Profil für Malte Niessen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Malte Niessen
Top-Rezensenten Rang: 49.167
Hilfreiche Bewertungen: 137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Malte Niessen (Erlangen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Hannibal - Season 1 [UK Import]
Hannibal - Season 1 [UK Import]
DVD ~ Hugh Dancy
Wird angeboten von ___THE_BEST_ON_DVD___
Preis: EUR 29,99

20 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutig, verstörend und macht Appetit auf mehr, 14. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hannibal - Season 1 [UK Import] (DVD)
Wer den Namen Hannibal liest, weiß sofort was ihn erwartet. Ein blutiger Psychothriller mit jedermenge leckeren Rezepten.
Nur diesmal halt als Serie. Und das Funktioniert ausgezeichnet.

Wer die Filme rund um den Charakter Hannibal Lecter nicht kennt, kann sich die Serie trotzdem ohne bedenken ansehen. Sie hat nichts mit den Filmen zu tun und erzählt eine eigene Geschichte über Hannibal.
Dieser ist nicht die alleinige Hauptfigur, sondern teilt sich diesen Platz mit Will Graham. Dieser arbeitet als Profiler für das FBI und gleitet nach und nach immer tiefer in seine Mordfantasien ab, bis am Ende weder er noch der Zuschauer wissen, was real und was fantasie ist.
Durch diese Wandlung bleibt die Serie unglaublich spannend und intensiv. So sehr habe ich schon lange nicht mehr mit einem Seriencharakter mitgelitten.
Mehr sollte man zur Geschichte auch nicht wissen, da sie der Hauptantrieb der Serie ist. Wer also mehr wissen will, muss woanders suchen.

Die Serie selbst ist mir 13 Folgen zwar sehr kurz, dafür aber ungemein aufwendig Produziert. Die Leichen sehen unglaublich echt aus und auch das Design der Welt und der Effekte ist auf sehr hohem Niveau.
Der Soundtrack ist wunderbar verstörend und hebt den Spannungslevel noch zusätzlich an.
Die Schauspieler leisten sehr gute Arbeit, insbesondere der Darsteller von Will Graham transportiert seine Gefühle hervorragend.

Kurz gesagt: Jeder der eine schwäche für düstere Psychothriller hat kann bedenkenlos zuschlagen. All diejenigen, die einen empfindlicheren Magen haben, sollten eventuell warten bis die Serie im Fernsehen läuft und sich dann ein Bild machen.


Der Puppenspieler - [PlayStation 3]
Der Puppenspieler - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Preferito, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 14,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es lebt!, 14. September 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Dies ist ein Spiel, wie man es nicht alle Tage sieht.
Dies ist ein Spiel, bei dem man merkt, was japanische Entwickler den westlichen Studios vorraus haben: Kreativität und Liebe zum Detail.
Dies ist ein Spiel, das man sich auch dann kaufen sollte, wenn man keine Kinder hat und eigentlich schon viel zu Alt für solche Spiele ist.

Kurz gesagt: Dieses Spiel ist eine Zeitreise in die eigene Jugend (egal wie Alt man selbst ist), denn das Spiel schafft es auf fantastische Weise dieses Gefühl der Überraschung wieder hervorzurufen. Jederzeit ist man gespannt, was sich hinter dem nächsten Vorhang verbirgt und welche überraschungen einen im laufe des Spiels erwarten werden.
Diese Stimmung erzeugt der Puppenspieler durch unglaublich detailierte Welten und mit jeder Menge kindlichem Charme.
Das Geschehen findet stehts auf einer Theaterbühne statt und alles wird als Teil eines (Große Überraschung bei dem Tietel) Puppentheaters dargestellt. Da den Entwicklern durch diese Einschränkung nur wenig Platz zur verfügung steht, ihre Bühnen zu gestallten, werden diese gedreht, auf den Kopf gestellt, geschraubt und als Laufband verwendet um die einzellnen Szenen (von denen es keine Einzige zwei mal gibt) darstellen zu können. Das raunende Publikum trägt nur um so mehr dazu bei, dass man wirklich das Gefühl hat, man sei Gast des besten Puppentheaters der Welt. Eine herrliche Illusion.

