holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Profil für Heinz Ketchup > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heinz Ketchup
Top-Rezensenten Rang: 7.116
Hilfreiche Bewertungen: 1560

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heinz Ketchup (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Paradies: Liebe [Blu-ray]
Paradies: Liebe [Blu-ray]
DVD ~ Inge Maux
Wird angeboten von Movie-Panel
Preis: EUR 6,87

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich weiß nicht (ob es Liebe ist), 2. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Paradies: Liebe [Blu-ray] (Blu-ray)
Teresa (Margarethe Tiesel), eine Rubensfrau älteren Semesters, sucht die ganz große Liebe. Ihr Intellekt ist begrenzt, ihre Gefühle unendlich. So bricht sie nach Kenia in Urlaub auf, in der Hoffnung hier zu finden was ihr fehlt. Es soll der Mann fürs Leben werden, ein Mann der sie trotz ihres Hüftgoldes schätzt und ehrt. Zunächst wollen die Kenianer ihr nur ihre Souvenirs verkaufen. Doch dann kommt Munga (Peter Kazungu) und er ist ganz anders. Er ist nicht aufdringlich und liebt sie wie sie ist. Andere Urlauberinnen, die sich wie Teresa im Ferienresort befinden, sind hier schon einige Schritte weiter als Teresa. Bald bröckelt die Fassade von Munga, doch Teresa ist Gefangene ihrer Gefühle.
Ein typischer Ulrich Seidl Film mit einem fast schon tragischen Ende. Was dem Film etwas fehlt (gegenüber anderen Seidl Filmen) ist die Tristesse in den Farben (denn Afrika ist bunt, der ehemalige Ostblock nicht). Ansonsten spielt Margarethe Tiesel vortrefflich das Leben des typischen RTL II Klientels. Der Film ist gut, aber nicht ganz perfekt. Es fehlt das kleine Etwas von z.B. Hundstage oder Import Export.


Nacht. Roman
Nacht. Roman
von Edgar Hilsenrath
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Ein zynischer Überlebenskampf mit einem Schuß Liebe, 20. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Nacht. Roman (Taschenbuch)
Trotz der widrigen Verhältnisse im Ghetto ist Ranek irgendwie ein Überlebenskünstler. Er macht praktisch aus allem Geld. Hier setzt er sich auch keine moralischen Grenzen. Manches Mal ist auch ihm das Schicksal nicht gut gesinnt. Das Erschreckende an der Geschichte ist die Emotionslosigkeit, Gleichgültigkeit bzw. Gefühlskälte, die die Menschen im Ghetto und insbesondere im Nachtasyl ausstrahlen. Man/frau freut sich wenn anderen das Essen unter Hintern weg gestohlen wird oder dass im Todesfall endlich wieder ein Schlafplatz zu verkaufen ist (und nicht zu vergessen die Goldzähne). Die Menschen und vorallem der Protagonsit Ranek gehen für einen kleinen Vorteil bis ans Äußerste. Es ist widerlich und doch kann man das Buch nicht weglegen. Obwohl Ranek alles andere als ein Sympatieträger ist, der nur wenige Gefühle zulassen kann, fasziniert sein Charakter. Doch hin und wieder schlagen auch bei ihm Gefühle durch.

Hilsenrath hat es mal wieder geschafft mich mit einer gehörigen Portion Zynismus als Leser zu fesseln. Deshalb gibt es für dieses Buch meine uneingeschänkte Empfehlung. Für zartbesaitet Gemüter ist das Buch aber eher nichts.


