Profil für StefanK > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von StefanK
Top-Rezensenten Rang: 1.221.348
Hilfreiche Bewertungen: 1180

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
StefanK "SK"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Revanche
Revanche
DVD ~ Götz Spielmann
Preis: EUR 16,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ruhig und intensiv, 22. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Revanche (DVD)
Diese Art Kino aus Österreich war mir bisher nicht bekannt. Götz Spielmann hat eine eigentlich überschaubare Geschichte mit interessanten Geschehnissen und Handlungen geschaffen, die in seiner Inszenierung richtig spannend funktioniert. Die Schauplätze sind echt, die Schauspieler agieren natürlich und als Österreicher hab ich mich extrem wohl gefühlt. Es gab keinen Moment in dem einer der Charaktere etwas gemacht hat, was mir unbegreiflich war. Nachvollziehbar und ohne viel Show bleibt ein Film der überzeugt.

Im Endeffekt klingt Revanche milder aus als ich vermutet hatte aber das hat meinem positiven Gefühl keinen Abbruch getan.


Duplicity - Gemeinsame Geheimsache
Duplicity - Gemeinsame Geheimsache
DVD ~ Julia Roberts
Preis: EUR 5,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zum richtigen Zeitpunkt am falschen Ort..., 10. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Duplicity - Gemeinsame Geheimsache (DVD)
Zeitsprünge zwischen 2003-2009, zwei telegene Hauptdarsteller, Tony Gilroy als Regisseur und Drehbuchautor, zwei Großkonzerne die sich gegenseitig bekriegen. Ray und Claire sind ehemalige Spione und suchen nun einen Weg zwei Betriebe gegenseitig auszuspielen um das große Geld durch Ideenverkauf herauszuschlagen.

Wie schon bei "Michael Clayton" beginnt es ruhig und die Story baut sich bis zum Ende hin auf. Als die Geschichte voranschreitet, die Seiten ständig gewechselt werden, Tatsachen und Resultate zu leichten Verwirrungen führen und wenige schlüssige Momente für Spannung sorgen sind es Julia Roberts, Clive Owen, Paul Giamatti und Tom Wilkinson die Gründe um weiter dran zu bleiben.

Während Dialoge zum Teil spritzig sind, so bleibt der Rest des Drehbuches undurchsichtig. Schlussendlich löst sich der Plot auf, das Ende soll wohl ein Showdown sein, erklärt sich mir allerdings trotzdem nicht vollends.


Drag Me to Hell [Director's Cut]
Drag Me to Hell [Director's Cut]
DVD ~ Alison Lohman
Preis: EUR 6,97

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mietz, Mietz, Mietz..., 28. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Drag Me to Hell [Director's Cut] (DVD)
Wo fange ich bei Sam Raimi am besten an? "Tanz der Teufel" ist ein Film den ich bis heute so strange und eigenwillig finde, dass er seinen Kultstatus nicht um sonst trägt. Nachdem Raimi in den letzten Jahren eher mit der Spider-Man Trilogie beschäftigt war, findet er nun zu seiner alten Form zurück. Dieses Mal bewegt sich seine Inszenierung weniger skurril und fühlt sich etwas mehr nach Mainstream an. Eigenwillig bleibt aber auch "Drag me to hell" in seiner Art der Gewalt- und Körperflüssigkeitsbereitschaft, wodurch der Zuschauer mit viel Ekel und Humor konfrontiert wird. Schockelemente tauchen mit einem unschlagbarem Sound auf und bekräftigen die Hysterie des Films. Der Humor bildet den letzten Faktor, ein Faktor, der großartig zwischen weniger und mehr temporeichen Szenen funktioniert.

Die Kampfszene in der Tiefgarage ist Gold wert, ich hab so viel Lachen müssen, mal vor Schreck und mal vor tiefster Heiterkeit, ein sehr gelungener Ausflug in den modernen Splatter.


