Profil für K. Neumann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von K. Neumann
Top-Rezensenten Rang: 4.484
Hilfreiche Bewertungen: 1702

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
K. Neumann "basselch" (Jülich)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Fritz Lang Sonderedition (4 DVDs)
Fritz Lang Sonderedition (4 DVDs)
DVD ~ Fritz Lang

5.0 von 5 Sternen Legendäre Filme von Fritz Lang..., 2. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fritz Lang Sonderedition (4 DVDs) (DVD)
... hier nun endlich in einer Sonderedition vereint! Der Filmliebhaber sollte diese Klassiker ohnehin in seiner Sammlung haben, aber in dieser Edition sticht vor allem die fantastisch restaurierte Fassung von "Metropolis" heraus. Zu "Metropolis" und überhaupt der "goldenen Ära" des damaligen deutschen Kinofilms gibt es viele interessante Informationen, und das Kurzfeature über die technischen Grundlagen der Restaurierung ist absolut sehenswert. Wer diese Filme nicht ohnehin schon besitzt, sollte hier unbedingt zuschlagen. Alleine die geniale Fassung von "Metropolis" rechtfertigt schon den Kauf.


One Chance
One Chance
Preis: EUR 5,49

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mehr als drei Sterne..., 24. August 2008
Rezension bezieht sich auf: One Chance (Audio CD)
... gibt's dann doch nicht. Das Thema Eigen- und sonstige Vermarktung lasse ich jetzt mal außen vor - was genau an der Traumstory "vom Telefonverkäufer zum Gesangsstar" stimmt, möge jeder selbst eruieren. Potts größter Verdienst ist sicherlich, mit seinem Sympathiebonus der klassischen Musik neue Hörer zu erschließen, und auf jeden Fall ist er um Klassen besser als alles, was man sonst als Sieger so einer Talentshow präsentiert bekommt. Wer bisher Opern als zu schwer, zu altväterlich oder sonstwas abgelehnt hat und nun aufgrund des Bekanntheitsgrades bei dieser CD zuschlägt, wird auf jeden Fall nicht enttäuscht werden. Vielleicht kommt ja dann der Hunger auf die "Großen" auf...
Bei der Punktewertung lasse ich mal "die Kirche im Dorf" - hört man sich direkt nach Potts "Nessun dorma" eine der Aufnahmen von Pavarotti an, liegen da doch Welten dazwischen...
Eine annehmbare CD fürs bisher-nicht-so-klassikbegeisterte Publikum!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 22, 2009 7:52 PM CET


AVM FRITZ!WLAN USB Stick - mit Stick & Surf Wireless LAN bis zu 125 MBit/Sek mit g++ Standard
AVM FRITZ!WLAN USB Stick - mit Stick & Surf Wireless LAN bis zu 125 MBit/Sek mit g++ Standard
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 27,79

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für fünf Sterne..., 5. August 2008
... reicht's dann doch nicht. Ein einfach zu installierender Stick, vor allem, wenn man einen Fritz-Box-Router mit USB hat. Stick rein, der holt sich die Sicherheitseinstellungen, Stick an zu vernetzenden Rechner und fertig. Kein Abtippen von Netzwerkschlüsseln o. ä. - wobei man sich ja sehr gut verschreiben kann ;-).
Schade: Der Stick schaufelt zunächst mal seine eigene Konfigurationssoftware auf den Rechner. Wer tiefgehend eingreifen will oder muß, wird sich ärgern. Leider auch kein Spitzenempfang, wie in der Werbung suggeriert, aber eigentlich sollte jedem klar sein, daß bei so einem Teil angepriesene Reichweiten von 200 m nur an der frischen Luft mit freiem Blickkontakt zustande kommen können. Quer durch's Fertighaus - bei mir ca. 12 m Luftlinie - und schon ist Ende, er findet nichts mehr. Komischerweise jedoch mit vier Meter Luftlinie durch eine Stahlbetondecke...
Wenn er läuft, sehr einfach im Gebrauch, hält bei mir die Verbindung auch zuverlässig. Mit kleinen Abstrichen empfehlenswert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 11, 2008 10:21 AM MEST


Gregorian 2
Gregorian 2
Preis: EUR 8,79

1.0 von 5 Sternen Leider sind hier..., 27. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Gregorian 2 (Audio CD)
... keine Null-Punkte-Wertungen möglich. Mit gregorianischer Musik hat diese CD (wie überhaupt die gesamte Reihe) überhaupt nichts zu tun, man segelt lediglich unter einem derzeit modischen Verkaufsbegriff. Hier handelt es sich um billig produzierte Elektro-chill-out-Mucke mit falschem Etikett. Streichersoundgekleister und billige Rhythmusmaschinen quälen die Gehörgänge. Wer's mag: Bitte schön - aber bitte nicht mit diesem Etikettenschwindel!


James Last in Los Angeles
James Last in Los Angeles
Preis: EUR 10,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der unbekannte James Last..., 25. Juli 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Last in Los Angeles (Audio CD)
... tritt hier mal wieder ans Licht der Öffentlichkeit. 999 von 1000 Menschen, die den Namen "James Last" kennen, werden ihn mit Big-Band-Tanz-Mainstream in Verbindung bringen (eine Seite, die ich selbst nicht sehr schätze, obwohl er ein absolut ehrlicher, hart arbeitender und guter Musiker ist). Die hier vorliegende Wiederauflage von "Well kept secrets", unter dem Titel "James Last in Los Angeles" neu auf CD herausgebracht, ist das Dokument seines letztlich doch erfolglosen Versuches, den amerikanischen Musikmarkt zu erobern. Hierfür kooperierte James Last 1975 mit Wes Farrell, Larry Muhoberac und weiteren Spitzenklassemusikern. Das Ergebnis ist sehr Last-untypisch jazzrocklastig, manchmal ein bißchen funky - und es hat einige musikalische Perlen anzubieten, z. B. den Gershwin-Klassiker "Summertime". Sollte man unbedingt seiner CD-Sammlung einverleiben!


