Profil für Roter Reiter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Roter Reiter
Top-Rezensenten Rang: 497
Hilfreiche Bewertungen: 396

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Roter Reiter (München)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Warum uns das Denken nicht in den Kopf will: Noch mehr nützliche Erkenntnisse der Alltagspsychologie
Warum uns das Denken nicht in den Kopf will: Noch mehr nützliche Erkenntnisse der Alltagspsychologie
von Volker Kitz
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Warum wir denken, wie wir denken, 5. Februar 2014
Wie denken wir überhaupt, wenn wir denken? Und wer denkt für uns, wenn wir nicht denken? Wieso denken wir häufig, richtig zu liegen, obwohl der Gedanke völlig daneben ist? Wann trickst uns unser Gehirn aus und wann können wir uns blind auf es verlassen? All diesen Fragen sind Dr. Kitz und Dr. Tusch in ihrem Buch "Warum uns das Denken nicht in den Kopf will" nachgegangen. Unser Gehirn ist faul - machen Sie was draus!

Die erste Lektion, die uns die beiden Doktoren der Psychologie verpassen ist folgende: Unser Gehirn ist faul und mag daher automatisch alles, was es kennt. Nur deshalb funktioniert zum Beispiel der "Name-Letter-Effekt". Dieser Versuch hat bewiesen: Unser Gehirn bevorzugt Buchstaben, die in unserem Namen vorkommen. Und auch bei Zahlen greifen wir häufig auf unsere Geburtsdaten zurück (Denken Sie auch gerade an ihr E-Mail-Passwort?). Daher der Tipp für den Business-Alltag: Wenn Sie Ihrer Chefin verschiedene Vorschläge unterbreiten, erkundigen Sie sich vorher nach Ihrem Geburtstag. Fällt er auf einen 5.12., sollten Sie das favorisierte Projekt als Nummer zwei kennzeichnen. Probieren Sie es aus!

Die richtige Pfeife rauchen & von den Kakerlaken lernen

Auf knapp 300 Seiten stellen uns die beiden Autoren verschiedene Experimente und ihre Ergebnisse vor. Ein Test interessanter als der andere. Was hat es mit der "Zwei-Faktoren-Theorie der Emotion" auf sich? Welche Pfeife müssen Sie rauchen, damit wirklich alle danach tanzen? Was können wir von Kakerlaken lernen? Und wie treffen Sie im Zweifelsfall immer die richtige Entscheidung? Roter Reiter - Fazit: Mit "Warum uns das Denken nicht in den Kopf will" liefern Dr. Kitz und Dr. Tusch einen unterhaltsamen, sehr klugen Ratgeber, der uns das alltägliche Denken und Nicht-Denken besser verstehen lässt.

Lena Riedmann, Roter-Reiter


Praxiswissen Angebote und Kalkulationen - inkl. Arbeitshilfen online: Rechtssicherheit von der Kundenanfrage bis zur Lieferung
Praxiswissen Angebote und Kalkulationen - inkl. Arbeitshilfen online: Rechtssicherheit von der Kundenanfrage bis zur Lieferung
von Wolfgang H. Riederer
  Broschiert
Preis: EUR 39,95

5.0 von 5 Sternen Kundenaufträge sicher managen, 5. Februar 2014
Der unverhoffte Großauftrag eines potenten Kunden ist für kleine Unternehmen ein Hauptgewinn. Sofern der Auftrag korrekt und vollständig erfüllt werden kann. Ansonsten drohen Ärger, Image-Verlust und Regress-Ansprüche. Gerade im Dienstleistungssektor und für Handwerksbetriebe ergeben sich zahlreiche Fallstricke bei der Kalkulation, der Angebotsformulierung und der abschließenden Kostenberechnung. Wolfgang Riederer und Jörgen Erichsen kennen diese Gefahren sehr genau und erläutern in ihrem gemeinsamen Buch "Praxiswissen Angebote und Kalkulationen¿, wie sich kleine Unternehmen vom ersten Kundenkontakt bis zur Schlussrechnung absichern.