REVANCHE - (Versand nur innerhalb Österreichs - KEIN VERSAND NACH DEUTSCHLAND)
REVANCHE - (Versand nur innerhalb Österreichs - KEIN VERSAND NACH DEUTSCHLAND)
Wird angeboten von herr_der_filme
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Leise aber intensiv, 26. Juli 2009
Diese Art Kino aus Österreich war mir bisher nicht bekannt. Götz Spielmann hat eine eigentlich überschaubare Geschichte mit interessanten Geschehnissen und Handlungen geschaffen, die in seiner Inszenierung richtig spannend funktioniert. Die Schauplätze sind echt, die Schauspieler agieren natürlich und als Österreicher hab ich mich extrem wohl gefühlt. Es gab keinen Moment in dem einer der Charaktere etwas gemacht hat, was mir unbegreiflich war. Nachvollziehbar und ohne viel Show bleibt ein Film der überzeugt.

Im Endeffekt klingt Revanche milder aus als ich vermutet hatte aber das hat meinem positiven Gefühl keinen Abbruch getan.


There Will Be Blood
There Will Be Blood
DVD ~ Daniel Day Lewis
Wird angeboten von marvelio-germany
Preis: EUR 14,84

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einzigartiges Filmerlebnis, 26. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: There Will Be Blood (DVD)
Es ist interessant zwei verschiedene Seiten zu sehen, die der Ölbohrer und die der Leute, deren Grundstücke auf dem Öl stehen. Verhandlungen die vor Macht- und Geldkämpfen nur so wimmeln. Persönliche Schicksale, seltsame Priester und Auswirkungen von Karma. All das tummelt sich unter dem mehrstündigen Öl-Epos von Erfolgsregisseur Paul Thomas Anderson (Magnolia). Trotz der unendlichen Spielfilmlänge ist es Daniel Day-Lewis der unterstützt von wunderschönen Aufnahmen, Sound und Kostümen diese Reise gebührend durchlebt.


Die Herzogin
Die Herzogin
DVD ~ Keira Knightley
Preis: EUR 7,99

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Oscar prämierter Kostüm- & Emanzipationsfilm, 8. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Herzogin (DVD)
Überaus eingängig und opulent wurde das unterdrückte Leben der Herzogin Georgiana Spencer von Devenshire eingefangen. Der verwöhnte Herzog hielt seine Gemahlin wie ein Haustier, das er sich immer dann aus dem Käfig nahm wenn er damit spielen wollte. Diesen spielt Ralph Fiennes mit so einer kraftvollen Gelassenheit, die Ignoranz und wie er dabei immer wieder seine Machtposition ausnützt ist schlichtweg beunruhigend.

Die Beziehung zu Bess (Freundin und Geliebte) dürfte das problematischste Zerwürfnis zwischen Herzog und Herzogin gewesen sein. Bess funktioniert wie ein Ventil, sie lässt die unterschwelligen Schwierigkeiten der Ehe erst richtig heraus. Als der Adlige mit der Freundin seiner Frau fremdgeht fordert die Herzogin Gleichberechtigung. Dieser Wunsch sollte ihr aber verwert bleiben, doch sie lässt nicht locker und steht für ihre Freiheit ein. Die Dinge spitzen sich zu und die Macht siegt am Ende doch.


Hilde
Hilde
DVD ~ Heike Makatsch
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 20,79

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hilde und der unermüdliche Krieg, 8. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Heike Makatsch spielt Hildegard Knef überzeugend. Diese Inszenierung wirkt etwas affektiert und reflecktiert manchmal mehr den 2. Weltkrieg als die Erfolgsgeschichte von Hilde. Der Film hätte heißen müssen "Hilde und der 2 Weltkrieg" oder "Der 2. Weltkrieg und Hilde" aber nicht nur "Hilde". Ich glaube nicht, dass der 2. Weltkrieg Hilde ausmacht. Ich hätte mir mehr von der künstlerischen Knef gewünscht. Dass ein Krieg das Leben eines Menschen zerrüttet und bis zum Ende bewegt ist mir bewusst aber darum hätte es nicht gehen sollen. Die Produktion wirkt sehr professionell und kann sich sehen lassen!


