Profil für Bene > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bene
Top-Rezensenten Rang: 128.310
Hilfreiche Bewertungen: 63

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bene

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Tomb Raider - Survival Edition - [PlayStation 3]
Tomb Raider - Survival Edition - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Catvertrieb
Preis: EUR 36,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Spiel, was ich je gespielt habe..., 11. März 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
...und das ist nicht gelogen...
Ich habe alle Tomb Raider Spiele gespielt. Angefangen vom TR1 auf nem Pentium 1 mit 75 Mhz, in dem Lara noch eckige Brüste hatte =) ,über Guardian of Light, bis Underworld.
Ja...ich quälte mich sogar durch Angel of Darkness... Fast alle diese Spiele hatten einen Flair, den man gar nicht beschreiben kann. Tomb Raider eben! Grandiose Spiele...wenn man sowas mag!
Und in meinen Augen hat dieses Tomb Raider hier dieses Flair von damals nicht. Was aber nicht schlecht ist. Es gab mit TR Anniversary ja bereits eine Neuauflage des Klassikers...
und ich denke, wenn Square Enix dieses Spiel in einer so ähnlichen Art und Weise designt hätten, wäre es in die Hose gegangen. Heute ist nun mal Heute und nicht vor 15 Jahren. Damals
war das alles revolutionär, aber ich befürchte dass diese Art von Spiel heute nicht mehr so ankommen würde.

Tomb Raider geht mit der Zeit und bietet ein Action-Feuerwerk, wie ich es noch nie gespielt habe... Ich dachte schon Far Cry 3 wäre der Wahnsinn, aber TR toppt das Ganze noch um einiges...
Ich will aufs Spiel gar nicht eingehen, weil hier ja eh schon alles erwähnt ist. Fakt ist bloß, dass es das erste Spiel ist, dass ich nach Beendigung direkt nochmal durchgespielt habe... das ist
mir noch nie passiert. Das Ding ist ein Pflichtkauf!!!

Aber auch mich stört der Download Soundtrack, da ich materielle Dinge super finde. Des weiteren ist es gar nicht der komplette Soundtrack, sondern bloß 10 Tracks. Kleiner Tipp übrigens... wer sich diese Version im G.STOP kauft, bekommt auf Nachfrage noch ein Tomb Raider T-Shirt dazu. Damit ist die Survival Edition dann wirklich (in meinen Augen) die beste Version...

Leute kauft euch bloß das Spiel !!!!


Aliens: Colonial Marines Limited Edition - [PlayStation 3]
Aliens: Colonial Marines Limited Edition - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Cheapgames
Preis: EUR 9,40

5 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Biodaten sind alle im grünen Bereich...., 13. Februar 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ich freute mich als eingefleischter Alienfan tierisch auf das Spiel und MEINE Erwartungen wurden alle erfüllt.

Anscheinend habe ich was an den Augen, aber ich finde die Grafik toll! Allerdings bin ich auch mit Pong großgeworden, vielleicht sind meine Augen nicht mehr so gut. =)
Fürs Leveldesign würde ich 6 Sterne vergeben. Die Alienatmosphäre kommt super gut rüber und ich denke selbst H.R. Giger hätte Spaß daran. Die Korridore in den Raumschiffen
wirken super-beklemmend, die Außenlevel sind LV426 super nachempfunden. Ich finds schlechtweg supergeil. Klar kann man hier sagen, dass man kaum Erkundungsmöglichkeiten hat,
aber wie gesagt ist es halt Alien und nicht Far Cry. Hier SOLL alles beklemmend und eng wirken.

Was ich unbedingt anmerken muss, ist das der Schwierigkeitsgrad sehr hoch ist. Selbst auf "leicht" liegt man 3-4 Schlägen der Xenos tot daneben. Das Ganze gibt dem ganzen aber einen
Survival-boost. Also ICH benutze das Radar-pieps-ortungs-dings IMMER. Bei nicht-Benutzung ereilt einen noch öfter der virtuelle Tod. Die Viecher kommen von überall... von Decken, aus Schächten an den Wänden, von hinten...wirklich überall... wenn man jetzt noch die Helligkeit so einstellt, wie empfohlen, sind die Schwarz-Werte dermaßen tief, dass man teilweise ohne Taschenlampe manche Bereiche wirklich nicht mehr sieht. Also ich erschrecke mich relativ häufig und finde es äußerst spannend!!! ICh weiß nicht, warum hier manche Leute schreiben, dass man alles sieht. Also ICH nicht! Aber wie gesagt... vielleicht hat die 8 Bit-Ära meine Augen völli zerstört. =/ =)

Im Koop fetzts dann richtig. Man kann die normale Singleplayerkampagne gemeinsam spielen. Und das macht mal richtig Spaß! So kann man sich quasi auch mal Hilfe besorgen, falls ein Level doch mal zu knackig wird.

