holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Elefantenohr > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Elefantenohr
Top-Rezensenten Rang: 372.887
Hilfreiche Bewertungen: 77

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Elefantenohr (Dresden)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Canon Pixma iP7250 Farbtintenstrahl drucker (WLAN, Auto Duplex Druck, 9600 x 2400 dpi, USB) schwarz
Canon Pixma iP7250 Farbtintenstrahl drucker (WLAN, Auto Duplex Druck, 9600 x 2400 dpi, USB) schwarz
Preis: EUR 54,50

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nie wieder ein Drucker von Canon!, 16. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit 15 Jahren verwende ich Drucker von Canon. Nun, nach zwei Jahren mein Fazit zur neuesten Generation: Der IP 7250 braucht ewig bis er das Reinigen der Patronen - nach fast jedem Druckvorgang abgeschlossen hat. Da er nur noch über ein Papierfach verfügt, ist es nicht möglich, Papier verschiedener Qualität wahlweise zu verwenden. Ganz schwierig wird es bei der Verwendung von Fotopapier. Nimmt man mehrere Bögen, druckt er nicht die erste Seite. Legt man nur ein Blatt ein, nimmt er es oft gar nicht.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass durch das ständige Reinigen der Patronen der Verbrauch von Patronen künstlich beschleunigt wird, was mit Nachhaltigkeit wenig zu tun hat.


LOUNGE DESIGN CD STÄNDER REGAL 138 von XTRADEFACTORY Retro Style Metall Kult Rack silber
LOUNGE DESIGN CD STÄNDER REGAL 138 von XTRADEFACTORY Retro Style Metall Kult Rack silber

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platzsparend mit viel Stauraum, 8. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schon lange waren wir auf der Suche nach einem CD-Regal für das Zimmer unserer Kinder. Nur musste es eine geringe Bodenfläche haben, trotzdem standsicher sein und Platz für möglichst viele CDs haben. Eigentlich die Quadratur des Kreises! Doch genau diesen Anforderungen entspricht dieses CD-Regal. Für die Montage sind nur wenige Handgriffe erforderlich. Grundplatte mit zwei mitgelieferten Schrauben mit dem Regalteil verbunden, die Schutzkappen auf das obere Teil aufgesetzt, die Feststeller aus Kunststoff auf den einzelnen Etagen montiert - und fertig ist der Aufbau nach ca. 5 Minuten. Die Standfestigkeit ist auch ohne CDs bestens. Sind die CDs eingeräumt, sieht alles ganz schick aus. Da man auf die CDs schräg von oben sieht, sind sie auch leicht zu finden. Kopfverrenken entfällt. Die Verarbeitung ist solide und sauber. Ich kann das Regal nur weiter empfehlen.


Wunderbare Schöpfung Katzen 2012: Tischaufstellkalender mit Bibelversen und Katzenfotos
Wunderbare Schöpfung Katzen 2012: Tischaufstellkalender mit Bibelversen und Katzenfotos

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Katzenkalender mit froher Botschaft, 17. November 2010
Ein guter Katzenkalender für alle Katzenfreunde, zudem können die Monatsblätter anschließend als Postkarten verschickt oder gesammelt werden. Die frohe Botschaft = mutmachende Bibelverse gibt es gratis dazu.


The Legendary Berlin Concert, Part II
The Legendary Berlin Concert, Part II
Preis: EUR 21,60

