Profil für Andreas Borck > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Borck
Top-Rezensenten Rang: 126.733
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Borck "Music_Lover"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Samsung Galaxy Y Duos S6102 Smartphone (8 cm (3,14 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 2.3) strong-black
Samsung Galaxy Y Duos S6102 Smartphone (8 cm (3,14 Zoll) Touchscreen, 3,2 Megapixel Kamera, Android 2.3) strong-black
Wird angeboten von freovendo, Preise inkl. Mwst.
Preis: EUR 78,86

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fair-Preis optimal Phone, 13. Oktober 2012
Meine Anforderungen an ein Mobile Phone:
- erreichbar sein (und hier sogar über 2 Rufnummern !!)
- so klein wie möglich, so gross wie nötig (Display auch ohne Brille ablesbar)
- Bücher lesen - NEIN (dafür gibts Kindles und Tablets)
- im Internet surfen - eher NEIN (höchstens mal schnell einen Preis bei Amazon abfragen)
- Benachrichtigungen empfangen (Spiegel Online, SMS, Facebook, Google+ o.ä.)
- EMails schreiben und empfangen
- Notfall-Navigation oder offline Karten (falls es mal gebraucht wird, also extensiv statt intensiv)
- Mini Office Funktionen (Übersetzer, Kalendar, Termine, Adressbuch, alles synchronisierbar über Google+, iTunes o.ä.)
- Geocaching Tauglichkeit - APP installierbar (also GPS Funktionalität integriert)
- WLAN Tauglichkeit um nicht immer vom 2G/3G Netz abhängig zu sein (denn da kostet Datentransfer mehr)
- Medienwiedergabe für Notfallsituationen (Langeweile beim Arzt, Bus oder Bahn)

Dieses Model erfüllt alle Bedingungen und ist damit eine gute Preis/Leistungs bezogene Wahl. Lediglich der interne
Speicher ist etwas knapp bemessen, so dass Auslagern einiger Programme auf SD Karte zwingend erfolgen muss.
Bei wem ein Mobile Phone in der Regel in der Tasche steckt (ja das gibt es noch !!!) und gelegentlich zum Telefonieren oder
Mini Office taugen soll, der ist hier gut beraten.
Dieses Gerät taugt eher nicht zum ganztäglichen Surfen, Facebooken, spielen, Musikhören, Youtuben etc.
Bei anforderungs-orientiertem Gebrauch reicht der Akku gut 2-3 Tage, in reinem Standby-telefonbetrieb sogar 4-5 Tage.

Zusammen mit Mumbi Silikon-Hülle (ca. 6,- Euro) und 6 Mumbi-Display Folien (5,95 Euro) kann eigentlich nix schiefgehen !!


8x mumbi Displayschutzfolie Samsung Galaxy Y Duos Schutzfolie AntiReflex antireflektierend
8x mumbi Displayschutzfolie Samsung Galaxy Y Duos Schutzfolie AntiReflex antireflektierend
Wird angeboten von HandyNow -Widerruf,AGB u. Verkäuferhilfe
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen haptisch TOP, passgenau, 13. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
tolle Folie für Nicht-Glas Displays die leicht zerkratzen.
Passt exakt zum Gerät, stark reflektionsmindern, super matte Oberfläche mit toller Haptik.
Die Touch-Empfindlichkeit nimmt leicht ab, so dass etwas stärker gedrückt werden muss !!


Supertramp - Live in Paris 1979
Supertramp - Live in Paris 1979
DVD ~ Supertramp
Preis: EUR 9,97

