Profil für cyberhog > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von cyberhog
Top-Rezensenten Rang: 1.528
Hilfreiche Bewertungen: 530

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
cyberhog (Wesseling)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Waiting to Die
Waiting to Die
Preis: EUR 1,29

3.0 von 5 Sternen This Is Our Day (4), 10. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Waiting to Die (MP3-Download)
Bei "Waiting to Die" handelt es sich um den vierten Titel des Albums "This Is Our Day".

Dieser Song wurde beim Konzert als letztes gespielt. Aufgrund der vorherigen Kracher freute ich mich auf einen starken Song zum Abschluss, wurde in dieser Hinsicht aber leider enttäuscht. Dieses Lied besitzt zwar noch ordentliche Strophen, aber der Refrain wirkt teilweise wie eine Bremse. In dieser Hinsicht ist es etwas kontraproduktiv, dass es sich bei diesem Song mit einer Länge von über vier Minuten um das längste Lied des gesamten Tonträgers handelt. Es handelt sich bestenfalls um einen netten Song, aber ein Highlight ist er meiner Meinung nach nicht.


Just Because
Just Because
Preis: EUR 1,29

4.0 von 5 Sternen This Is Our Day (3), 10. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Just Because (MP3-Download)
Bei "Just Because" handelt es sich um den dritten Titel des Albums "This Is Our Day".

Hier wird zunächst versucht, eine Art Ergänzung zum Vorgänger herzustellen, was leider nur in Abstrichen gelingt. Im weiten Verlauf wird der Song dann eigenständiger, wodurch er sich zu einer ordentlichen Angelegenheit entwickelt. Trotzdem kommt er dadurch, dass er die Power der ersten beiden Lieder ein wenig senkt, etwas unauffällig daher. Er bleibt nicht direkt im Ohr und wird beim zweiten Durchlauf wieder mehr oder weniger zufällig entdeckt.


This Is Our Day
This Is Our Day
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen This Is Our Day (2), 10. November 2014
Rezension bezieht sich auf: This Is Our Day (MP3-Download)
Bei "This Is Our Day" handelt es sich um den zweiten Titel des gleichnamigen Albums.

Früher galt für mich immer das altbekannte Klischee, dass ein Titeltrack auf jeden Fall gut sein muss, da er schließlich das Album mehr oder weniger repräsentiert. Natürlich trifft das wahrscheinlich lediglich auf einen Bruchteil aller Alben zu, zumal es für persönlichen Geschmack keine allgemeine Formel gibt. Aber The Rougneck Riot gibt sich bei diesem Song alle Mühe, dieses alte Vorurteil zu bestätigen. Es gibt auf diesem Album zwar einige Songs, die mir sehr gut gefallen, aber hierbei handelt es sich um meinen Favoriten. Schon das Intro des Songs gehört, obwohl es mittlerweile keine neue Erfindung mehr ist, die Instrumente nach und nach einzusetzen und langsam zum Höhepunkt zu steigern, zu den besten, die ich jemals gehört habe. Die Strophen und der Refrain sind dann wunderschön wild und werden im Rahmen des Genres mehr als gekonnt vorgetragen.


Ignorance Is Easy [Explicit]
Ignorance Is Easy [Explicit]
Preis: EUR 1,29

4.0 von 5 Sternen This Is Our Day (1), 10. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Ignorance Is Easy [Explicit] (MP3-Download)
Bei "Ignorance Is Easy" handelt es sich um den ersten Titel des Albums "This Is Our Day".

Dieser Song sorgt dafür, dass der Hörer direkt und ohne großes Vorgeplänkel in das Album und damit auch in den Stil der Band eingeführt wird. Melodisch bekommt man hier schon einmal einen kleinen Vorgeschmack, der selbst allerdings noch keinen richtigen Höhepunkt aufbieten kann. Ein guter Songtext rundet das Gesamtpaket ab.


PHLFans.de
PHLFans.de
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen Alle guten Dinge haben mal ein Ende, 10. November 2014
Rezension bezieht sich auf: PHLFans.de (App)
Meiner Meinung nach ist es sehr schade, dass diese Seite ihren Dienst mittlerweile eingestellt hat und diese App somit keine neuen Einträge mehr behandeln kann. Die Phantasialand-Fans waren die mit sehr großem Abstand beste und aktuellste Seite, die es zum allseits bekannten Brühler Freizeitpark jemals gegeben hat. Die Diskussionen waren zwar größtenteils unbrauchbar, aber die Inhalte, die man im Forum sowie bei Facebook und Twitter aufbieten konnte, waren größtenteils sehr interessant und standen manchmal sogar auf der Grenze zum Unikat. Die Balance zwischen Aktualität, Gewinnspielen, Interaktivität und Nostalgie war nahezu perfekt. Hinzu kamen Extras wie die Live-Ticker zum Anfang der jeweiligen Sommer- und Wintersaisons und zu den Events, die aus einem im Büro sitzenden Menschen im Handumdrehen einen medialen Besucher gemacht haben. Man kam sich wirklich so vor, als hätte man den Besuch virtuell und in Echtzeit erlebt.