Zur KI... Ja, in der Tat nicht die cleverste, aber mich störts irgendwie gar nicht.

Natürlich liegts Nahe, das Spiel mit dem 2010er AVP zu vergleichen, dass ebenfalls unter Sega produziert wurde, weil es selbst dort schon eine Marines Campagne gab. Bei dieser Kampagne spielten
die Predatoren bloß eine Nebenrolle. Im Vordergrund stand mal wieder Weyland-Yutani und natülich die Aliens. Im Gegensatz zu AVP ist Colonial Marines die reinste Simulation. Allerdings sollte man sich immer vor Augen halten, dass Sega im Grunde genommen immer für Arcade und relativ schwierige Spiele steht. Das war nie anders und das merkt man auch bei Colonial MArines wieder. Trotz allem, finde ich die Atmosphäre und Grafik weit über AVP und für Alien-Fans grandios.

Ja... Die Story ist vielleicht für Aliens-Fans etwas weit hergeholt und hat riesige Lücken........aaaaaber mein Gott.... lieber so, als zu Nahe am Film und dann sämtliche Zusammenhänge falsch.
Aso...okay. Die deutsche Synchronisation lassen wir mal im Raum stehen... die ist wirklich nicht so toll. Aber auf englisch um so besser. Es ist übrigens Schulenglisch und leicht zu verstehen.

Irgendein Vorschreiber schrieb, dass der Level 1 voraussehbar wäre....ähm... Die Kammeraden bekommen nun mal Chestburster, werden an die Wände geklebt, an Raumschiffen explodiert alles....meine Güte wir sind bei Alien !!! Hallo?!? Sollen Dinosaurier durch die Gegend springen und Optimus Prime nen Kuchen backen ??? Also ohne Worte, wirklich...

Also in meinen Augen für Alienfans sehr zu empfehlen!!!! Ich finds geil! =)
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 18, 2013 9:07 AM MEST


Golden Axe: Beast Rider (Sony PS3) [UK IMPORT]
Golden Axe: Beast Rider (Sony PS3) [UK IMPORT]

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Highlight, aber auch nicht schlecht., 2. Januar 2013
Wer sich hier ein Hack'n'slay ala God of War vorstellt ist hier völlig falsch...
denn mit dem Button-gesmashe kommt man hier nicht weit...

Das Spiel ist relativ linear aufgebaut. Die Level sind alle Schlauchförmig aufgebaut.
Eine großartige Bewegungsfreiheit hat man nicht wirklich. Man läuft ein paar Meter,
dann kommen ein paar Gegnerwellen, dann legt man hier und da einen Schalter um, läuft weiter,
Gegenerwelle... usw...

Das Ganze wird untermalt mit einer sehr sehr dünnen Story.

Das Kampfsystem ist theoretisch supereinfach. Man bleibt stehen. Der Gegner läuft auf einen zu,
dann leuchtet seine Waffe entweder blau oder orange. Dann hat man ca. 0,5 - 1 Sekunde Zeit die Farbe zu
verarbeiten und entweder auf R1 (blau), oder L1 (orange) zu drücken. Dann wird der Angriff parriert oder
ausgewichen, darauf drückt man X (leichter Schlag), oder Viereck (harter Schlag), alternativ beides (Stoßen),
oder abwechselnd (Kombo). Dann wartet man auf den nächsten Angriff des Gegners und so geht es weiter bis dieser
in Fetzen im Raum verteilt wird. Zwar kann man auch direkt auf den Gegner losstürmen und eindreschen, aber dann werden
in der Regel viele Schläge geblockt und man bekommt übelst einen auf die Nuss.

So weit die Theorie. Wenn man jetzt die falsche Taste beim Gegenangriff drückt, geht der Angriff durch und man wird
verwundet. Praktisch ist es so, dass nicht ein Gegner erscheint, sondern mehrere. Entweder braucht man dann ein unglaublich
gutes Reaktionsvermögen, oder Glück. Ich habe leider beides nicht und empfinde das Spiel daher als äußerst schwierig.
Zwar hat man 2 Zaubersprüche, aber das Mana ist ständig leer.