Das Spiel sieht nicht nur fantastisch aus, sondern es klingt auch so. Die Musikuntermahlung ist aufwendig und passt in den meisten Situation perfekt zum Spielgeschehen. Die deutschen Sprecher sind gut, doch leider stellt ihnen die Übersetzung immer wieder ein Bein. Viele Witze fuktionieren nur auf Englisch und das merkt man an einigen Stellen leider doch deutlich. Wer des englischen Mächtig ist sollte das Spiel entsprechend umstellen.
Vom Gameplay her, gibt sich das Spiel konventionell. Ein normales 2D Jump'n Run das allerdings durch eine magische Schere um einige Schneideeinlagen erweitert wird. Außerdem steht dem Helden jederzeit ein zweiter Charakter zur Seite, der im Einzelspielermodus mit dem rechten Analogstick gesteuert wird. Das ist auf die Dauer ziemlich anstrengend und das obwohl der zweite Charakter nicht sterben kann. Daher ist es empfehlenswert das Spiel zu zweit zu spielen.
Eltern kann ich auch nur raten, dass Spiel mit ihren Kindern zu spielen. Es wird gegen Ende nämlich sehr fordernd und gerade für Kinder können einige Stellen ein wenig frustig werden.

Alles in allem Rate ich jedem zum Kauf, der mal wieder Lust hat sich wie ein Kind zu fühlen, oder sich an einem Spiel der etwas anderen Art zu erfreuen.
Absolute Kaufempfehlung.


Far Cry 3 - Insane Edition (exklusiv bei Amazon.de) (100% uncut)
Far Cry 3 - Insane Edition (exklusiv bei Amazon.de) (100% uncut)

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein schöner Tripp in den Wahnsinn, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Far Cry 3 ist eine schöne Mischung aus Open-World Rollenspiel und knallhartem Shooter.
Und diese Mischung gelingt ganz gut.

Die Insel ist schön und gut gestaltet, es gibt viel zu sehen und zu tun gibts auch jede Menge.
Doch das wirklich Highlight ist der Bösewicht. Vaas ist unberechenbar und taucht in den unmöglichsten Situationen auf.
Wirklich einer der besten Bösewichte seit langem.
Auch der Hauptcharakter ist gut geschrieben und macht eine glaubwürdige Wandlung vom feigen Hipster-Schnösel zum mordlustigen (fast) Anti-Held. Aber er bleibt stehts nachvollziehbar und glaubwürdig. Großes Plus.

Hingegen gar nicht cool sind die Freunde des Helden. Seit langem wollte ich Nebencharaktäre so gerne sterben lassen wie diese. Jeder der Jersey Shore kennt, wird sich sofort daran erinnert fühlen. Außer dummen Sprüchen und blöden angebereien, haben die meiner Meinung nach nichts drauf. Aber das ist auch nicht weiter tragisch, da die Freunde nur einen sehr kleinen Teil der Kampagne einnehmen. Gut so!

Am Anfang fühlt man sich sehr von dem Spiel gegängelt. Man kann nur eine Waffe tragen, hat kaum Munition und kann kaum Geld sparen.
umd das zu Ändern muss man Tiere jagen und aus deren Häuten, Holster, Munitiunsgürtel usw. basteln. Das ist sehr anspruchslos und ist innerhalb einer Stunde erledigt. Nervt aber gewaltig. Aber einmal erledigt und gut isses.

