Profil für Babylonbob > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Babylonbob
Top-Rezensenten Rang: 316.703
Hilfreiche Bewertungen: 131

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Babylonbob

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tomb Raider - uncut [UK Import] - [PlayStation 3]
Tomb Raider - uncut [UK Import] - [PlayStation 3]
Wird angeboten von POSTED! FROM UK UNITED KINGDOM!, IMPORT UK GAMES
Preis: EUR 19,99

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Uncharted Creed - Macht trotzdem Spaß!, 21. März 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ich kenne die Tomb Raider Spiele von Beginn an auf der PS1, zwischendurch auch mal einen Titel ausgelassen, als man am Tiefpunkt der Serie angelangt war.
Den letzten Teil "Underworld" fand ich wiederum sehr gut und hat sich wie ein Original Tomb Raider der 1. Stunde angefühlt.
Allerdings kann man die Ermüdungserscheinungen auch nicht ganz verschweigen, denn grade das Rumgespringe und Gehopse war dann teilweise mit den klotzigen und ungenauen Sprüngen nicht immer so toll.

Der neue Teil sollte ja ein Relaunch werden. Ist er auch, definitiv. Im Vorfeld war mir also klar, dass nun ein ganz anderer Titel erscheinen wird. Und für alle, die der alten Lara und dem altbekannten Tomb Raider Gefühl nachtrauern, wird es auch ein anderes Spiel werden.

Es ist für mich eine moderne Mischung aus Uncharted und Assassin's Creed geworden. Das Gameplay mit den Kletter- und Sprungpassagen ist schon haargenau bei Uncharted abgeguckt worden. Der Teil mit den versteckten Schätzen und Reliquien und das Ausbessern der Fähigkeiten und Waffen erinnert hierbei stark an AC.

Bei den geheimen Gräbern, die man genau wie in AC optional entdecken und meistern kann, kommt am ehesten wieder d altbekannte Tomb Raider Atmosphäre auf. Immer mit einem kleinen (wirklich nicht zu schweren) Physik-Rätsel versehen, macht es schon deutlich Laune, die Gräber abzuschließen. Aber wirklich wichtig für's Spiel ist es nicht, da man keine besonderen Waffenupgrades oder ähnliches dadurch erhählt. Nur ein zufriedenes Spielgefühl.

Die Vertonung und Grafik ist in meinen Augen so ziemlich das Beste, was man auf der PS3 zu sehen bekommen hat. Klar, mal hier und da ein paar Matschtexturen, aber zusammen mit den genialen Soundeffekten und der musikalischen Untermalung TOP. Vor allem auch immer flüssig und ohne große Unterbrechungen.

Die Kritik der Ballerszenen kann ich für mich nicht bestätigen, haben Laune gemacht und die Gegner sind auch nicht ganz dumm vorgegangen. Der Wechsel zwischen ruhigeren und actionreicheren Szenen war in meinen Augen ausgeglichen. Aber natürlich nicht mit den alten Tomb Raider Titeln vergleichbar, da waren Schüsse ja eher selten.

Der Spielabschnitt am Strand und am Wrack für mich das intensivste und mit Abstand der schönste Spielmoment.

Die Story und Charaktere sind leider etwas blass und nicht so spannend ausgefallen, da ist z.B. Uncharted deutlich weiter vorne.
Aber es war auch nicht so nervig, dass es einen gestört hätte. Die Inszenierung ist dafür sehr gut gelungen. Die Quicktime-Events sind nicht extrem ausgefallen und haben mich gar nicht gestört.

Das Speichersystem läuft automatisch ab, man kann nicht manuell speichern. Aber die Speicherpunkte sind häufig und sehr fair gelegt. Musste nie mehr als ne halbe Minute (wenn überhaupt) wiederholen, wenn mal was daneben ging.

Der Multiplayer ist für mich unbedeutend. Hab es mal angetestet und war auch ganz lustig, aber dafür gibt es einfach viele andere und auch bessere Multiplayer Titel. Aber ganz nett als Dreingabe, da auch teilweise durch ein Erfahrungssystem leicht motivierend.

