Profil für Dr. Martin Kasper > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. Martin Kasper
Hilfreiche Bewertungen: 118

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. Martin Kasper (Königstein)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Nikon D300 SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, LiveView) Gehäuse
Nikon D300 SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, LiveView) Gehäuse

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einzigartig für Profis und anspruchsvolle Amateure, 1. September 2009
Natürlich gibt es Kameras im Markt, die die Nikon D300 auf dem Papier mit technischen Daten zu schlagen scheinen - dann aber auch deutlich teurer sind.
Was die D300 für mich (20-30000 Aufnahmen im Jahr mit höchstem Anspruch und breitem Anwendungs-Spektrum von Landschaftsfotografie über Personenaufnahmen bis hin zu klassischen Familienfotos) dennoch besonders wertvoll und unverzichtbar (auch im Vergleich zu einer D700 oder D3 ) macht, sind folgende Eigenschaften:
- hervorragendes Handling - trotz relativ hohem Gewicht kompakt, gut zu greifen, intuitiv zu bedienen
- sehr gute Einsatzbreite dank einstellbaren ISO-Werten bis 3200, guten Serienbildeigenschaften und seltenen Menüfunktionen zu Weißabgleich und sonstigen Korrekturgrößen
- hohe Robustheit und Unanfälligkeit auch in extremen Verhältnissen (z.B. hilft die Autoreinigungsfunktion dabei, Staubpartikel zuverlässig zu entfernen, die bei anderen Kameras häufige Wartung oder Bildnachbearbeitung erfordern)
- leistungsstarker eingebauter Blitz (hinreichend bis 3,5 m abends, 5 m bei Dämmerung)
- die gute Verwendbarkeit auch alter Objektive aus der analogen Nikon-Zeit
- und natürlich die bewährt hervorragenden Bildeigenschaften, die man von einer Kamera dieser Preisklasse erwarten kann.

Nachteil: Wer viel mit Live-view arbeitet und gleichzeitig viel fotografiert sollte das Batteriezusatzteil nutzen, das die Kamera natürlich nicht handlicher macht. An technische Grenzen komme ich vor allem bei Sportfotografie (wegen Geschwindigkeit) und überall dort, wo die Fotosituation eigentlich eine kleine, unauffällige Kamera braucht.

Alles andere ist in den anderen Kommentaren bereits gewürdigt
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 1, 2011 11:58 PM CET


Weltfinanzsystem am Limit: Einblicke in den "Heiligen Gral" der Globalisierung
Weltfinanzsystem am Limit: Einblicke in den "Heiligen Gral" der Globalisierung
von Dirk Solte
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Einsichten - aber unzureichende Präsentation, 1. September 2009
Dirk Solte gebührt Lob dafür, dass er schon sehr früh und wissenschaftlich fundiert auf die Wurzeln der Finanzkrise und die Imbalance des Systems hingewiesen hat. Wie kaum ein anderer hat er sich mit den Prozessen und (legalen) Lücken im Finanzsystem beschäftigt, die die Entwicklung der Blase und deren Kollaps fast zwangsläufig herbeigeführt haben. Seine Forschungen im Kontext des Instituts von Prof. Radermacher in Ulm sind ein wesentlicher Baustein für die aktuellen Diskussionen um eine bessere Steuerung des Finanzwesens.
Das Buch bleibt dennoch leider weit hinter den Erwartungen zurück. Es leidet an seinem Fachchinesisch, aber vor allem an einer unsauberen Trennung zwischen (richtigen) wissenschaftlichen Erkenntnissen und (sehr subjektiven, emotionalen und teilweise ideologischen) Bewertungen. Schade, das Thema hätte eine objektivere Behandlung dringend verdient.


Eine unbequeme Wahrheit: Die drohende Klimakatastrophe und was wir dagegen tun können
Eine unbequeme Wahrheit: Die drohende Klimakatastrophe und was wir dagegen tun können
von Al Gore
  Gebundene Ausgabe

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Plakativ - aber fundiert und aufrüttelnd, 31. August 2009
Es gibt viele Bücher zu Klimaschutz und Klimakatastrophe.
Ich habe bisher kein anderes gelesen, das so anschaulich die wesentlichen gesicherten Fakten herausarbeitet, in gut verständlicher Form präsentiert und daraus konkrete Handlungsoptionen ableitet.
Für den europäischen Geschmack kommt das Buch manchmal etwas plakativ rüber - wie auch der Film - aber es liefert wesentliche Fakten und Argumente zur Klimadiskussionon in sprachlich und graphisch hervorragend aufgearbeiteter Form.


Fundraising: Handbuch für Grundlagen, Strategien und Methoden
Fundraising: Handbuch für Grundlagen, Strategien und Methoden
von Fundraising Akademie
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 99,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Umfassend, voll wertvoller Ratschläge - doch überarbeitungsbedürftig, 31. August 2009
Die 4. Auflage dieses bewährten Standardwerkes präsentiert (fast) alle Stichworte aus dem Kontext des Fundraisings in gut lesbarer, kompakter und gut recherchierter Form. Der Erfahrungsschatz der sorgfältig ausgewählten Autoren prägt die meisten Kurzartikel zu den unterschiedlichen Bereichen und macht das Buch für Anfänger und Fortgeschrittene zu einer reichen Fundgrube von Anregungen und Einsichten.
Leider ist das Buch jedoch ein wenig 'in die Jahre' gekommen. Die Abstimmung zwischen neuen und alten Artikeln ist vielfach nicht sauber in Stil und Inhalt. Aktuelle Themen wie Corporate Social Responsibility oder Transparenzfragen kommen deutlich zu kurz, und die Didaktik hält modernen Standards kaum Stand.
Mangels Alternativen nach wie vor ein unverzichtbares Werk - doch hoffentlich bringen die Herausgeber die Energie auf, die 5. Auflage grundsätzlich neu zu bearbeiten.