Das Leben ist schön/Der Junge im gestreiften Pyjama - Double-Up Collection [Blu-ray]
Das Leben ist schön/Der Junge im gestreiften Pyjama - Double-Up Collection [Blu-ray]
Wird angeboten von dividi01
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Zwei absolut sehenswerte Filme, 14. Juli 2014
"Das Leben ist schön" ist ja praktisch ein Klassiker. Da ist Guido Orefice (Roberto Benigni), ein sympatischer, aber auch schusseliger Mann mit jüdischen Wurzeln. Seine Einstellung zum Leben ist postiv. So ist es nicht weiters verwunderlich, dass er Doras (Nicoletta Braschi) Herz erobert, denn Charme und Witz war in der Liebe schon immer ein guter Ratgeber. Trotz aller Widerstände der faschistischen Gesellschaft wird ihnen der Sohn Giosuè (Giorgio Cantarini) geboren. Doch bald wird die Familie deportiert. Guido tut alles für seinen Sohn und seine Frau. Doch genügt das?
Der zweite Film "Der Junge im gestreiften Pyjama" schlägt in eine ähnliche Kerbe. Wieder wird ein Junge bewußt naiv gehalten. Dieses Mal ist es Bruno (Asa Butterfield), der nach der Versetzung seines Vaters Ralf (David Thewlis), in die Nähe von Auschwitz zieht. Dort lernt der ahnungslose Junge Schmuel (Jack Scanlon), einen KZ-Insassen kennen. Es entwickelt sie eine Freundschaft. Steht sie unter einem guten Stern?

Zwei Filme, die einen irgendwie berühren. Zu "Der Junge im gestreiften Pyjama" kannte ich schon das Buch, so war das Ende für mich wenig überraschend. Trotzdem fand ich das Buch gut umgesetzt. Bei "Das Leben ist schön" gibt es trotz der Tragik der Ereignisse einiges zu lachen. Für beide Filme eindeutig "Daumen hoch".


KOBIL opTAN touch TAN Generator mit Premiumkomfort
KOBIL opTAN touch TAN Generator mit Premiumkomfort

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer sucht, der findet (hin und wieder), 14. Juli 2014
Ich kann die negativen Bewertungen hier vollkommen nachvollziehen. Manchmal funktioniert der TAN Generator (mit Premiumkomfort??) reibungslos, dann wieder kann er den Flickercode überhaupt nicht lesen. Die Lösungen, die Geschwindigkeit des Flickercode anzupassen oder den Lesermodus am Gerät zwischen 00, 01 und 02 verändern, helfen dann auch nicht. Überhaupt was sind das für Ansagen Trial und Error, nur weil die Technik bescheiden ist. Was bedeutet eine Lesemosus 00? Ab ins WC (00)? Auch das Problem der Batterielebensdauer kann ich irgendwie bestätigen. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob das nur eine Falschmeldung am Gerät ist und in Wirklichkeit die Batterie in Ordnung ist. Da diese Meldung schon praktisch nach dem Wechsel jener wieder erschien und es dann trotzdem funktionierte, gehe ich mal von Fehlalarm aus. Premiumkomfort sieht für mich jedenfalls anders aus. Das Ding scheint mir zumindest mit meiner Charge alles andere als technisch ausgereift.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 19, 2015 8:50 AM CET


Asche auf sein Haupt: Ein Fall für Jessica Campbell (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Asche auf sein Haupt: Ein Fall für Jessica Campbell (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
von Ann Granger
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Buch ist nicht so entflammend wie Key Haus, 29. Mai 2014
Key Haus brennt. Im brennenden Haus befindet sich die Leiche eines Unbekannten, die zuvor hinterrücks ermordet wurde. Der Besitzer des Hauses Gervais Crown lebt weit weg in Portugal und ist in der Gegend nicht gerade beliebt. So nehmen Ian Carter und Jess Campbell die Ermittlungen auf. Nach und nach erforschen sie die Vergangenheit des unsympathischen Crown und der Menschen die ihn mögen und/oder hassen. Zuerst gilt es aber den Unbekannten Toten zu identifizieren. Schritt für Schritt setzt sich Puzzlestück an Puzzlestück.

