Profil für H. H. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. H.
Top-Rezensenten Rang: 47.059
Hilfreiche Bewertungen: 317

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. H. "helmut330" (Graz)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Schaltsteckdose SwitchBox-wireless,Typ GSM - per Anruf Elektrogeräte aus der Ferne schalten (z.B. Heizung im Ferienhaus ...)! Mit hochwertigem Relais (Hi-Inrush), bis 2000W, Kontroll-LEDs und Taster auch an der Box, Art-Nr. sb1300
Schaltsteckdose SwitchBox-wireless,Typ GSM - per Anruf Elektrogeräte aus der Ferne schalten (z.B. Heizung im Ferienhaus ...)! Mit hochwertigem Relais (Hi-Inrush), bis 2000W, Kontroll-LEDs und Taster auch an der Box, Art-Nr. sb1300

5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnete Box, 20. November 2014
die sehr kompakt gebaut ist und hervorragend funktioniert (Made in Germany).
Ich besitze mehrere davon und bin absolut zufrieden und begeistert vom Komfort
der Sprachausgabe sowie dem einfachen Handling.
Gut, es gibt deutlich billigere Boxen am Markt,
doch sind diese nicht so komfortabel in der Bedienung und kompakt gebaut
und sollte nach der Garantiezeit ein Problem auftreten,
dann geht es nur noch ab in den Müll.
Nicht so bei der ANTRAX Box, hier wird Service groß geschrieben,
man hat immer einen kompetenten Ansprechpartner
und alles wird in Deutschland repariert.
Ich bekam schon einmal für eine defekte ältere Box
aus Kulanz eine neue kostenlos geliefert.
Absolut empfehlenswert !


Aiptek DVB-T tragbarer Fernseher und Digitaler Bilderrahmen (22,9cm (9 Zoll) Display, mit DVB-T Funktion, SD Karten Slot, TV, Video und Foto Wiedergabe) schwarz
Aiptek DVB-T tragbarer Fernseher und Digitaler Bilderrahmen (22,9cm (9 Zoll) Display, mit DVB-T Funktion, SD Karten Slot, TV, Video und Foto Wiedergabe) schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes TV-Gerät, 31. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
habe den Aiptek Davinci nun bereits einige Monate in Verwendung und bin sehr zufrieden.

Zur Auswahl stand damals:
August DA100C 10Zoll
Odys Hype 9Zoll
Lenco 925 9Zoll

Mein Auswahlkriterium war:
Bildqualität (Auflösung, Kontrast/Helligkeit, Blickwinkel, Farbe)
Tonqualität
Empfangsstärke
Akkuleistung
Handling

Der Aiptek hat da gesamt am besten abgeschnitten.

Plus:
Bildqualität (sehr gut)
Empfang (ausreichend)
Akkulaufzeit (2,45 bis 3 Stunden) Ladezeit ist ähnlich.
Design (schlank und leicht)

Neutral:
Langsame Ladezeit der Bilder bei Diashow
Nur Tages-EPG
Tonqualität ist zufriedenstellend, laut und klar aber etwas dünn, mit Kopfhörer jedoch sehr gut

Negativ:
Kein USB-Anschluss (eigentlich genügt ja der SD-Karten Anschluss)
Kein normaler Antennenanschluss
(da zwei Antennen mitgeliefert werden, ist ein normaler Anschluss nicht unbedingt erforderlich da ja ohnehin als portable gedacht ist)
Kein verstellbarer Klappständer

Das enzige Manko für mich war der nicht verstellbare Klappständer.
Bei unterschiedlichem Betrachtungsabstand musste das Gerät für ein optimales Bild entweder höher oder tiefer gestellt werden bzw. vorne etwas unterlegt werden um den richtigen Blickwinkel zu erhalten.
Ich habe mir daraufhin den AmazonBasics Klappständer aus Kunststoff für iPad um 10.89 EUR gekauft und bin sehr zufrieden damit, der Kippwinkel kann mehrfach verstellt werden. Der Ständer ist sehr klein und lässt sich zudem leicht zusammenklappen.
Zum Aufbewahren und für den Transport kaufte ich mir bei Amazon die Belkin Plissee-Schutzhülle für iPad um 13,34 EUR,
im Staufach dieser kleinen Tasche kann ich auch alles Zubehör unterbringen (Netzteil, Ohrhörer, Fernbedienung, Klappständer).

