Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Anja > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Anja
Top-Rezensenten Rang: 181.584
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Anja

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Dog Kitchen: Praxisratgeber für artgrechte Hundeernährung
Dog Kitchen: Praxisratgeber für artgrechte Hundeernährung
Preis: EUR 3,45

5.0 von 5 Sternen Schnelles ,einfaches, ideenreiches Kochbuch für alle 4-Beiner., 28. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses Kochbuch auf mein Tablet geladen. Schon lange suche ich nach einem Kochbuch mit schnellen, einfachen und leicht erhältlichen Zutaten ohne viel Tamtam. Genau so eines ist dieses. Unser kleiner Jack Russel ist leider ein Allergie Hund und mir bleiben nicht viele Möglichkeiten, als selber zu kochen. Auch wollte ich nicht lange im Internet rumsuchen sondern ein Buch vor mir liegen haben ,aus dem ich einfach los kochen kann.
Für mich ist es 5 Sterne wert und ich würde mir mehr solche Kochbücher wünschen. Nun freue ich mich drauf los zu kochen und meinem Flauscheöhrchen leckeres , abwechslungsreiches Essen zu kochen.
Danke Herr Sutor !


Der Traum von Meer und Wind: Roman
Der Traum von Meer und Wind: Roman
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine "Lustreise" mit Folgen, 9. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mina , Tochter eines Werftbesitzers aus Hamburg wächst im Wohlstand auf. Ihr Vater Wilhelm trinkt leider sehr viel und die Großmutter Hermine ist alles andere als liebevoll.
Da past es prima, das Bethy in Mina`s Leben tritt. Bethy kommt mit ihren Eltern Werner und Alba in die Familie. Alba arbeitet im Haus der Ahlhusens und Werner hilft Wilhelm in der Reederei. Die Mädchen wachsen wie Schwestern auf.
Dann bringt ein Unglück die Ahlhusens um ihr Vermögen, so dass die Pläne, die Werft auf Erfolgskurs zu bringen, scheitern. Ein anderer Reeder baut dann ein Schiff um eine " Lustreise " zu veranstalten, die Augusta Victoria.
Für Mina und Bethy geht ein Traum in Erfüllung denn sie gehen mit ihren Familien mit an Bord.Es folgen 3 Monate voller Abenteuer , Erkundungen, Liebeleien, sowie das Kennenlernen neuer Länder und Städte. Auch das Bordleben ist mehr als aufregend.

Aber der Schein trügt, als ein einschneidendes Erlebnis die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe gestellt wird.
Beide gehen ihrer Wege, merken aber immer wieder das eine der anderen fehlt. Auch Alba vermisst Mina und merkt auch wie ihre Tochter Bethy unter dem Bruch leidet. Denn beide Mädchen haben in der Zwischenzeit eigene Familien,ob glücklich, sei einmal dahin gestellt.

Wird es einen Neuanfang geben und kann Mina die Reederei Ahlhusen aus eigener Kraft retten??
Fazit:
Dieser Roman von Carla Federico hat mir gut gefallen, allerdings mit Einschränkungen.
Die Geschichte an sich fängt sehr interessant an. Es gibt eine Menge Informationen über die Reederei und das erste Schiff, welches Lustreisen veranstaltet hat. Ich finde, die Autorin hat super recherchiert, Fiktion mischt sich mit viel wahren Begebenheiten von früher. Auch das ganze Geschehen in Hamburg spielen zu lassen, ein toller Ort für die Schifffahrt.
Bis zur Mitte bleibt es sehr interessant, dann flacht die Geschichte jedoch ab und es läuft eintönig weiter bis kurz vor Schluß. Ich hätte mir da doch gewünscht, das es gleichbleibend spannend bleibt und den Leser so verzaubert wie zu Anfang der Geschichte.

Alles in allem eine schöne Geschichte die viel Hintergrundwissen vermittelt. Genau das hat mich dazu bewogen dieses Buch zu kaufen. Nun bin ich um einiges schlauer geworden. Wer sich für die Schifffahrt interessiert sowie Reederei in Hamburg sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen.


