Profil für Senior_fa > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Senior_fa
Top-Rezensenten Rang: 107.829
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Senior_fa (Aschaffenburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Les Misérables: In Concert at the Royal Albert Hall
Les Misérables: In Concert at the Royal Albert Hall
Preis: EUR 15,49

5.0 von 5 Sternen Stimmgewaltig und emotional...., 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...so kannte ich die life Performance aus London auch wenn nicht mit dieser Cast. So ist auch diese life Performance ein Genuss für den Zuhörer und Liebhaber von "Les Mis".
Einfach klasse.


Philips AS360/12 Dockingsystem für Android mit Micro-USB (Bluetooth, MP3-Link, Internetradio-App) Grau/Silber
Philips AS360/12 Dockingsystem für Android mit Micro-USB (Bluetooth, MP3-Link, Internetradio-App) Grau/Silber
Preis: EUR 91,99

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unkompliziertes Musik-Streaming Bluetooth o. Kabel und das in TOP Hi-Fi Qualität!, 24. November 2013
>Verpackung<


Der Lautsprecher kommt in einem leuchtend grünen Karton. 
Neben dem Lautsprecher, ist ein Doppelklinkenstecker und ein Netzteil jeweils separat in einer Plastiktüte verpackt. Ausserdem eine Umweltinfo, eine EU-Konformitätserklärung und einer Kurzanleitung ist nichts weiter beinhaltet.

>Design<

Schon beim Auspacken wird deutlich, dass der „kleine“ sehr wertig verarbeitet ist. Ohne die vorgesehenen 6AA Batterien bringt der Lautsprecher ca. 1100g auf die Waage. Der Rechteckige Quader ist rundherum mit dem für Philips typischen anthrazitfarbenen Wabengitter eingefasst. Damit fügt er sich für meine Begriffe ausgesprochen harmonisch in unser „Philips Eco-System“ (...ich habe noch weitere Geräte von Philips...) ein. Die beiden Lautsprecher scheinen vorne leicht silbrig durch das Gitter. Auf der Rückseite ist der Austritt des Subwoofers deutlich erkennbar. Gleichzeitig ist hinten der Anschluss für den Netzstecker, ein USB Ausgang und ein 3.5mm Audioausgang für die gängigen Klinkenstecker. Die Unterseite ist mit Gummipolstern versehen um ein Verkratzen der Möbel zu verhindern. Die Oberseite des Lautsprechers ist mit einer matt silbernen Metallfolie verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Der Clou ist jedoch der Micro-USB Anschluss. Dieser lässt sich mittels eines Rädchens auf die passende Höhe ein- bzw. ausfahren. Das ist aber noch nicht alles. Hier hat sich Philips richtig Mühe gegeben und den Anschluss sogar noch flexibel nach links und rechts gemacht. Wem das noch nicht reicht, der USB Anschluss kann sogar um die Vertikalachse gedreht werden. Das sollte dann aber für die meisten Micro-USB-Geräte ausreichen. Um ein Umkippen eines eingesetzten Gerätes nach hinten zu verhindern sorgt eine kleine durchsichtige Stütze für die notwendige Stabilität.
Nachdem der Lautsprecher durch das Netzteil mit Strom versorgt ist, wird er mit Drücken auf die Poweranzeige eingeschaltet. Dies quittiert er mit einem leichten Klick und die Poweranzeige beginnt grün zu leuchten. Die Bluetoothanzeige blinkt blau und signalisiert damit, dass sie noch nicht mit einem Gerät verbunden ist. Das Verbinden mit meinem iPhone(4S) stellte sich als vollkommen unkompliziert dar. Ich habe die Kurzanleitung tatsächlich nur überflogen. Sobald die Geräte gepaart waren, wurde dies durch einen Piepston bestätigt. Die Tonwiedergabe konnte unmittelbar gestartet werden.

>Sound<

Der Sound ist klasse und für meine Bedürfnisse ist der Bass, den die kleine Tiefbassröhre erzeugt kräftig genug. Die Höhen sind klar und klingeln nicht wie häufig bei kleinen Lautsprechern. Ich höre gerne Musicals und Hörbücher. Auch die gesprochenen Passagen machen Freude beim Anhören. Der Ton wird mit der neueren Bluetooth-aptX-Hi-Fi-Technologie gestreamt.
Hiermit sollen laut Philips die Qualitätsverluste der vorausgegangenen Technologien wettgemacht und ein kräftiger, kristallklarer Klang garantiert werden. Ich muss zugeben, ich kann das echt bestätigen! Philips gibt noch den Hinweis, auf der gut gepflegten Website, dass es ein spezielles Audio Connect-Widget für Androidgeräte gibt, das von Google Play geladen werden kann. Dies konnte ich leider nicht überprüfen, da ich selbst iOS-User bin.