Preis/Leistungsverhältnis sehr gut, ich kann das Gerät absolut empfehlen.


Teich/Poolthermometer digital
Teich/Poolthermometer digital

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider unbrauchbar, 12. Juli 2012
Die Lieferung erfolgte schnell, das Thermometer sah gut aus und die Anzeige war übersichtlich, doch es funktionierte nicht, technischer defekt.
Umtausch problemlos, neues Gerät installiert, sehr genaue Temperaturmessung, Reichweite bei Hindernissen jedoch relativ gering, im allgemeinen aber zufriedenstellend.
Nach 14 Tagen Betrieb, Ausfall bei der Hälfte der LCD Anzeige.
Das Thermometer ist leider auch nur ein 08/15 Billigprodukt mit vielen Mängeln, unbrauchbar und nicht empfehlenswert, schade.
Messe die Wassertemperatur wieder mit dem gute alten Thermometer.


TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089, silber
TFA Dostmann Funkwetterstation Spectro 35.1089, silber
Preis: EUR 30,89

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 13. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe zwei dieser Stationen an verschiedenen Standorten aufgestellt
und beide funktionieren einwandfrei.
* Schönes Design, großes und übersichtliches Display.
* Genauer Thermometer mit ständig sichtbaren Maximum - Minimum Werten,
* Außen- so wie Innentemperatur.
* Funkuhr mit großen und gut lesbaren Ziffern.
* Barometer mit Wettersymbolen, die aber etwas langsam reagieren
und nicht immer ganz korrekt anzeigen.
Nach Rücksprache bei TFA-Dostmann, erklärte man mir,
dass nicht das aktuelle Wetter angezeigt wird, sondern immer nur die Tendenz.
Steigender Luftdruck mit Sonnensymbol, gleichbleibender Druck mit Sonne und Wolken
und fallender Druck mit Regensymbol.
Was aber nicht heißen muss, dass tatsächlich die Sonne scheinen oder es regnen wird.
Außerdem ist die Prognose immer erst in 12 bis 24 Stunden zu erwarten.
Teurere Geräte, so sagte man mir, können mehr Daten sammeln und schneller bzw. besser auswerten.
Aber auch diese Geräte zeigen immer nur die Tendenz und nicht das gerade aktuelle Wetter an.
Wie sollte auch so ein kleines und relativ billiges Gerät das Wetter genau voraussagen,
wenn die großen "Wetterpropheten" mit professionellen Geräten es nicht einmal schaffen?
Mir gefällt die Wetterstation und ich bin sehr zufrieden damit,
auch wenn zu Beginn ein Außensensor nicht einwandfrei funktionierte,
aber anstandslos und rasch von Amazon getauscht wurde.
Wenn jemand eine Wetterstation mit diesen Anzeigenfunktionen sucht,
und diese vorrangig nicht für Wetterprognosen nutzt, kann ich die Station bestens empfehlen.


AEG Vampyrette AS206 / Handstaubsauger mit Beutel / 1400 Watt / 3 Düsen / 5-teiliges Zubehör
AEG Vampyrette AS206 / Handstaubsauger mit Beutel / 1400 Watt / 3 Düsen / 5-teiliges Zubehör
Wird angeboten von MIOGA Warenhandel & Service GmbH
Preis: EUR 152,99

