Profil für Philippe Wampfler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philippe Wampfler
Top-Rezensenten Rang: 3.244.255
Hilfreiche Bewertungen: 371

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philippe Wampfler

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Hottest State
Hottest State
von Jordan Pavlin
  Taschenbuch

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nach Ash W. eine Enttäuschung, 14. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Hottest State (Taschenbuch)
Ash Wednesday überzeugt primär durch seine literarische Technik, als durch einen ausgefeilten Plot oder faszinierende Charaktere. Diese Schwächen treten bei The Hottest State mangels technischer Kunststücke in den Vordergrund. Der männliche Ich-Erzähler ist weitere Figur jenseits aller Lebenstüchtigkeit. Bis zum Einsetzen der Erzählung hat er sich keine Gedanken über sein Leben gemacht, mit seiner ersten "echten" Liebe bricht alles Verdrängte (ein abwesender Vater, eine Jugend in Texas) über ihn herein und zeigt ihm, wie wenig er vom Leben kennt. Er ergibt sich dem Selbstmitleid. Das ist eigentlich schon fast die ganze Story. Wer vom den offensichtlichen Parallelen zu Ash W. enttäuscht ist (Kumulation an einem christilichen Feiertag, Beziehung macht ganzes Buch aus, Mann sollte erwachsen werden), wird durch Hawkes stilsicheres Englisch und durch drei, vier überzeugende Passagen entschädigt. Letztlich sind die paar Stunden Lektüre doch nicht schlecht investiert.


Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo [VHS]
Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo [VHS]
VHS

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Spagat, 29. Januar 2003
Eine Buchverfilmung, die gleichzeitig ein guter Film UND eine gelungene Umsetzung des Buches ist, findet man selten. Diesem Streifen ist dieser Spagat gelungen. Beim Schauen des Filmes packt einen das gleiche Gefühl in der Magengegend wie beim Lesen des Buches und dem Betrachten der eingestreuten Fotographien.
Doch der Film ist ein eigenständiges Werk, schon allein durch die Filmmusik von David Bowie sowie sein Auftritt. Damit sollte klar werden, dass Junkies in den 70er-Jahren ein Lebensgefühl verkörperten und sich selber durch ihren Drogenkonsum von einer Gesellschaft, die in verbetonierten Vorstädten lebte, abzugrenzen suchte. Diese Abgrenzung misslingt, da die Sucht diesen jungen Menschen den Boden unter den Füssen wegzog, anstatt ihnen ein Fundament für ihre Träume zu bauen. Das eigentlich Schreckliche an dieser Geschichte von Christiane ist, dass sich ein Entzug für sie und ihre Kollegen deshalb nicht lohnt, weil sie nicht wissen, was sie aus ihrem Leben überhaupt machen möchten.
Natürlich ist der Film heute lediglich ein gelungenes Dokument der 70er/80er, da Sucht heute andere Formen annimmt und andere Leute anspricht. Doch die Auswirkungen von Drogenkonsum und Abhängigkeiten, die Mechanismen von Gruppen und Beziehungen, Eltern und Kindern bleiben die selben und machen den Film immer wieder sehenswert.


Scary Movie 2 [VHS]
Scary Movie 2 [VHS]
VHS
Wird angeboten von Filmnoir
Preis: EUR 4,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tiefer gehts nimmer, 25. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Scary Movie 2 [VHS] (Videokassette)
Wer sich für Fäkalscherze auf unterstem Niveau begeistern kann, für den bietet Scary Movie 2 was. Ansonsten: Finger davon lassen. Wer halbwegs witzige Anspielungen auf bekannte Filmhits erwartet, wird nur enttäuscht. Offenbar war es möglich, die schon sehr niedrigen Qualitätsansprüche des ersten Teils noch massiv zu unterschreiten.