Insane Edition:
Ich bin ehrlich, ich habs mir nur wegen der Wackelfigur gekauft und muss sagen die is nett. Wackeln tut sie zwar nicht so recht, aber sie ist gut verarbeitet und ist einfach eine nette dreingabe.
Der Rest ist schon weniger nützlich. Der Überlebenshelfer ist zwar schick aufgemacht, enthält aber eher nutzlose Informationen. Und für das Täschchen gilt das Selbe: hübsch, aber nutzlos.
Alles in allem ein gutes Paket, bei dem Fans ruhig zugreifen können.

Fazit:
Far Cry 3 ist ein gutes Spiel mit einem überragenden Bösewicht und sehr cool inszenierten Drogentripps.
Jeder der mal wieder Lust auf einen Shooter mit guter Stimmung und tollen Charaktären (ABGESEHEN VON DIESEN UNSÄGLICHEN FREUNDEN) hat, kann bedenkenlos zuschlagen.


Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) schwarz
Samsung Galaxy S III i9300 Smartphone 16 GB (12,2 cm (4,8 Zoll) HD Super-AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Micro-SIM, Android 4.0) schwarz
Wird angeboten von globalTRADE
Preis: EUR 278,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Handy mit cleveren Ideen, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin von Apple auf Samsung umgestiegen, weil ich mit der Politik von Apple nicht mehr einverstanden war und habe es nicht bereut.

Sicherlich muss man sich ein wenig umgewöhnen, aber letzten endes ist das Galaxy S3 sehr viel innovativer als das neue IPhone.

Dinge wie eine Kontrolle ob man auf das Display sieht, oder das ausschalten des Displays wenn man sich das Handy ans Ohr hält und automatisch wieder angeht, wenn man fertig ist mit telefonieren gefallen mir sehr gut.
Sicherlich ist das S3 nicht das günstigste Handy auf dem Markt, aber für das Geld erhält man auch einiges.

Man muss sich allerdings mit dem Handy beschäftigen. Simples einschalten und nutzen ist nicht sinnvoll, da viele Funktionen standardmäßig ausgeschaltet sind.
Wer sich allergings ein bisschen mit dem Gerät beschäftigt, der erkennt, wie gut die einzellnen Ideen ineinander greifen und warum dieses Handy das IPhone hinter sich lässt.
Eindeutig eine klare Kaufempfehlung.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 10, 2012 9:09 AM CET


Chaos auf Deponia - [PC/Mac]
Chaos auf Deponia - [PC/Mac]
Preis: EUR 19,26

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit freuden Durchgespielt. Aber leider nur mit Lösung :-(, 24. Oktober 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Chaos auf Deponia - [PC/Mac] (Computerspiel)
Jeder der den ersten Teil (oder irgendein anderes Daedelic-Adventure) gespielt hat, weiß bereits das der Humor sehr abgefahren und hervorragend inszeniert ist.

Jetzt im zweiten Teil, haben sich die Macher wirklich selbst übertroffen. Zumindest was den Humor angeht.
Denn bei den Rätseln muss ich leider ein klein wenig mäckern.
Es mag vielleicht daran liegen, das ich mit 21 Jahren noch nicht so viele Adventures gespielt habe, aber ich hatte mit manchen Rätseln schon recht starke Probleme.
Die meisten konnte ich zwar nach einigem herumexperimentieren lösen, aber auf andere Dinge wäre ich ohne Komplettlösung nie gekommen. Das finde ich schade, denn "Harvey's neue Augen" konnte ich auch ohne Hilfe durchspielen. Deswegen mus sich leider einen Stern abziehen.

Aber auch mit Komplettlösung macht dieses Spiel so richtig viel Spaß. Es ist einfach eine Riesenfreude den Figuren bei Ihren Dia- und auch Monologen zuzuhören.
Das writing ist wirklich aller erste Sahne. Das gilt auch für die Sprachausgabe. Die ist sehr gut und die Stimmen passen auch gut zu den Figuren.

Alles in allem ist Deponia 2 wirklich hervorragend geworden und ich kann es kaum erwarten bis der dritte Teil erscheint.