Die Monster auf denen man reiten kann sind zwar nett, aber man wird häufig heruntergestoßen und dann reißt sich eben mal
der Gegner das Vieh unter den Nagel.

Die Grundidee des Spiels ist nicht schlecht, aber ein wenig mehr Zeit zum reagieren auf die Farben, hätten die Programmierer
dem Spieler ruhig einräumen dürfen. Teilweise ist das Spiel äußerst frustrierend.

Dennoch hats bei mir ein paar Bonuspunkte. Zum einen habe ich in der Kindheit das Ur-Golden-Axe bis zum erbrechen gezockt und
zum anderen ist der Fantasy und Gore-Faktor recht nett gemacht.


Batman - The Brave and the Bold
Batman - The Brave and the Bold
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 21,29

5.0 von 5 Sternen Klassisches 2D Jump ' n ' fight, alter Schule., 27. Dezember 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Batman - The Brave and the Bold (Videospiel)
Das Spiel ist unterteilt in 4 Kapitel. Diese Kapitel sind jeweils abschließend und entsprechen quasi 4 Episoden der Fernsehserie.
Jedes Kapitel ist aufgebaut wie eine Folge der Serie. Sprich einem Prolog, einer Hauptstory mit Zwischengegener, einem Endgegner,
und Epilog bzw. Abspann. Es werden tonnenweise Bösewichte in Form von Endbossen zum Verprügeln angeboten.

Das Spiel an sich ist ein klassisches 2D Jump'n'fight, dass die Herzen alter SNES Besitzer höher schlagen lässt. Ich dachte sofort an Spiele
wie Turtles in Time, Batman Returns / Forever, Dragon usw...

Wärend des Spielens wird man mit lustigen Unterhaltungen zwischen Batman und seinen Mitstreitern unterhalten. Die Synchronstimmen sind ALLE
original aus der Serie. Man kann sich aussuchen, ob man mit Batman oder seinem Mitstreiter spielen möchte. Das wäre von KApitel 1-4, Robin, Blue Beetle,
Hawkman und Guy Gardner (die alle verschiedene Spezialattacken haben... besonders hervorgehoben sei hier Guy Gardner, der eine riesige Faust erscheinen lässt,
die man mit der WII-Mote, nach herzenslust über den Bildschirm steuern kann.... damit Gegner packen und diese hin und herwerfen kann....Super geil!!!)

Das Spiel an sich ist recht einfach. Man rennt von links nach rechts und prügelt sich durch 1000nde Gegner, die auch alle in der Fernsehserie verankert sind.
Das Kampfsystem ist super einfach und geht schnell in Fleisch und Blut über. Dafür gibt extra ein Tutorial mit Wildcat, der einem die Angriffe in einem Boxring beibringt.
Im Spiel an sich befindet sich an verschiedenen Stellen Batmite, der einem auch noch Tips mitgibt.

Man hat übrigens unbegrenzt Leben, man bekommt pro Tot lediglich 100 Gold abgezogen, bis man Pleite ist, aber auch dann gehts weiter.
Das Gold ist für die Upgrades der Bat-Spielzeuge, oder der Spezialattacken der Mitstreiter wichtig. Weiterhin gibts noch mehr Figuren aus der Serie,
die man ab und zu, mittels "1" Knopf zu Hilfe rufen kann. Diese erscheinen dann kurz, machen alles kaputt, lassen nen blöden Spruch ab und warten auf den nächsten
Einsatz. Da wären Aquaman, der echte Green Lantern, Green Arrow.... und viele viele mehr.... (freie Auswahl vor Levelbeginn).

Nach jedem Level hat man die Möglichkeit seine Spielzeuge mittels des gesammelten Goldes, dass die Gegener droppen, aufzubohren. So startet man z.B. mit EINEM Batarang und auf
der 3. und letzten Stufe sind es dann 3. Nach beenden des Spiels, bekommt man dann einen Dietrich. Dieser öffnet Türen, die vorher verschlossen waren. Was darin ist... weiß ich nicht
das finde ich später raus.