Das Ganze ist nett zu lesen, aber irgendwie fehlen die Überraschungen und vieles ist schon im Voraus zu erahnen. Man ist zwar unterhalten, aber es fehlt der letzte Spannungsbogen. Den Schluss finde ich dann gelinde gesagt völlig daneben, denn das ist Stoff für Rosamunde Pilcher Romane und nichts für einen Krimi. Also Schwamm drüber, denn es wird kein in Erinnerung bleibender Kriminalfall bleiben, auch wenn prinzipiell ganz gute Ansätze zu erkennen sind.


Aller Tage Abend: Roman
Aller Tage Abend: Roman
von Jenny Erpenbeck
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Irgendwie faszinierend, irgendwie halblebig, 17. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Aller Tage Abend: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich kann durchaus behaupten, dass das Buch mich phasenweise in den Bann gezogen hat. Doch leider gab es auch Phasen, in denen ich der Geschichte gewaltig überdrüssig wurde. Teils wurde eine erschütternde Familiengeschichte mit Schicksalsschlägen, Antisemitismus, sowjetischer Repressionskampagnen und vielem mehr geschildert. Dann wiederum erkannte ich im gesamten Lesestrang keine nachvollziehbare Struktur. Hier fiel es mir schwer zu verstehen, um wen und in welcher Generation, geht es augenblicklich. In diesen Phasen der Geschichte empfand ich das Buch als bis zum Erbrechen langweilig bzw. abwegig. Oft schaffte die Autorin dann den Bogen wieder und konnte mich dann wieder eine Zeit lang fesseln, denn sprachlich kann man eigentlich nicht meckern. Inhaltlich war es für mich eher dürftig. Auf dem Buchcover wird Andreas Platthaus von der FAZ mit dem nichtssagenden Spruch "Dieses Buch wird bleiben." zitiert. Das Buch mag bleiben, nur halt nicht in meinen bleibenden Erinnerungen.


Das Mädchen mit dem Haifischherz
Das Mädchen mit dem Haifischherz
von Jenni Fagan
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irgendwie fühlt man mit Anais mit, 26. April 2014
Anais Hendricks wird im Heim eingeliefert. Sie wird beschuldigt eine Polizistin ins Koma geschlagen zu haben. Ob die Geschichte wahr ist, wird eigentlich fast von niemand hinterfragt. Ausnahmen bestätigen die Regel. Sie gilt Aufgrund ihres nicht gerade vorbildlichen Curriculum Vitae als vorverurteilt. Anais hatte alles andere als eine normale Kindheit. Ihre leiblichen Eltern hat sie nie erlebt und auch sonst war ihr Leben nicht gerade auf Rosen gebettet. So führt sie das Leben eines typischen Mitgliedes des abgehängten Prekariats, ohne Hoffnung und ohne Halt in der Gesellschaft. Dementsprechend krass ist ihre und die Sprache ihrer Heimmitbewohner. Trotz Drogen und anderer Exzessen kann man ihrer eine gewisse äußere Schönheit und innere Intelligenz nicht absprechen. Auch ganz normale Gefühle sind ihr nicht fremd. Trotzdem ist ihr Schicksal und das ihrer Freundinnen für den Otto Normalverbraucher nicht leicht zu verdauen. Ich denke Jenni Fagan ist ein mitreißendes Buch gelungen, in dem sie in der einen oder anderen Sequenz der Geschichte den Bogen vielleicht etwas überspannt. Das hält mich nicht davon ab das Buch uneingeschränkt zu empfehlen, denn es ist einfach gut geschrieben. Auch wenn das Cover eine mäßige Teenager Geschichte erahnen lässt, von trivialen Teenager Geschichten, wie beispielsweise Crazy von Benjamin Lebert, ist dieses Buch meilenweit entfernt. Ja, das Leben ist eines der Härtesten, wenn es so unrund wie im Leben von Anais läuft.