Das Geheimnis der Brandung: Over the falls
Das Geheimnis der Brandung: Over the falls
von M. Amber
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,90

4.0 von 5 Sternen Das Urlaubsgefühl kommt,das Fernweh geweckt. Mit viel Liebe,Feingefühl und Spannung, 2. September 2014
Gisele findet nach dem Tod ihrer Oma ein altes Fotoalbum von der Familie. Ein Bild beeindruckt sie besonders. Der Mann auf dem Bild ist genau der Mann, von dem sie schon des Öfteren geträumt hat. Sie findet heraus, das das Foto in Haiwai aufgenommen wurde und der Mann Wellenreiter war. Wer ist dieser Mann und was spielt er für eine Rolle in ihrem Leben? Auf der Beerdigung ihrer Oma lernt sie Peter und Pela, Freunde ihrer Oma aus Haiwai, kennen. die beiden leben dort und laden Gisele ein, sie zu besuchen. Gisele nutzt die Gelegenheit, bricht ihre Zelte in Deutschland ab und los geht die Reise.

In Hawai entdeckt sie die Schönheit der Insel ,sowie ihr Talent des Wellenreitens. Komisch, der Mann von dem Foto hat ebenfalls das Wellenreiten geliebt und hatte wie sie selbst einen Herzfehler. Nach und nach kommt sie dem Geheimnis ihrer Großmutter auf die Spur, gerät dabei aber in einen Strudel der Gefühle. Als sie sich dann in den Surfweltmeister Nainoa verliebt scheint alles perfekt und ihr Leben auf der Insel fühlt sich richtig an. Dann stellt sie fest, wie ihre Familiengeschichte zu der ihrer neuen Liebe passt. Können die beiden ihr Glück und ihre Liebe so aufrecht erhalten, wie sie begann??

Dies ist der erste Teil einer Trilogie und Debütroman der Autorin. Ich hab den Roman geradezu inhaliert. Schnell bin ich in die Geschichte hineingetaucht und fühlte mich während des Lesens mitten drin. die Story passt prima zum Sommer und dient daher super als Urlaubslektüre.

Die Charaktere sind passend gewählt,sie passen einfach wie die Faust aufs Auge in die Geschichte hinein. Ich war schon etwas traurig das die Geschichte zu Ende war, freue mich aber desto mehr auf den nächsten Teil und hoffe nicht das ich ihn verpasse. Ich kann eine Kaufempfehlung aussprechen.


Das Haus am Alsterufer: Roman
Das Haus am Alsterufer: Roman
von Micaela Jary
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine fesselnde Familiensaga ,unglaublich schön geschrieben, 6. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Haus am Alsterufer: Roman (Taschenbuch)
Victor Dornhain ist ein verwitweter, erfolgreicher Reeder. Er lebt in einer großen Villa in Hamburg am Alsterufer. Mit ihm leben seine Mutter Charlotte, seine Tochter Ellinore, Nele und Lavinia genannt Livi. Ellinore ist eine ausgeglichene,vernünftige junge Frau, die sich sehr in der Frauenbewegung engagiert und wohl auch einmal in die Fußstapfen ihres Vaters treten soll. Livi ist eine wilde Hummel, die ihre Bedürfnisse und Wünsche in den Vordergrund stellt. Sie ist in manchen Dingen ziemlich egoistisch. Bei der Eröffnung des Elbtunnels verliebt sie sich in den Architekten Konrad Michaelis und eröffnet ihrem Vater, das sie genau diesen Mann heiraten wird. Jedoch beruht die Verliebtheit nicht auf Gegenseitigkeit. Schon vorher lernte Konrad Livi`s Schwester Nele kennen. Nele lebt in München, wo sie Grafik und Malerei studiert.

Dann gibt es noch Klara im Hause Dornhain. Sie ist die illegitime Tochter von Victor Dornhain, was jedoch nur er selbst und seine Mutter wissen. Von ihrer Ziehmutter wird Klara mit einem Brief nach Hamburg zu den Dornhains geschickt, wo sie eine Anstellung als Hausmädchen bekommt.