Spoiler: Und ja das Ende ist besser als das von Teil 1.^^
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 7, 2012 11:46 AM CET


Dishonored: Die Maske des Zorns (100% Uncut) - [PlayStation 3]
Dishonored: Die Maske des Zorns (100% Uncut) - [PlayStation 3]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 19,49

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trotz Hindernissen ein super Spiel, 24. Oktober 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Bevor ich hier Anfange etwas über das Spiel zu erzählen, muss ich ersteinmal sagen, wie ich das Spiel gespielt habe. (Lange her, dass man das mal dazusagen muss^^)

Ich habe Dishonored auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt, versucht so wenig Gegner wie möglich zu töten und habe mir sehr viel Zeit beim erkunden der Welt gelassen.

Man kann Dishonored wirklich spielen wie man möchte. Wenn man auf normalem Schwierigkeitsgrad durchrennt und alles Metzelt, was einem über den Weg läuft ist das Spiel nur schnell vorbei und sehr eintönig.
Spannend wird es dann, wenn man schleicht und sich persönlich ein Ziel setzt. Welches das ist, bleibt einem selbst überlassen. Sei es nun jedes Gebäude zu betreten oder jede Nebenmission zu beenden. Dann noch den Schwierigkeitsgrad hochdrehen und schon spielt es sich komplett anders.
Und genau das ist, was ich am meisten an diesem Spiel schätze. Nach dem Durchspielen hatte ich sofort Lust von vorne anzufangen. Das schafft bei weitem nicht jedes Spiel.

Auch die deutschen Stimmen sind hervorragend! So ein Aufwand darf gerne immer betrieben werden.^^ (Vorsicht! Vor dem Installieren die Konsole unbedingt auf Deutsch stellen. Steht die Konsole nämlich wie bei mir auf Englisch, wird die französische Version installiert und das ist ein bisschen ärgerlich wenn man kein Französich kann.)

Sicherlich hat das Spiel ein paar Probleme:

1. Die Story ist nich sonderlich spannend. Dazu muss ich sagen, dass mich das bei diesem Spiel überhaupt nicht gestört hat. Denn die Welt ist so vollgestopft mit kleinen Details, seien es nun Dialoge der Figuren oder Artworks die als Bilder an den Wänden hängen oder die Bücher und Audiologs die man überall in der Welt findet. Wer es möchte, kann sehr tief in die Welt von Dunwall eintauchen oder man lässt es eben bleiben. Dann entgeht einem aber eine tolle Erfahrung.

2. Die Grafik ist bei weitem nicht die hübscheste. Stimmt, aber dafür ist die Lichtstimmung super und das Artdesign ist über jeden zweifel erhaben. Auch hier stört mich das nicht, weil ich einfach in die Welt eintauchen kann.

und 3. Die KI ist nicht immer auf der Höhe. Auch das stimmt, aber beim schleichen fällt das kaum auf. Denn so im Allgemeinen verhällt sich die KI durchaus clever. Wird man entdeckt, ändern sich die Laufwege und die Wachen fangen an auch unter Tische usw zu schauen. Die KI-Aussetzer treten am häufigsten im Kampf auf und wenn man den umgeht, umgeht man logischerweise auch die Aussetzer :-P

Insgesamt kann ich Dishonored jedem ohne vorbehalte empfehlen, der mal wieder Lust habt, selbst zu bestimmen wie man Spielen und nicht nur stur einem Schlauch folgt.
Auch Entdeckernaturen kommen hier voll auf ihre Kosten. Auch motiviert das Spiel dazu sich selbst Ziele zu setzen. (So nach dem Motto, "Ne den bring ich jetzt nicht um. Ich versuch mal was anderes...)Denn gerade dazu erhält man mit den Magiefähigkeiten (alle etwas übermächtig) die möglichkeit und fast schon eine direkte Aufforderung zum experimentieren.