The One Herrenarmbanduhr  ODINS RAGE OR213R1
The One Herrenarmbanduhr ODINS RAGE OR213R1
Wird angeboten von Clocktraders
Preis: EUR 135,00

3.0 von 5 Sternen Die Zeit mal anders dargestellt, 24. April 2014
Diese Uhr ist wirklich anders, als die meisten Uhren. Zunächst muss man sich an die binäre Anzeige, insbsondere der Minuten, gewöhnen. Die Datumsanzeige finde ich fast noch gewöhnungsbedürftiger. Hat man sich aber auf das Anzeigenformat eingestellt, dann ist es ein faszinierendes Stück Technik. Das Design der Uhr ist schlicht und trotzdem elegant. Ein wirklich empfehlenswerter Zeitdarsteller, der aber aufgrund des nicht alltäglichen Zeitangabeformats sicher nicht jedermanns Ding ist. Mir jedenfalls taugt diese Uhr.

Manko: Armband ist ganz schlechte Qualität und musste nach ca einem Jahr schon ausgetauscht werden. Das Display ist nicht gerade kratzfest.


Dean of the Birdwatchers: A Biography of Ludlow Griscom
Dean of the Birdwatchers: A Biography of Ludlow Griscom
von William E. Davis
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Der Studiendekan der Vogelbeobachter, 6. April 2014
Wer sich für das Leben von Ornithologen interessiert, der wird die Bibliographie über Ludlow Griscom mögen. Griscom selbst schien seiner Zeit voraus. Während viele andere seiner Zunft noch immer am Sammeln und somit dem Töten von Vögeln im Dienste der Wissenschaft festhielten, war er ein Vorreiter der Identifikation in freier Wildbahn. Für ihn mussten Vögel nicht sterben, damit man sie eindeutig identifizieren konnte. Wenige Merkmale reichten ihm, um einen Vogel zweifelsfrei zu identifizieren. Dabei hatte er auch die Größe Fehler eingestehen zu können. Doch sein eigenwilliger Charakter machte Griscom nicht in allen ornithologischen Kreisen beliebt. Er hatte durchaus schwierige Verhältnisse zu Koryphäen wie beispielsweise seinem Vorgesetzten James Lee Peters, der Bälge fast nur aus den Museumssammlungen analysierte. Zwar erkannte Griscom die Wichtigkeit der Museumssammlungen, aber er schoss einen Vogel nur, wenn er ihm sehr selten bzw. neu erschien. Ansonsten engagierte er sich lieber für die National Audubon Society, eine Organisation die ihr Augenmerk auf den Erhalt und Wiederaufbau von Ökosystemen legte. Aber auch hier galt er als umstrittener Charakter. Dies war Griscom durchaus bewusst, was sich aus zahlreichen Briefwechseln mit Mitstreitern ergab. Viele mochten ihn, aber viele lehnten ihn auch ab. Eine spannende Bibliographie - Sicher aber nicht für Menschen, die lieber Skandalbibliographien ala Dieter Bohlen, Boris Becker und Konsorten lesen.


Abserviert (2 Track)
Abserviert (2 Track)
Preis: EUR 6,26

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nix Neues von Dirk Albert Felsenheimer, 29. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Abserviert (2 Track) (Audio CD)
Manchmal ist es hart ein Fan von "Die Ärzte" sein. Auch wenn Bela B. solo von DÄ abgekoppelt gesehen werden muss, hofft man doch immer den humorvollen Geist der drei Doktoren zu entdecken. Leider fällt mir das persönlich immer etwas schwer bei Belas Soloprojekten. Dieser Single fehlt jegliche Innovation. Das hört sich alles an wie schon mal dagewesen und wiedergekäut. Bei "Manchmal tanzen Frauen" ist dann der Höhepunkt der Selbstkopie erreicht. Nicht mal zu revolutionär neuen Texten hat die Innovationskraft gereicht. Wenn ich ehrlich bin, ist dieser Olli Dittrich Country-Verschitt (ich sage nur Texas Lightning) seiner anderen Projekte auch nicht ganz mein Musikgeschmack. Man kann das mal hören, muss es aber nicht unbedingt unentwegt durch die Lautsprecher dröhnen lassen. Im Großen und Ganzen ist diese CD nix Außergewöhnliches oder gar etwas was mich berührt hat.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20