Arac Attack - Angriff der achtbeinigen Monster [VHS]
Arac Attack - Angriff der achtbeinigen Monster [VHS]
VHS
Wird angeboten von cook29
Preis: EUR 9,97

1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenn sich die Natur gegen den Menschen wendet, 25. Januar 2003
Die Wirtschaft des abgelegenen Ortes liegt brach. Während sich die arbeitslose Dorfjugend mit harmlosen Vergehen vergnügt, versucht der Bürgermeister einen Pakt mit dem Teufel (sprich mit Giftmüll-Herstellern) abzuschliessen. Dieser betreffende Müll erweist sich als Spinnendoping, von dem die verschiedensten Arten auf einer Spinnernfarm reichlich profitieren. Sie nehmen eine Mine in Beschlag, deren Säuberung dann den Rest des Filmes ausmacht. Natürlich ergibt sich - so ganz nebenbei - auch eine Lösung der finanziellen Situation der Stadt.
Die für einen Film solchen Formats geradezu komplexe Hintergrundstory zusammen mit der Vorgehensweise der Spinnen, die nicht nur wachsen, sondern auch zu Intelligenzbestien werden und die Menschen gezielt jagen, sind die spannenderen Momente am Film. Dagegen enttäusch die Computeranimation doch eher, die einen an ein Computerspiel erinnert, anstatt realitätsnahe Effekte zu erzeugen.
Alles in allem ein solides Stück Unterhaltung, das keine tiefschürfenden Angstgefühle auslöst.


One By One
One By One
Wird angeboten von Dvd Overstocks UK
Preis: EUR 8,46

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiterentwickelt, 20. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: One By One (Audio CD)
Die zurückgekehrten Foo Fighters überzeugen vom ersten bis zum letzten Track mit modernem, intelligentem Rock. Alle Stücke sind von bemerkenswerter Qualität und vor allem auch Originalität, in der die Weise, wie der Gesang eingesetzt wird, besonders hervorsticht. Kaufen, hören!


Come Away With Me
Come Away With Me
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,63

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tragende Stimme, 20. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Come Away With Me (Audio CD)
Eine Stimme, die Gefühle nicht nur ausdrücken und vermitteln kann, sondern sie auch auslösen kann - das ist Nora Jones Stimme. Sie wärmt und tröstet, fleht und warnt. Sie bildet einen Raum, in dem sich der Zuhörer aufhalten kann. Das merkt man den Live-Aufnahmen vielleicht noch ein Stück deutlicher an. Dabei schafft es Jones, eine eigene Stimmung zu verbreiten, die an viele erinnert, aber trotzdem eigenständig ist. Als einzigen Makel dieses Albums könnte man erwähnen, dass es stellenweise etwas vor sich hinplätschert, d.h. die Songs werden der Stimme, die sie singt, nicht immer ganz gerecht.


Cube
Cube
DVD ~ Maurice Dean Wint
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 9,28

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unheimliche Parabel, 16. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Cube (DVD)
Die Geschichte, die dieser Film mit minimalen Mitteln erzählt, hat uns etwas zu sagen. Es geht nicht einfach um ein Gedankenexperiment, sondern um unsere Situation in der Welt, in die wir einfach einmal geworfen wurden. Unser Bewusstsein erwacht und wir wissen nicht, was wir dort, wo wir sind, verloren haben. Wohin sollen wir gehen, was mit alle dem anfangen, was es in der Welt gibt. Und die schwierigste Frage: Wie können uns unsere Mitmenschen dabei helfen?
All diese Fragen (und noch einige mehr) werden in diesem unheimlichen Würfel aufgeworfen. Das Ende ist düster: Eigentlich gibt es für all diejenigen, die bewusst ein Ziel zu erreichen versuchen, nichts zu hoffen. Das ist eine uralte Erkenntnis, die unser Bewusstsein einfach geschickt ausblendet.
Genug des Philosophierens: Diesen Film muss man einfach gesehen haben. Mehr kann ein Streifen nicht leisten.


