Profil für legolas_gimli2 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von legolas_gimli2
Top-Rezensenten Rang: 3.745.571
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"legolas_gimli2"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kult: Heretic Kingdoms
Kult: Heretic Kingdoms
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 6,83

48 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kult - gelungene Diablo II und Baldurs Gate Symbiose, 25. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Kult: Heretic Kingdoms (Computerspiel)
Kult,
das ist ein Spiel das alles hat um zu werden, was sein Titel verspricht.
In Kult sind wir ein Mitglied der Inquisition, die es sich zum ziel gemacht hat, sämtliche Religion aus der Welt zu verbannen. Als Inquisitorin schwingen wir fortan Szepter, Schwerter und magische Gegenstände. Und hier hören die spielerischen Gemeinsamkeiten mit Diablo II und Baldurs Gate auch schon wieder auf.
Mit fortschreitender Entwicklung verbessern wir die Attribute unserer Heldin, doch Zauber lernen wir so nicht.
Jeder Zauber im Spiel ist in verschiedenen Gegenständen eingepflanzt, und muß hier freigeschalten werden. Das geschieht bei Ausrüstung durch das bloße Tragen, und bei Waffen durch das Benützen selbiger.
Je mächtiger die Zauber, desto länger muß man sie erforschen. Die Zauber selber wiederrum teilen sich in aktive und passive Zauber ein, die entweder gezielt aktiviert werden (aktiv) oder die immer wirken (passiv). Durch die entsprechende Auswahl an Zaubern und Ausrüstung ist bald jeder Feind besiegt, wobei der Schwierigkeitsgrad manchmal recht happig ist.
Ein besonders interessantes Feature im Spiel ist die Traumwelt, eine Parallelwelt, in die man bei Bedarf wechseln kann. Nur Magier oder besonders starke Gegner existieren in beiden Welten, weshalb man regelmäßig in die Traumwelt wechseln sollte, um alle Geheimnisse zu finden.
Um an die vielen Haupt- und Nebenquests, die stellenweise miteinander verwoben sind, zu gelangen, müßen viele Gespräche geführt werden, und man erfährt viel über die Geschichte des Landes und der Inquisition.
Die Grafik ist zeitgerecht, v.a. der Unterschied Realwelt/Traumwelt wurde sehr gut herausgearbeitet, bleibt jedoch dezent. Das Spiel setzt ein System der Mittelklasse voraus.
Eindeutig negativ ist die Tatsache, das das Spiel in der Verkaufsversion 1.0 auf dem PC nicht startete, erst der Patch auf v1.1 führte dazu, das Kult endlich lief, wenn auch nur mit Administratorrechten. Auch die fehlende Karte in den einzelnen Levels sorgt v.a. in Städten zu langen und sich wiederholenden Erkundungswegen.
Fazit:
Wem Diablo II zu stupide und Baldurs Gate zu langwierig war, der wird bei Kult glücklich werden. Das Zaubersystem, die beiden Parallelwelten, eine gute Story und , last but not least, eine gute und interessante Geschichte, die sich durch das Spiel zieht, machen Kult zu einem spielerischen Highlight im Herbst 2004 und zu einem Top-Tipp für Adventurefans.


Western Digital WD1200JB Festplatte 120GB ATA100 7200rpm 8MB
Western Digital WD1200JB Festplatte 120GB ATA100 7200rpm 8MB

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Flüsterplatte mit Performance, 2. Juni 2004
Das WD schon seit ihrer BB Serie einen guten Ruf als Festplattenhersteller hat, ist in Branchenkreisen durchaus bekannt.
Und mit der neuen SATA Serie wurde dieser Qualitätsstandard noch einmal gehoben.
Mit 8MB Cache ist die WD auf aktuellen Stand, ebenso mit ihren 7.200 U/min. Dank SATA entfällt das lästige Jumpern auf der Festplatte, einfach anschließen und loslegen. Für den Stromasnchluß stehen vorbildlich sowohl der alte 4-polige Anschluß als auch der neue SATA Anschluss. Da Netzteile mit SATA Anschlüßen noch relativ gering verbreitet sind, dürfte dies den Umstieg von PATA zu SATA um einiges erleichtern.
Die Bodenplatte mit der Elektronik ist um 180 Grad gedreht, so dass ein Beschädigen der Elektronik zumindest schwerer fällt als bei der Konkurrenz. Hierdurch steigt zwar die Temperatur der Festplatte etwas, da sie sich jedoch temperaturmäßig im besseren Mittelfeld befindet, ist dieser Faktor vernachlässigbar.
Die Zugriffszeit ist nicht spitze, aber gut, ebenso wie die Leseraten. Beim Schreiben schwächelt die WD etwas, was sie letztlich auch den 5. Stern kostet.
Als besonders positiv ist die sehr geringe Lautstärke zu nennen, die sogar unter den Seagate Festplatten liegt (bei denen häufig ein leises, kratzendes Zugriffsgeräusch zu hören ist). Ebenso positiv sind die 3 Jahre Garantie, die WD auf die Festplatte gewährt. In Zeiten, in denen die meisten Festplattenhersteller meist nur noch 1 Jahr Garantie gewähren, ist dies denn auch ein Plus.
Im Überblick kann man sagen, dass diese Fesplatte für Silent und Desktop Rechner eine sehr gute Wahl ist. Nur wer seine Festplatte extensiv mit Schreibprozessen belastet (z.B. viel Videoschnitt, Audiobearbeitung, etc.) sollte sich lieber bei der Konkurrenz umsehen.


