Profil für Mandy Schmidt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mandy Schmidt
Top-Rezensenten Rang: 305.580
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mandy Schmidt (Magdeburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sherlock - Series 1-3 Box Set [6 DVDs] [UK Import]
Sherlock - Series 1-3 Box Set [6 DVDs] [UK Import]
DVD ~ Benedict Cumberbatch
Wird angeboten von DVDScheriff
Preis: EUR 29,99

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A New Sleuth For The 21st Century, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fasse mich kurz (oder versuchs zumindest):

-eine der absolut BESTEN Serien, die ich jemals gesehen habe (neben anderen Favoriten wie Breaking Bad, Dexter, Six Feet Under, Doctor Who (ich weiß trashig, aber der einzige trash, den ich abgöttig liebe) und, wenn auch in einem anderen Genre, Scrubs)

-bei mir kam nur Originalversion in Frage, also UK Import, da in der Serie auf wunderbar innovative Weise Texte (SMS, Sherlock's mind palace, etc.) ins Erzählgeschehen mit eingebunden werden, diese aber auf deutschen DVDs trotz angewählter englischer Sprache Deutsch bleiben, was mehr als nervig ist (außerdem, wer will Benedict Cumberbatch mit solch einer einzigartigen Stimme freiwillig in deutsch schauspielern sehen...)

-wer des Englischen mächtig ist wegen der herrausragenden schauspielerischen Leistungen der kompletten crew und durchweg genialen Dialoge unbedingt die (schreckliche) deutsche Synchro meiden (eigentlich meine Empfehlung für alle britischen/amerikanischen Produktionen)

-Ich liebe die Original ACD stories (mehr wegen der Charaktere als wegen der mittlerweile doch eher simpel anmutenden, aber nichtsdestotrotz wunderbar geschriebenen Fälle), mag auch die RDJ Filme, habe in Elementary reingeschaut und kann ohne Vorbehalte sagen, dass diese Version des besten Dedektivs aller Zeiten (zusammen mit der Jeremy Brett Version) die beste aller Zeiten ist

-das 90 min/wenige Episodenformat mag ungewöhnlich sein (zumindest für Nicht-Briten), aber es funktioniert wirklich und ich sehe sie auch nicht als Episoden, sondern als Filme, denn die Produktion und Ausführung jeder einzelnen Episode ist wirklich und im wahrsten Sinne filmreif

-bin über diese Serie aufmerksam auf Benedict Cumberbatch geworden und habe auch den wunderbaren Martin Freeman für mich wieder entdeckt, aber ich muss wirklich sagen, ich würde nicht einen einzigen Schauspieler in dieser Serie ersetzen wollen, ein wirklich unglaubliches casting

-will mich nicht beschweren, denn an sich sind die Extras auf jeder DVD sehr schön, vermisse aber leider einen Kommentar für ein oder zwei Episoden der dritten Staffel, bei den ersten beiden Staffeln konnte man sich darüber freuen, das ist aber wirklich da seinzige Manko, also meckern auf hohem Niveau

-habe mittlerweile alle Folgen mehrmals gesehen (seit ich die Serie leider erst vor ca. 2 Monaten entdeckt habe) und schaue immer noch regelmäßig eine Episode und durch die, wie schon erwähnt, einwandfreie Produktion, fantastischen Leistungen aller Beteiligten und unglaublich ansprechende cinematography (sorry, weiß nur das englische Wort), die diese Serie wirklich zu einem Augenschmauß machen (Ich LIEBE die Schnitte, einfach nur genial), werde ich diese Serie noch lange immer und immer wieder schauen können, ohne ihr überdrüssig zu werden

-die Bild- und Tonqualität der DVDs ist normal (gut, also nichts auszusetzen)

FAZIT: Absolute und uneingeschränkte Kaufempfehlung

P.S.: Wer es liebt Schauspielern beim...Schauspielern zuzusehen (und sie nicht nur anzuhimmeln wegen ihres Aussehens), dem empfehle ich wirklich mal Benedict Cumberbatches Filmographie, die von ihm gelesenen Hörbücher und radio plays durchzuschauen/hören (falls es überhaupt möglich ist, als Film/Serienliebhaber noch nichst von ihm gehört zu haben, oder für Spätzünder, die immer etwas länger brauchen sowie ich).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 17, 2014 1:42 PM MEST


Tattoo Johnny
Tattoo Johnny
von Tattoo Johnny
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,18

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja.., 8. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Tattoo Johnny (Taschenbuch)
Ich bin eigentlich ziemlich enttäuscht von dem Buch...3000 Tattoos, aber auch nur weil einige Seiten mit vielen, vielen winzigen Tattoos bedruckt sind, zum Beispiel Marienkäfer oder Blümchen in hundertfacher Ausführung...naja, als Ideenfinder vielleicht nicht schlecht, aber hatte mehr erwartet...