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Nostalgiker, 28. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Supertramp - Live in Paris 1979 (DVD)
Um eins vorwegzunehmen: ich gehöre zur der Generation, die als Teenager mit Supertramp herangewachsen ist und auch heute noch gerate ich beim Hören
vieler der Songs in "Resonanz", will sagen: like it
Um so mehr war ich gespannt auf dieses Zeitdokument und um noch mehr wurde ich dann enttäuscht. Ja, der Ton der DVD aber auch des Live Albums auf LP
oder CD sind klasse und von erstaunlicher Präsenz. Der Mehrwert eines Konzertvideos bleibt dem Zuschauer hier aber versagt.
Supertramp geben ein musikalisch perfektes Konzert - Punkt -
An optischer Langweile ist diese DVD aber kaum zu überbieten. Pixelige Nahaufnahmen, keine wirkliche Spielfreude bei den Musikern, keine wirklich guten
Zuschauereinblendungen und ein mittem im Song abgeschnittener Abspann - Sterilität pur ohne jeden Unterhaltungswert.
Wem langhaarige Schlaghosenträger, die handwerklich perfekt ihre Instrumente quälen, als Zeitdokument reicht, der wird hier exzellent bedient.
Mir ist es als Konzertvideo viel zu dröge und die CD klingt auf einer besseren Anlage auch deutlich besser als der Ton hier.
Für Nostalgiker oder junge Menschen, die Supertramp mal so sehen wollen wie sie live halt waren - nämlich perfekt - ist alles im grünen Bereich.
Deshalb auch 3 Sterne. Nur so als Tip nebenbei, für alle Fans der 80er: das Talk Talk Konzert aus Montreux (DVD) ist um Klassen besser als dieser
auch noch lieblos produzierte 0815 Stoff.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 17, 2014 9:31 AM MEST


Cool Bananas TheFilm Displayschutzfolie für Apple iPad
Cool Bananas TheFilm Displayschutzfolie für Apple iPad
Wird angeboten von KF-TRENDSTORE
Preis: EUR 9,95

1.0 von 5 Sternen uncoole Banane, 31. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer sich gerne ärgern möchte, sollte sich unbedingt eine Folie, welche auch immer, installieren. Diese Erfahrung habe ich nun schon mehrfach machen dürfen. Problemlos installieren lassen sich eigentlich nur Folien für kleine Displays wie bei Kameras oder Mobile Phones. Das iPad ist mit seiner riesigen Displayfläche eine echte Herausforderung. Zur Installation empfehle ich einen Raum, in dem die Luffeuchtigkeit vorrübergehend auf 70 bis 80 % heraufgesetzt wurde. Dadurch enthält die Luft kaum fusselige Teile oder schwebende Staubpartikel. Aber nun zu genau diesem Produkt.

Die Folie arbeitet nach dem Adhäsionsprinzip, also Klebstoff-frei. Eingeschlossene Luftblasen lassen sich in der Regel problemlos an den Rand streichen und verschwinden dann. Nur eingeschlossene Staubpartikel, egal wie klein, werfen immer Luftblasen, die sich nicht mehr entfernen lassen.

Die Folie ist schlecht zugeschnitten. Meiner Meinung nach einen Tick zu gross für das Display. Sie liegt rundum zu dicht am Rand. Weiterhin ist die Schnittkante scheinbar zu rauh. Die Folie schafft es nicht am Rand die Adhäsionskräfte aufzubringen, die zum Haften notwendig sind. Die Folge sind angehobene Randzonen die deutlich sichtbar sind und die Optik verschandeln.

Die Folie ist ansonsten kristallklar und beeinflusst nicht die tolle Brillanz des Displays. leider ist sie nicht kratzfest. Beim Versuch ein eingeschlossenes Staubkorn inkl. Blase mit Hilfe eines Kunstoffteils und erhöhtem Druck glatt zu schieben hatte die Folie sofort deutlich sichtbare Kratzer.

Die Folie ist am HOME Button zum Rand hin offen gelassen, was nicht nur unschön aussieht sondern auch immer wieder zum Ablösen der Folie an dieser Zone führt.

Bedenkt man, dass diese Folien ein zweistelliger Centartikel sind, ist der Preis mehr als ungerechtfertigt. Ich habe weitere Folien getestet, unter anderem die Superguard von Calans. Bezüglich der Montage und Passform gefällt mir jene deutlich besser als diese uncoole Banane hier. Von der Kratzfestigkeit ist sie aber leider noch schlechter als die Banane hier, kostet dafür aber auch nur fast die Hälfte.

