summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Profil für J. Fromholzer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Fromholzer
Top-Rezensenten Rang: 472
Hilfreiche Bewertungen: 4786

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Fromholzer "fromholzer" (bayern)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Amour Fou [UK Import]
Amour Fou [UK Import]
DVD ~ Stephan Grossmann
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 14,25

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eindringliche Bilder und Stille..................., 16. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Amour Fou [UK Import] (DVD)
Ein sehr intensiver, leiser, minimalistischer Film über Kleists Tod, und die Monate davor: Christian Friedel als Kleist zieht alle sogleich in seinen Bann, nichts lenkt davon ab. Es gibt keine Filmmusik - Musik gibt es nur, wenn Hausmusik gemacht wird, d.h. die Kunstform LIED gesungen. In einer größeren Hausmusikszene, zu Beginn des Films, spielt den Pianisten dabei, der Liedbegleiter von Christian Gerhaher, GEROLD HUBER. Alle, die schon einmal einen Liederabend Gerhaher / Huber besucht haben, werden ihn sofort erkennen.

Wenn keine Hausmusik gemacht, und keine Worte gesprochen werden, gibt es Stille im Film; die Bilder wirken dadurch umso mehr. Es sind einfach gestaltete Bilder (> das im besten Sinne!), die Innenaufnahmen genauso, wie die Außenaufnahmen. Reduziert, in vielen Fällen, wie auf ein Kammerspiel.

Kleist auf der Suche nach einer Frau, die mit ihm sterben möchte .................. so ernst das Anliegen: manchmal fühlt der Zuschauer sich dabei fast wie in einer Komödie. Christian Friedel kann alle Facetten davon.

Die Zuschauer werden diesen Film noch lange im Gedächtnis behalten; auch das ist Kino: völlig unspektakulär. Eigentlich hätte man diesen Film auch gänzlich ohne Kulissen machen können.

( J. Fromholzer )


'45: Die Welt am Wendepunkt
'45: Die Welt am Wendepunkt
von Ian Buruma
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,00

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SEHR PERSÖNLICH: `45 - die welt am wendepunkt, 14. April 2015
Der in Den Haag geborene Autor Ian Buruma schreibt sehr persönlich über die Monate nach Kriegsende 1945; was wird diese Zäsur nun für die Menschen in den verschiedenen Ländern bedeuten? In drei größere Komplexe unterteilt (Befreiung / Trümmer / Nie wieder - "ein Tag, der strahlend hell beginnt")fragt das Buch: Was passierte danach, nachdem der erste Jubel der Menschen über das Kriegsende vorbei war? Buruma schreibt sowohl über die Lebensumstände der Sieger, als auch der Besiegten. Was passierte in Deutschland, in Japan, in Frankreich, in England ...... und noch in all den weiteren Ländern, in denen gekämpft wurde ? Immer wieder springt er auch thematisch in seinen holländische Heimat. Gerade diese persönliche Note macht das Buch so lesenswert. Dies ist (natürlich) kein wissenschaftliches Buch über das Kriegsende 1945, es richtet sich an ein interessiertes, jedoch nicht-wissenschaftliches Publikum.

Und dann auch Berlin nach Kriegsende: "Besser veranschaulicht den Hunger nach Kultur vielleicht die Wiederaufnahme von Brechts DREIGROSCHENOPER in Berlin, die unter den Nazis natürlich verboten gewesen war. Die Leute nahmen stundenlange Fußmärsche auf sich, um zum Hebbel-Theater in der amerikanischen Zone zu gelangen, einem von wenigen Theatern, die den Krieg mehr oder weniger unbeschadet überstanden hatten. Die Vorstellung begann um vier Uhr nachmittags, damit die Leute noch nach Hause kamen, bevor Kriminelle nachts durch die Straßen schlichen. (...) Die Proben hatten unter schwierigsten Bedingungen stattgefunden: Durch das Dach strömte der Regen, die Schauspieler hatten Hunger, die Kostüme waren gestohlen, die Requisiten zerstört. (...)", Seite 325.

