Profil für Paul Steiner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Paul Steiner
Top-Rezensenten Rang: 38.591
Hilfreiche Bewertungen: 737

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Paul Steiner "laryllan" (Siegburg, NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Now Foods, Sonnenblumen-Lecithin, 1200 mg, 200 Kapseln
Now Foods, Sonnenblumen-Lecithin, 1200 mg, 200 Kapseln
Wird angeboten von Supplements That Work!
Preis: EUR 16,95

5.0 von 5 Sternen Guter Preis Prima Wirkung, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für gewöhnlich spar ich mir Rezensionen über Nahrungsergänzungsmittel, zu individuell sind Bedürfnisse und Verträglichkeit. Dieses hier hilft mir jedoch sehr bei meiner Lyme Borreliose, und Gesichtsneuralgien. Daher die Empfehlung.


Magnesiumaspartat 1000 mg - Entspannt müde und strapazierte Muskeln - mehr Energie - Plus Calcium - 90 Kapseln
Magnesiumaspartat 1000 mg - Entspannt müde und strapazierte Muskeln - mehr Energie - Plus Calcium - 90 Kapseln
Wird angeboten von McVital
Preis: EUR 29,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Artikelbeschreibung suggeriert mehr als drin ist., 12. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gerade einmal 150mg Magnesium in drei Tabletten und keineswegs 1000mg. Die Artikelbeschreibung ist in meinen Augen dringend anzupassen, sonst könnte man Absicht unterstellen.


Linksys WAG54G2 Wireless-G ADSL2+ Modem Router mit bis zu 54Mbit
Linksys WAG54G2 Wireless-G ADSL2+ Modem Router mit bis zu 54Mbit

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Massives Sicherheitsrisiko durch BUG. Hersteller schweigt., 10. März 2010
Servus Zusammen,

dramatischer Titel, ich weiß, aber was ich heute nach über einem Jahr Betrieb an dem Gerät feststellen musste schlägt dem Fass den Boden aus.

Aber mal von Anfang an:

Ich nutz(t)e dieses Gerät als "Empfänger" meiner WLAN Bride, was, bis auf ein paar Verbindungsabbrüche bei sehr vielen connections, meist auch tadellos funktionierte. Soweit so gut. Da ich jedoch wieder auf Kabel umrüsten wollte, deaktivierte ich im Routermenu die Wireless Funktion. Die Kontrolllampe ging aus und das WLAN ward nicht mehr, dachte ich.

Aufgrund eines Stromausfalles und nach einigen Umbauten kontrollierte ich erneut die Einstellungen des Router, über den anderen Bridge Router:
1. WLAN Lampe aus - check
2. WLAN im Routermenu aus - check
-> WLAN aus? Mitnichten!
Der Router kreiert in aller Seelen Ruhe ein neues Netzwerk mit dem SSID Namen SolosW_AP und nun kommts:
Egal was man vorher im Router eingestellt hat, das Netzwerk ist VOLLKOMMEN ungesichert. Jeder kann darauf zugreifen, angezeigt wird im Menu jedoch weiter deaktiviert und die Kontrolllampe ist auch aus. Unterschiedliche Firmwares nützen auch nichts.

Nach weiteren Recherchen im Internet, stehe ich nicht einmal alleine mit diesem Sicherheitsproblem da, d.h., der Hersteller weiss über diesen "Defekt" Bescheid, wiegelt allerdings ab (angeblich nicht nachstellbar)

Will also heißen, jeder der so ein Gerät hat, und das WLAN nicht mehr benötigt riskiert ein ungesichertes WLAN für die Nachbarschaft (bei ausbleibender Kontrolle), mit allen (haftbaren) Konsequenzen.

Ich mag vielleicht etwas empört klingen, aber bei soviel Dreistigkeit und mit Verlaub Dummheit des Herstellers kann man nicht mehr anders reagieren.

Meine Empfehlung, schickt das Ding zurück zu Amazon (sofern noch möglich).