>Einsatz<

Für den Einsatz zu Hause, ist der AS360 super geeignet. Ich benutze den Lautsprecher in der Küche und auf dem Balkon für die Musikwiedergabe. Gleichzeitig nutze ich den USB-Anschluss zum laden meines iPhones. Zum Einsatz im Freien, ist es praktisch, dass man den Lautsprecher mit nur eben 4AA Batterien betreiben kann. Für den Gebrauch unterwegs finde ich den Lautsprecher vielleicht dann doch etwas zu schwer.

>Fazit<


Dem AS360 gebe ich 5 Sterne für die Hardware. Das Design ist typisch Philips. Einfach unaufgeregt schön und solide verarbeitet. Wer einen kabellosen- sowie einen Kabelgebundenen Bluetooth Lautsprecher mit Dock zum Laden sucht, sollte hier unbedingt zugreifen. Einziger Wermutstropfen ist der Preis. Für mich eine klare Kaufempfehlung.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 16, 2013 8:06 PM CET


Philips SHL5505GB/00 CitiScape Foldie On-Ear-Kopfhörer mit Bügel inkl. universal Freisprech- und Faltfunktion grün/braun
Philips SHL5505GB/00 CitiScape Foldie On-Ear-Kopfhörer mit Bügel inkl. universal Freisprech- und Faltfunktion grün/braun
Preis: EUR 49,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Foldie CitiScape SHL5505 urbaner Chic für unterwegs, 27. Oktober 2013
Philips SHL5505GB/00 CitiScape Foldie On-Ear-Kopfhörer mit Bügel inkl. universal Freisprech- und Faltfunktion grün/braun

Urbaner Chic für unterwegs, damit wirbt Philips und ich stimme voll zu, doch eins nach dem anderen.

>Verpackung<


Der Kopfhörer kommt in einem poppig braun bedruckten Karton mit Blisterverpackung. 
Neben dem Kopfhörer natürlich, ist der Klinkenstecker separat im Plastik verstaut. Hier wird gleich deutlich, dass dieser nicht fest mit dem Kopfhörer verbunden ist. Ausser einer Umweltinfo ist nichts weiter beinhaltet.

>Design<

Der CitiScape, alles andere als unauffällig, mit einer ungewöhnlichen Farbgebung in Braun und Blaugrün. Sehr „retro“ und dadurch gleichzeitig trendy. Wie eingangs erwähnt, muss der Klinkenstecker mit 2 Anschlüssen noch in die linke Ohrmuschel eingesteckt werden. Dadurch soll das Zerknicken und Verknoten beim Transport verhindert werden. Die Klinken selbst sind mit 18 Karat Gold beschichtet, was deutlich für die Wertigkeit der Anschlüsse spricht. Das Kabel ist in der gleichen Braunen Farbe wie der Bügel und die Ohrmuscheln, mit Stoff umfasst, was es zusätzlich robuster im Einsatz macht. Mit einer Länge von 1.2 Metern hat man wie ich finde ausreichend Bewegungsraum. Im Kabel ist ein Micro integriert was beim Einsatz mit iPod, oder Telefon Bedeutung erlangt. Die Ohrmuscheln lassen sich nach innen wegklappen, was den Transport vereinfacht, denn der Kopfhörer wird deutlich kompakter. Der Kunststoffbezug liegt angenehm auf den Ohren auf. Die Membranen der Ohrmuscheln sind zum Schutz mit Stoff überzogen und mit einem „L“, sowie einem „R“ beschriftet, damit man die Seiten nicht verwechselt. Die Bügel sollen, laut Herstellerangaben handgefertigt sein. Ein echter eyecatcher auf jeden Fall das Design mit dem braunen Griffband, das stark an einen umwickelten Lenkradgriff beim Fahrrad erinnert.

