Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für J. Fromholzer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Fromholzer
Top-Rezensenten Rang: 383
Hilfreiche Bewertungen: 5559

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Fromholzer "fromholzer" (bayern)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Spätvorstellung: Mein Theaterbuch
Spätvorstellung: Mein Theaterbuch
von Dieter Kühn
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

5.0 von 5 Sternen Vorhang auf: Dieter Kühns schwarze Komödien............................., 28. April 2016
Auch wenn der Begriff Spätvorstellung eher in die Welt der Filmtheater gehört, so passt er auf diese bösen, schwarzen, meist lustigen Komödien und Dramen Dieter Kühns bestens; es sind die Stücke, die man an den großen Bühnen auf der (jeweils) kleinen Spielstätte präsentieren würde, so wie das z.B. am Berliner Ensemble die Probebühne ist. Es sind Stücke, die man auch halbszenisch aufführen könnte, gelesen von unterschiedlichen Schauspielern ohne Kostüme............... und genau deswegen kann man sie auch sehr gut selber lesen. Nicht alle Dramen eignen sich zum Selber-Lesen.

Am Beginn und am Ende des Buchs stehen Ein-Personen-Stücke, bevor es dann (voll) in die Geschichte hinein geht: Kaiser Wilhelm, Richard Wagner, König Ludwig und Mussolini ---- und deren meist alltägliche Abgründe (Holzhacken !) genüsslich ausgebreitet. Kaiser Wilhelm (im Exil) beim Holzhacken: "Und hooh! Sie werden bald merken, wie wohltätig das ist, wie heilsam das wirkt! Allein diese Bewegung, mal abgesehn von den Hirnwellen, nur schon die Bewegung: hervorragend für den gesamten Organismus (...)", Seite 110.

"Roland dreht durch", das erste Stück des Bandes, mit nur einer Person, ein prekär lebender Flaschensammler bzw. arbeitsloser Flaschenzurückgeber, ist schon viel zu bitter, um noch lachen zu können; das ist Realität eins zu eins, was zeigt, wie klar Dieter Kühn die sozialen Verwerfungen im urbanen Umfeld (und der modernen Arbeitswelt) wahrgenommen und umgesetzt hat. Aber gleich danach kann sich der Leser beim Holzhackenden Kaiser im Exil ("Herbstmanöver") erholen..........................................

(J. Fromholzer )


4 Letzte Lieder
4 Letzte Lieder
Preis: EUR 21,99

5.0 von 5 Sternen SO KLAR..................... Cheryl Studer und die Staatskapelle Dresden, 1993, 24. April 2016
Rezension bezieht sich auf: 4 Letzte Lieder (Audio CD)
Glasklar............. "in dämmrigen Grüften träumte ich lang.............", die amerikanische Sopranistin Cheryl Studer singt hier die "Vier letzten Lieder" von Richard Strauss und die "Wesendonck Lieder" von Richard Wagner, leuchtend und leicht, nicht ganz so satt und kräftig wie bei Jessye Norman oder Renee Fleming, begleitet (= mit Musik durchflutet) von der Staatskapelle Dresden und Guiseppe Sinopoli. TRISTAN dann noch als Zugabe, steht für sich, Vorspiel und Liebestod.

Und - auch das ist beim Lied wichtig: alles zu jeder Zeit textverständlich.

Eine erstklassige Produktion der "Deutschen Grammophon" (Dresden Juni 1993), auch wenn man heute von dem - im Booklet ausführlich beschriebenen - Aufnahmeverfahren "4D" nichts mehr weiß, es nicht mehr kennt.

( J. Fromholzer )


Richard Strauss - Arabella (Opern-Gesamtaufnahme)
Richard Strauss - Arabella (Opern-Gesamtaufnahme)
Wird angeboten von FastMedia "Versenden von USA"
Preis: EUR 30,50

5.0 von 5 Sternen Eine perfekte Arabella mit GEORGE LONDON als Mandryka..............., 22. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese ARABELLA Gesamtaufnahme stammt aus dem Jahr 1957 und kann wohl als perfekt bezeichnet werden; Lisa della Casa in der Titelrolle und Hilde Gueden als Zdenka harmonieren bestens (traumhafte Duette!) ---- und dazu GEORGE LONDON mit seiner singulären dunkel-samtigen Stimme als Mandryka. Das ist einzigartig. Wer George London primär von den zahlreichen Holländer-Aufnahmen aus diesen Jahren kennt, wird, sobald er zu singen beginnt, auch mit jedem Wort den Holländer hören. Anders geht es gar nicht. Solti und die Wiener Philharmoniker bringen den richtigen Strauss-Glanz in die Musik, und auch etwas Wehmut über diesen Faschingsdienstag (an dem die Oper spielt). Die Tonqualität dieser DECCA Einspielung ist (für die späten 1950er Jahre) äußerst gut.