Viele Grüße

Paul Steiner


Seagate Barracuda LP 1.5 TB 8,9 cm (3,5 Zoll) interne Festplatte HDD S-ATA 300 Mbit/s 5900rpm 32MB Cache
Seagate Barracuda LP 1.5 TB 8,9 cm (3,5 Zoll) interne Festplatte HDD S-ATA 300 Mbit/s 5900rpm 32MB Cache

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen... Klick ... Klick ..., 19. Januar 2010
Entgegen aller Warnungen und im festen Glauben habe ich mich nicht von den negativen Rezensionen und hohen Ausfallwahrscheinlichkeiten hier und vor allem auch woanders (Google ist Dein bester Freund) nicht beeindrucken lasse und habe mir insgesamt zwei dieser Festplatten geordert, eine davon bei Amazon. Nach dem Seagate Desaster der 7200.11er Serie (von denen ich auch zwei habe) konnte ich mir nicht vorstellen, dass Seagate direkt erneut ein Produkt ohne entsprechende Qualitätssicherung auf den Markt wirft und habe mich leider geirrt. Nach Inbetriebnahme vernahm ich alsbald auch ein unregelmäßiges Klicken aus dem PC-Gehäuse, mal laut mal leise, erst wußte ich es gar nicht zu zuordnen. Hat die Festplatte Daten zu schaufeln, kommt dieses Klicken nicht vor, doch sobald sich die Fesplatte im "Leerlauf" befindet oder vom Leerlauf in den Lastzustand wechselt, klickt es, manchmal auch extrem laut(ich rede hier nicht vom Rekalibrierungsklicken, das kenne ich teilweise von meinen anderen 12 Festplatten). Die entsprechenden Einstellungen in den Energieoptionen und auch die APM Einstellungen sind ebenfalls ohne Erfolg von mir verändert worden. Das Herstellereigene Diagnose Tool findet "natürlich" auch keine Fehler. (natürlich daher, da die 7200.11er Serie laut Tool auch vollkommen in Ordnung war, bis die Daten weg waren). Schaut man sich jedoch in entsprechenden Foren um, sieht man schnell, dass die Ausfallwahrscheinlichkeit bei ca. 35 - 40 Prozent liegt, zumindest von denen die sich zur Festplatte äussern. Für Segate ist dieses Problem nicht existent und man reagiert demnach gar nicht.

Aktuell hat Amazon (direkt) die Festplatte auch wieder aus dem Programm genommen. Ich denke sie tun gut daran.

Wer seine Daten sicher Wissen möchte, sollte auf einen anderen Hersteller ausweichen (ich bevorzuge Samsung da ich bisher nur gute Erfahrung damit gemacht habe (insgesamt 18 Platten von denen gehabt und nur einen sanften Ausfall)). Allerdings sollte das jeder mit sich selbst ausmachen.

Seagate schafft es bei mir auf vier Platten = vier Stück defekt. Starke Leistung :-)

Daher kann ich das Produkt nicht empfehlen.

Viele Grüße

Paul Steiner


ANNO 1404 - [PC]
ANNO 1404 - [PC]
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 11,99

702 von 827 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine weiteren Aktivierungen erhalten da kein Support!, 30. August 2009
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: ANNO 1404 - [PC] (Computerspiel)
Eine Bewertung nur zum Spiel, werdet Ihr in dieser Rezension nicht weiter finden, sondern jüngst gemachte Erfahrungen mit dem zum Produkt zugehörigen DRM System/Kopierschutz bzw. dem Ubisoft Support. Dies liegt vor allem daran, dass ein wirklich tolles und fesselndes Spiel, durch solcherlei Maßnahmen als teuer bezahlter, umweltbelasternder Verpackungsmüll endet. Wen das stört und der Auffassung ist, die "bösen" Raubkopierer sind Schuld daran, dass man als Kunde keine Rechte und freie Verfügung mehr an SEINER "Sache" hat, der möge an dieser Stelle bitte aufhören weiter zu lesen oder sollte es vielleicht genau deshalb tun: Weiterlesen.