Little Voice [UK Import]
Little Voice [UK Import]
DVD ~ Brenda Blethyn
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 20,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen There's no business like show business!, 8. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Little Voice [UK Import] (DVD)
Die junggebliebene Mari und der Manager Ray schillern vor sich hin während Maris Tochter Lv das verschüchterte Mädchen aus turbulenten Verhältnissen ist. Doch Lv kann noch viel mehr strahlen als Mari und Ray zusammen. Man muss sie nur lassen.

Der Film zeigt so viele Facetten; das Mädchen, dass nie sagen konnte was ihr fehlt, die Mutter, die nur an sich selbst denkt und ihr Kind höchstens als Geldquelle und Trophähe ansieht, der Musikmanager der endlich mal auf ein richtiges Talent stößt. Und jeder möchte und erwartet etwas anderes. Das wirrbelt Missverständnisse und Interessenkonflikte auf. Und so scheint das Show Business auch oftmals zu sein.

Michael Caine und Brenda Blethyn hatten noch nie so viel Raum den sie für ihre Schauspielerei nutzen konnten. Jedenfalls scheint es so, denn beide übertreffen sich selbst wenn sie die Rollen der Mutter und des Stiefvaters von Laura übernehmen. Jane Horrocks spielt Lv (Laura) mit sehr viel Zurückhaltung und kommt erst auf der Bühne aus sich heraus. Sie sang alle Songs selbst, das Drehbuch wurde ihr auf den Leib geschneidert und trotzdem überzeugt sie höchstens im Scheinwerferlicht. Unbeschreiblich schöne Stimme und eine durchschnittlich Schauspielleistung lassen sie bei den großartigen Nebenfiguren erblassen.


Hotel zur Unsterblichkeit - Wings of Fame
Hotel zur Unsterblichkeit - Wings of Fame
DVD ~ Peter O'Toole

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Diese Chance ist vertan..., 8. Juli 2009
Ein interessanter Ansatz, den Regisseur und Drehbuchautor Otakar Votocek uns hier präsentiert. Es geht um das Leben der Berühmtheiten, nachdem ihre Seelen die Welt verlassen haben.

Die Umsetzung erweist sich jedoch leider als etwas zäh. Als Zuschauer hat man regelrecht das Gefühl in dieser Welt mit gefangen zu sein. Man wird klaustrophobisch weil man sich von der Langeweile regelrecht in die Enge getrieben fühlt. Nach anfänglicher Begeisterung wird die Geschichte mit kaum Entwicklung weiter erzählt und zu einem unüberwindbarem Problem. Den Charakteren fehlt es an tiefe, auch hier nur sehr langsame Entwicklungen


Velvet Goldmine
Velvet Goldmine
DVD ~ Ewan McGregor
Preis: EUR 6,97

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht alles was glänzt und klitzert ist Gold, 8. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Velvet Goldmine (DVD)
Dieses bunte Spektakel findet bis kurz vor Schluss keinen richtigen Weg indem es flüssig erzählt. Möglicherweise sollte das das Image der abwechslungsreichen 70er wiederspiegeln. Am Ende bleibt eine aufgekrazte Version einer vergangen Zeit, die sich hauptsächlich durch Styling und Musik klassifiziert. Für meinen Geschmack zu viel Gepose. Ewan McGregor zieht nicht nur blank, sondern versucht wirklich in den ausgeflippten Charakter eines 70er Jahre Glam-Rocker hinein zu schlüpfen. Jonathan Ryhs-Meyers besticht mit seinem Aussehen, Christian Bale bleibt farblos und Toni Collette spielt eine Rolle der das gewisse Etwas fehlt - aber sie alle stecken in einmaligen Kostüm.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20