Fazit: Überleben in allen möglichen Facetten.

( J. Fromholzer )


Der Briefwechsel
Der Briefwechsel
von Christoph Hilse
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MAN HÖRT DIE BEIDEN --- Marcel Reich-Ranicki und Peter Rühmkorf im Briefwechsel, 13. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Der Briefwechsel (Gebundene Ausgabe)
Ja ................. man hört die beiden vor dem inneren Ohr, sobald man zu lesen beginnt ! Marcel Reich-Ranickis allseits bekannte Stimme, und auch die Stimme von Rühmkorf, von dem es etliche Hörbücher (u.a. Live-Lesungen mit Günter Grass) gibt. "Mein Liebchen, was willst Du noch mehr?", fragt Reich-Ranicki am 07.01.1976, in dem er Heine zitiert. Reich-Ranicki hat es stets gut gemeint mit Peter Rühmkorf der für die FAZ viele Jahre lang Rezensionen schrieb, sich die Titel dafür großzügig aussuchen durfte, und auch sehr großzügig bezahlt wurde (möglichweise großzügiger als andere FAZ-Rezensenten ............... Reich-Ranicki kommt mehrmals darauf zurück!).

Ein Briefwechsel, der gelegentlich durch Telegramme oder Telefonanrufe unterbrochen wird, ein Briefwechsel, der damals, in den 70er Jahren, auch noch die günstigste Variante des Austausches war --- wollte man telefonieren, so hat Reich-Ranicki angeboten, zurückzurufen, und die Telefonkosten (die damals für ein Ferngespräch durchaus hoch waren, wie man aus heutiger Sicht, staunend, in den Anmerkungen lesen kann!) zu tragen. "Mein Liebchen, was willst Du noch mehr?" ---- Eben! Das geht so bis zum vorübergehenden Bruch der beiden, am 27.08.1995, als Rühmkorf die Zusammenarbeit aufkündigt, wegen der unfairen Behandlung des Grass / Fontane - Buchs durch Reich-Ranicki. Ein paar Jahre hält diese Unterbrechung, dann versteht man sich wieder; der Anlass ist Reich-Ranickis Autobiographie, die Rühmkorf bespricht.

Reich-Ranicki toleriert auch andere Meinungen --- zu Thomas Mann ! Er lädt Rühmkorf ein (".... Sie schreiben für uns einen kleinen Beitrag für unsere Umfrage aus Anlaß des 100. Geburtstags von Thomas Mann. Die Frage lautet:` Was bedeutet Ihnen Thomas Mann, was verdanken Sie ihm?`.......") über Thomas Mann zu schreiben, obwohl er weiß, dass dessen Antwort negativ ausfallen wird. Nach dem Erhalt von Rühmkorfs Mann-Artikel schreibt ihm der Kritiker Reich-Ranicki: " Inzwischen habe ich Ihr Thomas Mann-Manuskript gelesen. Ich finde jeden Satz, ja jedes Wort in Ihrem Manuskript ganz und gar falsch. Aber ich habe Ihre Äußerungen mit großem Vergnügen gelesen und wir werden sie gerne und mit Vergnügen publizieren. (...)", 8. April 1975 (seite 24).

Der Briefwechsel der beiden ist eine schnelle Lektüre, man verschlingt das Buch richtig............ und man hört die beiden. Würden sie noch leben, wäre eine Hörbuchveröffentlichung wohl PFLICHT.......................

( J. Fromholzer )