Alles in allem für mich ein nicht empfehlenswertes Produkt. Warum installiert eine Firma Apple nicht gleich ab Werk eine vernünftige Folie für ihr Produkt, dann würde den Kunden viel Ärger erspart bleiben. Bei diesen ganzen Folien wird mit der Angst des Kunden vor Kratzern gespielt um völlig überteuerte Produkte zu verkaufen. Dabei kann ein kratzfestes Mineralglas problemlos bei teuren Produkten eingesetzt werden.


Braun Digiframe DV9000 digitaler Bilderrahmen mit DVB-T (22,9 cm (9 Zoll) Display, mobiler DVD-Player)
Braun Digiframe DV9000 digitaler Bilderrahmen mit DVB-T (22,9 cm (9 Zoll) Display, mobiler DVD-Player)

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wieso weshalb warum - darum, 16. Juni 2010
Bevor man sich ein Gerät kauft, klärt man notwendiger Weise die Anforderungen. Ein Wiedergabegerät (gängigerweise DVD) fürs Auto, primär für das Kind, sollte es sein. Naja, und im Urlaub kann der/die Kleine da abends vielleicht noch den Kika sehen, also ist ein eingebauter DVBT Tuner schon eine Must-Have Option. Angefangen zu suchen habe ich im Umfeld portable DVD Player für die Befestigung and der Kopfstütze. Mittlerweile gibt es da für bis zu 150 Euro gleich ein Zweitdisplay dabei. Ton und Verarbeitungsqualität lassen dann aber doch arg zu wünschen übrig. Mit DVBT wirds dann sowieso gleich teurer, also ab in den nächsten Mädchenmarkt. Da gibts einiges zum anschauen, aber so richtig gut wirds da erst bei Sony und das kostet 249,- Euros. 7 Zoll Display gibts dafür, Kopfhöreranschluss und USB Eingang inkl. Hmm, für 279,- gibts da ja schon ein Netbook, da kann im Urlaub dann gleich noch gesurft werden und der DVBT Stick ist ja eh schon vorhanden. Ja, aber ein Netbook kann man nicht 180 grad öffnen und flach an die Kopfstütze im Auto hängen. Der Mädchenmarkt hat auch noch diese Bilderrahmen. Ob die wohl auch Videos wiedergeben können ? Klar, sogar von SD-Karte oder USB Stick. Und Kopfhöreranschluss ? nee Fehlalarm, die Dinger die wir haben, können das nicht. Aber Hama bietet so was an - also rüber zum Fotofachladen. Jau Hama hat was mit DVBT und Video von Karte. Um die 100 Euro - Klasse - den nehm ich. Moment, 8 Zoll Display - da steht ja noch einer mit 9 Zoll - etwas klobig - ach der hat sogar ein DVD Laufwerk. Und der Akku hält auch länger - jau und einen Auto-Adapter hat er auch - was soll der kosten 179,- ? Na ich bestell mal online, dann kann ich bei Nichtgefallen wenigstens zurückgeben, denn was ich bisher alles so gesehen habe, hat mich nicht überzeugt.

Der Braun Digiframe zunächst schon. Zwar klobig aber dafür auch eine recht wertige Haptik. Cinch Buchsen für Anschluss an den Fernseher sowie KopfhörerBuchse sind aus Metall, kein Plastik. Die Steuerknöpfe haben klare feste Druckpunkte mit Klick. Die DVD Klappe rückseitig ist etwas wackelig. Das Bild kommt mit guten Kontrast rüber, auch draussen bei Abendlicht und blauem Himmel noch gut ansehbar. Die eingebauten Lautsprecher liefern einen brauchbaren Klang, wenn auch ohne richtige Bässe, aber definitiv ohne Scheppern. Die SD-Karte wird links eingesteckt, schaut bis zur Hälfte raus kann aber im laufenden Betrieb rein und raus genommen werden. Zugriff auf DVD und Karte gehen gefühlt zügig. Von der Karte (SD und auch SDHC) kann bzgl. Video nur ein Format gelesen werden. DVD Vobs sollte man konvertieren, und zwar nach MPEG4 768 kbps in einem AVI Container. Das reicht völlig aus und komprimiert die DVD Daten ungefähr um den Faktor 8.