ARABELLA, sicher eine der melodienreichsten Strauss-Opern, wird bis heute etwas unterschätzt, steht zu unrecht hinter "Rosenkavalier" und "Ariadne" etwas zurück. Für alle, die sie noch nie gehört haben, eine große Überraschung.

( J. Fromholzer )


Die Stimmen aus der Unterwelt: Bob Dylans Mysterienspiele
Die Stimmen aus der Unterwelt: Bob Dylans Mysterienspiele
von Heinrich Detering
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prosperos Alptraum, Shakespeares Blues ............ und vielleicht auch Schuberts WINTERREISE: Bob Dylans Spätwerk, 21. April 2016
INTO THE UNDERWORLD ....................der Literaturwissenschaftler und Lyriker Heinrich Detering untersucht in seinem Buch "Die Stimmen aus der Unterwelt" das Spätwerk Bob Dylans ab "LOVE AND THEFT". Und genau hier beginnt das Buch mit diesem gewollten und vielschichtigen Zitatenschatz, der am 11. September 2001 erschienen ist ("Menetekel und Plagiat", Seite 9). Das Kernstück dieses Bandes ist aber das Album TEMPEST, mit seiner nicht zu übersehenden Shakespeare Annäherung und Hommage - und seinem überlangen Titanic-Song, der innerhalb von TEMPEST eine eigene Welt erstehen läßt. In einem gänzlich eigenen Block wird dann noch der John Lennon Song, ROLL ON JOHN, behandelt, den Detering eine "Totenklage" (Seite 105) nennt. Hört man das Album TEMPEST der Reihe nach durch, dann sind es auch diese beiden Songs, die am stärksten im Ohr bleiben, ja alle anderen eigentlich fast völlig überlagern.

"Mysterienspiele" ist wohl ein passender, bezeichnender Begriff für den späten Dylan, für diese hier definierte Zeitphase. Dazu sehr treffend auch das Titelbild des Buchs (das sich auf der Rückseite fortsetzt), von den Dreharbeiten zu "Masked and Anonymus", der theatralische, zeitentrückte Dylan. Eine Frage, die mir dazu sogleich eingefallen ist, die aber im Buch nirgends auftaucht: Warum hat Bob Dylan eigentlich nie mit dem amerikanischen Theatermagier Robert Wilson (ebenfalls Jahrgang 1941) zusammengearbeitet (so wie das Lou Reed oder Tom Waits getan haben) ?

Ob man als Zuhörer Dylans (ob nun zuhause von CD oder LP, oder aber Live im Konzert) seine Texte analysieren und sezieren muss, ist eine Frage, die jeder selbst beantworten muss; liest man Deterings Buch wird man sicher manche Songs anders hören - man muss es aber nicht, um Dylan als Gesamtkunstwerk zu schätzen.

Am Ende dieser Zeitphase schließlich, die Sinatra Songs (2015), die hier zwar am Ende des Buchs stehen, aber sie stehen in dieser Phase Dylans wie ein launisch, nicht einzuordnender Komplex. Das Werk des Sängers wird weiter gehen.

Bob Dylan, dieser fahrende Theatermann aus Shakespeare Zeiten ---- das ist unübersehbar, es ist bekannt, aber ist er nicht auch der "Leiermann" aus Schuberts "Winterreise" !?...................................... "Wunderlicher Alter, soll ich mit dir gehen?" Darauf hat der Tenor Ian Bostridge in seinem, auch bei C.H. Beck erschienen Buch über die "Winterreise" hingewiesen, bzw. diese Frage in dem Raum gestellt. Der Autor dieser Zeilen sieht das genauso.