Livi und Konrad werden verheiratet, allerdings ist diese Ehe von vornherein zum Scheitern verurteilt. Das Schicksal nimmt seinen Lauf. Klara sucht ihre richtige Mutter, Nele und Konrad müssen ihre Liebe zueinander unterdrücken und Ellinore versucht mit ihrer Vernunft und Erfahrung Livi ein bisschen mit in die Hilfsorganisationen einzubeziehen.

Der Krieg, der dann 3 Jahre später ausbricht, verändert alles. Das Leben bietet neue Herausforderungen an, einige Hürden müssen Klara,Nele und Lavinia überwinden. Werden sie es schaffen? Finden sie ihre Bestimmung und wird das Glück und die Liebe auf der Seite der Töchter sein??

Mein Fazit : Dieser historische Roman, welcher in der Zeit vor und in dem 1. Weltkrieg spielt ist kurz gesagt umwerfend. Die Autorin hat einen Schreibstil, der den Leser in die Geschichte eintauchen aber schwer wieder auftauchen lässt. Man ist in der Story drin, das Aufhören zu lesen fällt schwer, weil man immer wieder mit neuen Informationen versorgt wird. Es passieren viele Dinge, von denen man einfach erfahren möchte, wie der weitere Verlauf ist.

Die geschichtlichen Aspekte, wie den Bau bzw. die Eröffnung des Elbtunnels, der Beginn des ersten Weltkrieges sind toll wiedergegeben und in die Geschichte so mit eingebunden, das selbst Geschichtsmuffel wie ich einer bin, Spaß dran haben und vor allem im Gedächtnis bleiben.

Ich möchte eine unbedingte Kaufempfehlung aussprechen. Leute, die sich bisher nicht an historische Romane herangetraut haben, können guten Gewissens mit diesem einsteigen. Und ich schwöre, sie werden es nicht bereuen. Ich bin seit dem Roman nicht bzw. kaum von historischen Romanen weg zu bekommen und immer auf der Suche nach ähnlich tollen Romanen wie dieser von Micaela Jary !!!


W7 Honolulu bronzing Powder, 1er Pack, 6g
W7 Honolulu bronzing Powder, 1er Pack, 6g
Preis: EUR 5,95

4.0 von 5 Sternen Ein absolutes dupe zum Benefit Bronzer, 24. Juli 2014
In mehreren YouTube Videos sah ich schon den Bronzer von W7. Der Preis hat mich zum einen überzeugt,sowie aber auch die Meinungen anderer,die diesen Bronzer schon länger benutzen. Ich hab ihn mir dann auch bestellt und es in keinster Weise bereut. Im Gegenteil,ich hab mich gefragt,warum ich ihn nicht schon eher gekauft habe.
Er lässt sich super gut verblenden,die Farbe ist toll und über den Preis braucht man gar nix zu sagen.Der ist einfach der Hammer für dieses Produkt. Bevor man zu Benefit Produkten greift,sollte man sich erst einmal diesen Bronzer ansehen. Ich finde er reicht aus und macht seinen Job sehr gut. Besser könnte es nicht sein.


Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
von Kerstin Gier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,99

4.0 von 5 Sternen Eine wunderschöne erschaffene Traumwelt, da muss man eintauchen, 24. Juli 2014
Liv und ihre Schwester Mia ziehen mit ihrer Mutter nach London. Sie lernen den neuen Freund, Ernest Spencer, ihrer Mutter kennen. Schnell läßt diese auch die Katze aus dem Sack und berichtet ihren "Mäusen", von dem Vorhaben, zu Ernest zu ziehen. Gesagt,getan,der Umzug wird vollzogen und Liv und Mia haben 2 Stifgeschwister dazu bekommen. Die Kinder von Ernest. Da gibt es Grayson und Florence. Liv und Grayson verstehen sich gut, mit Florance hat sie einen etwas holprigen Start.

Dann geschehen komische Dinge mit Liv. Sie kann während ihrer Träume andere Gestalt annehmen. Ausserdem kann sie in den Traum von Grayson wandern,dieses aber nur , weil sie einen privaten Gegenstand von ihm besitzt. Im Traum von Grayson lernt sie dann seine drei Freunde kennen. sie erfährt komische Sachen und lernt ein fast furchteinflößendes Ritual kennen. Was Liv noch so alles in ihren Träumen erlebt und wie es mt Grayson und den 3 Freunden weiter geht, müßt ihr selber lesen- Es lohnt sich auf jeden Fall.

