eigentlich so garnichts was nach seiner letzten Entscheidung passiert, es bleibt extrem offen aber was ist mit seinen Freunden? Hätte ein kleines Video über die Siegesfreude denn nicht noch gemacht werden können? Oder einfach ein paar zwischen Sequenzen während der abschluss Mission, die zeigt wie verzweifelt die Freunde an allen fronten kämpfen? Was ist mit Jack? Miranda? Wrex? Nach dem Start der letzten Mission erfährt man leider garnichts mehr von ihnen und auch das eigene Team das man auswählen kann, sitzen die etwa alle nur faul rum und verlassen sich darauf das man das schon schafft? Sie hätten meinedwegen auch die Lösung aus dem 2 Teil nehmen können....aber gut über das Ende und wie man es hätte besser machen können wollte ich eigentlich garnicht so viel schreiben.
Ich denke einfach man hätte das Spiel lieber noch einen monat nach hinten verschieben sollen und dafür die Spieler zufrieden stellen können...ich bezweifel (bzw hoffe) das EA mit solchen knauser Optionen nichtmehr lange durch kommt..

Ich habe mich in meiner Rezession eigentlich mehr aufgeregt und kaum etwas gutes daran gelassen, obwohl in der Summe das Spiel trotzdem gut war (ich lasse mich wohl gerade ein wenig hinreißen da ich vor 20Min die abschluss sequenz gesehen habe), jedoch befürchte ich das die Vorgänger sowohl das gute als auch das schlechte an der Bewertung hier sind, man beurteilt einen Nachfolger natürlich auch daran, wie man die Vorgänger erlebt hat und diese waren für mich einfach mit unter den wenigen Spielen von denen ich sagen kann ich bereue es nicht eine Sekunde so viel Zeit in ein Single Player Game gesteckt zu haben, auf der anderen Seite hat man natürlich fast unmögliche Ansprüche an ME3 wenn man die ersten beiden Teile geliebt hat, da ich versuche abgesehen vom Ende das Spiel zu beurteilen gebe ich ihm trotzdem 4 Sterne, es hatte nicht das Format der ersten Teile aber es war trotzdem ein sehr gutes Spiel (bis auf das Ende das ein wenig liebloser wirkt als alle anderen Teile)
Ich freue mich darauf irgendwann in der "Zukunft" mir den ersten Teil zu nehmen und das ganze als "Kaltherziger" Shepard durch zu spielen, jedoch wird das noch ein wenig auf sich warten lassen denke ich...


Stronghold 3
Stronghold 3

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stronghold?, 6. November 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Stronghold 3 (Computerspiel)
Hachja, wie hab ich mich auf Stronghold 3 gefreut, die Entwickler sagten sie haben aus den Fehlern von Stronghold 2 gelernt, sie sagten sie wollen zurück zu den Wurzeln, einen Nachfolger von Stronghold 1 erschaffen....

Viele bemängeln die Grafik, was solls? Die Grafik ist nicht schlecht, sie ist einfach nur nicht top modern, wer allerdings nur darauf wert legt sollte doch in der schnell lebigen shooter Sektion sein Glück versuchen, dort findet man sehr sehr viele Titel die extrem gute Grafik aufweisen können (z.B. Modern Warfare 3 oder Battle Field 3)

Das Spiel an sich, man muss wie in jedem Stronghold seine Burg aufbauen, Rohstoffe abbauen und den Feind verhauen, schön und gut, dennoch es kommt nicht die Stimmung auf wie in den ersten beiden Teilen :-(
Ich habe mir Stronghold 3 via Steam vor bestellt, es war Stronghold 1 mit dabei, was ich genau so gerne gespielt habe wie früher, um so enttäuschter war ich, das sie Stronghold 3 wieder so stark verändert haben, das ich mich nicht richtig damit anfreunden kann. Zwar kann man mittlerweile die Spiel Geschwindigkeit wieder schön mit "+" und "-" anpassen, doch ist es trotzdem im Gegensatz zu den ersten Teilen extrem langsam.
Es hat schlicht und ergreifend nicht die Klasse wie die beiden Teile die Firefly sehr perfekt auf den Markt gestellt hat. Ein "normales" Spiel in dem man auf der gleichen Karte wie ein NPC startet und sich um Ressourcen streiten muss gibt es anscheinend gar nicht (Zum Vergleich kann man auch SH1 und SHCrusader an schauen).