Elser: Hörspiel mit Christian Friedel, Burghart Klaußner, Johann von Bülow, Katharina Schüttler u.v.a. (2 CDs)
Elser: Hörspiel mit Christian Friedel, Burghart Klaußner, Johann von Bülow, Katharina Schüttler u.v.a. (2 CDs)
von Fred Breinersdorfer
  Audio CD
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Momentaufnahmen aus Georg Elsers Leben: ein Hörspiel mit Christian Friedel & Burghart Klaußner, 10. April 2015
Das Hörspiel vom SWR-2 zum fast vergessenen Widerstandskämpfer und Hitler-Attentäter Georg Elser ist mit den gleichen Schauspielern besetzt (in identischen Rollen), wie der zur gleichen Zeit gestartete Kinofilm ELSER: Christian Friedel (in der Titelrolle), Burghart Klaußner, Katharina Schüttler und Johann von Bülow. Erstklassige Schauspieler, die alleine durch ihre Stimme überzeugen. Ich habe den ELSER Film bereits bei der diesjährigen Berlinale-2015 gesehen; wer zuerst den Spielfilm sieht, wird dann natürlich beim Hören des Hörbuchs die Bilderwelten des Films vor dem inneren Auge haben. Die Dramaturgien von Spielfilm und Hörbuch sind jedoch nicht identisch. Im Hörbuch ist eine akustische Collage von Stationen aus Elsers Leben entstanden, die fließend ineinander übergehen, und stärker zeitlich springen als im Kinofilm. Ein Hörspiel ist nicht an die Dramaturgie eines Spielfilms gebunden.

Christian Friedel beeindruckt als ELSER, gibt ihm den richtigen selbst-bewussten und auch verträumten Tonfall. Und Katharina Schüttler, eine warme, erotische Stimme (Elsers Braut). Brutal, roh und grausam: Johann von Bülow als Verhörbeamter. Burghart Klaußner, mehr Kriminalbeamter, als Nazi. Er wird Elsers Schicksal teilen.

Das Hörbuch nimmt sich dort zurück, wo der Film zu plakativ ist, zu dick aufträgt, z.B. in den Folter- und Hinrichtungsszenen. Im Hörmedium muss immer auch Raum für die Gedanken und Bilder der Zuhörer gelassen werden.

Fazit: ein beeindruckendes Hörbuch, das zuerst ELSER als Menschen vorstellt. Die rein technische Abwicklung des Attentats ist im Hörbuch nur ein Randnotiz. Und das ist auch richtig so.

( J. Fromholzer )


Ultrasport Überwachungskamera Secure Guard Ready, Dunkle Led, 331400000207
Ultrasport Überwachungskamera Secure Guard Ready, Dunkle Led, 331400000207
Preis: EUR 129,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ROBUSTE KAMERA ----- die Bilder überraschend gut !, 8. April 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich war von der Bildqualität positiv überrascht, die Aufnahmen waren sehr scharf (vielleicht ein klein wenig zu hell), und sind es auch dann noch, wenn man die Pixel-Anzahl der Fotos reduziert. Das hat darüber hinaus den Vorteil, dass man mit dem kamerainternen Speicher über 20 Fotos machen kann (ohne eine Speicherkarte zu brauchen). Richtig betrachten kann man die Bilder jedoch erst am PC-Bildschirm, da die interne Anzeige doch sehr klein ist.

Auch hat die Kamera keinen externen Sucher zum Durchschauen.

Wenn sich jemand schnell durchs Bild bewegt, ob Mensch oder Tier, dann kann sein, dass er nicht mehr, oder nur noch teilweise, zu sehen ist. Dass ein Objekt, das sich schnell bewegt, nicht mehr ganz scharf zu sehen ist auf den Fotos, ist klar. Das ist bei allen Kameras so.

Bis man die Kamera eingestellt hat, dauert es etwas, da im Inneren nicht alle Tasten dafür auf den ersten Blick, zuzuordnen sind. Man muss ausführlich die mitgelieferte Gebrauchsanweisung lesen. Hingegen ganz einfach ist das Anbringen der Kamera im Garten oder im Wald.

Die Batterien halten sehr lange, bis jetzt sind sie noch nicht aufgebraucht.

Die Kamera wirkt sehr robust, ich gehe davon aus, dass sie es auch aushalten würde, einmal auf eine Wiese oder einen Waldboden zu fallen (was ich natürlich nicht ausprobiert habe).