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend !, 20. Juni 2011
Wir haben in unserer Ferienwohnung einen hochwertigen, unverwüstlichen, filzähnlichen Teppichboden.
Der Boden ist Klasse, aber jedes Krümel und Fussel hält er unbarmherzig fest, das Saugen wird dadurch zu einer Qual.
Mit unserem Vorgänger, einen Progress-Handstaubsauger, musste der Boden 3-4 mal gesaugt werden,
sollte er einigermaßen sauber sein.
Mit der AEG Vampyrette AS 206 und der Turbobürste ist der Boden bereits nach einmal Saugen sauberer als mit dem Vorgänger.
Auch bei Hartböden leistet er ganze Arbeit.
Das Handling ist einfach und komfortabel, der Motor relativ leise, die Saugleistung mächtig stark,
zudem gibt es extrem viel Zubehör im Lieferumfang und auch der Preis ist sensationell.
Die Vampyrette hat uns so beeindruckt und überzeugt,
dass wir sie auch für unsere Wohnung kauften und gegen unseren alten Miele Bodensauger getauscht haben.
Die Vampyrette ist der beste Sauger den wir bislang hatten, er saugt wirklich (fast) alles und ist überall einsetzbar.
Daher können wir ihn aus voller Überzeugung weiterempfehlen.


Videx 16001 Balkonklapptisch 60x80cm weiß
Videx 16001 Balkonklapptisch 60x80cm weiß
Wird angeboten von AFP GmbH - Garten, Terrasse & Balkon
Preis: EUR 74,95

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Qualität, 16. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Klapptisch entspricht ganz meinen Erwartungen.
Sehr gute Qualität, robust, formschön, wetterfest, kratzfest.
Der einzige am Markt angebotene Klapptisch zum Hängen in der Größe 80x60cm.
Vielseitige Anbringungsmöglichkeiten: von 2cm breitem Balkongeländer bis zur 10cm Mauer.
Einfachste und schnelle Montage bzw. Demontage.
An der Längsseite vorne federt der Tisch bei starkem Druck d.h. aufstützen oder hinauflehnen, bis zu 2cm ab,
das bedingt die Hängespannung da er ja keine Füsse zur Stütze hat.
Der Tisch findet bei mir Verwendung als Esstisch, PC-Arbeitsplatz mit Notebook, für Schreibarbeiten und Bastelzwecke.
Absolut nicht geeignet ist der Tisch zum Hinaufsteigen bzw. Sitzen oder als "Turngerät" für Kinder.
Wer wenig Platz auf seinem Balkon oder Loggia hat, für den ist der Klapptisch eine gute und empfehlenswerte Alternative.
Ergänzung: Der Tisch ist mehrfach höhenverstellbar.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 24, 2012 5:58 PM CET


Kein Titel verfügbar

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Gerät, 12. April 2011
vorweg, ich hatte bislang einen 3 Jahre alten 37 Zoll Panasonic Plasma und deshalb war das "AHA"-Erlebnis auch nicht ganz so groß, denn die Plasma-Technologie ist wohl schon ziemlich ausgereift und kaum noch zu verbessern.
Die Neuerungen sind eher das Design und die Feauters.
Da ich in der Ferienwohnung einen 32 Zoll LED-LCD von Panasonic stehen habe, überlegte ich einige Zeit, vielleicht doch den neuen 42 Zoll LED-LCD EW30 zu kaufen.
Bei genauerem Abwägen aller Faktoren, fiel die Wahl doch eindeutig auf den Plasma.

Die Gründe:
Der LED-LCD hat zwar das schärfere und brillantere Bild und das wirkt bei sehr hellen Räumen auch kräftiger,
zudem ist er für Spiele und PC besser geeignet,
doch das Bild ist gegenüber dem Plasma sehr hart und nicht unbedingt augenfreundlich, man ermüdet auch schneller.
Auch zeigt es wenig Räumlichkeit und Tiefe und die Farben wirken teilweise sehr unnatürlich.
Der Taschenlampeneffekt, das Clouding ist auch noch ein Problem.
Bei der LED-LCD Technologie ist wohl noch deutlich Luft nach oben.
Das Bild des Plasmas wirkt hingegen weicher und homogener, zudem ist der Schwarzwert und Kontrast überragend, sowie auf die schnelle Reaktionszeit und 600Hz Technologie sollte man auch nicht vergessen.