Qualitätssicherungsvereinbarungen genau prüfen!

Schritt für Schritt zeigen Riederer und Erichsen, wie Kosten korrekt und vollständig berechnet werden und welche Kalkulationsverfahren dabei zur Anwendung kommen sollen. Tipps zur Preisgestaltung und Preisuntergrenzen sind dabei vor allem für Startups sehr wichtig, die noch keine umfangreichen Marktkenntnisse besitzen. Im Hauptteil des Buches, geht es um Angebot, Kostenvoranschläge und Leistungsvereinbarungen. Anhand vieler Tipps und Praxisbeispiele klären die Autoren über unvorteilhafte Vertragsfloskeln auf, wie Garantiezusagen oder Qualitätssicherungsvereinbarungen, die nicht nur von jungen Unternehmern vorschnell abgenickt werden. Das letzte Kapitel "Bau und Werkleistungen¿ nimmt die besondere Situation von Handwerkern und Selbständigen oder kleinen Firmen im Baugewerbe unter die Lupe, die an die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen gebunden sind.

Management - Journal - Fazit: "Praxiswissen Angebote und Kalkulationen¿ gehört in das Regal aller jungen Unternehmen - vom IT-Startup bis zum kleinen Handwerksbetrieb mit 2 Mitarbeitern. Das Wissen um rechtssichere Auftragsabwicklung verhindert teure Rechtsstreitigkeiten inklusive Zahlungsausfällen und Mängelhaftung. Pflichtlektüre auch für Freiberufler!

Wolfgang Hanfstein, Management-Journal


Vitamine: Aus der Natur oder als Nahrungsergänzung - wie sie wirken, warum sie helfen                              Extra: Die fatalen Denkfehler der Vitamin-Gegner
Vitamine: Aus der Natur oder als Nahrungsergänzung - wie sie wirken, warum sie helfen Extra: Die fatalen Denkfehler der Vitamin-Gegner
von Ulrich Strunz
  Broschiert
Preis: EUR 17,99

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vitamine - Fakten und Mythen, 30. Januar 2014
Als Arzt, "Laufpapst", Buchautor und "Fitness-Guru" hat sich Dr. Ulrich Strunz längst einen Namen gemacht. Und nun tritt er als Vitamin-Verfechter jeglicher Form auch gegen den "Spiegel", weite Teile der Pharma-Industrie sowie Öko-Dogmatiker an. Sein Buch "Vitamine" ist ein flammendes Plädoyer für eine gesündere, wesentlich vitaminreichere Ernährung und gleichsam eine Wutschrift gegen eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien und Beiträge in Publikumszeitschriften, die die Wirkung von Vitaminen durchaus kritisch betrachten.

Zorn gegen falsche Wissenschaft und faden Journalismus

Aufhänger seiner Analyse war der populäre "Spiegel"-Artikel "Die Vitamin-Lüge" aus dem Jahr 2012. Strunz zerfleischt nicht nur diesen Beitrag ("Dämonisierung", "Verbraucherverunglimpfung"), sondern fleddert auch gleich viele internationale Forschungsberichte, die er nonchalant als "Schrottstudien" abqualifiziert. Seine Kernaussage: Jeder von uns nimmt viele zu wenig Vitamine zu sich. Dabei spielt es (fast) keine Rolle, ob man noch mal in den Obstteller greift, einen Nachschlag beim Spinat bevorzugt oder ein Vitaminpräparat in Tablettenform einwirft. Hauptsache, es wird ausreichend von den unsichtbaren Gesundmachern der Kategorien "A", "B", "C", "D" und "E" eingenommen! Denn "Mangelkrankheiten treten in verschiedenen Formen auf. Viele Ärzte kommen gar nicht darauf, dass hinter einem Symptom ein handfester Vitaminmangel stecken könnte".

