Profil für Wollefgang > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wollefgang
Top-Rezensenten Rang: 60.949
Hilfreiche Bewertungen: 130

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wollefgang

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Steinel 348410 Heißluftgebläse HL 1910 E, elektronisch geregelt, 2000W, 150/300/500 l/min, 50° - 600°, Temperatur in 9 Schritten
Steinel 348410 Heißluftgebläse HL 1910 E, elektronisch geregelt, 2000W, 150/300/500 l/min, 50° - 600°, Temperatur in 9 Schritten
Preis: EUR 59,62

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich nur 2 Gebläsestufen...Beschreibung mißverständlich!, 4. März 2014
Meines Erachtens ist die Produktbeschreibung des Gerätes mißverständlich/irreführend. Dort heißt es:

Luftstromregulierung: 3 Stufen (Stufe 1: 150, Stufe 2: 300, Stufe 3: 500 l/min.)

Tatsächlich verfügt das Gerät aber nur über 2 Drehzahlstufen:

- Schalterstellung 1: 150 l/min. (Kaltluftstufe mit 50 C°)
- Schalterstellung 2: 150 l/min. (Heizleistung 50 - 600 C°)
- Schalterstellung 3: 300 l/min. (Heizleistung 50 - 600 C°)

Steinel schreibt dazu in der FAQ:

"Warum ändert sich beim Heißluftgerät nicht die Luftmenge hörbar, wenn ich auf Stufe 2 schalte (z.B. beim HL1910E)? Das liegt daran, dass nicht die Drehzahl des Lüfters heraufgesetzt wird, sondern bei Erhöhung der Heizstufe die Luft erwärmt wird, sich ausdehnt und ein größeres Volumen einnimmt. Der Lüfter kann daraufhin bei gleichbleibender Drehzahl mehr Luft befördern."


Asics GEL-EXCEL33 T221N, Herren Laufschuhe, Blau (Blue/White/Black 4601), EU 42.5 (US 9)
Asics GEL-EXCEL33 T221N, Herren Laufschuhe, Blau (Blue/White/Black 4601), EU 42.5 (US 9)
Wird angeboten von Sport Ankirchner

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kurzes Vergnügen..., 13. Juli 2013
...denn nach nur 370 km war bei mir die Sohle im Bereich der Ferse durch/ab. Der lapidare Kommentar des "Fachhändlers": "normaler Verschleiß".

Warum war der Schuh so schnell hinüber? Der Schuh will ein "Natural Running" Schuh sein, kommt aber mit einer bequemen Dämpfung und guten Führung daher. Eine geringe Sprengung alleine macht aber noch keinen "Natural Running" Schuh. Wer schon mal mit Barfuß-Schuhen gelaufen ist, der kennt den Unterschied: keine Fersen-Dämpfung, Auftrittsphase instinktiv im Mittel-/Vorfußbereich. Der Excel verleitet aber durch die gute Dämpfung/Stabilität dazu, auch über die Ferse abzurollen. Das Ergebnis liegt dann nach kurzer Zeit auf der Hand, denn die Sohle ist ab Werk einheitlich dünn. Man muss sich also schon selber stark disziplinieren und konsequent über Mittel- und Vorfuß abrollen. Und das wollte mir - ich laufe seit 25 Jahren - nicht konsequent genug gelingen. Natural Running geht vielleicht nur über den sprichwörtlich harten Weg und bleibt den Spezialisten vorbehalten.


Nike Daybreak Cap Laufmütze / 257859-200
Nike Daybreak Cap Laufmütze / 257859-200

5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet!, 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine liebste Kappe für den Sport, ob im Sommer oder Winter. Ausgezeichnete Passform bei meinem Schädel (59cm), durch Klett auch bei widrigen Verhältnissen so am Kopf zu "arretieren", dass sie nicht davon weht. Material trocknet schnell, der Visor läßt sich durch doppelte Stofflage im vorderen Bereich (gleichzeitig Schweißband) nach oben schieben, ohne dass dabei die Kappe auf dem Kopf verrutscht. Klasse Verarbeitung, hält auch noch nach Jahren und zig Waschgängen.


Jacobs Espresso, Sticks, 12er Pack (12 x 50 g)
Jacobs Espresso, Sticks, 12er Pack (12 x 50 g)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur noch 1.8 statt 2.0 Gramm Inhalt..."Neue Rezeptur"..., 21. Februar 2013
5 Sterne für Geschmack, Verträglichkeit und Handhabbarkeit.