Weiterhin schaltet man nach Durchspielen eine Art Kampfarena frei, an der man sich Gegnerwellen in einer bestimmten Zeit stellen muss. Hab ich über Welle 8 noch nicht geschafft.
Zu zweit macht das Spiel einen riesen Spaß, da man miteinander agieren kann. So kann man sich gegeneinander durch die Gegend werfen.... Superlustige Geschichte.
Nach ca. 5 Stunden, habe ich das Spiel jetzt durch, spiels jedoch immer noch, weil ich alle Upgrades freischalten möchte.

....ich vermute dass die Leute, die Batman bloß aus den Dark Knight oder alten Batman Teilen mit Michael Keaton, Val Kilmer und George Cloony kennen, von diesem Spiel enttäuscht sein werden.
Für Fans der Serie aus den 70er/80er bzw. der orignal Brave and the Bold Serie UND Fans von alten 2D Jump'n'fights vergangener Tage ist dieses Spiel allerdings ein absolutes großartiges Spiel!!!


Far Cry 3 - Limited Edition (100% uncut) - [PlayStation 3]
Far Cry 3 - Limited Edition (100% uncut) - [PlayStation 3]
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 33,90

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scheiße, ist das geil !, 12. Dezember 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ich verstehe nicht, was einem an dem Spiel nicht gefallen kann ?!?

Da wird über die Story gemeckert..... Da rollen sich mir die Fußnägel auf... Also Bitte !!!! Das ist, als ob ich Rambo schau und mir eine komplexe Story ala Herr der Ringe erwarte...
Atmosphäre???? ...... Man spielt in einer komplett offenen Welt, in der jeder Pixel anders als der andere aussieht, tonnenweise unterirdische Höhlen... Meine Güte, dann ruckelt es halt schonmal etwas. Das interessiert doch keine Sau. Ich habe noch nie ein Spiel gespielt, wo alles 100% rund lief. Das tut dem Spielspaß nichts ab...

Far Cry 3 ist mein erster aufwändiger Shooter für die PS3. Bisher schreckte mich das Steuern der solchen mit einem Gamepad ab. Far Cry 3 bietet eine Zielhilfe, die einem ein bisschen unter die Arme hilft. Selbst auf "leicht" fand ich das Spiel recht knackig. Aber nicht demotivierend. Nach ca. 31 Stunden flimmerte der Abspann über den Fernseher. Momentan spiele ich noch den Koop Modus, danach werde ich mir mal Far Cry 2 besorgen.

Far Cry 3 ist für mich, auf jeden Fall, Spiel des Jahres 2012 !
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 22, 2013 12:26 PM MEST


Sonic & SEGA All-Stars Racing Transformed - Limited Edition
Sonic & SEGA All-Stars Racing Transformed - Limited Edition
Wird angeboten von Online-Versand-Grafenau GmbH
Preis: EUR 18,93

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das aus für Mario Kart..., 22. November 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war seit Super Mario Kart am SNES Fan des Spiels. Ich kaufte mir die Nintendo Konsolen hauptsächlich wegen diesem Spiel und
nun stelle ich erschreckend fest, dass Mario Kart im Vergleich mit Sonic Racing Transformed, überhaupt nichts mehr zu melden hat.

Zum einen fällt hier deutlich das Preis/Leistung Verhältnis auf. Man hat so wahnsinnig viele Sachen zum Freispielen, liebevoll gestaltete
Level, die sich in fast jeder Runde verändern, einen super Soundtrack, Charaktere ohne Ende, levelbare Fahrzeuge.... Ich weiß gar nicht wo ich aufhören soll...irre!!!

Die Steuerung der Fahrzeuge ist Wahnsinn. Jedes Fahrzeug fährt sich tatsächlich anders. Die Steuerung, auch bei beim Flugzeug ist super einfach und lädt immer wieder
auf eine schnelle Runde ein. Online machts sowieso Spaß ohne Ende. Das Levelgesign ist atemberaubend und Nostalgie pur. So fetzt man durch abwechslungsreiche Spieleklassiker
wie Shinobi, Golden Axe, After Burner...

Eigentlich triffts bei diesem Spiel das Wort "geil" am Besten. Wer sich immer noch unschlüssig ist, sollte den PSN Store besuchen, da gibts ne Demo...