Kurz gesagt: Jeder der genug hat von Call of Duty muss zuschlagen! Sonst sterben solche Spiele wirklich noch aus. Und das wäre doch zu schade.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 30, 2012 5:32 PM CET


Darksiders II - First Edition
Darksiders II - First Edition
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 32,90

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel zu lang!, 1. September 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Darksiders II - First Edition (Videospiel)
Ich bin ein wirklich großer Fan von Darksiders 1. Entsprechend habe ich mich auf die Fortsetzung gefreut und muss sagen, das ich nun nach dem Durchspielen sehr ernüchtert bin.
Jetzt bitte nicht falsch Verstehen. Darksiders 2 ist kein schlechtes Spiel, aber es hat mir leider sehr viel weniger Spaß gemacht als es das hätte tun können. Aber fangen wir mal vorne an.

Der Einstieg in das Spiel macht sehr viel Spaß und ist wirklich gelungen. Dasselbe gilt für die erste Welt. Schöne Stimmung, spannende Kämpfe, gute Musik und so weiter.
Dann allerdings, kam ich in die zweite Welt und ab da ging mein Spielspaß immer weiter zurück. In der Welt der Toten treten nämlich die ersten schwächen auf. Es wiederholt sich alles zu sehr. Wir müssen wieder irgendwas finden (habe bereits während des Durchspielens vergessen was ich eigentlich gerade benötige) und brauchen dafür die Hilfe des Herschers der Unterwelt. (Ist kein Spoiler, das wird einem sehr schnell klar) Der will einem natürlich nur helfen, wenn man drei Dinge für Ihn erledigt. Nichts neues, sicherlich, aber Darksiders 2 ist einer der Titel, bei denen mich dieses mach drei Sachen dann helf ich dir Schema extrem genervt hat.
Noch viel schlimmer ist allerdings, das ab dieser Welt angefangen wird einen mit so vielen Gegnern wie möglich zuzuschmeißen, das man wirklich jede Übersicht verliert. Ich habe ja nichts gegen kanckige Kämpfe, aber das ist einfach nur Unfair. Im gegensatz dazu, sind die Bosskämpfe fast schon zu leicht. Ich bin nie bei einem der Zahlreichen Bosskämpfe gestorben, dafür aber um so öfter bei den eigentlich "harmlosen" Gegnerhorden. So was Nervt!
Ebenfalls genervt hat eine Kleinigkeit. Nämlich das die Heiltränke immer nur dann Auftauchen, wenn man sie nicht gebrauchen kann, weil man nicht mehr als fünf Stück tragen kann. Kaum fehlt auch nur eine Heiltrank im Inventar, muss man selbige wirklich mit der Lupe suchen.
Allerdings ist das ganze Shop-System ist etwas unbalanciert. Man findet in den Dungeons ständig neue Ausrüstung, die man auch sehr komfortabel über einen Shortcut sofort Ausrüsten kann, wenn das entsprende Teil besser ist, als das, welches man gerade trägt. Und genau das ist ein Problem. Man findet ständig Ausrüstung die besser ist als alles was man Angelegt hat. Prinzipiel gut, aber wenn man sich gerade eine neue Sense für 150.000 Goldstücke gekauft hat, nur um dann in den nächsten Dungeon zu gehen und sehr schnell etwas besseres zu finden, hebelt dass das gesamt Shop-System aus. Generell möchte ich in der Welt von Darksiders kein Verkäufer sein, weil man ständig das Zeug des Spielers kauft, ihm selbst aber (außer Heiltränken) nichts verkauft.^^

Das allerschlimmste, war allerdings das Ende! Ich warne hiermit jeden, der sich von diesem Spiel eine tiefschürfende Geschichte erwartet und darauf hofft, endlich ein paar Antworten zu erhalten. Bereitet euch auf eine riesen Enttäuschung vor! Mehr als Lost muss ich kaum dazu sagen!