( J. Fromholzer )


Jenseits von Afrika
Jenseits von Afrika
von Tania Blixen
  MP3 CD
Preis: EUR 16,99

5.0 von 5 Sternen IN EPISCHER BREITE: nina hoss liest jenseits von afrika..............., 7. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Jenseits von Afrika (MP3 CD)
Es ist die _epische Breite_ des Romans JENSEITS VON AFRIKA (von der dänischen Autorin Tania Blixen), die ihn so ideal vom Vorlesen lassen, macht. Das Buch ist keine Autobiographie der Autorin, und selbst der Begriff Roman trifft es nicht völlig; im Booklet der Hörbuchedition wird zu Recht gefragt: "Bericht? Roman? Eine Reihe von Erzählungen? Es ist alles zugleich. (...)". Vielleicht könnte man auch sagen, es sind aneinandergereihte Bilder.................. eine durchgehende Dramaturgie in der Handlung fehlt.

Die Theaterschauspielerin NINA HOSS, die jahrelang am Deutschen Theater Berlin und am Berliner Ensemble spielte, liest mit ihrer angenehm ruhigen, weichen Stimme JENSEITS VON AFRIKA in einer Gesamtlesung auf 2 mp3-CDs. Man hört ihr gerne dabei zu. Der Text ist unspektakulär, er nimmt sich Zeit, Bilder und Stimmungen auszubreiten, ein Panorama von Afrika aus der damaligen Zeit, entstehen zu lassen. Und genau dazu passt Nina Hoss perfekt. Tania Blixen selbst hat über eineinhalb Jahrzehnte in Afrika gelebt. Sie schreibt über das Afrika, das sie gesehen, erlebt hat, aber es sind eben Erzählungen, Eindrücke, auch fiktive Eindrücke, und keine Autobiographie über ihre Jahre dort. Die Grenzen sind fließend.

Fazit: im besten Sinne unspektakulär.

( J. Fromholzer )


Traumbilder Romantik: Gedichte
Traumbilder Romantik: Gedichte
von Joseph von Eichendorf
  Audio CD
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen LEISE & MEDITATIV: christian brückner liest gedichte der romantik, 5. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Traumbilder Romantik: Gedichte (Audio CD)
TRAUMBILDER DER ROMANTIK_ Christian Brückner liest äußerst zurückgenommen, leise, in sich gekehrt, läßt den Bildern, die er heraufbeschwört Zeit, so dass sie vor dem inneren Auge der Zuhörer entstehen können................. es sind 39 Gedichte, die mit Heinrich Heine beginnen ("Traumbilder") und enden ("Aus alten Märchen winkt es").

Wilhelm Müller, DER LINDENBAUM, als Track-2, man hat sogleich die dazugehörige Melodie von Schuberts Vertonung im Ohr, muß sie erst abschütteln (wenn man die WINTERREISE z.B. kürzlich im Konzert oder auf CD gehört hat), muß sich ganz auf Brückners Vortrag einlassen. Mörike und Hölderlin folgen dann.

Dies ist eine Live-Aufnahme aus dem Literarischen Colloquium Berlin (2015). Applaus zu Beginn und am Ende, sonst hört man das Publikum nicht.

Ein zeitloser Ausflug zu den Traumbildern der Romantik.

( J. Fromholzer )


Fiamma Del Belcanto
Fiamma Del Belcanto
Preis: EUR 14,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BELCANTO FEUERWERK / Rosmonda d` Inghilterra ........................., 3. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fiamma Del Belcanto (Audio CD)
Ein Belcanto Feuerwerk mit Diana Damrau, das mit Donizettis vergessener Oper ROSMONDA D` INGHILTERRA beginnt und mit 2 Zugaben (die im Booklet als "Ausläufer des Belcanto" bezeichnet werden: Puccini und Leoncavallo ) endet. Das eigentlich Ende dieses Belcanto-Querschnitts ist Verdis LUISA MILLER.

Belcanto_Rausch_Drama ......... Feuerwerk, Diana Damraus Gesang reißt den Zuhörer sogleich mit, dem steten Wechsel der ersten 12 tracks, Donizetti & Bellini, kann man sich unmöglich entziehen. ROSMONDA D` INGHILTERRA, eine von Donizettis Triple-A-Opern, die auch perfekt für eine Gesamtaufnahme mit Damrau in der Titelrolle passen würde. Warum diese Oper in Vergessenheit geriet, darüber kann auch das Booklet zur einzigen Gesamtaufnahme dieses Werks (Opera Rara) keine eindeutige Antwort geben. So war es halt im 19. Jahrhundert.......... (!)

