ARRAY(0xb34f94f8)
 
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 1.707.367
Hilfreiche Bewertungen: 52

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Vivanco Professional Line EPLS 10ALU MS 10-fach Aluminium Steckdosenleiste (Überspannungsschutz, Master/Slave-Funktion) silber/schwarz
Vivanco Professional Line EPLS 10ALU MS 10-fach Aluminium Steckdosenleiste (Überspannungsschutz, Master/Slave-Funktion) silber/schwarz
Preis: EUR 41,66

2.0 von 5 Sternen Spannungsabfall, 1. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Der Master hängt an meinem TV und schaltet die weiteren Geräte dazu. Jetzt ist es immer wieder so, dass sich der Slav abschaltet, obwohl der TV an ist. Habe schon mit dem Poti gespielt, hat aber nicht geholfen. Entweder mein Tv zieht sehr unterschiedlich Strom, oder aber die Elektronik passt nicht.


Diablo III
Diablo III
Preis: EUR 29,98

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Diablo 3, stay a while and listen, 15. Mai 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diablo III (Computerspiel)
Nachdem ich nun das Spiel durchgespielt habe, wird meine Rezension aktualisiert. (Als Zauberer und ein wenig als Dämonenjägerin.)

Ich habe spasseshalber nochmal Diablo 2 LOD angespielt und habe dadurch erst richtig gemerkt, wie klasse Diablo 2 LOD und wie lahm Diablo 3 doch ist.

Vergleich Diablo 2 und Diablo 3:
- Diablo 2: Heiltränke
- individuelle Vergabe von Attributen
- individuelle Vergabe von Skills
- insgesamt schwieriger (Gegner extrem viel fieser)
- Umschaltmöglichkeit zwischen 2 Waffensets (Nahkampf und Fernkampf)
- Umschaltmöglichkeit zwischen den Skills (F- Tasten); schnell einen Gefrierspruch, dann ein Blitz hinterher, ...)
- Horadrimwürfel: Kombination nicht nur von Edelsteinen, sondern auch von anderen Dingen. Nicht zu vergessen der "Cow Level".
- Mein Charakter wurde wirklich mein Charakter.

Was mir schon bei Diablo 2 gefehlt hat, sind die zufällig generierten Karten. Bei Diablo war alles Zufallskarte, was manchmal zu heftigen Situationen geführt hat.

Was mir bei Diablo 3 gar nicht gefällt:
- Items sind die einzige Möglichkeit, den Charakter zu beeinflussen.
- Viele Skills sind schlicht lahm und/oder blödsinnig. Stell dir vor du erreichst einen neuen Level, probierst mit Vorfreude die neu erworbene Skill aus. Entweder die Skill taugt gar nichts, oder die Skill ist für gewisse Situationen nicht, aber durch den umständlichen und langwierigen Wechselprozess bleibst du bei der vorherigen Skill. Ist doch blöd, dass die Skill beim Wechseln auch noch die Rune vergisst. Also bleibst du eben bei der Skill, die du immer schon genommen hast. Eigentlich bräuchte Diablo 3 die unterschiedlichen Skills gar nicht.
- Die Idee mit dem Schmied ist nicht schlecht, allerdings sind die Items oft genug Glücksspiel, das sich aber nicht lohnt, weil man die besseren Items im Spiel findet. Wenn schon Schmied, dann muss sich das richtig lohnen. Aber klar, wenn der Schmied tolle Items macht, wieso dann noch im Shop einkaufen?
- Wieso kann ein Barbar keine Distanzwaffe einsetzen? Wieso kann ein Zauberer oder die Dämonenjägerin immer nur mit magischen Skills kämpfen?

Wenn man sich fragt, wieso man den Charakter nur durch die Items beeinflussen kann: Blizzard will eben, dass man Items haben will und im Shop kauft.

Diablo 3 ist Diablo 2 für Weicheier. Warum? Damit jeder es spielen kann, es kauft und massenhaft Items im Shop kauft.

Wieder ein Spiel, dass durch Geldgier kaputt gemacht wurde.

Man darf mich nicht schlecht verstehen, Diablo 3 an sich ist ein nettes Spiel, manche kleine Verbesserungen zu Diablo 2 sind auch drin. Ich gebe ja zu, es macht schon auch Spass.

Nur als Nachfolger zu dem Hit Diablo 1, 2, LOD ist es grottenschlecht. Ich finde es auch deprimierend, wie viel einfach von den Vorgängern kopiert wurde. Dumm dabei ist nur, dass die besten Features nicht kopiert wurden.