2 Sterne Abzug für 10% weniger Inhalt in der "neuen" Version. Der versteckte Preisaufschlag wird mit dem Slogan "Neue Rezeptur, mit noch mehr Crema" (was ich NICHT bestätigen kann!) ungeschickt kaschiert. Jacobs sollte wissen, dass die Verbraucher bei "Produktverbesserungen" inzwischen genau hinschauen - und reagieren.


VISIBALL GOLF EQUIPMENT VISIBALL GOLF BALL FINDER GLASSES, BLUE
VISIBALL GOLF EQUIPMENT VISIBALL GOLF BALL FINDER GLASSES, BLUE

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen KEINE Röntgenbrille!, 26. November 2010
An den Vorrezensenten: diese Brille ist KEINE Röntgenbrille! Wenn Ball weg (Rough, Wassergraben etc.), dann weg. Versinkt der Ball nicht vollständig im Gras (Fairway, Semirough), leistet die Brille durchaus gute Dienste!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 10, 2011 11:15 AM MEST


Garmin GPS Laufuhr Forerunner 110 HR - GPS Trainingscomputer inkl. Brustgurt
Garmin GPS Laufuhr Forerunner 110 HR - GPS Trainingscomputer inkl. Brustgurt
Wird angeboten von Sysgotec
Preis: EUR 175,95

115 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausgereifte GPS Sportuhr, minimalistisch, mit Firmware 2.70 einwandfreie Funktion ...Kondenswasserproblematik, 18. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab zur Kondenswasserproblematik: bei meiner Uhr beschlug das Display bei Kälte/ hoher Luftfeuchtigkeit von innen, teils so stark, dass ein Ablesen nicht mehr möglich war. Das scheint ein generelles Problem bei diesem Modell zu sein. Ob das ausserdem auf Dauer gut für die empfindliche Elektronik ist? Unkonventionelle Abhilfe: die Uhr regelmäßig in einem Zip-Beutel mit etwas trockenem Reis (besser Trockenmittel wie Silikalgel) aufbewahren!

Ansonsten:

Neu ab Firmware 2.20 (aktuell 2.70): die Uhr läßt sich nun komplett aus und ohne "Gedächnisverlust" wieder an schalten (Lichtknopf gedrückt halten).

Anzeige oben (Trainingsmodus): Distanz (km, fix, Auflösung 10m), unten: Durchschnittsgeschwindigkeit (km/h) oder Average Pace (Minuten/km Auswahl über Menü) bezogen auf die zurückgelegte Strecke oder auf die zurückgelegte Strecke innerhalb des Intervalls (manuell Lap oder AutoLap, hierbei Auswahl: 400m, 500m, 800m, 1000m, 1500m, 2000m, gut hörbares Signal bei Intervallgrenze, Intervallwerte werden anschließend für 5 Sekunden eingeblendet). Keine Momentanwerte (Geschw., Pace) oder Höhenangabe da bei GPS u. niedriger Geschwindigkeit eh zu ungenau und daher generell unbrauchbar.

Kalorienverbrauch: wird auch ohne Pulsgurt berechnet, Variablen dann: Streckenlänge, Gewicht, Geschlecht, Alter, Größe und Aktivitätsklasse (Pace und Streckenprofil egal).

AutoStop: hat die Uhr nicht, man kann aber manuell auf Pause stellen (Start/Stop). Und wenn man mal vergisst, an der Ampel auf Pause zu drücken: bei der anschließenden Auswertung in z.B. "Garmin Connect" (Online Software) wird der Stillstand korrigiert, aus "Avg. Pace" inkl. Pause wird "Avg. Moving Pace" exkl. Pause.

Genauigkeit der Streckenaufzeichnung: die Auswahlmöglichkeit "sekundengenaue Aufzeichnung" oder "intelligente Aufzeichnung" (Aufzeichnung nur bei Änderung von Geschwindigkeit o. Richtung o. Herzfrequenz usw.) wie bei den größeren Modellen (205, 305, 310, 405, 610) existiert bei der 110 nicht. Das Einzoomen in aufgezeichnete Strecken läßt aber auf eine intelligente Aufzeichnung schließen. Der Algorithmus zur Streckenaufzeichnung ist aber gut und scheint auch besser als bei der 210, dort wird wohl wegen des größeren Funktionsumfangs Speicherplatz gespart. Abweichung: auf 10 km wird ca. 100 m "zuviel" angezeigt, aus 42.2 km wurden bisher auf meiner Uhr immer "zuverlässige" 42.6 km. Das ist etwas schlechter als bei einer 305 mit sekundengenauer Aufzeichnung.