Tja lieber Klemptner.... Das wars für dich...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 23, 2012 12:26 AM CET


MEGA DRIVE Handheld Street Fighter 2 Edition + SD Kartenslot
MEGA DRIVE Handheld Street Fighter 2 Edition + SD Kartenslot
Preis: EUR 57,78

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was ist denn das???, 30. August 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Ding liegt in der Hand wie ein abgebrochenes Stück Plastik, wiegt nichts, liegt schlecht in der Hand, der Ton eines C64 ist besser!
SD Kartenslot ist vorhanden, auf der man Spiele nachrüsten kann... Wo man diese Spiele legal herbekommt weiß allerdings kein Mensch.
Mit Kabel an Fernsehn anschließen...ja... geht... sollte man aber nicht machen... Pixelshock!!!!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2013 10:42 AM CET


Dante's Inferno (Deutsch Uncut) [Software Pyramide]
Dante's Inferno (Deutsch Uncut) [Software Pyramide]

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen God of Jump, 30. August 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Hier mal ein Brainstorming:

- Im späteren Verlauf des Spiels viiiiiiiiiel zu viiiiiiiiele Hüpf-Passagen, die oft tödlich enden > äußerst nervig !!!!
- Leveldesign zu eintönig. Im Grunde genommen sieht alles gleich aus.
- Steuerung 1:1 von GoW abgekupfert!
- Die Stimme von Dante...naja... die hätte man etwas böser klingen lassen können.
- Warum zur Hölle Comic-sequenzen??? Das nimmt die düstere Atmospähre...
- Skillsystem auf Dauer eintönig.
- Sehr kurze Ladezeiten!

Trotz allem. Es macht definitv Spaß, wenn auch teilweise frustrierend schwer (die Hüpfpassagen). Für 20 Euro allerdings fair...
Aber ich bleibe bei Kratos!


Red Dead Redemption - Game of the Year Edition - [PlayStation 3]
Red Dead Redemption - Game of the Year Edition - [PlayStation 3]
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Wayne muss sich eine Scheibe von John Marston abschneiden..., 25. August 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Was man hier geboten bekommt ist spitzenklasse. Die Story ist dermaßen mitreißend, dass man die Konsole gar nicht mehr
ausschalten möchte. Um den Einzelspieler abzuschließen braucht man ca. 30 Stunden. In diesen 30 Stunden wird man bestens
unterhalten.
Wenn man das Spiel objektiv betrachtet, gibt es in dieser riesigen Welt auch eine Menge Fehler und die Steuerung geht nicht immer
ganz so von der Hand, wie es sollte, was zum Teil zu einer Menge virtueller Tode führt. Der Rest des Spiels macht jedoch
alles richtig, so dass man davon absehen kann.
Das Spiel ist übrigens auch für DIE Zielgruppe gedacht, die die Einstellung haben, dass man auf Konsolen auf Grund
fehlender Maus und Keyboard keine Shooter spielen sollte. Im Optionsmenü lässt sich ein vereinfachtes Zielen einstellen,
so dass das Spiel, das Zielen übernimmt und man nur noch abdrücken braucht.
Der Multiplayer...naja... ich finde ihn zu schwer. Der Schwierigkeitsgrad ist recht saftig.
Undead Nightmare...meiner Meinung nach am Thema vorbei, aber kurzweilig. Hier flimmert bereits nach ca. 6 Stunden der
Abschpann über den Bildschirm...
Zusammengefasst kann ich sagen, dass RDR das beste Spiel ist, was ich in den letzten Jahren gespielt habe.


Galaxy on Fire 2 [PC]
Galaxy on Fire 2 [PC]
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 13,44

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Fans wirds wohl gut sein..., 23. August 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Galaxy on Fire 2 [PC] (Computerspiel)
...wenn man die mobile Version noch nicht zuvor gespielt hat, entäuschend.
Ich erhoffte mir eine Art "Darkstar One". Die Screenshots erinnterten leicht an die guten alten
Wing Commander Zeiten...aber diesen Spielen kann GOF 2 nicht das Wasser reichen.
Grafisch mögen die weiten des Weltalls ja ganz nett aussehen, spielerisch ist es mit der Weite allerdings
nicht so weit her. Während den Missionen stößt man immer wieder schnell an die Grenzen des Spielbereichs, wo man wieder
umkehrt. Diese Rohstoffabbaugeschichte... in meinen Augen eher langweilig. Die Kämpfe... nach 5-6 Missionen...eher langweilig.
Das Spiel ist nicht schlecht, aber eben auch nicht gut. Denke mal, dass es seine Fangemeinde hat,
aber wenn man mit zu hohen Anspüchen an die Sache ran geht, wird man sehr entäuscht werden.


Seite: 1 | 2