Profil für J. Krause > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Krause
Top-Rezensenten Rang: 2.573.347
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Krause
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Two Worlds II - [Xbox 360]
Two Worlds II - [Xbox 360]
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 11,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Spiel, mit kleineren Schwächen !, 11. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds II - [Xbox 360] (Videospiel)
Die Story (Quests)

Two Worlds 2 hat mich von der Story überzeugt, ich mag es gerade gerne das die Dialoge lustig gemacht sind und alles nicht so tiefgründig ist wie bei anderen Rollenspielen. Die Quests bekommen so eine gewissen Leichtigkeit, man hat den Eindruck das Spiel nimmt sich an manchen Stellen selbst nicht so ernst und das ist für mich ein großer Plus Punkt. Für Leute die tragische Dialoge erwarten und einen großen Tiefgang ist das Spiel sicherlich falsch. Zu den Quests selbst die sind recht abwechslungsreich und haben oft uberraschende Wendungen und es macht Spass sie abzuarbeiten. Die Story ist übrigens in mehrere Kapitel aufgeteilt mit Haupt und Nebenquests und es gibt auch Gilden, außerdem gibt es Minispiele wie Würfeln oder ein Musikinstrument spielen.

Grafik

Die Grafik ist mittelmäßig und die Farbeinstellungen sind grauenhaft, alles wirkt ein wenig verwaschen zu hell und zu unscharf, das Spiel hat mit Tearing zu kämpfen.

Der Charakter:

Die Skills und auch das Aussehen des Charakters könnt ihr euch hier selbst zusammenbasteln, wobei ihr bei der Einzelspielerkampagne nur den männlichen Part benutzen könnt.
Der Charakter hat sechs Hauptskills (Magie, Nahkampf, Fernkampf, Gesundheit usw) mit Unterbereichen die man mit Punkten aufskillen kann.

Das Kampfsystem

beim Nahkampf gilt es zu blocken und anzugreifen was gar nicht so einfach ist wie es sich anhört. Das richtige Timing muss erlernt werden und die Waffenwerte sind leider unzureichend erklärt da muss ich mich nochmal reinfuchsen. Ansonsten gibt es die Fernkampfwaffen wie Magie mit verschiedenen Zaubern oder den Bogen.

Sonstiges

Mein größter Kritikpunkt ist das unübersichtliche Inventar hier ist nichts sortiert alles muss gesucht und angeschaut werden. Auch das Questbuch gefällt mir vom Aufbau nicht gut es muss sich immer durchgeklickt werden. Das suchen trübt den Spielspass ab und zu.

Ansonsten ist die Spielwelt sehr groß da es ein Open World Rollenspiel ist gibt es viel zu erkunden und zu entdecken und von der Savanne bis zum Meer usw. Dabei auch kann auf einen Pferd geritten werden die Steuerung ist hier leider aber nicht die beste. Das Reiten spielt aber auch keine Hauptrolle in dem Spiel von daher verschmerzbar.

Wer Story technisch leichte Kost mag und keine Spitzengrafik erwartet ist bei dem Spiel richtig. Wer ein DA erwartet oder eine Grafik wie bei Red Dead wird entäuscht werden. Erwartet also keinen Knaller aber ein Reinfall ist es auch nicht. Mir macht das Spiel jedenfalls Spass.


PES 2011 - Pro Evolution Soccer
PES 2011 - Pro Evolution Soccer
Wird angeboten von AB Games
Preis: EUR 8,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alles Neu aber nicht alles gut !, 30. September 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2011 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
PES 2011 ist meiner Meinung um Klassen besser als der Vorgänger, das schnellere Gameplay der neue 360 Grad Pass und die neuen Menüs sind einfach gut gemacht. Endlich keine trägen Spieler mehr die wie in Zeitlupe den Ball hinterlaufen wie es noch bei PES 2010 der Fall gewesen ist, es geht also in die richtige Richtung aber es gibt aber auch ein paar Kritikpunkte die ich mal aufführen möchte.

Die Menüs beim Spiel sind mir zuviele geworden, das Spiel wirkt gerade in der Meisterliga sehr überfrachtet, ich möchte ein Fußball Spiel haben aber kein Fußball Manager Spiel. Wer einfach nur Spiele zocken möchte ohne den ganzen Einstellung Schnick Schnack guckt ganz schön in die Röhre. Mir gefällt immer noch die Meisterliga von PES 2008 am besten bei der es mit wenigen Einstellungen sofort losgehen konnte. Bei 2011 ist die Meisterliga zu einer Wissenschaft umfunktioniert die Einfachheit des Fußballs ist so komplex geworden das Beckenbauer mit seinen Spruch "Gehts raus spielts Fußball nur ein höhnisches Lachen hören würde. Auch schade finde ich die Trainer Funktion mit der man selbst überhaupt nicht mehr live spielen muss. Es darf einen gerne viel abgenommen werden aber dass man nicht mal mehr selbst spielen musst um Meister zu werden finde ich einfach nur traurig.