Aber zur Sache. Ich sitze nun seit 3 Stunden hier und wollte eigentlich nur in Ruhe Anno spielen, habe zuvor allerdings mein OS Image zurückgespielt, die Systemplatte ein wenig neu partitioniert und den Bootsektor bearbeitet. Als beruflicher Administrator, der viele Betriebssysteme kennen und entsprechend auch besitzen muss, also nichts ungewöhnliches. Natürlich habe ich mir vor dem Zurückspielen den TAGES Ordner gesichert (man kann ja nie wissen), denn man muss ja bei gleichem Betriebssystem und unveränderter Hardware keine weitere Aktivierungen verschwenden sondern sich nur erneut die Bestätigung abholen oder den Ordner zurückkopieren. Doch was ist das?

Meldung: "Dieser Key wurde schon zu oft benutzt (die ersten beiden Aktivierungen habe ich noch an meinen beiden Vista Maschinen "verbraucht", die ich nun gegen die Windows 7 austauschen wollte). Wenden Sich sich an unseren technischen Support" TAGES-Ordner manuell zurückgespielt, Fehlanzeige. Nagut, dann scheint das mit dem neu Partitionieren der Systemplatte dem Kopierschutz auch nicht zu schmecken (Was ansich schon ein WITZ ist). Aber es heisst doch so schön: Man bekommt ja ohne weiteres neue Aktivierungen: Und von da an war Schluss mit Lustig!

Ubisoft Support angesurft. Hunderte von Links und FAQs später bei Anno gelandet. Sogar Videos wie man eine Anfrage stellt und einen vorgefertigten Text gab es. Das ließ hoffen: "Sie haben selbstverständlich (fett gedruckt) die Möglichkeit, weitere Aktivierungen freizuschalten." Registriert war ich Ausnahmsweise schon, damit das Ganze im Fall der Fälle eben schnell geht. Klicken Sie dazu auf den Fragen-Sie-Uns Button (Reiter ganz oben) -> Klick -> "Server Error in '/login' ApplicationError". Ahja, vielleicht falscher Browser, Wechsel auf IE, gleiche Fehlermeldung. An allen drei PCs hier im Heimbüro getestet, ich wollte ja nur sicher gehen. Ein Versuche eine ganz normale Support EMail Adresse heraus zu bekommen -> Fehlanzeige. Nagut dachte ich ... Dann ruf ich ich fix die Hotline an 24Cent/Min ab Signalton: von Anfang an also. Doch was ist das: Sie rufen ausserhalb unserer Geschäftszeit an .. blahblubber..

Ein gemütlicher Anno-Abend - unbezahlbar!

Liebe Publisher, es REICHT MIR ENTGÜLTIG!
Ihr bekommt MEIN Geld und ich erwarte einen entsprechenden Gegenwert. Ich kaufe ein Spiel und möchte es spielen WANN und WO ich will. Wenn Ihr schon unbedingt begrenzte Aktivierungen einführt dann sorgt wenigstens wie Microsoft dafür, das man JEDERZEIT Jemanden in der entsprechenden Hotline erreicht und zwar KOSTENLOS. Ebenso wenig Lust habe ich vor jeder Systemveränderung (kommt recht häufig bei mir vor) zu überprüfen welches Spiel mit welchem Kopierschutz wann und wie reagiert. Revoken (mit Tool oder bei Deinstallation), Ordner sichern, Registry Keys sichern, UAC abschalten damit Aktivierung klappt (dafür gehört Ubisoft übrigens verklagt!), Securom Rootkits manuell entfernen (nach Studium entsprechender Seiten), ellenlange FAQs durchlesen. Dafür habe ich als Käufer keine LUST und vor allem keine ZEIT! Ich kaufe mir ein Spiel (vor allem so eines wie ANNO) um mich zu entspannen und nicht um noch weiter zu arbeiten.

Es wird endlich Zeit, dass der Gesetzgeber sich mit diesen unverschämten Gängelungen beschäftigt und vor allem den Verbraucher stärkt. Spiel nicht spielbar oder technischer Support nicht Kostenlos (sollen Sie die Produkte so entwerfen das Folgendes gilt: Anständiges Handbuch -> CD/DVD rein -> Installieren -> Autoupdate -> Spiel läuft = fertig) -> Geld zurück ohne Diskussionen und eine zeitliche Aufwandsentschädigung für die Bereinigung von Rootkits am eigenen System von den Herstellern an den Kunden! Es ist heutzutage fast schon sicherer eine gecrackte .EXE zu verwenden, als die Orginaldateien der Hersteller.