>Sound<

Der Sound ist erstaunlich und für meine Bedürfnisse ist der Bass, den die 40 mm Premium-Neodym Lautsprecher erzeugen kräftig genug. Die Höhen des SHL5505 sind glockenklar. Ich höre gerne Musicals und auch die gesprochenen Passagen machen Freude beim Anhören. Hier kommt die On Ear Technik zum Tragen. Nebengeräusche werden schon beim Aufsetzten der leicht angewinkelten Kopfhörer deutlich gedämpft. Wenn man dann Musik hört kann man sich voll und ganz auf den Hörgenuss konzentrieren. Dabei drückt der Kopfhörer zu keiner Zeit unangenehm auf den Ohren und man vergisst beinahe, dass man einen trägt.

>Einsatz<

Für den Einsatz zu Hause, aber auch unterwegs ist der SHL5505 eine klare Kaufempfehlung. Durch die Farbgebung ein echter Hingucker. Auch beim Telefonieren macht der Kopfhörer eine gute Figur. Gespräche können unproblematisch angenommen und beendet werden. In meinem Fall mit dem iPhone 4s.

>Fazit<


Dem SHL5505 gebe ich 5 Sterne. Überzeugender Sound und tolles Design. Einziges Manko ist, dass man die Lautstärke am Kopfhörer selbst nicht regeln kann. Eine Fernbedienung zum Springen in den Titeln z.B. sucht man vergebens. Wer darauf verzichten kann für den ist dieser stylische Kopfhörer eine klare Kaufempfehlung.


Philips M100E In.Sight WiFi Heimkamera für Apple-/Android-Geräte weiß
Philips M100E In.Sight WiFi Heimkamera für Apple-/Android-Geräte weiß
Wird angeboten von OnlineDeal24
Preis: EUR 65,48

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Netzwerkfähige Kamera mit App Unterstützung, ios und Android, 25. September 2013
Auf der Suche nach einer Netzwerkkamera zum Einsatz für Raumüberwachung habe ich mich mal bei meinem Elektronik Hersteller Nummer 1 umgeschaut. Was soll ich sagen, das Angebot war reichhaltig und ich wurde wieder mal fündig!


>Verpackung<


Die M100E/12 kommt in einem Pappkarton mit Blisterverpackung. 
Als Zubehör ist neben der Kamera natürlich, eine zusätzliche Wandhalterung, ein USB-Netzteil, Ein USB-Kabel mit 2,5m Länge, Schrauben/Dübel(3) für die Wandbefestigung, sowie die obligatorische Schnellstartanleitung und Garantiepapiere.

>Design<

Die M100E/12 wirkt mit ihrer Höhe von nur 95mm und einer Breite von 45mm sehr Kompakt. Aufgrund der Größe und des Gewichtes ist der kleine dreieckige Zylinder sehr gut zu Installieren, oder zu verstecken. Auf der Rückseite befindet sich der Eingang für den Micro USB für die Stromversorgung. Hier gefällt mir besonders wie sauber und bündig der Stecker mit dem Gehäuse abschliesst. Design ist eben doch wichtig! Oberhalb ist eine Öffnung für den Reset, wenn benötigt. Brauchte ich bisher nicht. Auf der Vorderseite ist die Kammeralinse die mit einem Fokusbereich von 0,4mm bis unendlich, die Bilder aufnimmt. Darunter sieht man das Micro und eine Kontroll-LED.

>Einrichtung<


Gleich vorab, nach dem ersten Anlauf war mein iPhone 4s (ios-Version 7.0) sofort mit der Kameraverbunden. Genau an die Schnellstartanleitung halten, das hilft. Wichtig ist, dass man zur Installation aus dem App-Store, oder für Android aus dem Playstore zuvor ein kostenloses App herunterladen muss. Wer mehr Info wünscht, dem kann ich die Supportseite von Philips nur empfehlen. Hier ist passend zu dieser Kamera sogar ein Tutorial in Video verfügbar(kleiner Wermutstropfen, leider nur in englisch) . Die App, in meinem Fall ios, führt sehr anschaulich und verständlich durch den Prozess. Nachdem man ein Konto erstellt hat, ist zwingend notwendig und sich im Heimnetzt angemeldete(Passwort sollte man hier schon parat haben) wird ein sogenannter QR-Code auf dem Handy generiert, der das weitere eingeben von Daten erspart. Wie ich finde eine sehr clevere und inovative Idee. Das hat wunderbar funktioniert, wurde von der LED-Anzeige mit Grünlicht quittiert und das anmelden der Kamera im Netzwerk mehr als erleichtert. Eine Softwareaktualisierung war in meinem Fall sofort verfügbar. Das erkennt die Software automatisch beim starten der App und auch hier führt der Assistent durch den Vorgang. Wenn man jetzt noch mehrere Räume überwachen möchte, so kann man bis zu 16 weitere in der App integrieren.