Zusammengefasst:

PRO
+ gutes & flüssiges Gameplay, tolle Inszenierung
+ sehr gute Grafik und Sound
+ ausgeglichen (mal Action, mal etwas ruhiger)
+ größtenteils schöne Spielumgebung
+ gute Spielzeit (ca. 12 Stunden, varriert aber)
+ Schatzsuche motiviert
+ guter Serienneustart
+ faire und häufige Speicherpunkte (automatisch)

CONTRA
- Story und Charaktere etwas blass und langweilig(Uncharted ist deutlich besser!)
- der Anfang des Spiels bei Nacht und Sturm ist grafisch nicht das Beste vom Spiel
- teils unschöne Spielumgebung
- zu leicht (auf Schwer fühlt es sich normal an)
- für alte Lara Fans: anderes Spielgefühl als früher

Ich habe es jetzt durchgespielt und kann jedenfalls behaupten, ein sehr gutes aktuelles Spiel geniessen zu dürfen.
Aber versucht es am besten wie ich auf SCHWER, denn die anderen Spielstufen sind schon sehr leicht, wie ich im Vorfeld erfahren habe und hiermit bestätigen kann.

Einen Nachfolger würd ich mich defintiv anschauen. Auch wenn noch Luft nach oben da ist.

P.S: Die UK-Version ist komplett auf deutsch spielbar! Falls jemand die englische Vertonung lieber mag, einfach die Systemsprache der PS3 umstellen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 15, 2013 3:41 PM MEST


Mass Effect 2 (uncut)
Mass Effect 2 (uncut)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,99

18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser mal warten...Speicherbug frustriert, 15. Februar 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mass Effect 2 (uncut) (Videospiel)
Da es hier schon sehr gute ausführliche Rezensionen gibt, die ich mir auch vor meinem Kauf angeschaut habe, möchte ich meine Bewertung mal kurz halten.

Also zunächst mal das Positive:

+ starke Story, Sci-Fi Epos
+ dichte Atmosphäre, viele nette Details
+ meist sehr gute Grafik
+ tolles "Commander-Gefühl" auf der Normany, da frei begehbar & interaktiv
+ gelegentlich taktischer Anspruch in Gefechten
+ Rollenspieltypische Elemente (Charakter, Entscheidungen mit Konsequenzen)

Aber, hier das Negative:

- manchmal grottenschlechte Grafik (z.B. Planetenerkundung mit dem Schiff)
- stark schlauchartige Levels
- manche Missionen ähneln sich bzw. wiederholen sich
- kleiner Bugs

UND der Grund für meinen vorzeitigen Frust:

Der SPEICHER-BUG !!!
--> Ich hatte mittlerweile 17 Spielstunden hinter mir, da hängt sich das Spiel auf. Normalerweise ist ein Freeze auf der PS3 ja schon mal möglich und man startet halt wieder neu.
Nun war aber der Absturz genau während des automat. Speicherns nach einer Mission, so dass die Spielstände nun als Datei auf der PS3 als defekt angezeigt wurden.
Bei Spielstart ging nur noch ein komplett neuer Spielstart, sprich 17 Stunden weg!!

Dieser Bug, so habe ich mittlerweile in diversen Foren erfahren (auch offziell im Bioware Forum), tritt also seitens des Spiels während des Speicherns auf!!!

Wenn man nun auf der PS3 spielt, sollte man also zur Sicherheit mal ab und zu die Spielstände auf einen Stick kopieren, da ein Patch bis dato noch nicht raus ist.
Soll zwar kommen, aber für mich hat sich das erledigt. Ich habe es wieder frustriert verkauft.

Mit einigen Bugs kann ich leben und auch locker drüber wegsehen, aber dieser Bug ist in meinen Augen so inakzeptabel wie die damalige Inkompatibiliät von Radeon-Grafikkarten mit dem Spiel GTA IV für den PC.

Daher NUR 3 Sterne, sorry.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 16, 2011 6:23 PM MEST


Sharkoon Headset X Tatic SP mit Cinch Anschluss abnehmbares Mikrofon fuer PC Xbox u PS inkl Adapterkabel
Sharkoon Headset X Tatic SP mit Cinch Anschluss abnehmbares Mikrofon fuer PC Xbox u PS inkl Adapterkabel

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Allrounder!, 23. Dezember 2010
Nutze das X-Tactic nun seit kurzem für mein PS3 System.

Meine Voraussetzungen waren:
* geschlossene Kopfhörer mit Mikrofon
* gute Verarbeitung, stabil
* Laustärkeregelung am Hörer bzw. in der Nähe
* ausreichende Kabellänge (mind. 3m)
* preislich bis max. 60,-€

Durch 2 Testberichte in bekannten PS3 Magazinen, die beide sehr positiv ausfielen, habe ich mir das Headset nun zugelegt.