Nachdem ich von der Kampagne doch ein wenig frustriert war (Ich bin nicht weit gekommen, die Story scheint wieder recht schön zu sein aber es kommt nicht der Spielspaß auf wie bei SH1 & SHCrusader) habe ich versucht meine Meinung mit dem "Belagerungsmodus" zu ändern...leider musste ich fest stellen das der Gegner gar nicht angreift, wenn man die Burgen verteidigt....nicht mal dann wenn man IHN mit dem Burgherren angreift und dieser darauf hin stirbt, da das Spiel an der Stelle noch nicht vorbei ist, habe ich auch den Rest meiner Truppen in den Tod geschickt (stumpfes drauf rennen, die gegnerischen Bogenschützen und Landsknechte regeln das dann schon irgendwie)...man denkt, dadurch das man nun endgültig Handlungsunfähig ist hat man verloren....ABER auch hier geht es noch immer weiter, zumindest vergeht die Zeit, der Feind bleibt nämlich auch, wenn er nur noch durch die Tore laufen müsste blöd stehen.
Ich habe also eben das Spiel beendet, deinstalliert und da man es bei Steam nicht umtauschen kann tröste ich mich mit ein paar Gedanken, zum einen ist Firefly NOCH nicht pleite, evt schieben sie ja noch genug content hinterher um das Spiel zu retten, evt bin ich momentan auch nur nicht in der Stimmung SH3 zu spielen (schließlich habe ich erst eines meiner lieblings Spiele, SH1, durch gespielt und brauche ein wenig mehr Action oder Ablenkung?)....Ich gebe dem Spiel noch einen guten Monat, irgendwann im Dezember werde ich mich wieder mit SH3 befassen, evt ist es ja dann doch ein ganz gutes Spiel, wenn nicht frage ich mich einfach nur eines:
WIE schafft man es eine der erfolgreichsten Serien dieses Genre SO dermaßen an die Wand zu fahren? Warum konnten sie nicht die Konzepte von SH1 & SHCrusader mit einer etwas besseren Grafik vermischen, eine neue und dennoch gute Story schreiben, evt ein paar kleine Neuerungen (wie das aufwerten des Burgfriedes) mit rein nehmen, das ganze kräftig schütteln und es bug frei raus geben? Ich habe mit Stronghold angefangen wirklich PC zu spielen, hätten sie SH1 damals genau so gemacht wie sie SH3....ich hätte wahrscheinlich viele Stunden vor dem PC weniger auf dem Buckel und hätte wohl keine Ahnung von Games und PCs. Doch wie gesagt, ich glaube und hoffe das sie das ganze nochmal retten können, aber eines weiss ich mit Gewissheit, NIE wieder werde ich mir einen neuen Titel, einer alten guten Serie gleich bei release kaufen, den Fehler habe ich damals bei SH2 gemacht und jetzt bei SH3 :-(
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 7, 2011 9:10 AM CET


Wonderland, Band 1: Rückkehr ins Wunderland
Wonderland, Band 1: Rückkehr ins Wunderland
von Raven Gregory
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Splatter, 4. Februar 2011
Es ist gut gezeichnet und erzählt eine etwas andere Geschichte über das Wunderland, als die die man normalerweise als Märchen verkauft bekommt.
Jedoch fehlt für meinen Geschmack ein wenig der Humor wie zb. bei "Wormwood" oder "The Boys" zu finden ist, somit bleibt leider nur ein Splatter übrig der in Zusammenhang mit dem Original Wunderland einen anderen Schein aufkommen lässt (Die zweite Seite der Medalie, die im eigentlichen Märchen nur sporadisch rüer kommt)

Für freunde des Splatters zu empfehlen, für jemanden der einen Humorvollen Comic sucht ist das hier jedoch nichts


Seite: 1 | 2 | 3 | 4