( J. Fromholzer )


Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen?: Kriminalroman (Kim-Stone-Reihe, Band 1)
Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen?: Kriminalroman (Kim-Stone-Reihe, Band 1)
von Angela Marsons
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ...............ein zügig zu lesender, konventioneller thriller..................., 20. April 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Angela Marsons Krimidebüt, SILENT SCREAM, ist ein zügig und spannend zu lesender, jedoch konventioneller Thriller. Richtig in Fahrt kommt dieser Krimi erst ab Seite 55, wenn auch für den Leser die unterschiedlichen Handlungsstränge in ihrer angelegten Dramaturgie langsam erkennbar werden. Was hat auf dem Gelände eines ehemaligen Kinderheims vor einigen Jahrzehnten statt gefunden ? Was haben die heute statt findenden Morde damit zu tun ? Mehrere Handlungen hängen hier zusammen........................

Die ermittelnde Kim Stone von der West Midland Police wird manchmal als zu klischeehaft gezeigt - die ständigen Reibereien oder harmlosen Streitigkeiten mit ihren Kollegen mögen vielleicht in einem Fernsehfilm unterhaltsam sein, hier in einem Buch, zu lesen, sind sie eher langweilig und überflüsssig.

Der Roman gewinnt an Tempo, ab ca. Seite 100 dann noch einmal eine kleine Steigerung.................... Angela Marsons versteht es durchaus die unterschiedlichen Stränge der Geschichte zusammenzuführen; das hätte aber auch mit mehr Leichtigkeit geschehen können. Manches erscheint dem Leser als vorhersehbar.

Fazit: zügig zu lesen.

( J. Fromholzer )
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 25, 2016 9:32 PM MEST


Glückskind mit Vater: Lesung mit Ulrich Matthes (10 CDs)
Glückskind mit Vater: Lesung mit Ulrich Matthes (10 CDs)
von Christoph Hein
  Audio CD
Preis: EUR 26,99

5.0 von 5 Sternen Ein Glücksfall: Ulrich Matthes liest Christoph Hein........................., 15. April 2016
GLÜCKSKIND MIT VATER _ der Schauspieler Ulrich Matthes liest hier auf 10 CDs eine gekürzte Fassung des Romans von Christoph Hein. Es ist die chronologisch erzählte Lebensgeschichte von Konstantin (Sohn eines hingerichteten Kriegsverbrechers), dessen Leben in der DDR ständig durch die Taten seines Vaters (den er nie kennengelernt hatte) überlagert und bestimmt wird; er darf auf keine höhere Schule und wird ausgegrenzt. Zum Glück flieht/reist er nun nach Frankreich (Marseille) - die Mauer steht noch nicht, das "Schicksal" öffnet ihm neue Möglichkeiten ..................... Fast altmodisch und etwas distanziert erzählt Hein diese Geschichte. Man läßt sich auf dieses (meist ruhige) Tempo ein. Ulrich Matthes trifft den passenden Tonfall und liest hier tatsächlich überraschend ruhig, bleibt meist bei seiner Erzählstimme, spielt die Dialoge maximal an (spielt sie nicht ganz, wie sonst so oft) - und genau das ist die Melodie dieser dahinfließenden, erzählten Lebensgeschichte. Jedoch mit straffer Dramaturgie geht es dann zurück in die DDR, die Sehnsucht nach der Mutter ist für Konstantin zu stark......................... diese Lesung ist gekürzt, und das fällt nicht auf. Es sind in der fortlaufenden Lesung für den Zuhörer keine inhaltlichen Lücken erkennbar. Möglicherweise hat der Text dadurch ein höheres Tempo bekommen, an manchen Stellen, welches das eigentliche Buch nicht hat.

Fazit: man hört mit großem Vergnügen 11 Stunden und 59 min der Stimme von Ulrich Matthes zu - und verfolgt Konstantins Schicksal...........................

( J. Fromholzer )


33 Tage: Ein Bericht (mit einem Vorwort von Antoine de Saint-Exupéry und mit einem Nachwort von Peter Stamm)
33 Tage: Ein Bericht (mit einem Vorwort von Antoine de Saint-Exupéry und mit einem Nachwort von Peter Stamm)
von Léon Werth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FLUCHT AUS PARIS: 33 Tage von Leon Werth........................., 14. April 2016
Das Manuskript zu Leon Werths Fluchttagebuch "33 Tage" war über 50 Jahre verschollen, und wurde 1992 zum ersten mal veröffentlicht. Es ist eine Flucht aus Paris, eine Flucht vor den anrückenden deutschen Soldaten, beginnend am 11. Juni 1940; das Ziel ist das Landhaus der Familie (in Saint-Amour) --- und man (Leon Werth und seine Frau) wird es nach 33 Tagen Flucht erreichen. Dazu kommt das komplette Abgeschnitten Sein von allen Nachrichten, nur Gerüchte machen die Runde................. niemand weiß etwas Bestimmtes.