Das HD-Bild ist faszinierend, wenn wirklich HD-Material verwendet wird.
Meist ist es jedoch nur upgescaltes SD-Material, was natürlich nicht mehr so scharf und brillant aussieht.
Das SD-Bild ist relativ gut, hängt aber vom jeweiligen Sender ab.
Die Bilder bei 1080p Zuspielung vom BluRay-Rekorder sind traumhaft, überragend.

Wer gerne Filme oder Sportübertragungen sieht und dies nicht unbedingt bei sonnendurchfluteten Räumen, für den ist der Plasma die richtige Wahl.
Der Stromverbrauch ist beim Plasma etwas höher gegenüber dem LCD, aber nicht mehr so gravierend wie noch vor ein paar Jahren.
Die Möglichkeit des "Einbrennens" besteht zwar noch, wenn man jedoch einige Hinweise beachtet ist auch das kein Problem.
Auf die spiegelnde Frontscheibe muss man achten, deshalb sollte keine Lampe oder Fenster gegenüber sein.
Die Lüfter sind bei ausgeschaltetem Ton leise hörbar aber nicht störend, ansonst gibt es keinerlei Geräusche.
Die Wärmeentwicklung auf der Rückseite ist gering, bei abgedunkelten Räumen im ECO-Modus nur noch lauwarm,
hier heizte der 37 Zoll Vorgänger deutlich mehr.

Der 3-D Effekt überzeugt mich nicht wirklich. Ist zwar ein netter Gag, bleibt aber letztlich doch nur eine Täuschung.
Es stellt sich auch die Frage, wie gesund das wohl für Augen und Gehirn ist, da es ja unreal ist.
So steht in der Anleitung der Warnhinweis, bei Augenschmerzen, Übelkeit und Schwindel die Brille sofort abzunehmen ...

Die Tonqualität ist sehr gut, ausreichend für den herkömmlichen Gebrauch.
Bei Filmen oder Musiksendungen sollte aber eine 5.1 Anlage zur Verfügung stehen.

Die Anschlussmöglichkeiten sind üppig.
Das Aufnehmen auf eine externe USB-Festplatte ist einfach und komfortabel.
Das Foto- und Videomanagement ist hervorragend, die Bilder werden brillant wiedergegeben.
Die Internetfunktionen habe ich nicht getestet.
Der verschlüsselte Empfang mit der Karte über das CI-Modul stellte keine Probleme dar.

Fazit:
Tolles Gerät mit hervorragender Bildqualität im modernen, schlanken Design.
Überragendes Preis- Leistungsverhältnis.
Derzeit wahrscheinlich das Mass aller Dinge am TV-Sektor.
Unbedingte Kaufempfehlung.

Erfahrung nach 2,5 Monaten und 234 Stunden Laufzeit:

Die viel zitierten Probleme mit der Helligkeit (Floating Brightness, Helligkeitsverbesserer) kann ich nicht nachvollziehen.
Habe das Bild lange und genau beobachtet, aber es fällt mir nichts negatives auf.
Vielleicht sind nicht alle Geräte gleich abgestimmt bzw. sind die größeren Modelle anders eingestellt.
Die Lüfter sind nicht lauter geworden und nur bei ausgeschaltetem Ton leise hörbar.
Auch das Netzteil gibt keine Geräusche von sich.
Die Bildqualität ist weiterhin hervorragend, von BluRay sogar excellent.
Bin also maximal zufrieden und glücklich mit dem Plasma.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 5, 2011 1:24 PM MEST


Panasonic SC-HTB10EG-K Design Soundbar (120 Watt, DivX-zertifiziert, HDMI) schwarz
Panasonic SC-HTB10EG-K Design Soundbar (120 Watt, DivX-zertifiziert, HDMI) schwarz