>Funktion<

Ich suchte nach einer Möglichkeit zur Raumüberwachung, auch von unterwegs. Bei der In.Sight habe ich noch zusätzlich die Möglichkeit bei unerwünschten Eindringlingen einen Alarm auf mein Handy zu bekommen. Dazu muß ich allerdings einen Account bei Dropbox eröffnen, oder wenn bereits vorhanden, der App den Zugriff gewähren. Wie auf der Seite versichert wird, verschlüsselt und alles sicher. Einmal aktiviert habe ich die Wahl den Alarm bei Bewegung und oder bei Geräuschen auszulösen. Man kann sogar einen Bildausschnitt definieren auf den sich die Kamera konzentrieren soll. Hierbei musste ich aber den Regler schon recht hochschieben. Je nach Lichtverhältnissen und Einstellung der Sensitivität wird der Alarm ausgelöst. Hier hilft nur ausprobieren, bis man mit der Einstellung zufrieden ist. Der Alarm kommt mit ca. 2 Minuten Verzögerung, was ich akzeptabel finde bei unserem Glasfaser-DSL. Es wird in der App ein Warnhinweis mit der Anzahl der Alarme gegeben und man kann eine kurze Videosequenz abspielen, oder die Liveübertragung starten. Dies geht übrigens auch mit jedem üblichen Webbrouser(Explorer, Safari, usw.). Je schneller die DSL Leitung des Netzwerks ist, desto schneller werden die Daten übertragen. Es wird vom Hersteller schon eine hohe Datenrate empfohlen um eine gute und rasche Übertragung zu gewährleisten. Ich finde die Bildqualität gut, wenn auch zeitweise ruckelig. In der Dunkelheit lässt die Qualität dann deutlich nach, was ich aber verschmerzen kann.

>Fazit<

Wer eine leicht zu installierende Netzwerkkamera zur Raumüberwachung sucht, dabei bereit ist bei der Bildqualität im Dunklen Abstriche zu machen der sollte hier zugreifen. Wenn man die Einrichtung durchgeführt hat und noch etwas Geduld beim Einrichten der Alarmfunktionen mitbringt, erhält man hier in dieser Preisklasse ein gutes Gerät. Deshalb gebe ich der M100E/12 4 Sterne.

Philips M100E In.Sight WiFi Heimkamera für Apple-/Android-Geräte weiß


Philips Fidelio DS8800W AirPlay Speaker für iPad/iPhone (MP3-Link, USB Port zum Laden, WLAN) schwarz
Philips Fidelio DS8800W AirPlay Speaker für iPad/iPhone (MP3-Link, USB Port zum Laden, WLAN) schwarz

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stylischer Airplay Lautsprecher von Philips aus der Fidelio Reihe, 24. September 2013
Da bei uns im Haushalt eine gewisse, nicht zu verleugnende Affinität für Philips und Apple Produkte besteht, lag es nahe sich auf der Suche nach einer AirPlay-Lösung für Lautsprecher bei Philips umzusehen. Siehe da, ich wurde fündig!
Sense and simplicity, damit wirbt Philips.
Ja, das kann ich echt bestätigen!
Doch eins nach dem anderen.

>Verpackung<
Schon die Box mit einem Plastikgriff macht ordentlich was her und das Auspacken ist ein Vergnügen.
Jeweils einzeln verpackt sind die Fernbedienung und das Netzteil. Es folgen ein separater Klinkenstecker, sowie ein extra dreipoliger Stecker für England. Hinzu kommen in einem schwarzen Pappkarton-Schuber die üblichen Garantieunterlagen und der Quick start guide und der Miniflyer für die Fidelio app, zu der komme ich aber noch später.