Orangensaft macht locker

Strunz weist detailliert nach, wie Sie mit der richtigen Vitamin-Kombination und der passenden Dosis das Risiko von Herz-Kreislauf-Schäden und anderen Erkrankungen deutlich reduzieren können. Dabei werden aber auch reihenweise Mythen entzaubert, wie der Glaube an das gesunde Vollkorn ("weg mit dem Mehl, her mit Gemüse und Fisch") und alltagstaugliche Empfehlungen verteilt. Beispielsweise sollten Sie in stressigen Situationen lieber ein Glas Orangensaft als Wasser trinken, weil dann "der Blutdruck weniger stark ansteigt." Machen wir gerne!

Roter Reiter-Fazit: Wetten, dass Sie schon beim Lesen des Buches Lust auf Lachs und Salat bekommen und den geplanten Weißwein kurzerhand gegen einen Multivitaminsaft eintauschen? Auch wenn Sie vielleicht nicht all seinen Annahmen und Schlussfolgerungen zustimmen: Das Buch von Strunz ist mitreißend geschrieben, kurzweilig und bietet genug einprägsame Botschaften, um sich ganz einfach besser zu ernähren ohne auf Leckeres verzichten zu müssen.

Oliver Ibelshäuser, [...]


Vermieter-Lexikon -mit Arbeitshilfen online
Vermieter-Lexikon -mit Arbeitshilfen online
von Rudolf Stürzer
  Broschiert
Preis: EUR 34,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vermieterrecht von „A“ bis „Z“, 30. Januar 2014
Braucht man noch Lexika in Zeiten von Wikipedia und anderen Online-Enzyklopädien, die scheinbar auf jede noch so exotische Frage eine Antwort wissen? Auf jeden Fall! Wenn die gedruckten “Alleswisser” aktuell, komprimiert und rechtssicher noch dazu schneller Auskunft geben können als jede Google-Recherche. Und genau dafür steht das “Vermieter-Lexikon” (inklusive Mietrechtsreform – Stand 1.5.2013) aus dem Haufe-Verlag. Rudolf Stürzer und Michael Koch widmen sich hier auf knapp 1000 Seiten allen Stichpunkten, die Vermieter in Zweifelsfällen schnell nachschlagen müssen, um die Rechtslage zu sondieren. Von “Abmahnung” bis “Zwischenumzug” liefern die Autoren aber nicht nur detaillierte Begriffserklärungen und nützliche Hintergrundinfos, sondern verweisen auch auf aktuelle Urteile.

Gut: Mit dem Kauf des Buches erhalten Sie automatisch auch Zugang zu Online-Arbeitshilfen wie Musterbriefen, Formularen, Gesetzestexten und Vertragsentwürfen. Allein diese Materialien rechtfertigen den Anschaffungspreis.

Roter Reiter-Fazit: Das Vermieter-Lexikon mit den vielen Verweisen auf die aktuelle Rechtssprechung gehört in den Schrank aller Vermieter. Im Streitfalle mit einem Mieter können Ihnen die sehr exakten und vielfach detaillierten Erläuterungen die Erstberatung beim Anwalt ersetzen. In jedem Fall aber die endlose Google-Recherche mit zweifelhaften Internet-Funden.


Der Survival-Guide fürs Leben
Der Survival-Guide fürs Leben
von Bear Grylls
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von der Wildnis in den Alltag, 15. Januar 2014
In seinem neuen Werk “Der Survival-Guide fürs Leben” widmet er sich dem Abenteuer “Alltag”. Keine archaischen Zeltkonstruktionen an rutschigen Felshängen sind dieses Mal sein Thema, sondern verpasste Träume von Karriere und großer Liebe, Zweifel an den eigenen Fähigkeiten.

Seine Tipps und Ideen sind praxiserprobt und haben da draußen in der Einsamkeit bei minus 20 Grad funktioniert. So falsch kann er damit für den zivilisierten Alltag gar nicht liegen.

