Profil für hermann maier > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von hermann maier
Top-Rezensenten Rang: 93.831
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
hermann maier

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Asus ME572C-1A018A 17,8 cm (7 Zoll Full HD) Tablet-PC (Intel Atom Z3560, 1,8GHz, 2GB RAM, 16GB SSD, PowerVR G6430, Android, Touchscreen, IPS Display) schwarz
Asus ME572C-1A018A 17,8 cm (7 Zoll Full HD) Tablet-PC (Intel Atom Z3560, 1,8GHz, 2GB RAM, 16GB SSD, PowerVR G6430, Android, Touchscreen, IPS Display) schwarz
Preis: EUR 199,00

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen tab okay, viel bloatware, 1. Januar 2015
für den Preis ein gutes und schnelles tablet, ein plus gegenüber dem nexus 7 ist die mögliche speicherweiterung per micro-sd.
absolut negativ ist für mich die viele bloatware, speziell die asus eigenen zwangsapps wie "do it later" oder "whats next" die nur nerven aber ohne root nicht deinstalliert werden können.
diverse tipps wie man sie deaktiviert sind nutzlos.
schade eigentlich

update: nachdem der root relativ einfach war - siehe auch post von akkula - läuft nun alles prima
würde jetzt auch 4-5 Sterne geben


Dunkler als die Nacht: Harry Boschs 7. Fall (KNAUR eRIGINALS)
Dunkler als die Nacht: Harry Boschs 7. Fall (KNAUR eRIGINALS)
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen nicht top, aber gut, 7. September 2014
Dunkler als die Nacht war nach längerer Pause mein dritter Connelly (nach schwarzes Echo und schwarzes Herz). Auch hier war der plot wieder gut und ohne Spannungsabfall geschrieben. Nachdem ich anfangs dachte das falsche Buch zu lesen, welches als Boschs 7.Fall angekündigt war, habe ich mich trotzdem auch von Terry McCaleb von Beginn an ins Geschehen ziehen lassen, welcher hier der eigentliche Hauptprotagonist ist.
Sicher nicht der beste Connelly, aber trotz großer Konkurrenz in Krimi/Thriller wo viele stories die eine oder andere Ähnlichkeit aufweisen auf alle Fälle lesenswert.
War sicher nicht mein letzter Connelly.


Der Federmann: Ein Fall für Nils Trojan 1 - Psychothriller
Der Federmann: Ein Fall für Nils Trojan 1 - Psychothriller
von Max Bentow
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gutes Debut - Schluss naja, 7. Januar 2014
Habe mich von den vielen guten Rezensionen anstecken lassen und mir das Buch auch zugelegt. Als Berliner fand ich mich in den hauptsächlich Kreuzberger locations gut zurecht und fühlte mich daheim. Die story anfangs gut und spannend geschrieben, ist eigentlich eine schöne Urlaubslektüre. Störend emfand ich nur das showdown am Ende, wo alles ziemlich vorhersehbar daherkam, der Protagonist dann schon fast wie James Bond beinahe Unmenschliches leistet. Daher nur 3 statt 4 Punkte.


Sag, es tut dir leid: Psychothriller
Sag, es tut dir leid: Psychothriller
von Michael Robotham
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen wirklich nicht schlecht, schluss naja, 4. Januar 2014
Robotham zieht auch hier wieder den Leser in seinen Bann. Die story mit den beiden Mädchen ist wirklich gut konstruiert und man fiebert mit den Protagonisten mit, sowohl Opfer als auch Bullen kommen wirklich gut und glaubhaft rüber. Schreibstil ist auch klasse, zumindest die deutsche Übersetzung ist hier gut gelungen. Weil das Ende dann nicht mehr ganz mit dem gut aufgebauten plot mithalten konnte, gibts nur 4 statt 5 Sterne.


In aller Unschuld: Thriller
In aller Unschuld: Thriller
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen überraschend gut, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: In aller Unschuld: Thriller (Kindle Edition)
Mein erster und sicher nicht letzter Roman von Tami Hoag (die ich vorher gar nie am Schirm hatte). Bisher waren Deaver, Coben, McFadyen, etc. meine Soannungsgaranten neben einigen guten Scandic-writern, aber Hoag schafft es mit diesem Werk sofort in meine topfive. Selten hat mich ein Buch so gefesselt, der plot ist wirkilch gut konstruiert und keine mainstreamkost. Respekt, weiter so.


Bis alle Schuld beglichen
Bis alle Schuld beglichen

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen so la la, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Bis alle Schuld beglichen (Kindle Edition)
auch ich habe mich von den vielen positiven Rezensionen verleiten lassen und mir das Buch besorgt. Die story ist ziemlich vorhersehbar und auch nicht ganz so packend wie viele es beschrieben haben. Mich hat auch der Schreibstil Hartungs nicht vom Sessel gerissen, für mich wars eigentlich nur ein längerer, wenn auch kurzweiliger Groschenroman. Das geht sicher besser.


Diogenes
Diogenes
von Jutta Ahrens
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter plot, kein mainstream krimi, 3. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Diogenes (Taschenbuch)
ich hatte von Jutta Ahrens schon "Die Brüder" gelesen und wollte mich nach der vorhergehenden Rezension von Stöpsel auch mal an einem ihrer Krimis versuchen, da ich grundsätzlich eher Krimis und Thriller lese um nach anstrengendem Arbeitstag abschalten zu können.
Diogenes hebt sich deutlich von den üblichen mainstream-Krimis ab und hat neben dem gut konstruierten plot, bei dem man bis zuletzt nicht vorher ahnen kann wie alles ausgeht, auch noch Berliner und Hamburger Lokalkolorit (ich selbst wohne in Lichterfelde-Ost, nur ein paar hundert Meter von einem der Tatorte weg). Man wird schnell in die story reingezogen und der Spannungsbogen bis zum überraschenden Ende weiter aufgebaut.