Die Befestigung im Auto steht als Herrausforderung noch an. Es wird in Richtung selbstgebauter Rahmen aus Alu oder Kunstoff laufen, der mit Kabelbindern an den Kopfstützen befestigt wird.

Alles in allem bin ich zunächst mal recht zufrieden. Nach ausgiebigem Test nehme ich nochmal Stellung, speziell auch zur Akkulaufzeit. Ich freue mich über meinen portablen DVD/SD-Card Player mit DVBT für einen angemessenen Preis und wertigem Äusseren.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 5, 2010 9:55 AM MEST


Script of the Bridge [25th Ann
Script of the Bridge [25th Ann
Preis: EUR 19,64

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligenter Farbwechsel, 25. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Script of the Bridge [25th Ann (Audio CD)
Das 83er Debütalbum "Script of the Bridge" der Band um Sänger und Bassist Mark Burgess war auch mein Einstiegsalbum in die einzigartige Welt einer der am "meisten unterschätzten" Bands der 80er Jahre. Vergleicht man die Chameleons mit damaligen Newcomern wie U2 oder Simple Minds, denen der Erfolg dann um die Ohren flog, fragt man sich oft, warum ausgerechnet dieser Band der grosse Erfolg versagt geblieben ist. Klar, U2 waren kritisch und Simple Minds hatten Hymnen und alle sind brilliante Musiker. Hat man aber den etwas schwierigeren Zugang zu den Chameleons erstmal gefunden, erkennt man schnell: sie waren auch kritisch, nur viel subtiler, und sie waren auch brilliant, nur viel weniger offensichtlich. Smithies und Fieldings sind 2 Gitarristen, die sich im Spiel wunderbar genial ergänzen, was auf dem Nachfolgealbum "What does anything mean..." noch eindrucksvoller zu hören ist. Die vielleicht nicht immer schöne, aber sehr ausdrucksstarke Stimme von "Birdy" Burgess und die von ihm behandelten Themen machten diese Band zu einem zeitlosen Juwel in der Musikgeschichte.

Das bemerkenswerteste an der Band bzw. Ihrer Musik ist aber ein ganz besonderer Effekt. Ich beschreibe ihn ähnlich wie den eines positiven Katalysators. Die Musik ist oftmals sehr melancholisch, schwermütig und tragend, genau wie die Texte inhaltlich. Dennoch zieht sie einen nicht runter. Sie verstärkt diese Gefühle, wenn der Hörer quasi "in Resonanz" gerät und katapultiert ihn aber im gleichen Augenblick raus aus der Depression. Aus einem traurigen Moment entsteht ein Gefühl von Glück, von Erhabenheit ohne das Gefühl jedoch zu verdrängen. Man kann daraus Kraft schöpfen, immer und immer wieder. Das macht diese Musik aus, zeitlos, intelligent und farbenfroh, eben wie ein Chameleon. Dieses und die anderen beiden Alben der Band verlieren nie Ihren Reiz.

Man setze sich auf den Gipfel eines Hügels, eines Berges, an einen einsamen Strand oder an einen anderen schönen Ort, denke an etwas Bewegendes aus seinem Leben und höre dabei Second Skin, Pleasure and Pain, As high as you can go, Paper Tigers und View from a Hill hintereinander weg. Wer dann nicht in Resonanz kommt, ist entweder schon eingeschlafen oder sollte lieber zu den Top 40 greifen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 6, 2011 12:33 AM CET


