Profil für pewettstein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von pewettstein
Top-Rezensenten Rang: 4.274.846
Hilfreiche Bewertungen: 42

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"pewettstein"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Platoon - Special Edition [Special Edition] [Special Edition]
Platoon - Special Edition [Special Edition] [Special Edition]
DVD ~ Tom Berenger
Wird angeboten von HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 19,95

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PLATOON, 1. Oktober 2002
01.10.2002
Rezension: 004
Platoon ist von meinem Standpunkt aus gesehen (Ich habe den Vietnamkrieg nicht erlebt) einer der realistischsten Kriegsfilme, die je geschrieben und gedreht wurden. Wenn man willig ist, mehr über diesen Film herauszufinden, versteht man ihn besser. Es ist kein Zufall, das sich die Soldaten in diesem Film mit denen des Platoons, in dem Oliver Stone den Vienamkrieg erlebte, in ziemlich tiefen Zügen ähneln. Stone hat sozusagen seine Erinnerungen und Gefühle in dieser Story verarbeitet.
Der Film selber ist spannend umgesetzt, ohne den Standpunkt der Soldaten auch nur eine Minute zu vernachlässigen. Die Hauptdarsteller im Film sind klar die Amerikaner, und nicht der Feind. Und im Gegensatz zu den meisten anderen Kriegsepen, zelebriert Platoon nicht den patriotismus und den Mut der Soldaten, sondern versucht ihnen ihre Unschuld zu zerstören. Gleichzeitig schockt er den Zuschauer mit grauenhaften Bildern des totalen Krieges. Die Sequenz, in dem das Platoon das mit dem Vietcong verbündeten Dorf zerstört, ist eine der psychisch und visuell brutalsten der Filmgschichte.
Die Darsteller sind ohne Ausnahme überzeugend und verkörpern in jeder minute des Films das Dilemma eines Soldaten, der sich im Strom des Horrors und Blut mit allen möglichen Mitteln über Wasser hält. Die Spaltung des Platoons in zwei Gruppen interpretiere ich wie die Spaltung Amerikas während des Krieges. Die eine Gruppe sieht den Feind als Sache, der im Namen des Landes um jeden Preis getötet werden muss. Die andere Gruppe angeführt von Srgt. Ellias sieht den Feind als Menschen.
Visuell ist das Werk atemberaubend. Gut durchdachte Kammeraführung erzeugt ein reales Bild und die Toneffekte ziehen den Zuschauer direkt in das Geschehen.
Wertung: 09/10


Armageddon - Das jüngste Gericht [Special Edition] [2 DVDs]
Armageddon - Das jüngste Gericht [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Bruce Willis
Wird angeboten von HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 11,37

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ARMAGEDDON � 07/10, 11. September 2002
Michael Bay kann hier eine Geschichte erzählen, die von Patriotismus nur so strozt, ohne jedoch nur irgendeine Randgruppe zu verletzen. Denn wer könnte besser die Welt retten, als eine 14 Köpfige Gruppe von Amerikanern. Denn egal welchen Beruf diese ausüben, in Amerika werden sie in null komma nichts zu Astronauten ausgebildet. Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!
Dabei scheint der Anfang des Films so real zu beginnen. Die Einschlagssequenz in New York ist dermassen real, das man meint, die Bilder erst kürzlich im Fernsehen gesehen zu haben glaubt. Im üblichen MTV Stil, mit schnellen Schnitten und uglaublichen Einstellungen, leitet Bruckheimer die Apokalypte ein.
Doch dann kommt der Plan. Und mit ihm wird die Geschichte unglaubwürdig. Und das wäre eigentlich nicht so schlimm, wenn sich die Karakteren nicht so ernst nehmen würden. Da ist zum ersten Harry Stamper, der nur schon ausrastet, als einer seiner Mitarbeiter mit seiner Tochter zusammen ist. Und der soll die Welt retten.
Immer wider wechseln sich Sequenzen ab. Hartes Astronautentraining wird von unglaublich romantischen Liebesszenen unterbrochen. Wie in einem Takt. Im Laufe des Films gewöhnt man sich daran. Egal in welcher unglaublich belastbaren Situation sich die Helden befinden, sie haben immer noch zeit und Nerven für grosse Gefühle und tolle Sprüche.
Im Laufe des Films hebt Hollywood alle möglichen Regeln der Physik auf, wie man das schon in tausend anderen Filmen gesehen hat. Nur dieses mal sieht das toll aus. Und man hat das Gefühl, das man das wie es hier gezeigt wird, irgend wann man erleben wird.
Am Schluss des Films opfert sich der Held, für das Wohl der Menschheit, und rückt seine Nation wider ins rechte Licht. Nach so etwas ist eben alles vergessen. Alle Menschen sind nett und lieben einander. Wenn man jedoch einfach nur den Film als visuelles betrachtet, ist er beeindruckend und atemberaubend in jeder Sequenz.
Wertung: 07/10