Mein Fazit: Ich wußte, obwohl es mein erstes Buch von Kerstin Gier war, das mich das Buch, sowie ihr Schreibstil bgeistern wird. Diese Traumwelt, welche sie erschaffen hat, wird jung und alt begeistern und in seinen Bann ziehen. Die Protagonistin Liv, mit ihrer Schwester Mia sind liebenswürdig von ihrer Art und der Touch von Sarkasmus hat mich immer wieder schmunzeln lassen. Auch Grayson ist ein netter Typ, der sich immer wieder verantwortlich für seine Stiefschwester fühlt und in den Träumen auf sie auf passt. Alle anderen Charaktere der Geschichte sind ebenfalls toll dargestellt. Kaum angefangen zu lesen, nimmt die Geschichte einen mit, das Aufhören zu lesen fällt schwer.

Es sind noch einige Rätsel offen geblieben. Darum werde ich möglichst schnell den zweiten Teil lesen, um zu erfahren wie es mit den Träumen weiter geht.


Die Tage von Gezi: Ein Roman
Die Tage von Gezi: Ein Roman
von Martin Niessen
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Politisch fesselnd, menschlich berührend. 4 Wochen Gezi-Park, 18. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Tage von Gezi: Ein Roman (Taschenbuch)
Als eine Gruppe von Baumschützern am 31. Mai von der Polizei aus dem Istanbuler Gezi-Park geprügelt werden soll,geht es los: Aus dem Protest für den Erhalt des Gezi_Parks wird eine Protestwelle gegen die Regierung von Tayyip Erdogan.

Der Gezi-Park sollte weichen und durch ein Einkaufszentrum ersetzt werden. Das wollen die Menschen verhindern und fangen mit Protesten an.

Wir begleiten in dem Roman die 4 Hauptcharaktere, die dem Geschehen beiwohnen und sich stark arrangieren. Zum einen ist dort die junge,mutige Mine, ihr Mann Vedat, der selbst als Polizist arbeitet und " zwischen den Stühlen " sitzt. Außerdem der Reporter Marc, er arbeitet für ein britisches Journal und die Architektin Kathrin. Die 4 fiktiven Personen sind mit ihren Handlungen vor Ort und man lebt, leidet und kämpft mit ihnen. Im Vordergrund stehen natürlich immer die Kämpfe rund um den Gezi-Park aber auch das zwischenmenschliche kommt nicht zu kurz. Kathrin, die nicht wirklich weiß auf welcher Seite sie steht, sich dann aber schlagartig alles ändert. Mines und Vedats Ehe scheint zu wackeln. Können die unterschiedlichen Sichtweisen ihrer Ehe stand halten?? Und Marc, der viel wagt und einfach nur handelt, anstatt zu überlegen, was er da tut...sollte ihm das zum Verhängnis werden???

Dieser Roman ist menschlich sehr tiefgründig, das Politische fesselt einen und ging mir unter die Haut. Die Brutalität der Polizei, die auch vor Frauen und Kindern nicht halten. Die Hauptkapitel sind mit dem aktuellen Datum versehen. Außerdem steht über dem einzelnen neuen Kapitel immer der Name des Charakters, um den es gerade geht. So weiß man zum einen an welchen Tagen man sich befindet und zum anderen mit welchem Charakter man gerade " unterwegs" ist.

Ich finde die 2 Blickwinkel gut gelungen. Die politischen Ereignisse und Geschehnisse und zum anderen das Eigenleben der Protagonisten, bei denen das menschliche überhaupt nicht zu kurz kommt. Alles in allem ist dieser Roman sehr gelungen. Der Autor erläutert detailliert und vor allem gut verständlich wie es zu den Protesten kam und sich nach und nach die Situation hochgeschaukelt hat. Ich bin sehr froh, dieses Buch gelesen zu haben. Es hat mich politisch gebildet und mir durchaus gezeigt, das nicht alles was mit Politik zu tun hat trocken und stupide sein muss.


