Profil für H. Hohensee > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Hohensee
Top-Rezensenten Rang: 19.090
Hilfreiche Bewertungen: 118

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Hohensee
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Undine
Undine
von Benjamin Lacombe
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Augenweide, 1. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Undine (Gebundene Ausgabe)
Was gibt es zu Benjamin Lacombes Zeichnungen noch zu sagen? Ein Mann mit einem unglaublichen Talent, ich könnte mir dieses Buch (genauso wie all seine anderen Werke) Tag und Nacht ansehen. Ein schöner Druck und eine hübsche Umdichtung von Märchen à la Die kleine Meerjungfrau etc., aber das wahre Highlight bleibt natürlich die Illustration :)


Sony MDRZX100B DJ Bügelkopfhörer schwarz
Sony MDRZX100B DJ Bügelkopfhörer schwarz
Wird angeboten von TotallyMobile
Preis: EUR 12,84

3.0 von 5 Sternen Bereits nach Minuten unbequem, Sound gut, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man am Mp3-Player die richtigen Einstellung vornimmt, ist der Sound aus den Kopfhörern sehr in Ordnung. Dafür drücken sie bereits nach weit weniger als einer Stunde sehr unangenehm auf die Ohren und die Kopfhörer an sich sind auch sehr breit, was nicht gerade zu einem guten Aussehen beiträgt. Ich denke, ich werde sie zurückschicken.


Casio Collection A158WEA-9EF (Silber)
Casio Collection A158WEA-9EF (Silber)

5.0 von 5 Sternen Schön leichte Retro-Uhr, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich meinen Eltern dieses Teil vor die Nase hielt, waren die beiden hellauf begeistert - dass diese Uhren nochmal in Mode gekommen seien!
Obwohl ich die 80er nicht miterlebt habe, gefällt mir die Uhr auch sehr sehr gut. Sie ist leicht, was das Tragen sehr angenehm macht, für meine Arme hat sie die perfekte Größe (ich würde sagen, ich habe durchschnittliche Frauenarme), wobei ich sie mir als Männeruhr nicht vorstellen kann, besonders, da heutzutage ja besonders große Uhren bei Männern in sind.
Wer ein bisschen Englisch kann, wird mit der Anleitung zurecht kommen, und wer nicht, kann sich die deutsche Anleitung auf der Casio-Website herunterladen.
Alles wunderbar :)


Try
Try

5.0 von 5 Sternen Bestes, aber nicht ihr eigenes, 8. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Try (MP3-Download)
Bin eigentlich nicht so der Pink-Fan, aber dieses Lied und das dazugehörige Video haben es mir wirklich angetan. Man sollte nur dazu sagen, dass Pink den Song keineswegs selbst geschrieben hat, es ist ein Cover von GoNorthToGoSouth.


Ich würde dich so gerne küssen
Ich würde dich so gerne küssen
von Patrycja Spychalski
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders als die anderen, 15. Juni 2012
Wenn man einer Freundin, die als Realist durchs Leben geht, erzählen würde, was Frieda und Jeffer in diesem Buch alles zusammen erleben, würde sie wahrscheinlich sagen, dass es ein romantisches Teeniebuch ist. Ein Junge und ein Mädchen treffen sich und erleben dann viele großartige Dinge zusammen. Aber dieses Buch ist wirklich anders. Es idealisiert so wenig wie es nur eben geht, es zeigt die schönen und unschönen Dinge, es zeigt uns die Liebe, wie wir sie oft in unserem eigenen Leben erfahren. Realistisch, unperfekt und von allen Seiten. Ich kann jedem, der genug hat von vor Schmalz triefenden Liebesromanen, dieses Buch nur empfehlen. Denn obwohl (oder gerade weil?) es so realistisch ist, ist es trotzdem irgendwie romantisch und wirklich wunderschön zu lesen.