Der 1878 geborene Schriftsteller Leon Werth schreibt sein Tagebuch (das er unmittelbar nach Ankunft im Landhaus niedergeschrieben hatte), in einem gelassenen, lakonischen Tonfall. Manchmal sieht man ihn richtig als fast unbeteiligten Beobachter der Ereignisse. Aufregen läßt er sich selten, höchstens nimmt er staunend zur Kenntnis. Genauso sind seine Beschreibungen der Menschen, denen er auf seinem Weg begegnet - ob nun Zivilisten oder Soldaten (deutsche und französische), Landbevölkerung oder geflüchtete Hauptstadtbewohner. Er bemüht sich, alle Menschen fair zu beurteilen.

Beim nachträglichen Schreiben dieses Fluchttagebuchs ergänzt Leon Werth die Wissensdefizite, die er auf der unfreiwilligen Reise hatte, nicht. Er belässt es dabei, wie es im Moment des Erlebens war; das wird im Text explizit erwähnt. Und das macht dieses Tagebuch auch so lesenswert und spannend: der Leser ist direkt dabei, es gibt nur den Moment. Und das Überleben.

Antoine De Saint_Exupery hat ein Vorwort dazu geschrieben, das noch später entdeckt wurde, als das Manuskript selbst - erst 2014. Beide Schriftsteller waren eng befreundet.

(J. Fromholzer )


Tchibo 321770 Saeco Cafissimo Tuttocaffe - Kapselmaschine für Kaffee, Espresso, Caffe Crema, Cioccolato
Tchibo 321770 Saeco Cafissimo Tuttocaffe - Kapselmaschine für Kaffee, Espresso, Caffe Crema, Cioccolato
Wird angeboten von BVW als Tchibo Partner
Preis: EUR 99,00

4.0 von 5 Sternen Die Maschine ist kleiner und schwerer als erwartet............., 13. April 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Diese Tschibo "Tuttocaffe" Maschine ist kleiner & schwerer als erwartet; das fällt sogleich beim Auspacken der Maschine auf, sie passt auch in ganz kleine Küchennischen. Das dunkle Braun passt gut als Farbe, besser noch, als glänzendes Schwarz.

Der große Minus-Punkt dieser Kaffeemaschine wurde schon desöfteren angesprochen: man kann dafür ausschließlich die Kapseln von Tschibo verwenden. Wer zwei Maschinen unterschiedlicher Hersteller im Haushalt hat, für den ist dieser Punkt sehr unpraktisch.

Die Qualität des Kaffees ist wie erwartet - Unterschiede darin, zu anderen Herstellern, kann ich nicht feststellen. Positiv fällt auf, dass man auf die Unterstellfläche auch große Tassen stellen kann. Das ist auch nicht selbstverständlich.

Der Wassertank ist ausreichend und versteckt sich auf der Rückseite der Maschine.

Das System Kapsel produziert Müll und ist relativ teuer; wer sehr, sehr viel Kaffee täglich trinkt, wird es nicht unbedingt verwenden wollen.

( J. Fromholzer )


Dichtung und Wahrheit - Teil III und IV: Lesung mit Gert Westphal (1 mp3-CD)
Dichtung und Wahrheit - Teil III und IV: Lesung mit Gert Westphal (1 mp3-CD)
von Johann Wolfgang von Goethe
  MP3 CD
Preis: EUR 8,49

5.0 von 5 Sternen Gert Westphal kommt richtig in Fahrt : Dichtung und Wahrheit Teil 3 und 4...................., 8. April 2016
Es geht weiter..........Auf dieser mp3-CD (6 Stunden und 30 min ) befinden sich Auszüge aus Teil 3 und Teil 4 von Goethes Autobiographie DICHTUNG UND WAHRHEIT, eine Radioproduktion des damaligen Südwestfunks (SWF), die 1970 begann. Diese hier zu hörenden Teile 3 und 4 wurden 1973 und 1974 aufgenommen. Gert Westphal, unter allen Goethe Vorlesern der Beste, kommt hier richtig in Fahrt beim Lesen, fast möchte man sagen, mehr noch als bei den ersten beiden Teilen (die es auch im mp3-Format beim audio-Verlag gibt). Seine Stimme auch, eine kleine Nuance dunkler als die Jahre zuvor. Noch etwas später, in den 1980er Jahren, ist sie noch einmal dunkler geworden.