Ein wunderbar weicher Glanz: die SONNAMBULA von Bellini.

Fazit: RAUSCH_ von Donizetti bis Verdi !

( J. Fromholzer )


fleuresse 113381 Fb. 3 Mako-Satin-Wende-Bettwäsche, 155 x 220 cm, mehrfarbig
fleuresse 113381 Fb. 3 Mako-Satin-Wende-Bettwäsche, 155 x 220 cm, mehrfarbig
Preis: EUR 50,81

5.0 von 5 Sternen SOMMERLICH KÜHL & GLATT ...................., 3. April 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eine hochwertige, sehr feine, glatte, leichte Baumwolle, ideal für den Sommer............... das Muster, Blumen, Gräser, ein wilder Garten vielleicht, matte Farben, die nicht ins Auge stechen. Vom Muster her, gibt es dazu eine zweite Schauseite, wer den wilden Garten nicht möchte ......................

Sehr praktisch: der Reißverschluss der Bettwäsche.

Keine Beeinträchtigung der Farben nach der ersten Wäsche. Die Baumwolle wird auch ohne Bügeln glatt, wenn man sie in feuchtem Zustand aufhängt. Man sollte auch Wäschetrockner meiden, zerstören auf lange Sicht die Baumwolle, und hier in diesem Fall, sind sie ja komplett überflüssig.

( J. Fromholzer )


Klaus Maria Brandauer: Ein Königreich für das Theater
Klaus Maria Brandauer: Ein Königreich für das Theater
von Ronald Pohl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,90

5.0 von 5 Sternen BRANDAUER IM SPIEGEL DER THEATERLANDSCHAFT............., 2. April 2015
Einen Rundumblick auf die Theaterlandschaft im deutschsprachigen Raum gibt der Autor und Feuilletonredakteur Ronald Pohl, immer ausgehend, und immer im Mittelpunkt dabei: KLAUS MARIA BRANDAUER. Pohl hat mit Brandauer (auch) ein Gespräch geführt, das in dieses Buch eingearbeitet ist. Der Rundumblick geht von "König Lear" bis Einar Schleef, vom (mittlerweile entlassenen) Burgtheaterchef Matthias Hartmann bis hin zur Brecht-Tochter Barbara. Mit letzterer hatte Brandauer wegen seiner Inszenierung der "Dreigroschenoper" in Berlin 2006 verhandelt ("Er sei `fast kniend` im Brecht Sommerhaus in Buckow angekommen", schreibt Pohl auf Seite 205 über Brandauer).

Das Buch geht nicht chronologisch durch Brandauers Auftritte im Film und im Theater - es springt etwas durch die Zeiten. Einen Fixpunkt / Hauptteil hat es jedoch: das sind die Arbeiten, die Brandauer zusammen mit Peter Stein, seit 2007, gemacht hatte. Wallenstein, Zerbrochener Krug, Ödipus auf Kolonos, Das letzte Band --- am Berliner Ensemble, und LEAR am Wiener Burgtheater. Ausführlich schreibt Pohl auch über die Sonderstellung des Burgtheaters in der deutschsprachigen Theaterlandschaft: "Vom Burgtheater haben jedenfalls auch solche Menschen schon gehört, die sonst niemals auf die Idee kämen, es eines dringenden Bedürfnisses wegen aufzusuchen. Die Rede ist vom Bildungshunger.", Seite 127.

Für alle Brandauer Fans ist dieses Buch ein Muss ---- und danach werden all diejenigen, die bisher noch nicht LEAR, ZERBROCHENER KRUG und LETZTES BAND gesehen haben, dies nachholen. Brandauer muss man einfach immer wieder sehen. Er ist ein singuläres Ereignis.

( J. Fromholzer )


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20