Profil für Georg Christler-temnitschka > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Georg Christle...
Top-Rezensenten Rang: 2.229.144
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Georg Christler-temnitschka "temnitschka" (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Schmidt Spiele 49014 - Qwirkle Legespiel, Spiel des Jahres 2011
Schmidt Spiele 49014 - Qwirkle Legespiel, Spiel des Jahres 2011
Preis: EUR 19,90

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Taktik-Familienspiel mit leichten Schwächen, 16. Oktober 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Wie von den meisten anderen Rezensenten auch gesagt, ein gelungenes Familienspiel, das vier Sterne wohl verdient hat.
Daher - nach einem Spielsommer - nur ein paar Anmerkungen:
- im Gegensatz zu etwa Scrabble sind die zwei Dimensionen bei Qirkle eben nicht gleichwertig: sobald der erste Spieler eine Dimension mit "gleiche Farbe, unterschiedliche Symbole" legt, ist die zweite Dimension de facto auf "gleiches Symbol, unterschiedliche Farben" festgelegt. Das wird im Spielverlauf nur selten durchbrochen, einfach deswegen, weil's dann weniger Punkte gibt! Dagegen: mit einem Stein gleich zwei Reihen (1x Symbole, quer dazu 1x Farben) abzuschließen, bringt 24 Punkte - super!! Im schlimmsten Fall könnte daher ein Spiel mit 36 (von 108) ausgelegten Steinen enden, die in einem massiven 6x6 Quadrat angeordnet sind. Regelgemäß wäre dann kein weiterer Zug möglich. In der Praxis kommt es natürlich nie ganz so weit, aber vor allem im Spiel zu zweit habe ich weitgehend gefüllte 6x6 Flächen gesehen, die dann nur wenige Züge erlauben, die das 6x6 Feld aufbrechen würden.
- Im Spiel zu zweit ist oft zu wenig Dynamik drin. Mit meiner Frau habe ich dann mit sieben statt sechs Steinen gespielt, das bringt deutlich mehr Schwung.
- Wie schon erwähnt, sind die Farben etwas problematisch. Wir haben uns damit beholfen, bei allen Symbolen in orange einen kleinen silbernen Lackpunkt in die Mitte zu setzen, das ist bei schlechtem Licht (60W Glühbirnen!) recht hilfreich.
+ Das Spiel bleibt bis zuletzt spannend, im Gegensatz zum mehrfach erwähnten Rummikub. Rummikub hat zwar die dynamischere Spielidee, aber wenn jeder Spieler nur noch zwei oder drei Steine hat, die partout nicht unterzubringen sind, und jeder auf den erlösenden Stein wartet, dann kann es kurz mal ziemlich zäh werden. Das gibt's bei Qirkle (bisher) nicht.
+ Ich habe Qirkle erst 2011 gekauft, nach der Wahl zum Spiel des Jahres. Unsere Ausgabe ist solide verarbeitet, die Steine sind ziemlich genau gleich groß und schwer, die Lackierung sehr ordentlich, und noch sind keine Kratz- oder Schlagspuren zu sehen. Und der völlig unnötige Karton ist schon im Altpapier gelandet.
Fazit: das Suchtpotential von Carcassone ist nicht erreicht, aber es macht immer wieder Spaß!


Kaspersky Anti-Virus 2011 - Lizenz für 3 PCs
Kaspersky Anti-Virus 2011 - Lizenz für 3 PCs
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 40,62

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlimmer als jedes Virus, 6. März 2011
Habe das Produkt auch wegen des günstigen Preises für drei Lizenzen gekauft, und davor natürlich auch Rezensionen gelesen. Auf zwei von drei Rechnern in der Familie läuft das Ding einigermaßen zufriedenstellend (Vista bzw XP Professional). Auf unserem ältesten Rechner leider eine einzige Katastrophe - ein Hintergrund-Prozess "avp", der sich nicht stoppen lässt, verschlingt 97% - 99% der CPU, ein normales Arbeiten ist nicht mehr möglich - und das, obwohl laut Systemsteuerung Kaspersky deaktiviert wäre! (der Hintergrund-Prozess scheint der Update-Prozess zu sein) Plage mich gerade mit dem Deinstallieren.

Auf dem Rechner unserer Jüngsten dagegen: wunderbar, kein Problem. Dort nutze ich vor allem die "Kindersicherung": nur 1h Internet-Zeit pro 24h. Das funktioniert bestens.

Fazit: super, wenn's geht. Wenn nicht: ein Alptraum, das Ding wieder runter zu kriegen.


Seite: 1