The Hidden World of the Naga: Living Traditions in Northeast India and Burma
The Hidden World of the Naga: Living Traditions in Northeast India and Burma
von Aglaja Stirn
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastische Fotografie und gründliche Recherche, 18. August 2009
Peter van Ham hat diese entlegene Gegend der Welt schon in den 90er Jahren intensiv bereist, als die Bräuche und Sitten noch breit gelebt wurden. Er hat phantastische Aufnahmen gemacht und in einzigartiger Form auch alte Quellen ausgewertet und ergänzend hinzugefügt. Dies ist ein Buch, das jeder Freund der Nagas kennen sollte - und alle, die sich mit indogenen Kulturen beschäftigen werden es schätzen. Der hohe Preis ist durch die Qualität und Aufmachung gerechtfertigt.


Schaukel - Liege
Schaukel - Liege

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entspannend, ansprechend, gelungen, 18. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Schaukel - Liege
Dies war ein Geburtstagsgeschenk zum 50. - der Stuhl war das ganze Geburtstags-Wochenende über belegt, von der 5jährigen genauso wie vom 80jährigen Senior.Teilweise gab es sogar Streit darum - und das schaukelnde Entspannen ist wirklich ein Genuss. Nur das Aufbauen sollte man vorher erledigen, die Erläuterung ist leider etwas grob, so dass wir drei Ansätze brauchten, bis alles richtig war.


Reise Know-How Landkarte Indien, Nordwest (1:1.300.000): world mapping project (113m)
Reise Know-How Landkarte Indien, Nordwest (1:1.300.000): world mapping project (113m)
von Reise Know-How Verlag Peter Rump
  Landkarte
Preis: EUR 8,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbare Orientierungshilfe, 18. August 2009
Dies ist die einzige vernünftige Karte der sieben Schwesterstaaten Nordostindiens, die ich bisher finden konnte. Leider ist sie nicht frei von Fehlern, doch sie hilft bei der Orientierung in dieser immer noch wenig zugänglichen Region der Erde.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 15, 2011 10:44 PM MEST


India After Gandhi: The History of the World's Largest Democracy
India After Gandhi: The History of the World's Largest Democracy
von Ramachandra Guha
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,80

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Comprehensive, honest, revealing, 18. August 2009
This book is a must read for everyone who has a substantial interest into India from a political, economical or touristic perspective.
Ramachandra Guha succeeds in covering most aspects of the history of India after independence in a very readable and well researched manner. He must have spent years in digging up good original sources that have never been analyzed before - and definitely has a talent in presenting them nicely to the reader.
The real value of the book, however, is its honesty: while the author never falters in communicating his deeply rooted trust into the Indian cultures, he is as clear about the failures of the Indian development like the dictatorian times of Indira or the corruption today.
Everyone who lives in India, who is dealing with Indians or just wants to understand how Indians tick can gain tremendously from his insights and research. The only major weakness is that the auther mostly refrains from judgements and completely sticks to his discriptive mode. I strongly recommend this book.


Durable Disorder: Understanding the Politics of Northeast India (Oxford India Collection)
Durable Disorder: Understanding the Politics of Northeast India (Oxford India Collection)
von Sanjib Baruah
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Deep knowledgable insights, 28. Oktober 2008
While this book of Prof. Baruah is not easy to read, it is a very thorough analysis of the conflicts of India's northeast. It correctly presents the historical roots, clearly describes the developments of the last 60 years and offers insights and solutions how to move forward. Indespensible for all who want to understand this region.


Welt bewegen: Erfahrungen und Begegnungen
Welt bewegen: Erfahrungen und Begegnungen
von Heidemarie Wieczorek-Zeul
  Broschiert
Preis: EUR 17,06

3.0 von 5 Sternen Reflektionen über 10 Jahre Entwicklungszusammenarbeit, 28. Oktober 2008
Heidemarie Wieczorek-Zeul ist die dienstälteste Bundesministerin und verantwortet in unterschiedlichen Regierungen seit 1998 die deutsche Zusammenarbeit mit Ländern des Südens.
Kofi Annan bestätigt ihr in seinem Vorwort zu dem Buch, dass sie ein leuchtendes Beispiel in ihrem Engagement gegen die Ungerechtigkeit und für Unterdrückte, Arme und Kranke ist. "Sie will die Welt bewegen und sie hat bereits dazu beigetragen, sie zu bewegen" schreibt er.
Das Buch offeriert ihre persönliche Sicht auf einen Querschnitt aus den weltpolitischen Themen der letzten 10 Jahre und darüber hinaus. Ruanda, Südafrika, Kambodscha, Afghanistan.... Frauen, Kindersoldaten ... Entschuldigund, Millennium Ziele, Nothilfe - die wesentlichen Themen tauchen alle auf, und werden sehr persönlich beleuchtet, mit Hintergrundinformationen und individuellen Einsichten.
Das Buch besticht durch seine für Politiker ungewöhnliche Ehrlichkeit und persönliche Note. Für denjenigen, der sich für die deutsche Entwicklungshilfe interessiert ist es lesenswert. Es ersetzt jedoch nicht die Lektüre von Werken, die auf die einzelnen Themen fokussieren.


Seite: 1 | 2 | 3