Anschluß:
Für die PS3 wird das Headset einmal per USB mit der Konsole selbst verbunden. Der andere Teil des Kabels endet als Klinke und kann an den Cinch Anschluß des TV Geräts oder wie bei mir an den Verstärker angeschlossen werden. Also sehr simpel.
Dann nur noch 2 Einstellungen im PS3 System kontrollieren, fertig.

Das Headset funktioniert ja auch für den PC oder die Xbox. Für die Xbox liegt noch ein weiteres Kabelstück bei, da das Headset ja dann auch an den Controller gesteckt werden muss (wie unpraktisch, aber nicht mein Problem ;-)

Sound:
Der Sound ist gut, mir gefällt eh das leicht basslastige. Das Rauschen ist auch definitiv da, sprich bei null Sound deutlich hörbar. Sobald es aber irgendwie mit Musik oder Soundgeräuschen startet ist mir selbst das Rauschen gar nicht mehr aufgefallen, selbst bei nur leichter & sanfter Soundkulisse. Also in meinen Augen kein Störfaktor.
Man darf natürlich auch kein 5.1. Sound erwarten, da kenne ich auch mein G35 Headset für den PC.
Aber grade bei Battlefield BC2 kann man Gegner schon sehr gut orten.

Mikro:
Die Sprachqualität ist gut, das Mikro ist sogar abnehmbar, was mir gut gefällt.
Es lässt sich natürlich auch knicken und drehen wie man es halt so kennt.

Ausstattung:
Das Headset ist gut verarbeitet, macht einen stabilen Eindruck. Durch die verstellbaren Bügel lässt es sich für jede Kopfform anpassen.
Ein kleiner Kritikpunkt wären für manche wohl die Ohrmuscheln. Bei mir schließen die Hörer gut ab, auch nach längerem Zocken (2h oder mehr) habe ich keinen unangenehmen Tragekomfort.
Aber: jemand mit größeren Ohren könnte eventuell unter den etwas kleineren Ohrmuscheln leiden. Das ist das G35 von Logitech oder auch das Medusa Headset (beide für den PC) etwas größer.

Die Kabellänge von 3,7m ist für mich ebenfalls völig ausreichend. Das Kabel macht ebenfalls einen gut abgeschirmten, stabilen Eindruck und dürfte so schnell nicht an Kabelbruch leiden.
Eine kleine Klammer (verschiebbar) ermöglicht die Befestigung des Kabels an den Ärmel o.ä., wenn das Kabel irgendwie stören sollte.

Die in Griffnähe angebrachte Laustärkeregelung in Form eines kleinen Kästchens am Kabel ist übersichtlich und praktisch zugleich.
2 Rädchen lassen einmal den Sound und auch die Sprachlautstärke regulieren. Ein Schalter lässt das Mikrofon ein- und ausschalten.
Bestens.

Fazit:
Habe mir im Vorfeld 2-3 Headsets ausgespäht, u.a. auch die beiden von Turtle. Die Testberichte und der Preis hatten mich letztendlich überzeugt und ich bereue den Kauf nicht im geringsten.
Wer natürlich kabellos hören möchte muss deutlich mehr investieren. Da bekommt man was gutes für etwa 150,-€, was mir einfach zu viel ist.

4 Sterne gebe ich für die guten Allround Qualitäten (Verabeitung, Ausstattung, Komfort, Sound).
Das Rauschen allein ist kein Sternabzug, aber zusammen mit den für manche evtl. zu kleinen Ohrmuscheln möchte ich objektiv bleiben und würde sonst wenn möglich 4,5 Sterne geben.

***

EDIT: Hab das Headset leider schon nach 4 Monaten reklamieren müssen. Die Halterung der einen Ohrmuschel ist gebrochen und ich habe beim Umtausch nun auf Turtle gewechselt. Vielleicht war diese Reklamation eine Ausnahme, mein neues Turtle Headset ist aber auch schon seit 4 Monaten ohne Probleme in Gebrauch.


Nikon Coolpix L20 Digitalkamera (10 Megapixel, 4-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display) schwarz
Nikon Coolpix L20 Digitalkamera (10 Megapixel, 4-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display) schwarz

20 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechte Bilder, 28. Juni 2009
Ich kann diese Kamera leider nicht empfehlen. Wegen des großen Displays und der recht übersichtlichen und sonst unkomplizierten Bedienung erschien diese Kamera ein gutes Geschenk für die Schwiegereltern zu sein, damit die alte nicht-digitale Kamera abgelöst werden kann.
Zumal sie sogar einen Bildstabilisator besitzt, was für diesen Preis nicht immer selbstverständlich ist.