Fakt ist, ich konnte heute MEIN (nix gemietet, überlassen, geliehen oder wie es so schön in den "Nutzungsbedingungen" heißt) legal erworbenes Produkt ANNO 1404 nicht benutzen, weil ich keine Aktivierung vom Publisher bekommen habe, der entgegen seiner Behauptungen, seiner Pflicht nicht nachkommt, eine entsprechende Infrastruktur für den Kunden zu schaffen. Daher: Spassfaktor=0 Produktbewertung=0. Manch einer möge nun sagen: "Ist doch nicht so schlimm, dann versuche es Morgen doch noch einmal". Dem kann ich nur entgegnen: "Es ist sehr wohl schlimm. Ich würde HEUTE gerne MEIN Produkt benutzen, weil ich Zeit dafür habe und es hat niemand ANDERES darüber zu entscheiden WANN ich das tue.

So wie es momentan ist, kann ich dieses Produkt niemanden empfehlen, es sei denn er ist ein sehr geduldiger Mensch mit zuviel Freizeit oder eben ein stoischer Typ :-)

Viele Grüße

laryllan
Kommentar Kommentare (44) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 14, 2012 7:39 PM CET


Wall-E - Der letzte räumt die Erde auf [2 Blu-rays] [Blu-ray]
Wall-E - Der letzte räumt die Erde auf [2 Blu-rays] [Blu-ray]
DVD ~ Andrew Stanton
Preis: EUR 10,99

24 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider nur einen Stern (Schade um den grandiosen Film), 30. März 2009
Gerne würde ich dem Film 5 (wenns möglich wäre sogar 6 Sterne) geben. Leider habe auch ich das Problem, dass es ab der 50sten Minute ständig zu Rucklern und Aussetzern kommt. Als Abspielgerät verwende ich den "Allesfresser" Philips BDP 7100 mit der aktuellen Firmware und hatte bis dato bei knapp 100 Blu-rays nicht einen Aussetzer. Auch ein Umtausch (in der Hoffnung einer defekten Disc, Dank an Amazon hier) brachte leider keine Besserung. Der Fehler ist auch bei der neuen Blu-Ray zu finden. Nach weiteren Recherchen im Internet scheinen doch einige Leute diese Störung zu haben.

Glückwunsch denen, die nicht davon betroffen sind, denn den Film erachte ich als durchweg sehenswert. Genau genommen war ich von WALL-E dermaßen begeistert (und das will was heißen), daß ich mir sogleich ein Kunstharzmodell von dem Kleinen geordert habe :-) Sowohl am Bild als auch am Ton gibt es nichts zu bemängeln, durchweg sehr gut, wenn .. ja wenn man den Film denn wirklich mal am Stück schauen könnte und nicht permanent (alle 2 Minuten) von Aussetzern mit Schnellvorlauf und Tonaussetztern konfrontiert würde

Warum, trotz der Begeisterung über den Film, dann nur ein Stern?

Ich sehe als Verbraucher die Hersteller in der Pflicht, funktionsfähige Produkte auf den Markt zu bringen und von einem Film sollte man wohl erwarten können, dass er zumindest abgespielt werden kann (da bisher alle Blu-rays von meinem Player sauber abgespielt wurden (auch die sogenannten Wackelkandidaten), gehe ich einmal ganz dreist von einem mangelhaften Produkt aus, zumal die Ersatz-Disc die gleichen "Symptome" aufweist).
Es kann nicht sein, dass der Verbraucher jedesmal bei einem Filmkauf ein Kombatibilitätscheck im Internet für seinem Player aufsuchen muss, damit sichergestellt ist, daß der Film auch in diesem ordnungsgemäß abgespielt werden kann. Anders werden es die Hersteller wohl nicht lernen.

Da die Blu-ray so für mich leider nutzlos ist vergebe ich daher nur einen Stern, wenngleich es mir doch ein klein wenig Magenschmerzen bereitet, denn was Pixar hier mit WALL-E als Film geschaffen hat ist absolut grandios.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 16, 2009 6:17 PM MEST


Seite: 1