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut ..., 20. Januar 2011
Beim ersten Anblick der Soundbar denkt man, was soll denn dieses Spielzeug?
Wenn man sie dann einschaltet traut man seinen Ohren nicht, was da heraus kommt.
Toller Sound, gute Sprachwiedergabe, angenehmer Bass, viel Volumen, aber etwas wenig Surround Effekt.
Natürlich darf man sich keinen tiefen Bass wie aus einem Subwoofer erwarten,
doch für ein Mehrparteienhaus gerade richtig, will man den Nachbarn nicht verärgern.
Auch wäre der Vergleich mit einer 5.1 Dolby-Digital Surround-Anlage vermessen,
kann auch nicht funktionieren, da die Lautsprecher der Soundbar ja nur von vorne abstrahlen.
Hervorzuheben wäre die einfache Bedienung und die gute Kompatibilität mit Panasonic Fernsehern,
man kann die Lautstärke und das Ein- und Ausschalten weiterhin mit der Fernseh-Fernbedienung durchführen,
dank Vera-Link,
zudem kann man den Ton mittels HDMI-Verbindung (ARC Anschluss am TV notwendig)
oder mit einem optischen Kabel vornehmen.
Ein Durchschleifen des HDMI-Anschlusses von BluRay oder DVD zum TV ist möglich.
Wenn die Soundbar unmittelbar vor dem TV-Gerät aufgestellt wird, gibt es beiliegend einen IR-Blaster,
der die Signale von der TV-Fernbedienung über die Soundbar zum TV-Gerät weiterleitet.
Fazit: Schickes, gut verarbeitetes und relativ kleines Gerät mit erstaunlich gutem Ton,
läßt ein Heimkinofeeling für kleine Räume aufkommen, daher fast ein Muss für jeden Flat-TV,
also unbedingte Kaufempfehlung.


Panasonic LUMIX DMC-ZX1 EG-K Digitalkamera (12 Megapixel, 8-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, Bildstabilisator) schwarz
Panasonic LUMIX DMC-ZX1 EG-K Digitalkamera (12 Megapixel, 8-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, Bildstabilisator) schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Kamera, 25. November 2010
Habe mir viele digitale Kompaktkameras angesehen und getestet, letztlich viel meine Wahl aber auf die ZX1.
Nicht das die Anderen schlecht gewesen wären, keinesfalls, aber die ZX1 war eben um das gewisse Etwas besser.
Ich finde, die ZX1 zählt zu den Besten in der Kompaktklasse.
Die "eierlegende Wollmilchsau" gibt es ohnehin nicht, so haben alle in dieser Klasse gewisse Stärken und Schwächen,
kommt eben darauf an was man will und welche Kompromisse man eingehen möchte.
Die negativen Rezensionen kann ich mit bestem Willen nicht nachvollziehen,
entweder war die Kamera defekt, die Bedienung falsch oder man hat sich etwas anderes vorgestellt
und den Maßstab von einer Spiegelreflexkamera genommen.
Dass eine hochwertige Spiegelreflexkamera besser sein muss liegt wohl auf der Hand,
dafür ist sie aber auch keine Schnappschußkamera, zudem dreimal so teuer und dreimal so schwer.
Man sollte also immer die Kirche im Dorf lassen und auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Die ZX1 ist super verarbeitet, wirkt hochwertig, hat das herausragende Leica Objektiv,
ist handlich und passt in jede Hosen- oder Hemdentasche, hat eine gut funktionierende, intelligente Automatik,
ist schnell und macht, was ja das Wichtigste ist, sehr gute und scharfe Fotos mit natürlichen Farben.
Die Brennweite von 25-200 mm ist bei einem Kameragewicht inkl. Akku von 160g hervorragend.
Tolles, fast verzerrungsfreies Weitwinkel und starkes 8-fach Zoom, etwas besseres konnte ich nicht finden.
Sicherlich gibt es stärkere Zoom Objektive in der Kompaktklasse, aber die sind dann beträchtlich schwerer und größer.
Die Lichtstärke ist guter Durchschnitt, aber nicht berauschend, dass heißt,
Innenaufnahmen bei schlechtem Licht und ohne Blitz sind problematisch und beginnen bald zu rauschen.
Auch hier gibt es Kameras mit besseren Werten, diese haben aber nur ein 4-5-fach Zoom, max. bis 140 mm.
Makroaufnahmen sind hervorragend gelungen, zudem gibt es noch etliche Motiveinstellungen,
die viele Möglichkeiten bieten.
Auch die HD-Videoqualität ist erstaunlich gut, wer mit der Kamera jedoch viel filmt und noch bessere Videoeigenschaften sucht,
sollte das Nachfolgemodell ZX3 kaufen.
Ich bin mit der ZX1 rundum zufrieden, ja ich könnte fast sagen, begeistert,
deshalb kann ich sie auch aus Überzeugung weiterempfehlen.


