Profil für Calixta > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Calixta
Top-Rezensenten Rang: 8.438
Hilfreiche Bewertungen: 289

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Calixta

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das Leben ist kein Spiel
Das Leben ist kein Spiel
von Boris Becker
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

273 von 296 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade um die Lesezeit, 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Leben ist kein Spiel (Gebundene Ausgabe)
Ich habe es gelesen, ja wirklich. In der Mediathek lag es aus, außer mir wollte sich wohl keiner opfern, gekostet hat es auch nichts, also habe ich es ausgeliehen. Schade ums Geld kann ich ja nicht sagen, schade um die vergeudete Lebenszeit, die ich zum Lesen gebraucht habe, war es allemal. Gott sei Dank war es nicht allzuviel davon, das Buch ist ja nun wirklich simpel geschrieben. Er wiederholt sich ständig, es ist langweilig und schuld sind immer die Anderen - in dem Fall seine Ex-Frauen. Armes Opfer Becker.

Himmel, was haben wir alle Boris Becker verehrt, als er noch Tennis gespielt hat. Er war unser Held. Wie konnte es so einen Absturz geben, was für ein peinlicher Mensch ist er geworden. Seine erste Biographie hat er vor etwa 10 Jahren geschrieben, seitdem hat er nichts Bemerkenswertes mehr gemacht. Also mussten nun seine Beziehungen herhalten. Für mich war er als Sympathieträger ja schon erledigt, als er damals seine schwangere Frau betrogen hat, aber seine Beziehungen und Beziehungsproblme jetzt auch noch öffentlich zu machen ...... wenn man denkt, das Niveau ist ganz unten, macht Herr Becker die Kellertür auf. Und mir tun seine Exfrauen/-freundinnen/-verlobten nicht mal leid, sie haben den Kerl los. Leid tun kann einem die jetzige Frau Becker, wer will schon mit einem Menschen leben, der derart indiskret über Frauen schreibt, die er angeblich einmal geliebt hat. Und Kinder sind doch auch da.

Wenn man dieses Buch liest, seine Auftritte im TV und die Fotos in den einschlägigen Zeitschriften der Boulevardpresse sieht, dann ist das Bild, das man erhält, ebärmlich. Ein verfettender, großkotziger, alternder Ex-Star, der von seinen ehemaligen Erfolgen lebt. Traurig. Er hätte sich mal besser ein Beispiel an der bewundernswerten Steffi Graf genommen.
Kommentar Kommentare (90) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 7, 2014 12:21 PM MEST


Deine Seele in mir: Roman
Deine Seele in mir: Roman
von Susanna Ernst
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fängt gut an, schwächelt aber schnell, 2. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deine Seele in mir: Roman (Taschenbuch)
Ich habe mir das Buch aufgrund der guten Rezensionen und der Leseprobe gekauft. Leider wird es ziemlich schnell langweilig, die Personen sind anfangs sympathisch, werden aber schnell blass und uninteressant, ihr Handeln ist zeitweise völlig unverständlich. Der Schreibstil ist sehr schlicht, das Buch lässt sich schnell weglesen. Leider wird es dadurch auch nicht spannender.


Jana Fashion 8-8-24600-20, Damen Mokassins, Blau (NAVY 805), EU 39 (UK 5.5) (US 5.5)
Jana Fashion 8-8-24600-20, Damen Mokassins, Blau (NAVY 805), EU 39 (UK 5.5) (US 5.5)

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr bequem, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist ein sehr schöner und bequemer Schuh, den ich gerne zu Jeans, 7/8- Hosen und Chinos trage. Ich habe einen breiten Fuss und dafür ist er perfekt geeignet.


Lorettoberg
Lorettoberg
von Volkmar Braunbehrens
  Broschiert
Preis: EUR 11,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu langatmig und gestelzt, 25. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Lorettoberg (Broschiert)
Leider hat mir der Krimi überhaupt nicht gefallen. Er ist sehr langatmig und umständlich geschrieben, selbst die kleinsten und unwichtigsten Details werden sehr detailliert und ausführlich geschildert. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, der Autor will vor allem mit seiner Orts- und Personenkenntnis und seinem Kunstverstand punkten (allein die genaue Beschreibung der x Bilder im Haus des Mordopfers zog sich ewig - und uninteressant - in die Länge). Das ist für Freiburger sicher witzig und interessant, für alle anderen aber eher zuviel. Den Schreibstil und die Sprache der einzelnen Figuren finde ich altmodisch und unnötig gestelzt. Leider kam für mich durch die o. g. Punkte auch keine Spannung auf. Ich habe oft Zeilen und Seiten nur schnell quergelesen, weil sich einfach nichts tat - Füllmaterial eben. Wäre der Schreibstil etwas straffer und weniger gestelzt, hätte das Buch mehr Spannung bei weniger Seiten. Schade,es war ein Geschenk und ich hatte mich shr darüber gefreut, würde es aber nur Freiburgern und Menschen empfehlen, die Freude an diesem sehr gediegenen und ausschweifenden Stil haben, und davon kenne ich nur wenig.


Jenseits des Protokolls
Jenseits des Protokolls
von Bettina Wulff
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlimm, 17. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Jenseits des Protokolls (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir das Buch in der Mediathek ausgeliehen, Gott sei Dank.
Kaufen wollte ich es nicht unbedingt, Frau Wulff schien mir nie sonderlich sympathisch. Trotzdem ist es traurig zu sehen, wie die Frau unseres ehemaligen Bundespräsidenten sich -und ihren Mann- mit viel Elan immer weiter demontiert.
Wenn Frau Wulff nicht gerade in Selbstmitleid schwelgt oder ihre armen Kinder bedauert (Braucht ein 8jähriger eigentlich ein eigenes iPad, um sich im Internet rumzutreiben und die Vergangenheit seiner Mutter zu googeln?), schickt sie kleine Spitzen in Richtung ihres Mannes, dem sie an seinem schlimmsten Tag offensichtlich die Unterstützung verweigert hat. Oder sie beweihräuchert sich.
Viel mehr Inhalt hat dieses Buch leider nicht, der Preis ist völlig überzogen.
Schade, dass Frau Wulff sich nicht ein Beispiel an ihren Vorgängerinnen genommen hat, großartige Frauen, souverän und stilvoll. Vielleicht nicht so hip und schick, aber ihre Männer konnten stolz auf sie sein.
Trotzdem sollte man es kaufen. Von jedem Exemplar erhält Frau Wulff wohl 2.- €, nachdem sie solange von der Hand in den Mund leben musste (was sind schon 3000.-€ nach Abzug aller Unkosten zum Leben), ist ihr das Geld zu gönnen.


Seite: 1