>Design<
Die DS8800W SoundCurve fällt auf durch ihre elipsenform. Diese wird im Zentrum des Speakers tunnelartig aufgenommen und setzt sich, schräg nach unten, in Form des Fusses in Metalloptik fort. Die Front ist bündig mit Stoff bespannt. Der Klangkörper ist mit schwarzem Glanzlack lackiert. Vorne zentral befindet sich der Power-Schalter und die Lautstärke-Tasten. Hinten findet man einen Miniklinkenanschluss, ein USB-Anschluss, sowie eine WPS-Taste für die Routereinrichtung im Wi-Fi-Netzwerk. So wie ich finde, sehr minimalistisch und echt gelungen. Qualitätsmängel konnte ich keine feststellen.

>Bedienung<
Nach dem zweitem Anlauf war mein iPhone 4s (ios-Version 5.5.1) sofort mit dem Lautsprecher aus der Fidelio Serie verbunden. Genau an die Schnellstartanleitung halten, das hilft. Ich habe die Variante "Einrichten mittels iPhone" gewählt. Das ganze geht auch über die schon erwähnte WPS-Taste direkt zum Router. Dazu braucht dieser aber auch eben diese WPS-Taste. Ich nehme an das geht genauso unproblematisch.
Das ganze dauerte nicht länger als ca. 15 Minuten. Wer mehr Info wünscht kann sich eine umfangreichere Bedienungsanleitung von der Philips Website laden.

>Sound<
Der Sound aus dem Lautsprecher ist erstaunlich und für meine Bedürfnisse ist der Bass, den die 30 Watt erzeugen kräftig genug. Die Höhen des 5-Band-Equalizers sind glockenklar. Die Lautstärke ist beeindruckend und sowohl vom MacBook als auch vom iPhone überzeugend. Ich habe den Speaker nicht voll ausfahren können weil er echt sehr laut ist!

>Einsatz<
Ich suchte nach einer Möglichkeit Musik im Arbeitszimmer, oder auf dem Balkon zu hören und dabei zugriff auf meine Musikbibliothek in iTunes zu haben. Das ist jetzt möglich, funktioniert tadellos und begeisterte mich so sehr, dass ich auch gleich das kostenlose Fidelio app aus dem Appstore geladen habe. Am 12.05. habe ich gleich noch eine Aktualisierung dafür machen können und muss sagen es funktioniert einwandfrei. Neben der Möglichkeit mir das Lokale Wetter für 5 Tage und die Uhrzeit anzeigen zu lassen finde ich die Möglichkeit zu "tune in" besonders gelungen. Hierbei streamt man aus mehr als 700 Internet-Radiosendern aus der ganzen Welt aus dem App, über das iPhone, ans Radio. Einfach genial. Das nutze ich sehr häufig.
Die Fernbedienung kommt daher eher selten in Einsatz und ist auch manchmal etwas träge in der Reaktion. Diese erinnert sehr stark in ihrer Form an die der Fernseher, oder an meine Philips Soundbar.

>Fazit<
Der SoundCurve gebe ich 5 Sterne. Die sehr gute Verarbeitung und das Design passen sehr gut zu unseren anderen Philips Produkten. Wer eine Airplay Lösung sucht und Wert auf Design legt kommt hier auf seine Kosten. Einziges Manko wie ich finde ist das Laden des iPhones. Hier liegt das Gerät einfach neben den Speakern. Wen das nicht stört der muß zugreifen.

Philips Fidelio DS8800W AirPlay Speaker für iPad/iPhone (MP3-Link, USB Port zum Laden, WLAN) schwarz
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 20, 2014 8:13 AM CET


Philips SB2000B/12 DOT Portabler Bluetooth-Speaker (5 W RMS, spritzwassergeschützt, Freisprechen), Schwarz
Philips SB2000B/12 DOT Portabler Bluetooth-Speaker (5 W RMS, spritzwassergeschützt, Freisprechen), Schwarz
Wird angeboten von profi-shop-expresss
Preis: EUR 66,48

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bluetooth Lautsprecher für den Ausseneinsatz "bestens" geeignet., 23. September 2013
Ich muß zugeben, wenn es um Philips geht bin ich leicht vorbelastet. Wir haben zahlreiche Geräte im Haushalt im Einsatz. So lag es nahe bei der Suche nach einem kleinen transportablen Lautsprecher sich bei Philips umzuschauen, was es neues gibt....und siehe da, ich wurde fündig!