Progress
Progress
Preis: EUR 9,09

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Different but REALLY good!, 4. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Progress (MP3-Download)
Als ich das ertse mal Ausschnitte aus dem Album hörte, war ich erst etwas überrascht, dass es sich so elektronisch anhört und ich war nicht begeistert, denn ich bin eher ein Fan "richtiger" Instrumente. Es hat mich jedoch immer wieder hingezogen, die Songausschnitte immer und immer wieder anzuhören, denn auch wenn ich elektronische Musik nicht so sehr mag, hörten sich die Songs von mal zu mal besser an. Als ich dann "Look Back, Don't Stare" auf Pro7 sah, war meine Begeisterung endgültig entfacht und ich hab mir das Album heruntergeladen.

Wer ein typisches Take That Album voller ruhiger (Elektro) Popsongs mit schönen, aber seichten Texten erwartet, ist bei dem Album definitiv falsch! Würde man es nicht an den Stimmen und den tollen Melodien erkennen, wüsste man nicht, dass das ein Take That Album ist...Ich liebe ihre 5 vorherigen Alben, aber wie Gary schon meinte, durfte es weder wie ein Take That Album noch wie ein Robbie Williams Album klingen und das haben sie definitiv erreicht und es war meiner Meinung nach auch nötig...wie gesagt, ich liebe ihre worherigen Alben, aber ein sechstes Album voller Lovesongs wäre wirklich nicht der richtige Weg gewesen und ich versteh auch Fans nicht, die das gern gehabt hätten...die können sich doch ihre anderen Alben anhören und aufhören rumzumaulen...was stimmt, ist, dass Robbies und Marks Stimmen ziemlich dominant sind, aber auch nur, weil Gary kaum Leadvocals übernommen hat, was mich aber nicht weiter stört, denn im neuen Take That geht es diesmal nicht nur um ihn als Leadsinger, also ist das auch mal eine schöne Abwechslung!
Über was ich mich besonders freue sind die Texte! Es hätte nicht gereicht nur den Klang der Musik zu ändern, aber weiterhin Lovesongs zu singen...hier finde ich Robbies Einfluss am stärksten und auch am willkommensten! Texte wie "No antibiotic can save us now (No, no, no, no, no) We are the virus that we talk about" aus dem Song SOS hätte ich von den alten Take That oder auch von Take That ohne Robbie NIE erwartet! Das finde ich einfach nur genial!

Das einzige, was jetzt noch abzuwarten ist, ist ob es nur das eine Album ist an dem Robbie mitgewirkt hat, oder ob er jetzt doch erstmal zu Take That zurückgekehrt ist. Darüber war ich auch erst sehr skeptisch, denn ich liebe alle seine Solo Alben (ja, auch Rudebox...genial!), aber nachdem ich jetzt das Album schon seit Tagen hoch und runter höre, habe ich auch darüber meine Meinung geändert! Solange Take That und er Musik machen, ob einzeln oder zusammen, bin
ich glücklich!

Wer von einem Künstler auf jedem Album nicht immer nur dasselbe hören will und nicht nur in eine Musikrichtung verliebt ist, ist mit dem neuen Album definitiv gut beraten und ich bin fast schon stolz darauf, dass Take That mit diesem Album endlich mal einen Schritt in eine andere Richtung gewagt haben!

Wer sich nicht sicher ist, hört lieber vorher mal rein und endscheidet dann, ob er es mag, nicht so wie einige hier, die einfach blind ein Album kaufen und dann merken, das es ihnen nicht gefällt und es schlecht bewerten...Geschmack ist zwar subjektiv, aber das muss ja dann doch nicht sein, wenn man es hätte vermeiden können...


1039/Smoothed Out Slappy Hours
1039/Smoothed Out Slappy Hours
Preis: EUR 14,98

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur toll!, 22. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: 1039/Smoothed Out Slappy Hours (Audio CD)
Die Songs auf diesem aus einigen EPs zusammengestelltem Album unterscheiden sich zwar vom Klang her schon ein bisschen von ihren nachfolgenden Alben, aber ich finde es hört sich einfach nur toll und ungeschliffen an. Und sogar hier, auf ihrem ersten "Album" hört man ihre Liebe zu guten Melodien und kleinen Spielereien. Ich finde es ist ein fantastisches erstes Green Day Album und man kann wirklich von Anfang an hören wie gut sie sind und noch sein werden! Als Green Day Fan gibt es in diesem Fall sowieso keine Bedenken, ob man sich diese Scheibe zulegen sollte! Es ist wirklich sehr interessant Billie Joe Armstrong's Anfänge als Songwriter zu hören und zu sehen wie er sich entwickelt! Einfach nur ein tolles Album!


Seite: 1