Roter Reiter – Fazit: “Der Survival-Guide fürs Leben” ist ein Buch vor allem für Grylls-Fans, die seine Abenteuer kennen und sich nun vom Outdoor-Profi auch mental aufbauen lassen möchten.


Fang den Pfeil!: Ein Extremcoach zeigt, wie Sie Unglaubliches erreichen. Erfolgreich in Freizeit, Sport und Karriere
Fang den Pfeil!: Ein Extremcoach zeigt, wie Sie Unglaubliches erreichen. Erfolgreich in Freizeit, Sport und Karriere
von Joe Alexander
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

5.0 von 5 Sternen XXL-Leistung abrufen – im Job und privat, 15. Januar 2014
Joe Alexander hat kein Psychologiestudium vorzuweisen, vermutlich auch keine Ausbildung als Therapeut. Seine Erfahrungen als Coach und Motivator stammen aus seinen persönlichen Erfahrungen und Erfolgen. Er nennt sich “König der Reflexe”, der fliegende Pfeile mit der Hand fangen kann. Er blickt stolz auf acht Einträge im Guiness-Buch der Rekorde und hat mehrfach Kandidaten für “Wetten dass … ” betreut und trainiert – körperlich und mental (“Extremcoach”).

Roter Reiter-Fazit: “Fang den Pfeil” ist ein aufwühlendes Selbst-Coaching-Buch. Mit unverbrauchten, provozierenden Anleitungen und Übungen erklärt Ihnen Joe Alexander, wie Sie (endlich) tatsächlich Ihre persönlichen Ziele erreichen, sofern Sie diszipliniert bleiben, Unannehmlichkeiten und Rückschläge nicht fürchten. Im zweiten Teil schildert er seine Erfahrungen beim “Promi-Coaching” – ebenfalls sehr lesenswert!


Sell in May and go away?: Was die Börsenweisheiten von Kostolany, Buffett und Co. heute noch taugen
Sell in May and go away?: Was die Börsenweisheiten von Kostolany, Buffett und Co. heute noch taugen
von Jessica Schwarzer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was die Börsenweisheiten versprechen – und was sie halten, 15. Januar 2014
Kluge Köpfe aus der Wirtschaft haben seit jeher Aphorismen benutzt, um das gebündelte Wissen um Märkte, Börsen und Aktienhandel schneller auf den Punkt zu bringen oder auch so zu vereinfachen, dass selbst Einsteiger die wichtigsten Regeln des Wertpapierhandels schnell verstehen und verinnerlichen. In ihrem Buch “Sell in May and go away? ” pickt sich Autorin Jessica Schwarzer 20 der geläufigsten “goldenen Regeln” heraus. Weisheiten der Grandseigneurs unter den renommierten Finanzexperten wie André Kostolany oder Warren Buffett, die mit ihrem Insiderwissen Millionen an der Börse scheffeln könnten.

Roter Reiter – Fazit: Unterhaltsam und lehrreich hinterfragt Jessica Schwarzer in “Sell in may and go away” die Bauernregeln der Spekulanten und Broker. Das richtige Buch für private Anleger, die die Gesetzmäßigkeiten der Börse kennenlernen möchten, ohne auf schwerfällige Wirtschaftsbücher zurückzugreifen.


Erfolgsstrategie Networking
Erfolgsstrategie Networking
von Monika Scheddin
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,90

5.0 von 5 Sternen Beziehungen schaden nur denjenigen, die keine haben, 15. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Erfolgsstrategie Networking (Taschenbuch)
Was noch vor ein paar Jahren als verpönt galt, ist heute aus dem Business-Alltag nicht mehr wegzudenken. Denn Kontakte zu knüpfen und zu pflegen wird sowohl für den Privatmann als auch für Unternehmen immer wichtiger. “Networking” ist mehr als nur das Ausspielen von Vitamin B. Ein gut gemanagtes Netzwerk ist eine Erfolgsstrategie für sich. Wie es funktioniert und worauf Sie dabei achten müssen, erklärt Monika Scheddin in Ihrem Buch “Erfolgsstrategie Networking”.