So jetzt aber auch genug Gemeckert. Darksiders 2 ist wie gesagt kein schlechtes Spiel, aber eines das sehr viel besser sein könnte.
Das Kämpfen macht wirklich Spaß und meistens (wenn mann nicht gerade mit zu vielen Gegnern in einem zu kleinen raum kämpft) hat man immer die Kontrolle über dass was man tut. Die Stimmung ist super und auch das Design sieht man wirklich nicht jeden Tag. Auch der Soundtrack ist Klasse und schön Episch. Zu den deutschen Stimmen kann ich nichts sagen, da ich es auf Englisch gespielt habe. Die Stimmen sind aber durch die Bank hervorragend. Auch lobend erwähnen möchte ich das Wendecover. Bin ich einfach ein großer Fan von.

Ich kann das Spiel jedem Darksiders Fan ans Herz legen, der mehr von der Spielwelt sehen möchte und keine epische Geschichte erwartet. Gutes Spiel, aber wäre es fünf Stunden kürzer, hätte es mir mehr Spaß gemacht.


Spec Ops: The Line (uncut) - [PlayStation 3]
Spec Ops: The Line (uncut) - [PlayStation 3]
Wird angeboten von chicken-bay
Preis: EUR 14,45

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man wird sich danach sicher nicht als Held vorkommen!, 6. Juli 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Endlich machts mal einer.
Endlich mal ein Spiel, in dem man nicht der strahlende amerikanische Held ist, der alleine die ganze Welt vor dem sicheren Untergang bewahrt und nebenbei noch Hundewelpen aus dem Tierheim befreit.
Dieses Spiel hat nichts heroisches und nichts glorifizierendes. Das wird einem schon beim Startbildschirm klar. Dort weht eine falschrum hängende amerikanische Flagge über einem zerstörten Hochhaus im zerstörten Dubai und dazu spielt die amerikanische Nationalhymne in der Version von Jimmi Hendrix, welche er bei Woodstock gespielt hat.
Und genau so wie dieses Lied ist auch das Spiel. Man wird als Spieler in Situationen geworfen, bei denen man nur eines tun möchte. Nämlich aufgeben. Noch nie wollte ich ein spiel so ungerne beende, weil ich den Menschen, in diesem Spiel, nicht noch mehr ehlend zufügen wollte. Und doch wollte ich wissen wie das ganze ausgeht. Habe fast schon auf eine Befreiung von meinen Taten gehofft, aber natürlich keine erhalten.
Das ganze Spiel macht einem klar: Das wollte ich eigentlich nie machen.
Besonders deutlich wird dies in speziellen Situationen in die einen das Spiel ohne erklärung wirft. Ich werde hier jetzt keine Beispiele erwähnen, denn gerade das unerwartete Auftreten dieser Passagen ist eine der großen Stärken des Spiels.
Grafisch und spielerisch ist das ganze nett, aber auch nicht weltbewegend. Es spielt sich letzten Endes wie ein Gears of War mit Sand.
Wobei das eingesandete Dubai sieht teilweise richtig gut aus und der Sand und die Zerstörung stellen einen wunderbaren Kontrast zu all dem Protz, Gold und den Glasfassaden Dubais dar.

Ich kann Spec Ops nur jedem ans Herz legen, der die Nase gestrichen voll vom "Hurra-Patritismus" eines Call of Duty und der Konsequenzlosigkeite eines jeden anderen Shooters hat.

Nur eines sollte man wissen. Man wird sich danach sicher nicht als Held vorkommen!


Max Payne 3 - [PlayStation 3]
Max Payne 3 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Yaran-Computermarkt
Preis: EUR 15,76

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man braucht schon starke Nerven, 22. Mai 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Max Payne 3 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Was soll man schon groß neues Schreiben?
Max Payne ist ein hervoragendes Spiel was Geschichte und Erzählweise angeht, leidet aber unter monotonem Gamyplay und teilweise wirklich nervigen Stellen.
Als allererstes Max Payne macht spaß! Kein zweifel.
Und das liegt wie so oft bei einem Rockstar-Spiel an den Charaktären. Vorallem Max wirkt jederzeit real. Ich hatte nie das Gefühl "Das ist jetzt aber sowas von Videospielkliche."