Plan A!
Plan A!
Preis: EUR 19,99

13 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich hoffe nur..., 8. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Plan A! (Audio CD)
... Herr Godoj hat einen Plan B, wenn dieser Plan A ins Wasser fällt bzw. wenn die jetzt noch große Popularität nachläßt. Dies ist leider wieder ein ruckzuck hinproduziertes Album mit massenkompatibler Radioware. Wiedererkennungswert? Ziemliche Fehlanzeige. Die Musik wirkt sehr "austauschbar", die Stimme hat nichts wirklich eigenes. Aber darauf kommt es ja bei den DSDS-Veröffentlichungen eh nicht an. Hauptsache: Schnell abkassieren. Der "Star" fällt hinten 'runter. Tobias Regner z. B. hat keinen Plattenvertrag mehr... hoffentlich hat er seine Schäfchen schon im Trockenen. Fazit: Eine weitere CD, die man absolut nicht haben muß.


Der Tod einer Stadt
Der Tod einer Stadt
von Frank Herbert
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Eine hervorragende..., 22. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Tod einer Stadt (Taschenbuch)
... Sammlung von Kurzgeschichten von Frank Herbert, den man hierzulande sonst eigentlich nur von seinem gewaltigen "Dune"-Zyklus her kennt. Hier handelt es sich um Kurzgeschichten aus seiner Feder, die schlagend unter Beweis stellen, daß er nicht nur in der Lage ist, einem über sechs dicke Bände gespannten Zyklus Atmosphäre und Spannung einzuhauchen, sondern das auch in der "kurzen Form" schafft. Klare Kaufempfehlung!


Der Untergang der Stadt Passau
Der Untergang der Stadt Passau
von Carl Amery
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessanter..., 22. Mai 2008
... Endzeit-Roman von Carl Amery. Im Gegensatz zu seiner schwerer zu lesenden Alternativwelt-Geschichte "An den Feuern der Leyermark" gibt es hier eine interessante Geschichte zu entdecken. Nach einer großen Seuche hat sich die Zivilisation, wie wir sie kennen, total zurückentwickelt. Lediglich in Passau versucht eine kleine Gruppe unter absolutistischer Herrschaft, das Banner unserer technisierten Zivilisation wenigstens einigermaßen hochzuhalten. Doch die Zeichen stehen längst wieder auf "Jäger und Sammler"...
Die Konfrontation der "Rosnemer" mit den noch rest-technisierten Passauern vom "Scheff" liest sich kurzweilig - und macht nachdenklich. Klare Kaufempfehlung!


Kuschel Song
Kuschel Song
Wird angeboten von media-summits
Preis: EUR 6,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 5 negative Sterne..., 18. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Kuschel Song (Audio CD)
... kann man hier leider nicht geben. Ich hätte nie gedacht, daß ich dies mal schreiben würde: GEBT UNS KÜBELBÖCK ZURÜCK! Sogar Schnappi ist dagegen noch hochintelligent - und ich hatte gedacht, es ginge nicht mehr weiter abwärts. Jedenfalls hat es die Musikindustrie geschafft, die Meßlatte erneut noch tiefer zu legen. Computerpiepsstimmchen, einfachster Computerbeat, schlechte Sounds, dämlicher Text (der sich oft nicht mal reimt). Für wie doof hält man uns eigentlich? Offenbar für ziemlich, und offenbar erfolgreich, da es im Land der Dichter und Denker ohne weiteres möglich ist, daß so etwas auf Platz eins der Charts steht. Ein erneuter Tiefschlag für diejenigen, die nicht aus ihren Probenkellern herauskommen, weil echte Musik heute wohl nicht mehr gefragt ist. "Denk' ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht!" Zitat Heinrich Heine. Er hatte recht.


Das Phantom
Das Phantom
von Susan Kay
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Gehört mit zu den Büchern..., 17. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Phantom (Taschenbuch)
... die ich in der letzten Zeit verschlungen habe - trotz wenig Lesezeit. Die Idee, eine Vorgeschichte zu einer bestehenden zu verfassen, ist beileibe nicht neu, auch in der Filmbranche wird das dann gerne gemacht, um nochmal die Kassen klingeln zu lassen. Mit häufig beklagenswerten Ergebnissen... im Gegensatz zum hier vorliegenden Roman. Die Handlung mag hochspekulativ sein, aber sie ist in sich schlüssig ausgedacht und schön schlüssig erzählt. Einige sprachliche Schwächen mögen der Übersetzung geschuldet sein - was soll's...
Interessant der Kunstgriff, das "Phantom" aus den Blickwinkeln verschiedener Personen, die im vor der Pariser Zeit begegnen, zu betrachten und so noch eindringlicher seine Entwicklung zu schildern. Hier tauschen die Figuren ihre Erscheinung: Mag man für das Phantom als diskriminierten Außenseiter nun ausgesprochene Sympathie empfinden, mutiert am Ende Raoul zum fast dämlich wirkenden Stutzer und "Ersatz". Im übrigen scheint Susan Kay ihren Alexandre Dumas sehr gut gelesen zu haben - es finden sich doch manche Parallelen zum Grafen von Monte Christo: Der römische Architekt und der junge Erik (Abbe Faria und Edmond Dantés), die ganze Erscheinung des erwachsenen Erik (vermögend und intelligent, wie der spätere Graf von Monte Christo...), der orientalische Freund (der Diener Ali des Grafen) und noch einige mehr. Dies tut dem Lesevergnügen jedoch keinen Abbruch. Klare Empfehlung!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20