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Satchmo in Berlin - Ein Traum wird wahr!, 7. Mai 2010
Als 10jähriger Junge sah ich gemeinsam mit meinem Vater, einem großen Jazzfan, im DFF das Konzert von Louis Armstrong mit seinen All-Stars im Berliner Friedrichstadtpalast. Über die vielen Jahrzehnte habe ich immer gehofft: Vielleicht wird das Konzert noch einmal wiederholt. Auch nach der Wende erfüllte sich die Hoffnung nicht. Nun gibt es das Konzert auf CD. Und ich kann es allen Jazz-Liebhabern sehr empfehlen!! Es werden die Originalbänder des DDR-Rundfunks verwendet. Die Aufnahmen sind in STEREO und in unglaublich guter Soundqualität. Satchmo zeigt sich von seiner besten Seite. Auch wenn man ihn "nur" hört, ist man von seinem perfektem Spiel und seinem unnachahmlichen Gesang hingerissen. Aber auch seinen Musikern gibt er Raum für wundervolle Soli. Dazu sind die Platten auch optisch ein Leckerbissen. Sehr ausführliche Informationen von unserem Jazzliebhaber Nr. 1 Karlheinz Drechsel runden die Veröffentlichung ab.

Wer Satchmo mag, hier sind zwei Platten, die in keiner Sammlung fehlen sollten.


The Beatles - Help (The Movie) - Limited Edition [Deluxe Edition] [2 DVDs] [Deluxe Edition]
The Beatles - Help (The Movie) - Limited Edition [Deluxe Edition] [2 DVDs] [Deluxe Edition]
DVD ~ The Beatles
Preis: EUR 74,99

38 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warum nur ein halbfertiges Produkt?, 31. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über die Qualität des Films braucht man keine großen Worte zu machen. Ich glaube, jeder potentielle Käufer der DVD hat den Film schon x-mal auf Video-Kassette oder im Fernsehen gesehen. Da freut man sich natürlich, dass der großartige Film endlich auf DVD erscheint. Aber eines ist nicht nachvollziehbar: Warum wurde auf die deutsche Tonspur verzichtet? Bei den vorangegangenen Ausgaben von "A Hard Day's Night" und "Yellow Submarine" war das eine Selbstverständlichkeit. Natürlich möchte man die Beatles im Originalton hören. Doch das hatte man auf der vor 16 Jahren erschienen Videokassette (mit deutschen Untertiteln) auch schon. Warum nutzt man nicht die technischen Möglichkeiten der DVD aus, um dem Fan ein komplettes Produkt vorzulegen? Da hilft auch die opulente Verpackung nicht weiter. Eine vertane Chance - oder will man den deutschen Fan mit einer "Special Edition" nächstes Jahr noch einmal abkassieren?
Der Film ist toll - dafür hat er 5 Sterne verdient, doch für diese DVD-Ausgabe ist eine 3 das höchste der Gefühle!!


Love
Love
Preis: EUR 7,99

26 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hände weg von dieser Platte, 26. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Love (Audio CD)
Das, was einem alten Beatles-Fan mit dieser Platte zugemutet wird, ist wirklich das Allerletzte!

Die Titel werden einfach aus ihrem musikalischen Ursprüngen herausgerissen, ihrer einsigen musikalischen Struktur beraubt und willkürlich zusammengesetzt. Wäre das Produkt Ergebnis einer Klausuraufgabe für IT-Studenten gewesen, könnte man mit einem Schulterzucken darüber hinweggehen. Sollte es aber wirklich der erklärte Wille der beiden lebenden Beatles sowie der Witven gewesen sein, kann man sich nur wundern.

Bis zu "Strawberry Fields" und "Penny Lane", einer zufällig zusammengestolperten Mixversion, habe ich es ausgehalten, dann habe ich den CD-Player ausgeschaltet. "Because" ohne jedliche Instrumentierung, dafür "I Want To Hold Your Hand" mit kreischenden Livegeräuschen unterlegt, wo die Beatles zu Lebzeiten nie eine Live-Platte wollten, hatte ich da schon hinter mir.

Ich verstehe EMI nicht: Es gibt so viel Beatles-Material, das einer digitalen Aufarbeitung noch harrt, die ersten vier Platten in STEREO, der Let It Be-Film, die letzten Capitol-Alben...

Warum mutet man uns dieses "Machwerk" zu?


Seite: 1