Kaltstart und Empfang: mit dem (neuen) SiRFstarIV Chipsatz und InstantFixII/Garmin's HotFix® sehr schnelle Ortung (insb. im Vergleich mit der 205/305, diese haben noch den alten SiRFstarIII Chipsatz), gute Empfangsleistung, kein Signalabriss selbst in verwinkelten Ecken, noch nie "Ausreisser" in der Aufzeichnung gehabt.

Diverses: ohne Software-CD, neue Firmware per WebUpdater, "Garmin Training Center" (Desktop Software) unausgereift, besser "Garmin Connect" (Online Software) oder externe Lösung (z.B. SportTracks, perfekte Kombination/Ergänzung, viele zusätzliche Daten in der Auswertung die man beim Laufen nicht wirklich in der Anzeige braucht). Pulsgurt funktioniert einwandfrei, nicht feuchtigkeitsempfindlich wie der teure Textilgurt von Garmin, Pulsfunktion kann im Menü der Uhr auch deaktiviert werden. Keine Navigationsfunktion, wer braucht das auch beim Joggen? Farbe: die Uhr ist etwas heller (grau) als abgebildet. Äußerst kompakt: 4.5cm breit, 1.4cm dick, 51Gr. leicht.

Positiv:

+ Äußerst kompakt und leicht (und schön) für eine GPS Uhr
+ Display sehr gut ablesbar, Kontrast und Beleuchtung ausgezeichnet
+ Sehr solides Armband, Uhr macht einen robusten Eindruck
+ neuer SiRFstarIV Chipsatz und InstantFixII, daher:
+ Guter Empfang (im Vergleich mit Garmin 205/305 und Conrad MULTI NAV-2, baugleich Ultrasport 8in1)
+ Schnelle Satelliten-Ortung (im Vergleich s.o.)
+ Zukünftige Firmware Updates für (doch) noch mehr Funktionen (?)

Negativ:

- Nicht wasserdicht, lediglich IPX7 (Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen), daher:
- Kondenswasserproblematik (Display beschlägt bei Kälte/ hoher Luftfeuchtigkeit von innen)
- Magere Dokumentation
- Minimalistischer Funktionsumfang
- Keine Herzfrequenz-Zielzone/Alarme einstellbar
- Graue Knöpfe schwergängig
- Garmin Training Center (Desktop Software) unausgereift
- Anschlußklammer umständlich zu handhaben

Update: August 2014
------------------
Auch nach 4 Jahren intensiven Gebrauchs (4-5 x die Woche) zeigt die Uhr keine Schwächen, die Kapazität des Akkus ist noch gut und reicht für meine Bedürnisse (max. Marathon) ohne dass es knapp wird. Die Kondenswasserproblematik ist mit der "Behandlung" wie beschrieben kein Thema mehr. Die Empfindlichkeit des GPS-Empfängers ist erstklassig: zuletzt hat die Uhr im Flugzeug (am Fenster) in 11km Höhe innerhalb weniger Sekunden den Sat-fix realisiert (im Vergleich: Samsung Smartphone, gar kein Sat-fix). Leider hat sich der Herzfrequenz-Sender nach 3 Jahren verabschiedet.


AVM FRITZ!Fon MT-D schnurloses Festnetz- und Internettelefon (VoIP, DECT)
AVM FRITZ!Fon MT-D schnurloses Festnetz- und Internettelefon (VoIP, DECT)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sinnvolle Ergänzung zur Fritz!Box, 25. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sinnvolle Ergänzung zur Fritz!Box. Das Telefonbuch der Fritz!Box wird benutzt (Änderungen über Fritz!Fon möglich), Emails können per POP3 abgerufen werden, neue Emails werden optisch angezeigt (rotes Lämpchen blinkt), Internetradio kann per DECT-Übertragung gehört werden (Lautsprecher erstaunlich laut aber keine Wunder erwarten), WLAN der Fritz!Box läßt sich per Fritz!Fon an/aus schalten uvm. Gute Sprachqualität, Empfangsqualität innerhalb meiner Wohnung im DECT Eco-Mode der Fritz!Box gut (4/5 Balken).

Nachteil: keine beleuchtete Tastatur (lediglich Display), die glänzende Oberfläche macht jeden Fingerabdruck sichtbar und verkratzt sehr schnell (insb. Rückseite). Daher eigentlich 4 1/2 Sterne...


Seite: 1