Diese letzten beiden Teile von DICHTUNG UND WAHRHEIT, deren Entstehung sich über einen sehr langen Zeitraum hingezogen hatte (der vierte Teil wurde erst 1833 nach Goethes Tod veröffentlicht), beginnen mit Sesenheim und Friedericke; und auch hier wieder, wie schon in der ersten Hälfte des Buchs: ein gekürzter Text.......................die Kürzungen dürften ca. die Hälfte des gesamten Umfangs betragen. Aber das beeinträchtigt das Hörvergnügen natürlich nicht. Für alle Fans von Gert Westphal ist es ein großes Geschenk, dass nun diese jahrzehntealten Lesungen wieder aus den Radio-Archiven aufgetaucht sind.

(J. Fromholzer )


Jürg Jenatsch (Sinus Literatur. Buch und Hörbuch)
Jürg Jenatsch (Sinus Literatur. Buch und Hörbuch)
von Albert Bolliger
  Broschiert
Preis: EUR 52,80

5.0 von 5 Sternen Zum Hörbuch: Peter Matic liest mit zeitloser Klassiker-Stimme Conrad Ferdinand Meyer.................., 6. April 2016
Der Wiener Burgschauspieler Peter Matic liest hier auf 8 CDs JÜRG JENATSCH von Conrad Ferdinand Meyer - einen Klassiker über den schweizerischen Nationalhelden und sein tragisches, blutiges Schicksal während des Dreißigjährigen Krieges. Peter Matic verfügt über eine zeitlose, ja zeitentrückte, warme Klassiker-Stimme, mit leichtem österreichischen Einschlag. Man hört ihr gerne zu, auch stundenlang am Stück. Was bei Marcel Proust und Matic funktioniert hat, funktioniert auch hier.

Die komplexen Verbindungen und Verhältnisse während des Dreißigjährigen Krieges auf diesem Schauplatz sollten in Erinnerung gebracht werden: Graubünden, Spanisch Mailand und Venedig (= Teile des heutigen Norditaliens), Habsburg Tirol ---- und dazu natürlich noch die Religionen. Eine spezielle Landkarte aus dieser Zeit ist im Booklet abgebildet. Wer nur das grobe Grundgerüst dieses Krieges im Kopf hat, muss unbedingt vor dem Hören des JÜRG JENATSCH das auch im Booklet abgedruckte, sehr informative Kapitel "Graubünden, Operationsfeld im Konflikt europäischer Mächte" lesen. Ein Teil dieser politischen Zusammenhänge wird bei Conrad Ferdinand Meyer vorausgesetzt.

Peter Matic geht zu jeder Zeit souverän mit dem Text Meyers um; besonders die zahlreichen, stimmungsvollen Landschaftsbeschreibungen bekommen durch seine Stimme einen akustischen Samtüberzug, so z.B. am Beginn des Zweiten Buchs ("Lucretia"): "Ein durchsichtig blauer Winterhimmel umfing die Lagunenstadt und schaute sich mit gleicher Kraft und Helle tief aus dem Spiegel eines ihrer vielen schmalen Wasserbänder wieder entgegen. Hier zeigten die stillen Wasser auch das scharfe, dunkle Ebenbild einer schlank gewölbten Marmorbrücke, die das engste und bewohnteste Quartier Venedigs mit dem Campo dei Frari verbindet....................." Und so weiter................. man muss sich diese Sätze mit der Stimme Matic` vor das innere Ohr holen.

Das Schicksal von JÜRG JENATSCH ist tragisch, mit der historischen Figur gibt es eine Schnittmenge, jedoch sind beide, der Meyer-Jenatsch und der Historische, nicht ganz identisch. Auch dazu mehr im Booklet.

Im Booklet ist, wie immer beim Sinus Verlag, der gesamte Text Meyers abgedruckt, mit exaktem Bezug auf die CD-Tracks.

Fazit: ein klassisches Hörvergnügen mit dem großen Peter Matic.

(J. Fromholzer )


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20