ARRAY(0x9f3d2138)
 
Profil für Cheesy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Cheesy
Top-Rezensenten Rang: 129.350
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Cheesy

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Anderswo zuhause: Die fantastische Welt der Buchstaben von A bis Z.  Und noch ein bisschen mehr.
Anderswo zuhause: Die fantastische Welt der Buchstaben von A bis Z. Und noch ein bisschen mehr.
von Blum Iwon
  Broschiert
Preis: EUR 20,00

5.0 von 5 Sternen Originelles, fantasievolles Kinderbuch., 13. Oktober 2013
Man sieht auf den ersten Blick: Das Buch ist mit viel Liebe erstellt worden. Liebe zu den "neuen Freunden", den Buchstaben, die sich in diesem Buch hinter fantasievollen Wesen verbergen und Kleinen so das ABC näherbringen, den Grossen aber ebenfalls Spass machen. Originelle Gedichte und wunderschöne Zeichnungen verleiten dazu, in die Welt von Apüh, Omf, Wlapük und all den weiteren Buchstaben einzutauchen und die Geschichten weiterzuspinnen.

Meine kleine Tochter hat bereits jetzt Freude daran, wenn Mama ihr vorliest und erzählt, und mir selber gefällt das Buch genauso gut.

PS: Achtung, es gibt eine Schweizer- und eine Deutschland-Edition, da einige Satzzeichen und Wörter anders geschrieben werden.


Anderswo zuhause: Die fantastische Welt des Alphabets von A bis Z
Anderswo zuhause: Die fantastische Welt des Alphabets von A bis Z
von Blum Iwon
  Broschiert
Preis: EUR 20,00

5.0 von 5 Sternen Originelles, fantasievolles Kinderbuch., 10. Oktober 2013
Man sieht auf den ersten Blick: Das Buch ist mit viel Liebe erstellt worden. Liebe zu den "neuen Freunden", den Buchstaben, die sich in diesem Buch hinter fantasievollen Wesen verbergen und Kleinen so das ABC näherbringen, den Grossen aber ebenfalls Spass machen. Originelle Gedichte und wunderschöne Zeichnungen verleiten dazu, in die Welt von Apüh, Omf, Wlapük und all den weiteren Buchstaben einzutauchen und die Geschichten weiterzuspinnen.

Meine kleine Tochter hat bereits jetzt Freude daran, wenn Mama ihr vorliest und erzählt, und mir selber gefällt das Buch genauso gut.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 13, 2013 10:59 AM MEST


Junge Vegane Küche: gesund, vielfältig und einfach lecker
Junge Vegane Küche: gesund, vielfältig und einfach lecker
von Philip Hochuli
  Broschiert
Preis: EUR 22,50

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache aber enorm leckere Rezepte!, 20. Januar 2013
Von dem Buch erfahren habe ich vor einigen Monaten an einem Stammtisch der Veganen Gesellschaft Schweiz. Da sass mir eben jener Philip gegenüber, der erzählte, dass er plant ein Kochbuch herauszugeben. Cool – ich mag’s wenn junge Menschen vegan leben und noch cooler finde ich, wenn sie kochen und Kochbücher herausgeben :-) Nach monatelangem geduldigem Warten war es im Dezember nun soweit – es ist erschienen. Erster Eindruck? Erinnert mich an ein Betty Bossy Kochbuch :-) Muss ja nicht schlecht sein, war nur mein erster Gedanke. Zweiter Eindruck? Kommt sehr frisch daher, grosse Bilder zur Veranschaulichung – mag ich, ich koch oft die Rezepte, wo mich das Foto anspricht.

Und, wie kochen und backen sich nun die Rezepte so? Ich muss gestehen, allzuviel haben wir daraus noch nicht gemacht. Aber das was wir probiert haben war wirklich lecker! Aber von vorne:

Als erstes haben wir die Brokkoli-Tomatenquiche ausprobiert. Früher hab ich oft Quiche gemacht, wie man das halt so kennt mit Ei und Rahm… und seit ich vegan leb, gab’s nie mehr Quiche, obwohl es so einfach möglich wäre. Entsprechend habe ich mich über den Schubser und über die leckere Quiche gefreut.

Auf derselben Seite im Buch hat uns die Zwiebelwähe angelächelt und die wurde einige Tage darauf probiert. Noch besser! Der Hammer! Wir haben uns satt und kugelrund gemampft :-)

Last but not least haben wir die Zimtschnecken gemacht. Vor gefühlten 100’000 Jahren liiiiebte ich Nussschnecken. Und nur schon das Bild (ich sag ja, ich tick optisch bei Rezeptbüchern) sieht sooo lecker aus, das musste ich einfach haben. Der Hammer!!! Warum bin ich nie darauf gekommen, dass man sich mit Hefe, Sojamilch, Maisstärke, Mehl, Zucker, Walnüssen, Zimt, Puderzucker und Vanillezucker diesen Traum jederzeit selbst erfüllen kann?

Noch gibt es viele Rezepte, die darauf warten von uns ausprobiert zu werden. Z.B. der Spinatstrudel, der mich schon länger anmacht… Und viele mehr. Bisher wirkt das Kochbuch für mich als echt geeignet: Nicht zu komplizierte, sehr lecker klingende Rezepte, die einem wirklich gluschtig machen aufs ausprobieren.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 31, 2013 1:12 PM MEST


Seite: 1