Auch die unglaubliche Brutalität des Spiels passt hervorangend zum düsteren Thema.
Auf keinefall in Kinderhände fallenlassen!

So motivierend es ist, der Geschichte um Max und die Machenschaften seiner Arbeitgeber zu folgen, so hart macht es einem das Spiel beim eigentlichen Spielen.
Der Großteil des Gameplays beschränkt sich auf Bullettime. Wer damit nichts anfangen kann, Finger weg!
Allerdings darf man sich trotz Bullettime auf keine wirklich filmreifen Schießereien in Zeitlupe freuen.
Dafür stirbt man einfach zu schnell. Max ist kein junger Hüpfer mehr, der nach einem Hechtsprung sofort wieder auf den Füßen steht. Er bleibt so lange liegen, bis man den Stick bewegt. Und dann steht er relativ gemächlich auf. Er ist kein agiler Charakter wie Nathan Drake aus Uncharted! Er ist ein alternder Alkoholiker und das spürt mann. Jederzeit!
Das Spiel ist erbarmungslos und teilweise unfair. Es geschiet immer wieder, das man einen Raum von Gegnern säubert nur um dann um eine Ecke zu biegen und von einem hervorspringenden Gegner erschossen zu werden. Das bedeutet: Das ganze von Vorne.

Fazit: Wer eine herausforderung nicht scheut, seine Freude an unglaublicher Inszenierung und eine packenden und unglaublich harte Geschichte zu schätzen weiß ist hier Goldrichtig.
Alle anderen machen einen weiten Bogen um dieses Spiel.
Mich hat das Spiel hingegen motiviert. Gleich nach dem Durchspielen war ich wieder dabei. Diesmal auf Hart.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 23, 2012 10:26 PM MEST


Uncharted: Golden Abyss - [PlayStation Vita]
Uncharted: Golden Abyss - [PlayStation Vita]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 29,99

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das witzigste Uncharted bisher, 28. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Uncharted Golden Abyss ist in meinen Augen eines der besten Uncharteds.
Es ist nich so gut wie Teil 2 aber besser als die Action Orgie Uncharted 3.

Das Setting ist ähnlich wie im ersten Uncharted. Mehr als Jungel wird man nicht zu sehen bekommen. Das macht aber nichts, da dieser super aussieht und trotzdem genug abwechslung bietet.

Das Spiel steuert sich im Prizip wie die großen Brüder, nur das Golden Abyss die Möglichkeiten der Vita ausschöpft. Das ist mal mehr mal weniger gelungen. So sachen wie Fotos schießen (man bewegt den Sucher durch das bewegen der Vita), das anfertigen von Kohleabdrücken (man reibt mit dem Finger über den Bildschirm) oder aber das Rudern in einem Kanu sind super umgesetzt und bereichern meiner Meinung nach das Spiel. Was hingegen nervt, ist das man im Nahkampf linien auf dem Bildschirm nachzeichnen muss. Nicht so toll, aber man kann damit leben.

Manch einer mag sich jetzt fragen, warum ich sage das Golden Abyss besser ist als Uncharted 3. Das liegt für mich zum einen daran, das man in Golden Abyss immer wieder auch ruhige Sequenzen hat in denen nicht alles unter einem Wegbricht. Und zum anderen kommen gerade in diesen Momenten die tollen Dialoge besonders gut zur geltung. So witzeln wir mit Sully über Missgeschicke und Unternehmungen mit dem anderen Geschlecht oder Erfahren nette Eizelheiten über unsere andere Begleiterin Chase.
Das hat mir bei Uncharted 3 einfach gefehlt.

Kurz gesagt Golden Abyss ist ein tollen Spiel und für jeden Fan der Reihe absolut pflicht.
Absoluter Vita kaufgrund.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 27, 2012 7:18 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4