Profil für pearljane > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von pearljane
Top-Rezensenten Rang: 338.640
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
pearljane

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Gillette Venus Embrace Sensitive Rasierer
Gillette Venus Embrace Sensitive Rasierer
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Stark bei empfindlicher Haut, 29. April 2015
Eins vorweg: Im Gegensatz zu anderen Rasierern, die ich bisher ausprobiert habe, hält dieser tatsächlich, was er verspricht.
Häufig hatte ich das Problem, dass sich nach dem Rasieren Rötungen und Pickelchen gebildet haben und/oder man musste für ein sauberes Ergebnis so viel Druck ausüben, dass es zu Verletzungen der Haut kam und blutete.
Das ist beim Gillette Venus Embrace Sensitive Rasierer nicht der Fall. Man benötigt dank der 5-Klingen-Technologie wirklich nur wenig Druck, um ein glattes Ergebnis zu erzielen. Das Feuchtigkeitsband mit Aloe Vera verhindert Hautirritationen und sorgt auch bei empfindlicher Haut für ein angenehmes Gefühl nach der Rasur.
Der Gelgriff liegt gut in der Hand und der bewegliche Klingelkopf wirkt zunächst ungewohnt groß, passt sich aber jeder Form an, sodass es selbst am Knie ohne Verletzungen beim Rasieren abgeht.
Besonders schön finde ich auch, dass alle Arten von Klingen von Gillette Venus auf alle Venus-Griffe passen.


Stadt der Diebe: Roman
Stadt der Diebe: Roman
von David Benioff
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen Atemberaubend, 19. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Stadt der Diebe: Roman (Taschenbuch)
Leningrad, 1942. Der siebzehnjährige Lew schlägt sich in der von den Deutschen eingekesselten Stadt irgendwie durch, der Kampf gegen Kälte und Hunger bestimmt den Tagesablauf. Als er einen toten deutschen Soldaten nach Essen durchsucht, wird er verhaftet. Dem Plünderer droht die Todesstrafe, doch der Oberst bietet ihm einen letzten Ausweg: Wenn es Lew gelingt, gemeinsam mit dem Deserteur Kolja zwölf Eier für die bevorstehende Hochzeit der Tochter des Obersts zu besorgen, werden beide begnadigt. Schnell wird klar, dass diese Aufgabe schier unmöglich ist und es entspinnt sich ein Wettlauf ums Überleben gegen die Zeit.

Benioff schafft es, einen komplett in die Handlung hineinzuziehen und zu fesseln. Manche Szenen rauben einem fast den Atem vor Spannung. Er zeigt die Unmenschlichkeit des Krieges schonungslos, aber auch die Macht von Freundschaft und Liebe, die die Protagonisten im Laufe ihrer Reise erfahren.
Ein tolles Buch, das ich uneingeschränkt weiterempfehlen möchte.


Commando: Die Autobiographie von Johnny Ramone
Commando: Die Autobiographie von Johnny Ramone
von Johnny Ramone
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Ein erzkonservativer Punk schreibt Musikgeschichte, 3. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
John Cummings, so der bürgerliche Name von Johnny Ramone, erzählt in diesem Buch seine Lebensgeschichte. Ungeschminkt und ohne zu verklären oder zu beschönigen.

Ich muss sagen, vieles in diesem Buch hat mich überrascht. So schildert er beispielsweise seine fast diktatorische Position im Bandgefüge und wie er den Rest der Ramones penibel zu Pünktlichkeit und der Einhaltung von Verträgen anhielt. Sein Verhältnis zu den übrigen Bandmitgliedern war weitgehend miserabel und Alben wurden pflichtschuldig zum Zwecke des Geldverdienens eingespielt. Er hasste es, in Europa auf Tour zu sein, da er seine gewohnten amerikanischen Produkte nicht bekam und kein Wort verstand, was im TV gesprochen wurde. Ebenso wenig macht Johnny einen Hehl aus seiner konservativen politischen Einstellung, dem glühenden Patriotismus und der Verehrung für die ehemaligen US-Präsidenten Reagan oder George Buch Sr. Wer hätte das von einer Punkrock-Legende erwartet?

Johnny schert sich einen Dreck um sein Image, er versucht nicht, sich für die Nachwelt in einem besonders guten Licht dastehen zu lassen und das macht das Buch so lesenswert. Die Legende, von der der ein oder andere an manchen Stellen des Buches enttäuscht sein dürfte, weil sie nicht in das gängige Bild eines Punkidols passen will, wird menschlich und das lässt einen das Buch doch ein wenig ergriffen aus der Hand legen, nachdem man am Ende des Buches von Johnnys Ängsten in der letzten Phase seines Lebens vor dem Krebstod erfahren durfte.

Viele Bilder und handschriftliche Dokumente sowie Johnnys Bewertung aller Ramones-Alben runden "Commando" ab.


Vegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät. Schlanker, gesünder und messbar jünger in 60 Tagen
Vegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät. Schlanker, gesünder und messbar jünger in 60 Tagen
von Attila Hildmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überzeugt nicht nur Veganer, 3. Oktober 2014
Vorab: ich bin kein Veganer, nicht mal Vegetarier, aber beiden Lebensstilen durchaus offen gegenüber. Durch den Medienhype wurde ich neugierig auf das neue Werk des Herrn Hildmann.

Das Buch überraschte mich zunächst mit einem langen einleitenden Teil über Hildmanns Reise nach Japan und Italien, wo er die Geheimnisse der überdurchschnittlich vielen über 100-Jährigen zu ergründen versuchte. Zunächst wollte ich diesen Teil überblättern und gleich zu den Rezepten springen, doch seine Reiseberichte sind kurzweilig und geben Denkanstöße für unseren Alltag in der hektischen westlichen Welt, man liest fasziniert weiter.

Danach folgen Hinweise zu sogenannten "Superfoods", Zutaten, denen er auf seinen Reisen begegnete und denen besonders wertvolle Inhaltsstoffe nachgesagt werden. Die Rezepte im Buch arbeiten häufig mit u.a. diesen Zutaten.

Die Rezepte sind wie von Hildmann gewohnt nach Mahlzeiten von früh bis spät aufgeteilt. Teilweise sind die Gerichte ziemlich aufwendig und die Zutaten recht exotisch und wohl nicht überall zu bekommen. Dennoch muss ich eine Lanze für das Buch brechen. Ich habe vieles nachgekocht, zum Teil die Zutaten variiert, aber das Ergebnis hat immer überzeugt - zumindest geschmacklich, ob ich dadurch auch jünger geworden bin, kann ich nicht behaupten. Aber darum ging es mir gar nicht, ich habe das Buch einfach unter dem Aspekt gelesen, neue Inspiration für fleischlose Gerichte zu bekommen.

In jedem Fall enthält Vegan for Youth viele Anregungen und Rezepte für jedermann, der gerne kocht. Da ich geschmacklich nichts vermisst habe und positiv überrascht war, kann ich es nicht nur Veganern oder Fitness-Fans ans Herz legen. Wenn es neben dem Genuss auch noch jünger macht, habe ich nichts einzuwenden.


Philips Luftreiniger AC4012/10 insbesondere für Allergiker und Kinder
Philips Luftreiniger AC4012/10 insbesondere für Allergiker und Kinder
Preis: EUR 299,00

4.0 von 5 Sternen Gute Leistung bei starker Feinstaubbelastung, 3. August 2014
Ich habe den Philips Luftreiniger seit ein paar Tagen im Gebrauch. Wir wohnen an einer vielbefahrenen Straße mit Straßenbahn. Durch die Abgase und den Abrieb der Oberleitungen haben wir auch kurze Zeit nach dem Putzen wieder sehr viel Feinstaub und Schmutzpartikel in unserer Wohnung. Wir nutzen den Philips Luftreiniger daher vorwiegend im Schlafzimmer.

Die ersten Schritte bis zur Inbetriebnahme des Gerätes sind kinderleicht und auch danach muss man nicht lange Betriebsanleitungen wälzen, die Handhabung ist weitgehend selbsterklärend.

Das Design - weiße Oberfläche mit abgerundeten Ecken - ist schlicht, modern und dennoch cool elegant, weiße Oberfläche mit abgerundeten Ecken.

Ein Luftqualitätssensor misst nach dem Prinzip einer ultrafeinen Kamera die Partikelbelastung in der Luft dauerhaft und signalisiert über ein Lichtsignal - blau, violett oder rote Stufe - die Luftqualität.
Entsprechend der Belastung und der eigenen Empfindlichkeit (drei Stufen) kann die Reinigungsleistung unterschiedlich stark eingestellt werden. Der Clou ist in meinen Augen der Schlafmodus. Hierbei läuft das Gerät besonders leise und die Anzeige wird abgedunkelt. Anfangs war ich noch skeptisch, da ich einen leichten Schlaf habe, aber im Schlafmodus stört der Luftreiniger tatsächlich nicht bei der Nachtruhe.

Bislang sind wir der Meinung, dass das Gerät das Klima in unserem Schlafzimmer tatsächlich verbessert hat. Die Raumluft wirkt frischer und die Nase scheint am Morgen freier zu sein.

Einziges kleines Manko, das ich momentan sehe: In kleinen Räumen nimmt das Gerät doch relativ viel Platz weg, was bei uns der Fall ist. Als "kleinen Bruder" des Philips Luftreinigers AC4072/11 hatte ich mir das Gerät noch kompakter vorgestellt.
Alles in allem bin ich jedoch sehr zufrieden mit dem Gerät.


The '59 Sound
The '59 Sound
Wird angeboten von sent2u
Preis: EUR 8,60

5.0 von 5 Sternen Ein Meisterstück, 1. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: The '59 Sound (Audio CD)
Mit diesem Album gelang The Gaslight Anthem der Durchbruch und bescherte der Band eine größere Aufmerksamkeit, die schließlich den Weg in die großen Stadien ebnete.