Die Insel der roten Mangroven: Roman
Die Insel der roten Mangroven: Roman
von Sarah Lark
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Ein Roman der zum Tagträumen einlädt, 24. Juni 2014
Dies ist der zweite Jamaika-Roman von Sarah Lark. Er schließt an den ersten Roman, Die Insel der tausend Quellen an. Jedoch muss man den Vorgänger nicht zwingend gelesen haben. Man bekommt alle wichtigen Informationen während der Geschichte, die von Bedeutung sind.

In dieser Geschichte lernen wir Deidre kennen. Sie ist die Tochter von Nora Fortnam und Akwasi. Sie lebt mit ihrer Mutter Nora und dessen Mann Douglas Fortnam auf der Plantage von Cascarilla Gardens.
Zu Deidres 18. Geburtstag organisiert Nora eine große Feier. Auf dieser Feier taucht Victor Dufresne auf.Er ist ein angesehener Arzt in Saint- Domingue. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten später. Gemeinsam verlassen sie nach der Hochzeit Cascarilla Gardens und ziehen in das Haus von Victor, auf die Insel Hispaniola
Anfangs noch hingerissen von der neuen Heimat Deidres wird ihr jedoch schnell langweilig. Obwohl sie dann und wann ihren Mann bei Arztbesuchen begleitet und ihm Hilfe leistet, reicht ihr das nicht aus.
Dann lernt sie den Piraten Ceasar kennen und stürzt sich mit ihm in ein Abenteuer. Deidre ist eine wilde Hummel und lässt keine Gelegenheit aus Abwechslung in ihr langweiliges Leben zu bringen. Jedoch was die beiden nicht wissen,sie sind Halbgeschwister. Denn auch Ceasar, der eigentlich Jefe heißt, ist ein Sohn von Akwasi.
Und dann gibt es aber noch Bonnie, die gemeinsam mit Ceasar auf einem Piratenschiff angeheuert hat. Auch sie ist seit langem heimlich in Ceasar verliebt.

Wie in der Geschichte alle Fäden zusammen laufen muss man einfach gelesen haben. Es ist ein sehr mitreißender Roman, der sehr abwechslungsreich geschrieben ist. Außerdem bekommt man viele Einblicke in das harte Leben der Sklaven. Danach kann man verstehen, dass viele weg wollten von den Plantagen oder sogar „ mitgeholfen „ haben, ihre Plantagenbesitzer zu vergiften.
Beim Lesen kann man sich gut in die Hauptpersonen hineinversetzen und entweder man liebt sie oder man hasst sie. Einen oder eine Favoritin hat man auf jeden Fall immer dabei und man fühlt,denkt und handelt mit ihnen.
Der Schreibstil von Frau Lark lässt einen einfach nicht aufhören zu lesen. Man ist so im Lesefluss, das man gar nicht merkt wie die Seiten nur so dahin fliegen und ehe man sich versieht, hat man die knapp 700 Seiten zu Ende gelesen.


Bittere Lügen: Roman
Bittere Lügen: Roman
von Karen Perry
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Achterbahnfahrt der Gefühle, 16. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Bittere Lügen: Roman (Broschiert)
Harry und Robin leben mit ihrem 3-jährigen Sohn Dillon in Tanger. Plötzlich erschüttert ein Erdbeben die Stadt. Ein Erdbeben das nicht ohne Folgen verläuft. Denn Dillon ist in der Nacht, in dem verschütteten Haus ums Leben gekommen. Er ist tot, jedoch wird seine Leiche niemals gefunden.

Harry lagt sich seit dem mit starken Schuldzuweisungen. In der Nacht des Erdbebens hat er Dillon kurzzeitig allein im Haus gelassen. Robin war an dem Abend in der Bar arbeiten.

Harry fängt an zu trinken und betäubt sich mit Drogen um den Verlust seines Sohnes zu Verarbeiten. Robin hingegen geht damit anders um, fast abgeklärt. Immer wieder bildet Harry sich ein Dillon gesehen zu haben und muss schließlich in eine Klinik. Geheilt scheint er aber nicht zu sein. Wieder behauptet er, seinen Sohn auf einer Demo gesehen zu haben, an der Hand einer Frau.