Dawicontrol RAID UDMA 133 Speed Controller (Retail)
Dawicontrol RAID UDMA 133 Speed Controller (Retail)
Wird angeboten von ELECTRONIS
Preis: EUR 47,40

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen IDE ohne Limits, 3. Mai 2004
In der Reihe der Controller, sei es nun IDE oder neuerdings auch SATA, haben die Produkte der Firma Silicon Image immer eine herausragende Rolle gespielt.
Und so verwundert es nicht, das der von DAWICONTROL vertriebene DC-133 RAID ein weiteres Spitzenprodukt ist. Der Controller unterstützt bis zu 4 weitere Festplatten, wahlweise in den modernen UDMA Standards, bis hinauf zum neuesten UDMA133, aber auch ältere Festplatten bereiten ihm dank Unterstützung von PIO Modi 0-4 und DMA 0-2 keine Probleme.
Auch Besitzer etwas älterer PCs haben mit diesem Controller die Möglichkeit, große Festplatten jenseits von 120GB anzuschliessen, da der Controller diese BIOS Beschränkung umgeht. Die Festplatten werden automatisch erkannt und im maximal möglichen Modus betrieben.
Je nach Belieben können die Festplatten hierbei einzeln betrieben werden, oder, was ja der eigentliche Sinn eines RAID-Controllers ist, in den verschiedenen RAID Modi. Ob Performance im Stripe-RAID (Mode 0)oder Datensicherheit im Mirror-RAID (Mode 1), der Controller läßt keine Wünsche offen. Natürlich wird auch der RAID Mode 0+1 unterstützt, eine Kombination aus 4 Festplatten, die in einem leistungsstarken, aber redundanten und damit praktisch ausfallsicheren Verbund zusammengeschlossen werden.
Die CPU Belastung ist im Gegensatz zu OnBoard-RAIDs angenehm niedrig, und es ist auch kein Problem, eine Festplatte am Controller parallel zu einem existierenden RAID laufen zu lassen.
Als weiteres Extra ist einer der beiden IDE-Kanäle extern nutzbar. Auch beim Zubehör wird nicht gespart, zwei Disketten mit Treibern und Utilities liegen bei, ebenso ein mehrsprachiges Handbuch und 2 hochwertige UDMA Kabel. An Betriebssystemen werden DOs.6x und höher unterstützt, Win95/98/ME und NT/2000/XP.
Der Controller ist somit für jeden empfehlenswert, der sich für Videoschnitt oder Audiobearbeitung interessiert, und somit hohe Datentransferleistungen benötigt (die IDE Festplatten im Single Betrieb nicht liefern) , oder für Sicherung von Daten auf einer Festplatte vor einem physikalischem Defekt.


Zeitgeist
Zeitgeist
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insgesamt Positiver Eindruck trotz gelegentlicher Schwächen., 9. November 2000
Rezension bezieht sich auf: Zeitgeist (Audio CD)
Die CD ist sehr interessant angelegt und besonders als Hintergrundmusik geeignet. Leider sind einige Stücke flach angelegt, es fehlt einfach die nötige Klangtiefe. Nachdem man sich jedoch einmal in die CD reingehört hat, erkennt das besonders schöne Arrangement der CD. Leider fügen sich manche Stücke nicht ganz in das Klangbild der CD ein, trotzdem macht sie einen sehr runden und guten Eindruck. Ich kann den Kauf denjenigen empfehlen, denen schnelle Beats nicht so wichtig sind wie gute Musik.


Seite: 1