Nikon Coolpix S5100 Digitalkamera (12 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 6.7 cm (2.7 Zoll) Display, HD-Videofunktion, opt. Bildstabilisator) schwarz
Nikon Coolpix S5100 Digitalkamera (12 Megapixel, 5-fach opt. Zoom, 6.7 cm (2.7 Zoll) Display, HD-Videofunktion, opt. Bildstabilisator) schwarz
Wird angeboten von Medialektronik

13 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Einsteigerkamera mit Schwächen, 22. November 2010
War auf der Suche nach einer kleinen, handlichen Digicam, die als Schnappschusskamera automatisch arbeitet und zudem gute Bilder liefert.
Durch die vielen guten Rezensionen und einen ebensolchen Testbericht, bin ich auf die Nikon S5100 gestoßen.
Das Ding ist super klein, leicht und schick, auch die technischen Daten sprechen für sich, also genau das was ich suchte.
Die Bedienung ist wirklich sehr einfach und intuitiv, nur der Auslöser irritierte mich mit einem sehr lauten klack Geräusch.
Nun war ich schon gespannt auf die ersten Bilder.
Der erste Eindruck der Bilder war brillant mit kräftigen Farben, doch bei genauerem betrachten kamen etliche Mängel zum Vorschein:
Die Bilder waren durchwegs gelbstichig, die Farben übersättigt und zum Teil unnatürlich.
So sah ein ziegelrotes Hausdach orange aus, eine grünbraune Spätherbstwiese leuchtete in saftigem Frühlingsgrün
und ein difuser graublauer Himmel strahlte in dunklem Azurblau.
Die Makroaufnahmen waren unbefriedigend, da sehr oft unscharf und vom 140mm 5-fach Zoom hätte ich mir auch etwas mehr erwartet.
Meine alte Sony mit einer Brennweite von 35-114mm und 3-fach Zoom bringt ziemlich dieselben Vergrößerungen.
Da die Berechnung vom Weitwinkel aus geht, ergibt sich eben dieser Unterschied, man darf sich durch die Zahlen nicht täuschen lassen.
Positiv hervorzuheben ist das 28mm Weitwinkel und die hervorragende Lichtstärke des Objektives.
Die Qualität der Videoaufnahmen würde ich nur als Durchschnitt bezeichnen, zum Filmen mit guten Resultaten ist die Nikon eher nicht geeignet.
Als günstiges Einsteigermodel mit sehr farbintensiven Bildern und leichtem Handling mag die Kamera geeignet sein,
doch für Anspruchsvollere kommt sie wohl nicht in Frage.
Ich habe sie zurück gegeben, da mir die Bilder zu unnatürlich wirkten und das Zoom zu schwach war.
So habe ich mich für einen Kompromiss entschieden und mir die Lumix ZX1 von Panasonic gekauft,
ist etwas größer, schwerer und einiges teurer, doch meine Ansprüche wurden damit erfüllt.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 19, 2011 1:00 PM CET


Seite: 1 | 2