Verpackung:
Der „Philips DOT SB20008B kommt in einem bunten Pappkartonwürfel. Der trichterförmige Lautsprecher liegt geschützt mit einer Folie in der Verpackung. Dazu als einziges Zubehör ein Y-Kabel mit, USB, Micro USB und Klinkenstecker zum Aufladen und anschliessen an einen Computer oder eine Audioquelle mit Klinkenanschluss. Außerdem die üblichen Garantieunterlagen und die Kurzanleitung.

Design:
Schon beim Auspacken merkt man die Qualität des Lautsprechers. Mit 0.57 kg hat er ein angenehmes Gewicht und der Kunststoff fühlt sich sehr hochwertig an. Der konisch zulaufende Boden ist quadratisch mit abgerundeten Ecken. Am Boden ist eine Schlaufe angebracht mit der man den „kleinen“ auch gut irgendwo hängend betreiben kann. Ebenfalls seitlich am Boden befindet sich der spritzwasssergeschützte Micro USB-Anschluss und der Schalter für den automatischen Sensor. Dieser schaltet das wahre Highlight des portablen Lautsprechers ein. Dazu aber später mehr. Am oberen Rand sind unter der Kunststoffhaut die Tasten für die Lautstärkeregelung Einschalter und die Taste für die Telefonbedienung. Jeweils links und rechts dieser Taster sind Dioden integriert die über die Beladung des Akkus, oder über die Koppelung mit einem externen Gerät informieren. Der Lautsprecher selbst ist mit einem Gitter aus Metall gut geschützt. Alles sehr stylisch und gleichzeitig funktionell gelöst. Der Lautsprecher hinterlässt einen sehr soliden Eindruck.

Bedienung:
Sobald das Gerät eingeschaltet ist blinkt die blaue Diode. Das Koppeln mit meinem iPhone 4S (ios-Version 7.) war ein Kinderspiel, wurde mit einem Signalton quittiert und klappte auf Anhieb. Die Kurzanleitung hatte ich zur Hilfe aufgeschlagen, war aber nicht wirklich nötig. Wer mehr Info wünscht, kann sich von der wirklich guten Internetseite von Philips die ausführliche Anleitung jederzeit runterladen. Einmal gekoppelt ist das Streamen von Audioinhalten vom iPhone, oder jedem anderen Bluetooth fähigen Gerät kein Problem. In meinem Fall auch vom Macbook pro. Auch das Telefonieren ist dank des eingebauten Micros möglich und wenn Musik läuft wird diese erkannt und automatisch vom Anruf unterbrochen. Anrufer kommen deutlich und ohne Störungen an. Auch beim Gegenüber. Der Knüller ist aber der Auto-Sensor. Dieser schaltet den Lautsprecher stumm, sobald mal ihn auf den Kopf stellt. Einfach klasse und praktisch dieses Gimmick. Gibt's sonst nirgends soweit ich weiss.

Sound:
Beim „DOT“ handelt sich hier um einen Mono Lautsprecher. Für den Einsatz im Freien, auf dem Balkon, oder auch unterwegs ist der Lautsprecher allemal eine gute Wahl. Ich finde den sound gemessen am Preis gut und auch der Bass kommt kräftig satt aus dem „kleinen Trichter“ und das ca. 8 Std. lang. Die Lautstärke ist beeindruckend für die Größe, allerdings stößt er dann klangtechnisch, verständlicherweise, wenn voll aufgedreht an seine Grenzen.

Einsatz:
Ich suchte einen kleinen mobilen Lautsprecher der unkompliziert mit meinem iPhone zu verbinden ist. Da dies wirklich total unproblematisch funktioniert fiel die Wahl auf den „DOT SB2000B“ leicht. Für den mobilen Einsatz, auf der Terrasse, Balkon, oder beim Ausflug ist der „DOT“ klasse geeignet. Sein Spritzwasserschutz für den Einsatz im Freien unterstreicht diese noch. Positiv hierbei die 8 stündige Einsatzbereitschaft.

Fazit:
Zusammenfassend geben ich dem Philips DOT SB2000B 5 Sterne. Für ein Produkt in dieser Preisklasse und mit diesem Design ein klare Kaufempfehlung. Der Lautsprecher ist für den Einsatz im Freien ohne störende Kabel gedacht und dafür mehr als ausreichend. Die unkomplizierte Bedienung und die Klasse Verarbeitung spricht für den Philips DOT.

Philips SB2000B/00 Bluetooth Lautsprecher schwarz


Seite: 1