'The '59 sound' macht seinem Namen alle Ehre, beim Hören fühlt man sich des Öfteren zurückversetzt in gute alte Rock'n'Roll-Zeiten. In den Texten geht es um nicht weniger als Mädchen und Jungs, die (erste) Liebe, Herzschmerz, den Tod und das Leben und den Soundtrack dazu. Gepaart mit Brian Fallons toller rauer Stimme geht das nicht nur direkt ins Ohr, sondern auch ins Herz, die Songs sind romantisch, aber im besten Sinne. Der Sound ist gitarrenlastig und sollte auch Freunde härterer Gangart sowie das Punkherz erfreuen, da man doch merkt, wo die Jungs verwurzelt sind. Man merkt hier immer, dass die Band mit ganz viel Leidenschaft und Liebe zu ihrem Handwerk ans Werk geht.

Für mich ist diese Platte bislang das Meisterstück von The Gaslight Anthem, es gibt eigentlich keinen Song, der nicht das Zeug zum Ohrwurm hat. Man möchte tanzen, mitsingen, lachen und weinen.

Fans von Social Distortion & Co. werden diese Band lieben, aber auch alle anderen, die Gitarrensound mögen, sollten ihr eine Chance geben. Sie hat es verdient.


Greenbox
Greenbox
von Tim Mälzer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vegetarische Genüsse, die auch Fleischliebhaber überzeugen können, 12. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Greenbox (Gebundene Ausgabe)
Tim Mälzer mag Fleisch und steht dazu. Da geht es ihm genau wie mir. Dennoch freue ich mich, wenn ich meinen Fleischkonsum ein wenig einschränken kann, indem ich leckere vegetarische Rezepte entdecke. Die "Greenbox" von Mälzer ist dafür genau das Richtige. Das Buch ist bodenständig, alltagstauglich und leicht nachzukochen. Von geliebten Klassikern (Kartoffelgratin-Varianten, fleischlose Spaghetti Bolognese etc.) bis hin zu neuen Ideen wie z.B. Tims asiatischem Knusperburger (lecker!) ist das Buch sehr variantenreich. Alles, was ich bislang gekocht habe - und das war schon einiges - ist gelungen und hat den Geschmackstest mehr als bestanden. Und das Beste: man vermisst wirklich nirgends Fleisch!


Vegetarisch vom Feinsten
Vegetarisch vom Feinsten
von Bettina Matthaei
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

5.0 von 5 Sternen Alltagstauglich und lecker!, 12. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Vegetarisch vom Feinsten (Gebundene Ausgabe)
Eins vorweg: ich bin keine Vegetarierin, versuche nur, meinen Fleischkonsum zu reduzieren. Auf der Suche nach neuen Rezepten habe ich schon etliche vegetarische Kochbücher verschlungen. In den meisten fanden sich nur wenige Rezepte, die ich nachgekocht habe. Entweder benötigt man exotische Zutaten, die Zubereitung ist aufwendig und zeitraubend oder die Gerichte sprechen nicht wirklich an oder sind bereits altbekannt.
Dieses Buch ist anders! Es ist alltagstauglich und bietet trotzdem neue, spannende Kombinationen und Ideen. So viele Rezepte wie hier, habe ich selten nachgekocht. Noch dazu haben sie die ganze Familie überzeugt. Fünf Sterne!


Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
von Haruki Murakami
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Murakami zurück in der Realität, 12. Februar 2014
In Murakamis neuem Roman wird der Leser nach seinen letzten Fantasy-Ausflügen in die nüchterne Realität zurückversetzt. Wem etwa 1Q84 zu fiktiv war, ist mit "Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki" gut beraten. Alle Murakami-Fans werden es ohnehin verschlingen.

Tsukuru Tazaki zieht als Einziger einer eingeschworenen Clique zum Studium nach Tokio. Er nutzt aber jede Gelegenheit, die alten Freunde in der Provinz zu besuchen und die Freundschaft zu pflegen. Bei einem seiner Besuche ist jedoch plötzlich niemand mehr für ihn erreichbar, schlimmer noch: nach verzweifelten Kontaktversuchen wird ihm schließlich mitgeteilt, die Freunde wollten nichts mehr mit ihm zu tun haben, der Grund dafür bleibt schleierhaft. Tazaki leidet im Stillen und konzentriert sich fortan auf sein Studium und sein eintöniges Leben in Tokio. Bis er sich in eine Frau verliebt und erstmals von der alten Geschichte erzählt. Von der neuen Liebe ermutigt, fasst Tazaki endlich den Mut, den Grund für die Verstoßung durch seine Freunde herauszufinden.

Murakami schafft es, den Leser schnell zu fesseln. Die Story ist spannend erzählt und berührt. Lediglich das Ende hat mich ein wenig enttäuscht, daher ein Stern Abzug. Aber das möchte ich hier nicht vorweg nehmen und ist sicherlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Daher kann ich das Buch dennoch uneingeschränkt empfehlen.


Seite: 1