Eigentlich wollte ich Diogenes 5 Punkte geben, muss aber einen Stern für die veraltete Ausdrucksweise abziehen, welche mich am Anfang oft im Lesefluss störte. Dass bei Personenhandlungen, selbst im Gespräch, fast ständig immer Titel, Vor- und Nachname genannt wurden (z.B: Herr Dr. Jochen Kolmorgen drehte sich um, usw) fand ich etwas befremdlich, ist aber vermutlich Alter und Erziehung der Autorin geschuldet. Für mich ist das ein ähnlicher Vergleich wie von einem alten steifen Derrick Fernsehkrimi zu den gut konstruierten Scandic-Krimis die heute im TV laufen.


Die Angebetete: Thriller
Die Angebetete: Thriller
Preis: EUR 8,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mit großen Schwächen, 14. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Angebetete: Thriller (Kindle Edition)
bisher war Deaver für mich immer ein Garant für thrill.
Die Angebetete ist m.E. einfach nur ein Lückenfüller bis zum (hoffentlich) nächsten page-turner.
Die story liest sich erstmal flüssig und nimmt anfangs auch Fahrt auf, endet aber irgendwann auf einem Abstellgleis - wo man dann nicht weiß ob es nicht besser wäre dieses Buch wegzulegen.
Hier scheint alles etwas konstruiert (wenn auch der Hintergrund mit der Musik-scene gut recherchiert ist) und die Geschichte tröpfelt einfach so vor sich hin. Cliffhanger gibts gar keine (ich habe immer schon auf die Seitenzahl geguckt um zu hoffen dass evtl. doch noch was kommt).
Zur dünnen story kamen dann erstmal viele 180° Wendungen, wo zu Anfang Verdächtige dann rehabilitiert, später wieder neu verdächtigt wurden. Getoppt hat dann alles dass hier plötzlich (in einem eigentlichen zufälligen stalker-Fall) aus New York auch die alten Helden Lincoln Rhyme mit Amanda Sachs eingeflogen wurden, die aber dann trotzdem seitenweise nur Geschwafel abgelassen haben.
Selbst für Kathryn Dance Fans ist diese story wie von einem schlechten ghostwriter geschrieben: die Kinder weit weg (werden auch nie angerufen) und die moralische Kluft zwischen Jon Bolinger und Michael O'Neil wird immer größer (obwohl sie beide je nach Kapitel aufrichtig liebt).
Ich hoffe demnächst kommt wieder war Besseres (das war wirklich schwach - m.E. nur vom Verlag, nicht von Deaver)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 29, 2013 2:22 PM MEST


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen günstiger gehts kaum, 29. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
nachdem ich mir ein neues notebook gegönnt hatte, wollte ich auch das immer langsamer gewordene 3 jahre alte toshiba satellite LA360D notebook (vista) nochmals neu aufsetzen, um ein zweitgerät zu haben mit dem man auch mal "unsichere" seiten besuchen kann ohne das eigene system zu gefährden.
da ich nicht wusste ob alles problemlos funktionieren würde, wollte ich natürlich keine teure win7 version erwerben und habe mich für diese günstige reinst-prof-version entschieden, nachdem die installation bei fast allen rezensenten problemlos klappte.

bei mir hat es wider erwarten dann noch besser geklappt als ich erhofft hatte. die toshiba kiste hat zwar die ersten 2-3 versuche immer mit einem blue-screen (C000021a - fatal system error) abgebrochen, danach aber ohne irgendeiner änderung die installation plötzlich ganz normal durchgeführt. alle treiber da und auch die aktivierung über internet im ersten versuch akzeptiert (bei meinem zusammengebauten neuen desktop-pc hatte ich vor 6 monaten mit original-win7prof cd/dvd wesentlich mehr probleme, aktivierung ging damals auch nur per tel)

so günstig und problemlos hatte ich noch nie ein os aufgesetzt, kann ich nur weiter empfehlen.


6x mumbi Displayschutzfolie Samsung Galaxy Ace S5830 S5830i Schutzfolie CrystalClear unsichtbar
6x mumbi Displayschutzfolie Samsung Galaxy Ace S5830 S5830i Schutzfolie CrystalClear unsichtbar
Wird angeboten von janus net AG / inkl. MwSt Widerrufsbelehrung AGB unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen schwierig, aber gut, 17. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte anfangs ähnliche Schwierigkeiten beim aufziehen der Schutzfolie wie einige Vorposter. Die erste der beiden Folien hatte vom vielen Probieren irgendwann einen leichten Knick, der wohl sichtbar bleiben würde. Also habe ich mich mit der zweiten nochmals bemüht und diese dann auch nach etwas Fummeln passgenau drauf gekriegt - leider mit zwei Mini-einschlüssen und einer kleinen Blase an einer Ecke. Es störte zwar optisch nicht sonderlich und war bei eingeschaltetem display nicht zusehen, für mich wars aber trotzdem nicht perfekt.
Nach zwei Tagen minimaler Unzufriedenheit habe ich dann doch nachzubessern und die Folie mit einem cuttermesser vorsichtig angehoben, abgezogen, abgewaschen und dann feucht wieder aufgesetzt. Die Wassertropfen lassen sich dabei genauso leicht rausschieben wie Luftblasen. Nun sitzt das Ding ganz perfekt.
Alles in allem sicher weiter zu empfehlen, wenn auch nicht ganz billig.


Seite: 1