Ich hätte einfach gerne einen Klassik Meisterliga Modus gehabt dann hätte sich jeder selbst aussuchen können welche Variante er mag.

Aber all das ist natürlich jammern auf einen hohen Niveau.

Dennoch denke ich der einfache Fußballzocker, bei dem es gleich zur Sache gehen soll ist mit FIFA besser bedient.
Wer sich richtig Reinarbeiten will und ein Studium über das Thema Fußball sucht sollte zugreifen da man auch für das Gameplay einige Übung benötigt. Die KI scheint auch schlechter geworden zu sein sie schießt einfach weniger Tore gegen mich und ist auch weniger im Ballbesitz es ist also Komplexer aber weniger fordernd im Gameplay geworden.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 18, 2010 10:46 PM MEST


Level 26: Dark Origins. Thriller
Level 26: Dark Origins. Thriller
von Anthony E. Zuiker
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sinnfreier Horrokrimi ohne Tiefgang !, 14. Februar 2010
Leider ist dieses Buch, für mich ein Reinfall gewesen. Die Story ist viel zu oberflächlich und bei den Haaren herbei gezogen. Ein wenig Realismus und Tiefgang hätten der Story sehr gut getan, so wirkt es nur wie ein billiges Drehbuch für einen Actionfilm mit Horrorelementen. Was mich aber mehr stört ist das Frauen in dieser Story fast nur Sexobjekte und Mittel zum Zweck sind, für starke Frauen scheint der Autor nichts übrig zu haben. Die Story scheint nur von der Grausamkeit des Killers zu handeln und das ist einfach zu wenig für mich. Auch warum Dark der beste Ermittler Amerikas sein soll geht aus seinen naiven Vorgehen nicht hervor ?

Hier noch Dinge die mich ander Story besonders gestört haben:

- Die besten Ermittler des Landes wird 25 Millonen geboten um den Killer zu fangen und sie lehnen ab. (Weil, der Killer ja so schrecklich und ein Monster ist) :-)
- Die Szene wie Sibby und Dark sich kennenlernen ist unrealistischer nicht hinzukriegen, oder welche Frau die super aussieht würde einen ungepflegten ungewaschen unrasierten stinkenden Mann anflirten der gerade Tonnen von Alkehol kauft ?
- Und natürlich die Politiker, die sich alles Erlauben können und jeden Ermittler aus den eigenen Reihen wahlos umbringen können, wie und wann es ihnen passt, mit irgentwelchen erfunden Spezialeinheiten.

Klischeehafter geht es nicht mehr.

Wer gerne Groschenromane mit Gewaltelementen liest sollte zugreifen. Wer aber ein bißchen mehr haben möchte und CSI Ermittler mit Tiefgang erleben möchte, sollte die Finger von dem Buch lassen.

Zwei Sterne für die Idee mit den Internet. Das reißt es aber leider nicht raus
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 17, 2010 12:21 PM CET


Dragon Age: Origins (Uncut)
Dragon Age: Origins (Uncut)
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 19,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Story, aber wenig Freiraum !, 4. Dezember 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Dragon Age: Origins (Uncut) (Computerspiel)
Wer Rollenspiele liebt wird sicherlich auf seine Kosten kommen, die Story ist erstklassig und die Charaktere gut ausgearbeitet und das Kampfsystem macht richtig Spass. Aber das Spiel hat für mich einen großen Nachteil die Spielwelt ist einfach zu klein. Ich fühle mich eingeengt und kann wenig erforschen. Mit fehlt ein wenig die Welt von Oblivon die einfach größer schöner und freier einem ins Auge sprang. Auch die Grafik haut einen nicht wirklich vom Hocker.

Das Spiel ist außerdem sehr textlastig oft ist man ungeduldig und denkt jetzt rattere, mal endlich deinen Text runter ich will weiter. Klar kommen die Questgeber gut rüber und viele Dialoge machen auch Spass nur manchmal hätte weniger Dialog einfach auch mehr sein können.

Das beste Rollenspiel aller Zeiten ist es also für mich nicht. Das Spiel ist mir ein wenig zu überbewertet. Trotzdem sticht es schon heraus, wenn man sich viele andere Liebelos gemachte Rollenspiele ansieht.

Als Schulnote würde ich dem Spiel eine 2 mit einen dicken Minus geben!


Seite: 1