Sie denken jetzt vielleicht: Ich bin doch schon auf Facebook und ein Xing-Profil habe ich auch angelegt – was braucht es denn noch? Ganz einfach: Persönliche Beziehungen! Denn kein Programm, Forum oder Chat kann ersetzen, was ein persönliches Gespräch hervorruft. Also: Schlagen Sie Ihr Adressbuch auf und kramen Sie alle möglichen Visitenkarten hervor, nehmen Sie den Telefonhörer in die Hand, machen Sie einen Termin aus und legen Sie los mit dem Netzwerken.

Roter Reiter-Fazit: Monika Scheddins Buch “Erfolgsstrategie Networking” beinhaltet alles, was Sie über das Thema Netzwerken wissen müssen. Hilfreiche Tipps und Erfahrungsberichte geben einen Einblick, wie erfolgreiches Networking funktioniert und auf was Sie achten müssen.


Schenken statt vererben: So übertragen Sie Ihr Vermögen steuerschonend und sichern sich fürs Alter ab
Schenken statt vererben: So übertragen Sie Ihr Vermögen steuerschonend und sichern sich fürs Alter ab
von Ludger Bornewasser
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vermögen innerhalb der Familie halten – ohne Risiken, 10. Januar 2014
Im Amtsdeutsch heißt es etwas sperrig “Vorweggenommene Erbfolge”: Gemeint ist die Schenkung, das Übertragen von großen Vermögenswerten – in der Regel von Eltern auf die Kinder. Das kann für beide Seiten durchaus lukrativer sein als eine reguläre Erbschaft. So profitieren die Beschenkten bei sehr hohen Geldsummen von einer Steuerersparnis. Und die Eltern können verfügen, dass sie im Gegenzug Anspruch auf Pflegeleistungen bekommen oder Wohnrecht erhalten. Klingt nach einem Big Deal auf einfachem Weg, um das Vermögen weitgehend am Fiskus vorbei innerhalb der Familie zu halten (oder Freunden beziehungsweise einer Stiftung zukommen zu lassen). Tatsächlich ist der Weg aber voller juristischer Fallstricke.

Roter Reiter- Fazit: Wer ein beträchtliches Vermögen von mehreren hunderttausend Euro vermachen will, sollte sich frühzeitig mit der Entscheidung “schenken oder vererben?” auseinandersetzen. Das kleine Praxisbuch gibt auf alle wichtigen Fragen rasche Antworten und erspart vielleicht sogar den Gang zum Fachanwalt für Erbschaftsrecht.


Elegant durch den Business-Dschungel: Geniale (Über-)Lebensstrategien für Powerfrauen
Elegant durch den Business-Dschungel: Geniale (Über-)Lebensstrategien für Powerfrauen
von Jane Hight McMurry
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

5.0 von 5 Sternen Elegant durch den Business-Dschungel, 10. Januar 2014
Jane Hight McMurry ist Expertin für ergebnisorientierte Kommunikation. Was sie damit meint, verdeutlicht sie am Beispiel des Stargeigers Joshua Bell, der für ein Experiment auf seiner 3.5 Mio. Dollar teuren Stradivari in einer U-Bahn-Station spielte. Er nahm 32,17 Dollar ein, kaum jemand nahm Notiz von ihm. Drei Abende zuvor hatte er im Konzerthaus gespielt, vor Leuten, die gerne 100 Dollar für ihre Karten bezahlt hatten. Und das heißt? Qualifikationen allein sind nutzlos, wenn sie nicht richtig verpackt werden. Und weil gerade Frauen dazu neigen, ihr Licht unter den Scheffel zu stellen, kommt dieses umsetzungsstarke und energiegeladene Buch gerade Recht. Frauenpower im Buchformat!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20