Krieg: Stell dir vor, er wäre hier
Krieg: Stell dir vor, er wäre hier
von Janne Teller
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 6,90

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hat mich nicht zum Nachdenken gebracht, 2. Mai 2012
Janne Teller hat einen sehr eigenen Schreibstil. Sie zeigt nicht, sie beschreibt. Wem das nichts sagt, hier ein (sehr vereinfachtes) Beispiel:
Anstatt ... "Seine weit aufgerissenen Augen irrten umher wir ahnungslose Jungvögel. Nach jedem Schritt, den er tat, sah er über die Schulter zurück, um sicher zu gehen, dass ihn niemand verfolgte. Seine Beine zitterten so sehr, dass er immer wieder umknickte und stolperte."
... schreibt Janne Teller: "Er hatte Angst."
In diesem Fall ist dies sicherlich so gewollt, Frau Teller wollte den Stil so einfach wie möglich halten, um sich auf die Geschichte konzentrieren zu können, um zu schockieren. Mich jedoch hat sie damit nicht schockiert. Sie erzählt in "Krieg" die fiktive Geschichte irgendeines Jungen, welche mich überhaupt nicht mitnimmt, weil ich den Protagonisten nicht kenne. Denn, was würde euch mehr wehtun? Der Tod eines guten Freundes oder der eines fremden Obdachlosen?
Die Autorin ist meiner Meinung nach viel zu weit weg von der Geschichte, auch, weil diese viel zu kurz geraten ist. Die Grundidee ist eigentlich sehr interessant, doch in der Ausführung gibt es gravierende Mängel.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 26, 2013 10:05 PM MEST


All Night Cinema
All Night Cinema
Preis: EUR 24,48

5.0 von 5 Sternen "Just" Jack, 24. März 2012
Rezension bezieht sich auf: All Night Cinema (Audio CD)
Allein der Name, den Jack Allsopp sich gegeben hat, ist ein einziges Understatement. Ich habe sein zweites Album von Anfang an geliebt, und genauso gut gefällt mir "All Night Cinema". Jeder Song steht für sich, jeder Song hat etwas Hörenswertes an sich. Die Anfeindungen gegen "Goth In The Disco" kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen.
Alles in allem ein jackiges Album, absolute Kaufempfehlung von mir [Tipp: Beim britischen Amazon bestellen. Ist deutlich günstiger und geht genauso schnell :)]


Es Ist Juli
Es Ist Juli
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,49

5.0 von 5 Sternen Zum Glück wiederenteckt, 18. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Es Ist Juli (Audio CD)
Ich besitze dieses Album so lange wie fast kein anderes. Es hat mich schon immer sehr berührt, doch dann lag es ein paar Jahre nur im Schrank. Und dann hole ich es gestern zufällig heraus und es gefällt mir noch viel viel besser als früher schon. Jedes Lied ist ein großes Kunstwerk für sich, es ist ein Album, wie man es nur selten hat - jedes Lied könnte ohne Zögern als Single veröffentlicht werden, denkt man. Und auch wenn ich dieses Album aufgrund der Dauer des Besitzes mittlerweile schon auswendig singen könnte, hat es mich noch nie genervt. Ich habe nie gedacht "Ach, das Lied schon wieder." und ich finde das macht dieses Album aus. Juli in ihren besten Zeiten!