StarCraft II: Wings of Liberty
StarCraft II: Wings of Liberty
Preis: EUR 29,99

22 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Patches, nothing but Patches ... oder doch nicht, 27. Juli 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Habe mir das Spiel vorbestellt und hatte mich das ganze Wochenende darauf gefreut. Heute konnte ich es dann endlich installieren (wer macht einen Verkaufsstart auf Dienstag?)

Habe herausgefunden, wieso das Spiel bei mir dauernd Patchen wollte. Ich hatte die Beta und da scheint sich was nicht so ganz zu vertragen. Beta deinstalliert und nun war es nur noch ein Patch.

Endlich Spielbereit und muss sagen die Kampagne fängt an Spass zu machen. Jetzt wären mehr Sterne erlaubt .. bloss wie ändere ich das?
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 29, 2010 1:09 AM MEST


Technisat DigiCorder HD K2 Kabelreceiver 160 GB, Silber
Technisat DigiCorder HD K2 Kabelreceiver 160 GB, Silber

27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen na ja, ganz so toll ist es wohl nicht, 9. Juni 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Beim Auspacken des Geräts musste ich feststellen, daß das Netzkabel und die Batterien für die Fernbedienung gefehlt haben. Möglicherweise Zufall, aber auch die beiliegende Bedienungsanleitung ist fehlerhaft, es fehlen einzelne Seiten und ausserdem ist sie nicht aktuell. Auf der Homepage von Technisat findet sich eine Anleitung, die ein Kapitel Fernzugriff besitzt, also Programmierung usw. über PC und Internet!
Der Fernzugriff über PC ist stark eingeschränkt, man kann nur die Timer Aufnahmen bearbeiten und eine vereinfacht Timeraufnahme hinzufügen. Ein Zugriff auf den EPG ist nicht dabei.
Also ich hatte vorher einen Rekorder von Kiss, den DP-558. Was mir am Kiss sehr gut gefallen hat, war der EPG, der sehr übersichtlich die Inhalte der Sender dargestellt hat, anders als der EPG des Technisat Geräts. Ausserdem konnte man bei dem Kiss direkt auf den EPG zugreifen und mit der Homepage des EPG konnte man direkt neue Aufnahmen planen.

... nach einigem herumspielen an dem Gerät muss ich meine Bewertung erweitern:
Der Technisat Receiver offenbart noch zusätzliche Funktionen. Er lässt sich sogar dazu verwenden, in einem Netzwerk freigegebene Media Daten wiederzugeben. (mit jpg Bildern und mp3 Musik ging das jedenfalls).
Man kann die Dateien relativ einfach auf die Festplatte des Receivers kopieren oder per Streaming im Receiver wiedergeben. Das Gerät eignet sich auch, um Radiosendungen aufzunehmen.
Soweit ich gesehen habe, lässt sich mit dem Gerät so ziemlich alles hin und herkopieren, was man sich so vorstellen kann.
Die Streaming Funktion finde ich Klasse; man kann so sehr einfach seine Bilder am Fernseher anschauen und die mp3 Sammlung abspielen, allerdings kommen für mich gewisse Einschränkungen mit dazu.

- Die Geschwindigkeit der Übertragung scheint mir nur mit 10 MBit/s zu erfolgen; zumindest laut Task Manager so gesehen. Für Bilder und MP3 geht das gerade noch, wenn das bei den Videodateien auch so ist, dann ist das sehr langsam. Der Aufbau der Bilder beim Betrachten ist auch entsprechend langsam, da hätte man mehr machen sollen.
- Die Bedienung des Geräts über die Fernbedienung ist oft Raterei, da viele Knöpfe mehrfach belegt sind und oft Funktionen gar nicht erkennbar sind. (Beim Abspielen der MP3 habe ich zwar eine Wiederholfunktion gesehen, konnte aber nicht feststellen, wie man diese einschaltet).

Prinzipiell würde das Gerät ja 5 Sterne verdienen, die Bildqualität ist gut und das Gerät besitzt überraschenderweise mehr Funktionen, als man erwartet.
Ich gebe aber nur drei Sterne, weil man mit den Grundfunktionen zwar nach gewisser Übung zurechtkommt; die Bedienung empfinde ich aber generell nicht gelungen.
Die guten Zusatzfunktionen werden einem vermiest durch die schlechte Bedienung und die geringe Geschwindigkeit des Netzwerkanschlusses. Zudem gefällt mir der EPG nicht, man kann ihn nur schlecht als Ersatz für eine Fernsehzeitschrift verwenden, es fehlt die Übersichtlichkeit.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 18, 2012 2:46 PM CET


Seite: 1