Cast Away - Verschollen (2 DVDs) [Special Edition]
Cast Away - Verschollen (2 DVDs) [Special Edition]
DVD ~ Helen Hunt
Wird angeboten von TwoRedSevens
Preis: EUR 12,11

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen CAST AWAY � 10/10, 10. September 2002
FedEx hat in diesem Film die fast perfekt Eigenwerbung rzeugt. Zu Beginn des Films hat man das Gefühl, man sei Zeuge einer der längsten Werbefilme der Kinogeschichte. Bis genau zu dem Zeitpunkt als Tom Hanks auftaucht und eine Figur dargibt, die man aus vielen seiner früheren Filmen zu kennen vermag. Dieser spielt den stetig unter Stress stehenden FedEx Systemtechniker Chuck Noland, der sein Leben nach der Uhr lebt. Eine ganze halbe Stunde sieht man ihn, wie er versucht die Zeit zu überholen. Im Film ist diese halbe Stunde hektisch gedreht, und lebt von schnellen Schnitten und halsbrecherischen Kamerafahrten...
Dann geschieht es, Noland landet auf einer einsamen Insel. Völlig abgschnitten, von jeder Zivilisation. Er kämpft um sein Überleben und versucht verzweifelt auszubrechen, um sich wider in den Altag zu stürzen. Zemeckis zeigt die Verzweiflung des gestrandeten in berauschenden Bildern und bestimmt die Spannung der Geschichte mit subtil dosierten Toneffekten. Bis zu dem Punkt, als Noland aufgibt und sich mit der entdeckung des Feuers wider an den Anfang aller Zeit begibt.
Tom Hanks spielt seine Rolle fantastisch. Keine Sekunde lang zweifelt man an der Glaubwürdigkeit des Films oder seines Karakters. Und von der deutlich sichtbaren Physischen Veränderung abgesehen, ist Hanks im Stande, seinen Karrakter mit menschlichen Zügen zu formen.
Der Film kommt fast ohne Musik aus und die Toneffekte sind genial eingesetzt. Die visuellen Effekte sind realistisch und subtil. Die Kamera versucht nicht hastig so viele Momente wie nur möglich festzuhalten, sondern verweilt manchmal lange auf einem einzigen schönen Anblick. Der Film ist auf jeden fall sehenswert.
Wertung: 10/10


A.I. - Künstliche Intelligenz (2 DVDs)
A.I. - Künstliche Intelligenz (2 DVDs)
DVD ~ Haley Joel Osment

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steveley Kuberg, 26. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: A.I. - Künstliche Intelligenz (2 DVDs) (DVD)
A.I. - Artificial Intelligence ist der erste wirkliche Sci-Fi Film des Steven Spielber seit E.T. Übertrift aber alle seine vorherigen Filme um längen. A.I. ist ganz klar der beste Steven Spielberg Film. Durch das Drehbuch und die Ideen des verstorbenen Stanley Kubrik hat der Film eine wunderschöne Stimmung bekommen. A.I. ist so steril wie ein Kubrik Film, hat aber das herz eines Spielberg Films. Und immer wieder erkennt man Details, Einstellungen und Konversationen, die an Kubriks Filme erinnern. Der Film ist ein Gemisch aus Kubriks visueller und Spielbergs Gefühlswelt.
Einfach atemberaubend auch die Effekte. (Vor allem der Kopf des Dienstmädchenroboters) Jüngst für den Oscar Nominiert haben die Effektkünstler wieder Quantensprünge in visueller Hinsicht gemacht. Die Beindruckendste Szenen, verbunden mit den heutigen Geschehnissen, ist dann auch das Bild der versunken Stadt New York. Und den wahnsinnigen CGI Bilder des überfluteten "Man-hattens".
In Schauspielerischer Hinsicht ist Jude Law der bessere Roboter als die falschen Menschen aus Final Fantasy. Haley Joel Osment spielt mit perfekter Mimik und der rest der Schauspielercrew ist genau so passend.
Zuletzt ist noch die Musik zum Film zu loben. John Williams hat ein steriles Meisterwerk geschaffen, wie es nicht besser hätte zum Film passen können. Er ist dieses Jahr nicht zu unrecht zwei mal für den Score Oscar Nominiert.
Alles in allem der beste Sci-Fi Film seit ewig. Denn mit anderen Filmen darf man diesen gar nicht vergleichen. Soll ja keiner glauben in zu versäumen!!!
Wertung: 10/10


Das Reich und die Herrlichkeit (The Claim)
Das Reich und die Herrlichkeit (The Claim)
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 17,91

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik und Film: Ein Vergnuegen!, 13. November 2001
Der Film ist wirklich perfekt gelungen. Und die Musik unterstreicht den sowieso schon gelungenen Film, wie man es nicht besser machen koennte. Nach langem wieder mal ein gutes Werk des Komponisten Nyman.


Seite: 1