Ich gegen dich: Roman
Ich gegen dich: Roman
von Jenny Downham
  Broschiert

3.0 von 5 Sternen Geteilte Meinung - 3,5 Sterne, 29. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich gegen dich: Roman (Broschiert)
Bevor ich diese Rezension beginne, möchte ich noch sagen, dass ich vor "Ich gegen Dich" ein wirklich außergewöhnliches Buch gelesen habe, welches mich vielleicht etwas ernüchtert auf dieses hier blicken ließ. Vielleicht sehe ich das Buch etwas zu kritisch, ich hoffe es aber nicht.
An sich hat es mir gefallen. Die Idee ist interessant und die Autorin vielversprechend. Einige Dialoge fand ich außerdem sehr gelungen. Aber es gab dann doch so einige Dinge, die mich wirklich gestört haben. Zum einen finde ich diese Liebe zwischen Mikey und Toms Schwester zwar ganz süß, aber sehr, sehr, SEHR stereotypisch. Der Charakter des Mikey wurde schon tausende Male verwendet, es gibt an ihm nichts Besonderes, keinen Haken, an dem man irgendwann hängen bleibt, etwas, dass ihn in irgendeiner Weise anders macht. Das haben andere Autoren schon geschafft, obwohl sie mit demselben Problem zu kämpfen hatten, und zwar, dass es auf dieser Welt schon jede menge Liebesgeschichten und tragische Helden gibt. Nun ja. Die anderen Charaktere haben mir besser gefallen. Tom war mir (vielleicht ein wenig zu) sympathisch, seine Schwester war zwar etwas sehr naiv, aber sonst ein liebenswürdiger Charakter.
Die Story plätschert etwas vor sich hin. Man wartet die ganze Zeit darauf, dass endlich der Prozess kommt, dass endlich herauskommt, wer denn nun wie gelogen hat, und dann ... Nun ja, das müsst ihr selbst herausfinden. Ich habe dieses Buch relativ schnell gelesen, da es trotz der oft fehlenden Spannung irgendwie fesselnd war. Schwierig zu beschreiben. Nun ja, es ist sicher kein Fehler dieses Buch zu lesen, also tut es, wenn ihr dazu kommt und bildet euch eine eigene Meinung :)


The Fault in Our Stars (Indies Choice Book Awards. Young Adult Fiction)
The Fault in Our Stars (Indies Choice Book Awards. Young Adult Fiction)
von John Green
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 10,75

81 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich., 12. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch gestern am frühen Abend erhalten und es heute Vormittag beendet. Ich hatte das erste Kapitel schon vor Wochen online gelesen, und konnte es gar nicht erwarten, das Buch endlich in den Händen zu halten. Doch zuerst kurz zum Inhalt.

Hazel ist 16 Jahre alt und hat Krebs. Sie weiß, dass es für sie nicht darum geht, den Krebs zu besiegen, sondern ihre Lebenszeit um ein paar Jahre zu verlängern. Doch dann lernt sie in der Cancer-Support-Group Augustus Waters kennen, einen ihr sehr sympathischen Jungen, der den Krebs bereits besiegt zu haben scheint. Sie verstehen sich gut, freunden sich an und der Leser vergisst dabei fast, dass dieses Buch keine typische Boy-Meets-Girl-Story ist.

Das Buch hat mich sehr viel nachdenken lassen und mich sehr traurig gemacht, das tut es noch immer. Ich weine eigentlich nicht, wenn ich Bücher lese, höchstens mal für eine Seite, doch auch das sehr, sehr selten. Doch die letzten hundert Seiten dieses Buches habe ich nichts anderes getan außer geweint und gedacht: Das Leben ist nicht fair! Ich wollte das Buch in der Mitte zerreißen, weil es so unfair und so traurig, und doch so wahr ist. Ich habe mich gefragt, wie John Green uns das antun kann!
Die Charaktere, besonders Hazel, Augustus und Isaac, sind unglaublich liebenswürdig in ihrer Unvollkommenheit. Sie sind jeder für sich sehr originell, man spürt, dass der Autor sich hier wirklich mit seinen Charakteren beschäftigt hat. Ich kann nur jedem raten, dieses Buch zu lesen, und es auf sich wirken zu lassen. John Green hat hier ein Meisterwerk geschaffen, eines, das meiner Meinung nach seine bisherigen Bücher noch übertrifft(wobei mir das Katherine-Buch nicht wirklich gefallen hat). Doch es ist kein trauriges Buch, nicht wirklich. Immer wieder musste ich grinsen, manchmal sogar laut loslachen. Dieses Buch ist alles zugleich. Vielleicht ist es ja so gut wie An Imperial Affliction - wenn ihr The Fault In Our Stars gelesen habt, werdet ihr wissen, was ich damit meine.
Viel Spaß mit dieser wundervollen Lektüre wünsche ich euch allen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2014 5:01 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3