Diesmal geht er der Sache auf den Grund, allein, ohne seiner Frau davon zu erzählen. Die Ehe von Robin und Harry steht mittlerweile kurz vor dem Aus. Und Harry`s Recherchen scheinen Früchte zu tragen. Auf dem Überwachungsvideo der Demo, erkennt er Dillon mit der Frau, die er gesehen hat. Jedoch ist es wirklich sein Sohn???

Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Harry und Robin erzählt. Außerdem wird der Leser direkt angesprochen, was ich sehr gut fand. Dabei fühlte man sich in die Geschichte mit einbezogen. Man könnte sagen, das die Story wie eine Achterbahnfahrt verläuft. Mal geht es steil bergauf, und dann wieder stark nach unten. Die letzten Kapitel des Buches nehmen allerdings sehr viel Fahrt auf. Ich persönlich hab die letzten Kapitel nur so weg gelesen. Das Ende könnte darauf schließen lassen, das es einen weiteren Teil gibt. Ansonsten ist der Schluss schwer zu interpretieren.

Sollte es einen zweiten Teil geben würde ich mich sehr drauf freuen und ihn auf jeden Fall lesen. Wer auf Psychodramen steht sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen.


Das Rachespiel: Psychothriller
Das Rachespiel: Psychothriller
von Arno Strobel
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Rachespiel = Saw !!!, 7. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Rachespiel: Psychothriller (Taschenbuch)
Durch einen mysteriösen Brief und den darin enthaltenen USB Stick, wir das Leben von Fran und seiner Familie von heut auf morgen verändert.
Frank nimmt den Stick und steckt ihn in den PC. Er folgt der dort angegebenen Adresse und es verschlägt ihm die Sprache. Ein Mann , nackt und angekettet, umgeben von Käfigen mit Ratten darin kauert auf einem Steinboden. Frank wird eine Aufgabe gestellt , die er in kürzester Zeit lösen soll, sonst würde der Mann sterben. Er denkt an einen blöden Scherz und geht zur normalen Tagesordnung über. Doch loslassen tut ihn die Sache nicht ganz. Am nächsten Morgen ist der Mann tot. Und das Spiel beginnt und Frank ist mitten drin. Wie auch drei seiner ehemaligen Freunde aus der Kindheit. Alle 4 treffen sich an einem einsam, abgelegenen Atombunker wieder und werden von da an aufgefordert, eine Aufgabe nach der anderen zu lösen. Der Auftraggebef nennt sich FESTUS. Festus ist ein behinderter Junge, der in der Kindheit bei einem tragischen Unfall zu Tode gekommen ist. Er wollte immer mit in die Clique der anderen 4 Freunde. Jedoch war er aufgrund seiner Behinderung eher unerwünscht.
Ist Festus wirklich zu Tode gekommen? Hat er sogar überlebt? Das kann nicht sein, sagen sich die 4. Wer will sich rächen? Welcher Psychopath hat sich diese Aufgaben ausgedacht? Der Kampf beginnt und die 4 kaämpfen in dem Bunker um das Überleben....erst gemeinsam, dann jeder nur noch für sich selber. Immer die schiere Angst im Nacken er könnte das nächste Opfer dieses Irren sein!!!!!

Fazit :Wieder mal ein irre spannendes Buch von Arno Strobel. Ich kenne die SAW Filme und während des Lesens flossen Szenen aus dem Film mit den Beschreibungen des Buches in einander über...ich hatte fast einen Film im Kopf Gleich von Anfang an war ich in dem Buch und konnte es kaum aus der Hand legen vor Spannung. Wenn ich denn doch mal eine Lesepause machen musste habe ich im Kopf die Geschichte weiter gesponnen und wollte wissen wie es weiter geht.
Genau das macht für mich ein gutes Buch aus. Wenn ich es weg lege , bin ich in Gedanken in der Story, versuche mir zu überlegen wie es weiter geht und was als nächstes passieren wird.
Ein Buch, welches ich zu klappe und dann "vergesse" war kein gutes Buch. Ich habe dem Buch 5 Sterne gegeben und möchte eine absloute Kaufempfehlung aussprechen. !!!


Seite: 1 | 2