Profil für flowsnake > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von flowsnake
Top-Rezensenten Rang: 515.375
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
flowsnake

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Days Are Gone
Days Are Gone
Preis: EUR 7,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein paar Hits..., 14. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Days Are Gone (Audio CD)
Ein paar Hits, und ein bisschen Füllmaterial. Meiner Meinung nach ist Haim eine spannende neue 'Girl-Power'-Band, und circa 5 der Songs sind richtig stark: gleich die ersten 3 - Falling, Forever, The Wire, außerdem Don't Save Me, und Days Are Gone ist auch noch recht stark - feinster rockiger Pop (ein wenig 'glatt' produziert, da stimme ich der einen Vorrezensentin zu). Die zweite Albumhälfte gestaltet sich meiner Ansicht nach etwas zäh, es passiert nicht viel aufregendes (außer My Song 5 - das ist jedoch gleichzeitig auch etwas anstrengend). Leider. Ich denke und hoffe, dass ein zweites Album der drei Schwestern noch etwas besser gelingt - Luft nach oben ist auf jeden Fall noch. Ich werde mir wohl selten das ganze Album anhören, und stattdessen gezielt meine Lieblingssongs auswählen.


Bad Blood
Bad Blood
Preis: EUR 6,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bad Blood - Good Mood ;), 14. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bad Blood (Audio CD)
Intelligente, bewegende Popsongs. Music that matters. Nur zwei der dreizehn Lieder empfinde ich als entbehrlich, aber trotzdem noch sehr gut gelungen. Den Rest finde ich hinreißend, mitreißend, überwältigend. Eingängige Melodien, Texte mit augenöffnenden 'Catchphrases', in denen sich wohl vor allem Leute in ihren 20ern angesprochen fühlen ('all that you desired when you were a child was to be old / now that you are here, suddenly you fear you've lost control / do you like the person you've become?'). Eine Stimme, die diese Texte nicht nur vertont, sondern sie mit einer Extra-Schicht an, ich nenne es mal, 'Dringlichkeit' ausstattet. Trotzdem ist es keine Musik, die man mit dem Kopf hört - es ist einfach echt Pop - wenn man in der Stimmung ist, gehen die Beats und Rhythmen direkt in die Beine, und man singt die Texte enthusiastisch mit. Tipp: Laut anhören, von vorne bis hinten. Wenn das letzte Lied vorbei ist, könnte es sein, dass man ein bisschen glücklich ist. Und gleich noch mal auf 'Play' drückt.


Der tödliche Schlag
Der tödliche Schlag
Preis: EUR 0,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut, 27. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Der tödliche Schlag (MP3-Download)
Dieses Lied hat Gisbert zusammen mit Gunnar Ennen aus seiner Band für das gleichnamige Theaterstück von Walter Jens geschrieben. Es feierte im März 2009 im Zimmertheater Tübingen seine Premiere. Nur so viel Grundinfos, falls sich jemand über diesen Text wundern sollte, der ja, im Gegensatz zu Gisberts anderen Songs, eindeutig nicht autobiographisch beeinflusst ist...
Der Song ist textlich sehr düster, fatalistisch, stimmt nachdenklich. Instrumentierung und Gesang verstärken das noch...nicht selten kriege ich eine nicht zu verachtende Gänsehaut, wenn ich das Lied höre. Live ist das noch bewegender, aber auch die Studioaufnahme ist extrem gut, wie ich finde.


I Had the Blues,But I Shook Them Loose
I Had the Blues,But I Shook Them Loose
Preis: EUR 5,99

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen When I have the blues, this record shakes them loose., 20. April 2010
Diese CD ist ein wahrer Schatz in meiner CD-Sammlung. Ich hatte "Always like this" und "Dust on the ground", die, so könnte man meinen, alles überstrahlenden Hits, im Radio gehört und mir von da an vorgenommen, diese CD bald einmal kaufen zu müssen. Dann habe ich hier auf amazon.de die Hörbeispiele gehört...sie haben mich nicht gerade umgehauen und so habe ich den Kauf dann erst einmal verschoben. Irgendwann habe ich mich dann doch dafür entschieden. Ich dachte: "Und wenn schon die anderen Lieder nicht der Knaller sind, für die beiden Hits lohnt es sich doch schon." Die CD belehrte mich eines besseren. Sie ist als Gesamtheit einfach sehr wertvoll. Wenn ich sie höre, dann meist ganz, von vorne bis hinten, das passt alles zusammen, ist harmonisch, ergänzt sich. "Evening/Morning" ist beim zweiten Hinhören ein ebenso großer Hit wie die beiden eingangs genannten. Und eigentlich ist jeder Song ein kleiner Hit, eben je nach dem, wie das individuell empfunden wird, das ist ja jedem selbst überlassen. "Ghost" beispielsweise, oder "Cancel on me" sind auch wirklich anziehende Lieder. Ich kann die Ähnlichkeit zu anderen Bands nicht beurteilen, ich persönlich kenne keine Band, die man direkt in Bezug setzten müsste, á la: "Bombay Bicycle Club sind die nächsten xy.". Die Ähnlichkeit mit Vampire Weekend soll gegeben sein, habe ich gehört. Meinetwegen. Und nun ja, die Stimme des Sängers mag nicht jedem gefallen - ich habe selbst zwischenzeitlich daran gezweifelt, dass ich sie gut finde. Aber mittlerweile finde ich sie eigentlich nur noch toll - vielleicht auch Gewöhnungssache. Immerhin ist es nicht so eine Allerweltsstimme, ich finde sie facettenreich und aufregend.
Zum Thema "Zu alt dafür" kann ich nur sagen: Richtig. Am eigenen Alter liegt es wohl kaum, ob man eine bestimmte Band, eine bestimmte Art von Musik mag oder nicht. Dafür kann man dann bestimmte Gründe haben. Aber das die CD "speziell" sein soll, halte ich nicht für eine ausgereiften Grund.
Also: von mir 4 Sterne, weil es eine wunderbare CD ist, die man gerne mehrmals am Tag hören kann, mal im Hintergrund, mal in intensivster Lautstärke. 5 Sterne bekommen von mir nur meine absoluten Lieblinge...4einhalb Sterne hätte ich dieser CD allerdings gegönnt. Denkt euch den halben Stern dazu. ;)


Seite: 1