Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Schulle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Schulle
Top-Rezensenten Rang: 3.423.152
Hilfreiche Bewertungen: 60

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Schulle "schulle877"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Einstieg in TYPO3 CMS 6: TYPO3 CMS 6.1: Installation, Grundlagen, TypoScript und TemplaVoilà (Galileo Computing)
Einstieg in TYPO3 CMS 6: TYPO3 CMS 6.1: Installation, Grundlagen, TypoScript und TemplaVoilà (Galileo Computing)
von Frank Bongers
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch für Einsteiger, 10. September 2013
Habe dieses Buch aufgrund beruflicher Anforderungen gekauft. Es wird alles sehr gut erklärt. Der Lernspaß stellt sich schnell anhand der Beispiele ein. Es wird eine gute Balance zwischen Vermittlung tiefergehenden Wissens und Learning-By-Doing vermittelt. Wenn man ein wenig versiert ist, ist man schnell auf Seite 200 und kann einiges überspringen.
Für tiefer gehendes Wissen, was z.b. Programmierung von Extensions angeht, ist dieses Buch nicht geeignet, erhebt aber den Anspruch auch nicht. (Siehe Titel)
Für mich ein guter Einstieg in Typo3, nachdem ich Joomla! und Wordpress ohne Literatur erforschen konnte.


Maria, ihm schmeckt's nicht: Geschichten von meiner italienischen Sippe
Maria, ihm schmeckt's nicht: Geschichten von meiner italienischen Sippe
von Jan Weiler
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Brüllen komisch, 17. September 2004
Tolles Buch. Besonders der abgedruckte italienische Akzent ist urkomisch. Ich giere zur Zeit nach solchen Büchern und hoffe noch mehr von Jan Weiler lesen zu können.


Sakrileg
Sakrileg
von Dan Brown
  Gebundene Ausgabe

49 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, dass es schon zu Ende ist..., 21. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Sakrileg (Gebundene Ausgabe)
dachte ich mir, als ich die letzte Seite las. Ein packendes Buch. Ich habe meist parallel im Internet nach Beweisen gesucht und sie auch gefunden. Dan Brown benutzt ausschliesslich Fakten und schreibt eine Story rings herum. Als ich dann auch auf der Website der "Priory of Sion" war, wusste ich gar nicht mehr, was ich glauben oder nicht glauben sollte. Wenn ein Autor so etwas schafft, dann kann der Autor und das Buch nur gut sein. Ein SUPER recherchiertes Buch, das auch viel für das Allgemeinwissen tut, wie auch schon die anderen Bücher von ihm. Man muss sich immer wieder sagen: "Das ist nur eine Geschichte..." Ich fordere Euch hiermit auf "Lest Dan Brown!!!" :-)
Nun aber noch eine kleine Mini-Kritik, die dieses Buch nicht zu meinem Lieblingsbuch, welches immer noch "Illuminati" ist, machte: Ich wusste schon während der Geschichte, wer dahinter steckt. Wenn man schon "Illuminati" und "Meteor" gelesen hat, kennt man seine Erzählweise. Aber trotzdem Spannung pur!


Das fünfte Evangelium
Das fünfte Evangelium
von Philipp Vandenberg
  Taschenbuch

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sorgt für Diskussionen, 15. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Das fünfte Evangelium (Taschenbuch)
Als ich gestern fertig gelesen habe, musste ich erst mal mit meiner Freundin drüber diskutieren, wenn es wirklich so wäre, wie es dort beschrieben ist. Ich hoffe einerseits als Mystikfan, dass es dieses Evangelium gibt, andererseits würde es die Welt beträchtlich ins Wanken bringen...
Ein zeitweise zähes, aber hauptsächlich spannendes Buch.


Tödliches Wasser: Roman
Tödliches Wasser: Roman
von Matthias Körner
  Gebundene Ausgabe

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweilig und interessant, 21. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Tödliches Wasser: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch eigentlich nur gekauft, weil Wolkenberg in der Nähe von meinem Heimatort Drebkau ... lag. Es geht also darum, dass dieses Wolkenberg abgebaggert werden soll. Bei einer Kunstaktion kommt dann eine Leiche zum Vorschein, der ehemalige Bügermeister von Wolkenberg... Interessant an diesem Buch fand ich besonders die regionalen Bezüge, die vielleicht nicht jeder nachvollziehen kann. Ausserdem haben mir die Verschwörungen und Hintergrundgeschichten gefallen. Es kleines Manko ist, dass zur Lösung des Falles auf einmal Beziehungen des Kommissars aufgedeckt werden, die wie zufällig vom Himmel fallen. Man liest aber dieses Buch (fast) immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht, da der Kommissar wirklich witzig ist und immer wieder Bezüge zur Vergangenheit hergestellt werden. Auch die Geschichtsbildung kommt nicht zu kurz.


Die Geheimloge
Die Geheimloge
von Scott McBain
  Taschenbuch

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Durchschnitt, 21. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Die Geheimloge (Taschenbuch)
Ein interessantes Buch, was die Hintergründe angeht. Am Anfang denkt man "Nee, nicht wieder so ein Buch mit dem amerikanischen Präsidenten" aber das war eine gelungene Einführung in die Thematik. In der Mitte recht spannend dehnt sich die Handlung zum Ende zu immer mehr, sodass es immer träger wird. Leider...


Seite: 1