Die ersten paar geschossenen Bilder machten sofort klar, dass sich diese Kamera nicht verschenken lassen kann. Die Bilder war sehr schlecht. Entweder viel zu schlecht belichtet, unscharf/verwackelt (trotz des Stabilisators) und gelegentlich sogar verwaschen.
Dies bestätigte auch das Ansehen auf dem PC. Das Display scheint also in Ordnung zu sein.
So kann man die Bilder jedenfalls nicht entwickeln lassen.

Selbst meine 6 Jahre alte Yakumo (meine erste Digicam) war um Generationen besser, trotz der 3,3 Megapixel und des fehlenden Verwackelungsschutzes.
Dann lieber 60-70 Euro mehr investieren, dann hat man eine vernünftige Kamera wie z.B. meine aktuelle Canon Ixus 80IS.


Grand Theft Auto IV (Uncut) - [PC]
Grand Theft Auto IV (Uncut) - [PC]
Wird angeboten von Catvertrieb
Preis: EUR 19,99

74 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen So was habe ich noch nicht erlebt!!!!!, 3. Dezember 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Also ich bin seit 14 Jahren PC User & Spieler, ich behaupte ich habe schon so etwas wie Ahnung und hab mich auch schon damals bei so manchem Spiel mit irgendwelchen Fehlern und Bugs rumgeärgert.
Aber das, was ich heute erleben durfte, sprengt meine Toleranz über weitem.

Das Spiel habe ich frisch bei Saturn gekauft, danach freudig versucht zu installieren. Okay, erst dieses Rockstar Social Dings installieren, is ja schnell gemacht.
Okay, erst noch Konto anlegen bla bla bla, erledigt.
Okay, Windows Live auch noch, schon etwas genervt mittlerweile.
Okay, auch da noch ein Konto anlegen (man hat ja noch nicht genug).
Okay, den 20. Haken bei meinem Kaspersky setzen, damit auch alle netten Progrämmchen, die ich mittlerweile installiert habe, schön online zugreifen können.
So, jetzt nur noch das Spiel installieren.

Als ich es dann endlich mal starten konnte, war mir die Lust mittlerweile vollends vergangen, denn schon das Intro (!) ruckelte wie Hulle und als ich dann mal was steuern durfte ging es ähnlich schlecht weiter.
Ich habe an den Grafikeinstellungen nix geändert (optimum ermitteln lassen) und habe meiner Meinung nach einen Standard Rechner:
Athlon 64 X26000+ XP SP3 2GBR RAM 8800GT512

Nach dem aktuellen Test in der Gamestar mit dem System in 1024x768 flüssig spielbar!!

Der Höhepunkt war erreicht, als das Spiel nach der ersten kurzen Spielsequenz immer beim 2 kleinen Intro abstürzte.
Sorry Jungs, da habe ich keine Geduld mehr auf einen Patch zu warten.
Dafür ist mir meine Freizeit auch echt zu wertvoll und zu knapp, um mich damit weiterhin zu beschäftigen.

Ich hätte es echt gern mehr getestet, aber mittlerweile kommen in mir sogar schon manchmal Gedanken hoch, dass eine Konsole zum Spielen das Leben nicht mittlerweile wirklich erleichtern würde.

Sehr lobenswert daher Saturn, die das Spiel geöffnet zurückgenommen haben, obwohl ich lt. Verkäufer Aussage "der erste" war.
Aber einer ist immer der erste.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 3, 2008 4:44 PM CET


Alles außer Mord! [7 DVDs]
Alles außer Mord! [7 DVDs]
DVD ~ Dieter Landuris
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 17,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste deutsche Serie, 15. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Alles außer Mord! [7 DVDs] (DVD)
Endlich kann ich meine VHS Sammlung dieser Serie entsorgen....hat lang gedauert aber auf dieses Paket hab ich lang gewartet.
Für mich ist es auch heute noch die beste deutsche Serie aller Zeiten, sympathische und gute Schauspieler, abwechslungsreiche und spannende Storys in Spielfilmlänge.... kurzum alles was mich von Beginn an gefesselt hat.
Die Serie ist der beste Beweis dafür, dass es nicht immer die neueste US-Serie oder irgendein hierzulande aufwendig hochgepushter Abklatsch sein muss um jemanden vor dem Schirm zu bekommen.
Wer humorvolle Krimi-Unterhaltung mag in anspruchsvoller Atmosphäre ist hiermit bestens bedient.

Das einzige was mir fehlt sind ein paar Sepcials, die vielleicht Dreharbeiten zeigen. Aber vielleicht gab es da auch kein Material zu.

Trotzdem: KAUFEN.


Seite: 1