Hypno Beat Live
Hypno Beat Live

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hypnotisch gut, 16. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Hypno Beat Live (Audio CD)
Die Woodentops - auch so eine Band, die in den Mitt-Achtzigern leider nicht so den Durchbruch geschafft hat. Mehr in Insiderkreisen bekannt, gaben die Jungs aber dennoch einige gelungene Kompositionen ab, so daß sich 2 Alben definitiv in jeder besseren Musik Sammlung befinden sollten. Das eine ist "Straight Eight Bushwaker" und das andere ist eben diese "Hypno Beat Live". Hypno Beat setzt viele der auf dem anderen Album erhältlichen Studioversionen in tolle Live Erlebnisse um, die auch noch jetzt im 21. Jahrhundert eine zeitlos tolle Musik dokumentieren. Und die Woodentops können hypnotisch schnell sein. Das sind im Detail Stücke wie Get it in, Love Train, Travelling Man oder Move me. Aber auch das treibende "Why" und das leichtfüssige "Good Thing" haben Langzeitüberzeugungscharakter. Am meisten beeindruckte mich aber das traurige, gefühlvolle "Steady Steady", welches einem durch seine Intensität zum Thema krebskrank die Tränen in die Augen treibt.
Auch unbedingt erhaschen sollte der Woodentops-Späteinsteiger die "Stop This Car Motor Mix Maxi". Der dort einleitende Synthiebass und die hypnotische Elektronik sind einfach eine gigantische, lange Tanznummer.
Nicht zögern sondern kaufen !!!


To Lose My Life
To Lose My Life
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Angespielt, umgehauen und ab auf die Zeitreise ..., 28. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: To Lose My Life (Audio CD)
.. in die 80er Jahre. Schon der Opener "death" lässt Vielversprechendes erkennen. Nach etwas über 3 Minuten hämmert der Song dann auch den letzten Skeptiker an die Wand. Der 2. Song macht klar: keine Eintagsfliege - Titel Nr 3, 4, 5 - irgendwann muss doch mal ein schwacher Titel kommen. Ja, aber erst die 9 ist mangels Tempo leicht schwächer als die anderen. Den Abschluss macht Titel 10, genauso stark wie die ersten 8.
Die fantastischen Entwicklungen und Wechsel innerhalb der Songs, die Melodien, die tragenden Synthies, die vielseitigen Gitarren und ein glasklarer Gesang, der irgendwo zwischen Julian Cope, Robert Smith und Craig Lorentson von Lowlife hin und herpendelt - all das bringt für ca. 45 Minuten die Zeit zurück, in der diese Art von Musik seine Wurzeln hat.
Eine britische Band vom Allerallerfeinsten. Ganz grosse Klasse !!!


The Police Live
The Police Live
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das Warten hatte ein Ende, 17. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: The Police Live (Audio CD)
Lange musste man von "The Police" immer nur die irgendwann wirklich ausgelutschten Studio Versionen ertragen. Ok, etwas übertrieben, denn diese Band war natürlich schon genial. Doch dann kam nach endlosen Hör-Jahren des "Paris Bootlegs" endlich dieses fantastische Live-Album raus. Hier zeigt sich noch einmal ganz deutlich das so hervorragend beherrschte musikalische Handwerk der 3 Herren. Es ist mir bis heute fast unheimlich, wie man mit dieser Instrumentierung (Bass Gitarre Schlagwerk Gesang) diese unglaubliche Präsenz erreichen kann. Die hier gespielten Versionen sind einfach nur klasse. "Bring on the Night" mein persönlicher Favorit.
Danke für dieses Live Album !!!


E-Mail from Eternity-the Best of
E-Mail from Eternity-the Best of
Preis: EUR 13,96

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen giant love to a sad history, 17. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: E-Mail from Eternity-the Best of (Audio CD)
Wie viele andere sehr gute Gitarrenbands der 80er erlitten auch SLAG das Schicksal des fehlenden Durchbruchs. Dabei sind viele Stücke so ausdrucksstark, haben den gelungenen "drive" aber eher auf eine subtile Art, so dass der Zuhörer erst in Resonanz gerät, wenn er in einer bestimmten Stimmung ist. Diese Band ist einer der ganz wenigen Katalysatoren, die selbst aus einer depressiven Laune irgendwie das Positive wieder in den Vordergrund holen. Die Chameleons sind ebenfalls so ein Katalysator und ganz viele Fans von Burgess und Co. sind auch SLAG Liebhaber. Also, ran an diesen fantastischen Querschnitt.


Seite: 1 | 2