abgehängt: Roman
abgehängt: Roman
von Birgit Vanderbeke
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ohnmächtig?, 16. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: abgehängt: Roman (Taschenbuch)
Ein anonymer Anruf gibt der Protagonistin Anlass, sich Gedanken über ihre momentane Situation zu machen. Die Verunsicherung entsteht aus einer vagen Bedrohungssituation. Es entsteht ein Ohnmachtsgefühl, das sich in den weiteren Motiven des Buches spiegelt: Der Umgang mit der pubertierenden Tochter lässt gewohnte Erziehungsmuster nicht mehr zu, sondern verlangt einen täglichen Anpassungsprozess. Auch hier entsteht für die Mutter ein wachsendes Gefühl der Unsicherheit. Es wird verstärkt durch die Schwierigkeit ihres Mannes, eines Geigers, mit dem Tod eines Bandmitglied und Freundes fertig zu werden, darüber zu sprechen.
Der anonyme Anruf markiert die Grenze, in der ein Lebensgefühl, in dem es keine Ursachen und keine Wirkungen gibt, sondern "eine Kugel manchmal auch nach oben rollen kann", umkippt in Haltlosigkeit. Wie soll ich mein Leben meistern? fragt sich die Erzählerin und findet keine Antwort, genau so wenig, wie sie weiss, wer beim nächsten Läuten am Apparat ist.
Ein sehr ergiebiges und wichtiges Thema gerade heute, wo uns keine Werte und Haltungen mehr vorgegeben werden, sondern wir unsere eigenen schaffen sollten. Für einen ganzen Roman fehlt aber die eine oder andere Wendung im Plot. Das wirkt sich in einer nachlassenden Intensität aus, wie sie bei anderen Büchern von Vanderbeke nicht zu spüren ist. Die überaus präzise Sprache zersetzt die Inhalte oft unnötig.
Wenn auch nicht Vanerbekes bestes, so doch ein sehr lesenswertes Buch.


Der Duden, Bd. 1: Duden Die deutsche Rechtschreibung, neue Rechtschreibung
Der Duden, Bd. 1: Duden Die deutsche Rechtschreibung, neue Rechtschreibung
von Dudenredaktion
  Gebundene Ausgabe

5 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neu, glatt und farbig, 15. Januar 2003
Wir sind uns die roten Einträge im Duden schon gewohnt - die nicht mehr ganz so neue Rechtschreibung muss markiert werden. In der neuesten Ausgabe finden wir sogar noch farbig unterlegte Kästchen, in denen uns z.B. alle Tricks im Umgang mit dem Wort "Mal" verraten werden. Das kann man brauchen, ist aber im Duden nicht unbedingt am rechten Ort verstaut. Eigentlich sollte dieses gelbe Werk doch einfach so nüchtern als möglich richtig und falsch trennen. Dafür braucht man eigentlich keinen neuen Duden zu kaufen, der alte liegt viel besser in der Hand und ist genau so informativ.


Der menschliche Makel: Roman
Der menschliche Makel: Roman
von Philip Roth
  Gebundene Ausgabe

40 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu umständlich, 15. Januar 2003
Roth hat viel zu sagen, über die Menschen, ihre Makel, über Amerika, Rassismus, das Judentum und das Alter. Doch was er dazu sagt und wie er es sagt vermochte mich wenig zu überzeugen. Zunächst einmal finde ich es äusserst mühsam (sowohl im Original als auch in der Übersetzung) mit der anspruchsvoll-intellektuellen Sprache zurecht zu kommen. Selbstverständlich geht es Roth darum, die Stimme des Erzählers zu gestalten. Der Erzähler ist bei Roth eine sehr wichtige und kunstvoll eingesetzte Instanz. Dieser altende Schriftsteller scheint mir der interessanteste Aspekt des Buches zu sein. Hingegen habe ich etwas Mühe mit den Makeln und Geheimnissen, die die Menschen haben sollen. Ja, wir alle haben Makel, aber solch konstruierte, wilde Plots bräuchte es nicht, um die Aussagen von Roth zu transportieren.
Vielleicht habe ich mir vom Buch zu viel versprochen. Es leistet viel und die Lektüre ist sicherlich lohnenswert - aber für mich war sie nie so, dass ich vergessen habe, dass ich gerade ein Buch lese. Das aber sollten ganz gute Bücher bewirken können.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5