Außerdem war dieses Forum in erster Linie dafür verantwortlich, dass die Baustelle zur am 1. April 2014 eröffneten Wildwasserbahn "Chiapas" im Netz keine Unbekannte blieb. Im Forum existierten täglich Updates, auf die man via Facebook und Twitter aufmerksam gemacht hatte. Man konnte gar nicht anders, als über die aktuellen Fortschritte informiert zu werden. Sicher, die dazugehörigen Diskussionen waren fast allesamt ohne Niveau und Gehalt, aber dafür kann das hier dargestellte Produkt nichts. Und da mich die Diskussionen sowieso nie richtig interessiert haben und ich meinen Fokus lieber auf die Informationen gelegt hatte, waren mir die teilweise abstrusen Spekulationen der meisten Nutzer sowieso egal. Und der Informationsgehalt der Phantasialand-Fans war, wenn man die richtigen Inhalte gelesen hat, auf jeden Fall enorm. Nicht umsonst haben viele Plattformen versucht, diverse Projekte der Phantasialand-Fans nachzuahmen - was übrigens auch jetzt noch der Fall ist.

Man merkt, dass diese Seite schon einen wesentlich seriöseren und professionelleren Eindruck gemacht hat als die vielen kleinen Nebenprojekte, die immer wieder aus dem Boden sprießen. Man hat nicht nur Projekte angekündigt, sondern auch verwirklicht, wenn auch manchmal mit Verspätung bzw. nur in Abstrichen. Die App war zwar bis zum Ende nie wirklich fertig, weil das Angebot stetig gewachsen ist, hat aber durch ihre kinderleichte Bedienung dafür gesorgt, dass man auch als Gast bzw. Leser an den interessanten Inhalten teilhaben konnte. Es ist wirklich schade, dass Forum und App seit mittlerweile knapp drei Monaten Geschichte sind. Die Foren, die sich bisher als Ableger bzw. Nachfolger zusammengefunden und präsentiert haben, können die entstandene Lücke nicht einmal ansatzweise decken und machen einen sehr dilettantischen Eindruck.


Beautiful Nandu River
Beautiful Nandu River
Preis: EUR 0,82

5.0 von 5 Sternen The Very Best of Chinese Music (12), 7. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Beautiful Nandu River (MP3-Download)
Bei "Beautiful Nandu River" handelt es sich um den zwölften und letzten Titel des Albums "The Very Best of Chinese Music".

Beim ersten Durchlauf dachte ich erst, ich hätte eventuell die falsche CD laufen, allerdings war dem natürlich nicht so. Bei diesem Titel sind Instrumente nicht mehr genug, sodass man sich kurzerhand noch eine Sängerin ins Boot geholt hat, was für eine CD dieser Art eher ungewöhnlich ist, zumindest nach meinen Erfahrungen. Aber wenn ich ehrlich bin, dann ist dieser Song besser geworden als einige andere Lieder vor ihm.


Er Quan Ying Yue (Spring Water Reflects the Moon)
Er Quan Ying Yue (Spring Water Reflects the Moon)
Preis: EUR 0,82

4.0 von 5 Sternen The Very Best of Chinese Music (11), 7. November 2014
Bei "Er Quan Ying Yue (Spring Water Reflects the Moon)" handelt es sich um den elften Titel des Albums "The Very Best of Chinese Music".

Langer Titel, langes Lied, gutes Lied. Auf den ersten Blick wirklich ziemlich gewöhnungsbedürftig, da nur ein Instrument wirklich heraussticht und die anderen kaum bis gar nicht zu hören sind, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Zwar stören die sehr schnell wechselnden Lautstärken dieses Tracks anfangs noch, allerdings macht ihn meiner Meinung nach genau das aus.


Water Flowing from High Mountain
Water Flowing from High Mountain
Preis: EUR 0,82

4.0 von 5 Sternen The Very Best of Chinese Music (10), 7. November 2014
Bei "Water Flowing from High Mountain" handelt es sich um den zehnten Titel des Albums "The Very Best of Chinese Music".

Hier hat die Pipa mal ein ganzes Lied für sich. Man fühlt sich irgendwie an den zweiten Titel erinnert, allerdings mit dem Unterschied, dass er hier wenigstens chinesisch klingt und dadurch stark an Authentizität gewinnt.


Raindrops Beating on Banana Leaves
Raindrops Beating on Banana Leaves
Preis: EUR 0,82

4.0 von 5 Sternen The Very Best of Chinese Music (9), 7. November 2014
Bei "Raindrops Beating on Banana Leaves" handelt es sich um den neunten Titel des Albums "The Very Best of Chinese Music".

Ein auf den ersten Blick ziemlich merkwürdiger und sogar lustig wirkender Titel, der allerdings nach mehrfachem Hören durchaus zu unterhalten weiß. Die Instrumente werden hier sowohl dem Titel als auch dem Thema des Tracks sehr gerecht. Die Betonung ist mal stärker, mal schwächer. Der Zuhörer merkt hier ziemlich schnell, dass dieses Lied mit einfachsten Mitteln unterhalten will.


Song of the Heart
Song of the Heart
Preis: EUR 0,82

5.0 von 5 Sternen The Very Best of Chinese Music (8), 7. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Song of the Heart (MP3-Download)
Bei "Song of the Heart" handelt es sich um den achten Titel des Albums "The Very Best of Chinese Music".

Für mich persönlich einer der besten Songs dieser Platte, wenn nicht sogar der Beste. Eine ruhige und entspannende Melodie, die ihr Thema mal höher, mal tiefer, mal langsamer, mal schneller wiederholt. Man muss dieses Lied wirklich einmal gehört haben, aber ob es dann auch das letzte Mal sein wird, darf stark bezweifelt werden.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20