Profil für Javawurm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Javawurm
Top-Rezensenten Rang: 1.066.585
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Javawurm

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Circle (English Edition)
The Circle (English Edition)
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Leider erst mit der deutschen Ausgabe entdeckt, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Circle (English Edition) (Kindle Edition)
Hab das Buch in Englisch gekauft. Hab es leider viel zu spät entdeckt. Erst zusammen mit der deutschen Ausgabe ist es mir aufgefallen.
Das Thema ist aktuell, es ist spannend geschrieben. Man sollte es jedoch nicht mit 1984 vergleichen. Für mich handelt es sich nicht um eine Vision sondern um schon eingetretene Dinge. Der Mensch wird, ohne das er es bemerkt von den sogrenannten 'Sozialen Medien' immer mehr in Anspruch genommen. Und verdienen daran tun wenige.
Ich selbst kenne das echte Internet seit 1988, habe also den Aufstieg des WWW von Anfang an mitgemacht und nutze die Technologien daraus zu meinem Vorteil. Bis heute mache ich einen Bogen um Facebook und Co. Beruflich hab ich etwas mit Twitter zu tun.
Was das Buch interessant macht, ist die Beschreinbung wie man sich in den sozialen Medien verfangen kann und schlussendlich nur noch eine Nummer ist(wie viele 'Freunde' wie viele Beiträge)
Damalös im Usenet(gibts heute noch immer) war Kommunikation iwie einfacher:-(
Das Buch sollte man sich zu Herzen nehmen, und danach soziale Medien nur dafür Nutzen wofür diese tatsächlich einen Mehrwert bieten, Kontakt erhalten zu realen Freunden und Bekannten die gerade mal nicht erreichbar sind. Über Urlaub und andere Dinge kann man sich ja dann über Videotelefonie unterhalten. Was das Buch aussagt ist: Aufpassen das die 'Freunde' nicht anaonyme werden. Realer Kontakt ist das was wir brauchen, und vor allen Dingen Privatsphäre.


Lenobia's Vow: House of Night Novella: Book 2 (House of Night Novellas) (English Edition)
Lenobia's Vow: House of Night Novella: Book 2 (House of Night Novellas) (English Edition)
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans von House of nights, 5. Februar 2012
Das Buch war viel zu kurz. Mir klams kürzer vor als 147 Seiten.
Beim Inhalt geht es darum, wie Lenobia zum House of Night kam. Dreiviertel des Buches erzähltihre Kindheit. Erst im letzten Viertel kommt dann auch mal 'Darkness' und die Vampyre zum Zuge.
Mir hats gut gefallen und es ist eine ideale Ergänzung zu den anderen Büchern. Wer kein Fan ist, dem wird es wahrscheinlich nicht gefallen.
Und den Preis finde ich, für die kurze Zeit die ich zum Lesen brauchte, auch zu hoch.


Seam in Action
Seam in Action
von Dan Allen
  Taschenbuch
Preis: EUR 30,87

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch über Seam, 9. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Seam in Action (Taschenbuch)
Mich hat dieses Buch völlig überzeugt. Seam kenne ich schon von Anfang an(Das ist jetzt über 3 Jahre her). In diesem Buch findet sich in einer gelungenen Synthese beides, ein Einsteiger Buch und Informationen für Fortgeschrittene. Selbst ich habe erst mit diesem Buch einiges besser verstanden als es vor diesem Buch der Fall war. Dem Leser wird an einem anschaulichen Beispiel erklärt, was die Motivation hinter der Funktionalität von Seam ist. Gleichzeitig wird es ermöglicht, selbst auszuprobieren. Selbst wer plant, nicht mit Seam zu arbeiten sollte sich dieses Buch anschaffen, da es eine gelungene Einführung in JEE5 darstellt und auch nicht vergisst, die Schwierigkeiten der JEE5 Programmierung zu beleuchten.


JBoss Seam: Simplicity and Power Beyond Java EE (Prentice Hall JBoss)
JBoss Seam: Simplicity and Power Beyond Java EE (Prentice Hall JBoss)
von Michael J. Yuan
  Taschenbuch
Preis: EUR 32,33

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Einführung in Seam, 18. Juni 2007
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es bietet eine leicht verständliche und nachvollziehbare Einführung in das sehr komplexe Thema der JEE5 Programmierung an. Wer sich auf das Buch einlassen kann, wird sicher die gleiche Erfahrung machen wie ich. Das Erstellen von komplexen Anwendungen, die über das Web verfügbar gemacht werden sollen, wir dplötzlich sehr einfach und unkompliziert.

Der Leser erhält zu Beginn eine gute Einführung in die Programmierung mit Seam. Durch das Buch läuft ein roter Faden, vom einfachen zum komplexen.

Wer die Dokumentation von Seam schon gelesen hat, dem werden sich viele Fragen aufwerfen die durch dieses Buch perfekt beantwortet werden.

Es ist heute ein ständiger Begleiter für mich, da es sich genausogut als Nachschlagewerk benutzen läßt.

Ich warte schon sehr gespannt auf die nächste Auflage des Buches das die Errungenschaften der jetzt in Entwicklung befindlichen Seam Version erläutert. Ich hab den Kauf nicht bereut.


JavaServer Faces: The Complete Reference (Complete Reference Series)
JavaServer Faces: The Complete Reference (Complete Reference Series)
von Chris Schalk
  Taschenbuch
Preis: EUR 33,95

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lang erwartet und immer noch sehr nützlich, 21. September 2006
Das dieses Buch erscheinen wird wurde von Ed Burns schon im Frühjahr angekündigt. Ich habe es mir sofort bestellt und das erste Überfliegen machte einen sehr guten Eindruck. Das Buch vermischt, auf einer für mich sehr guten und verständlichen Art, Texte für absolute Neueinsteiger mit vertieften Informationen.

Mir ist es endlich mit Hilfe dieses Buches gelungen, den JSF Life Cycle auch anderen Kollegen zu vermitteln. Mit Hilfe dieses Buches konnte ich schnell für mich noch offene Fragen zu JSF lösen.

Es fasziniert mich, so das ich es neben der Benutzung als Referenz auch vollständig lesen kann.

Das Buch von Kito Mann 'JavaServer Faces in action' besitze ich ebenfalls. Doch hier wird fast nur auf das 'Doing' eingegangen.

Mir fehlte bislang Hintergrundwissen das mir mit 'the complete reference' vermittelt wird.

Unterschiede zwischen JSF1.1 und JSF1.2 werden an geeigneter Stelle erläutert. Und dies in einer Art, die einem deutlich weiterhilft. Bislang hatte mich dieses eher nur verwirrt.

Für mich ist es ein Buch das sich gelohnt hat.


Seite: 1