Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für paracelsus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von paracelsus
Top-Rezensenten Rang: 2.839.757
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
paracelsus

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
XiRRiX Neopren Tasche Schutz-hülle Universal für 33,8 cm (13,3 Zoll) MacBook und 33 cm (13 Zoll) Notebook - Schwarz
XiRRiX Neopren Tasche Schutz-hülle Universal für 33,8 cm (13,3 Zoll) MacBook und 33 cm (13 Zoll) Notebook - Schwarz
Wird angeboten von Smart-Planet
Preis: EUR 11,90

5.0 von 5 Sternen 13,3 Zoll passt perfekt für's Lenovo Yoga 2 Pro, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einer Tasche für mein Lenovo Yoga 2 Pro las ich in einer der Bewertungen, dass diese Hülle passen würde. Ich kann es bestätigen. Passt ganz genau - wie maßgeschneidert!
Für diese Preisklasse ist die Qualität top. Relativ dickes Material (guter Schutz), innen mit Samt ausgekleidet.
Mehrfach wurde der Geruch bemängelt. Dazu kann ich sagen: Meine stinkt nicht. Alles im Normalbereich.


Lenovo Yoga 2 Pro 33,8 cm (13,3 Zoll QHD IPS) Convertible Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Touchscreen, Win 8.1) clementine orange
Lenovo Yoga 2 Pro 33,8 cm (13,3 Zoll QHD IPS) Convertible Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, Touchscreen, Win 8.1) clementine orange

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein tolles Ultrabook - ich bin begeistert, 24. März 2014
Ich benutzte in den letzten Jahren ein Netbook. Es quälte mich zunehmend mit mangelnder Performance. Deshalb musste etwas Neues her. Vor diesem Hintergrund ist das Yoga2 Pro schon mal sowas wie ein Quantensprung. Es ist schnell. Der Start vom ausgeschaltetem Zustand bis zum einsatzbereiten Betriebssystem ist Sekundensache. Ich habe es nicht gestoppt, aber man drückt den Startknopf, kann quasi direkt sein Passwort eingeben und zack - ist der Desktop da.
Mit Windows 8.1 bin ich eigentlich zufrieden. Mit dem Kachelzeug habe ich mich noch nicht beschäftigt. Was in anderen Kommentaren zu lesen ist, dass das Notebook langsam arbeitet und bei Film-/Musikwiedergabe ruckelt, kann ich in keiner Weise nachvollziehen. Bei mir öffnen sich die Programme nahezu ohne Verzögerung und alles läuft sehr flüssig.
Das Beste an dem Notebook ist das Display. Die Auflösung ist der Hammer. Alles gestochen scharf. Hätte ich nichts von dem Gelbproblem gelesen, hätte ich mir darüber keine Gedanken gemacht (weil: ich sehe gelb auf dem Bildschirm). Kann ja sein, dass Fotografen oder Grafiker einen Computer mit kalibriertem Bildschirm benötigen und dabei Probleme mit dem Bildschirm haben. Ich möchte behaupten, dass ein Normalo kein Problem mit der Gelbdarstellung hat.
Windows 8.1 und der Internetexplorer kommen mit der Auflösung ohne Probleme klar. Vorher hatte ich Opera zum Browsen verwendet. Davon musste ich mich verabschieden, weil die Schaltflächen mikroskopisch klein dargestellt wurden. Und die Auflösung auf Full HD runterschrauben will ich nicht - viel zu schade bei diesem Display. Chrome hatte ich auch kurz getestet. Aber im Vergleich zum IE wurden die Seiten unscharf dargestellt. Manche Programme passen sich der Auflösung an und skalieren entsprechend. Das klappt z.B. gut bei Starmoney. Die Schrift ist da zwar unscharf, irgendwie verwaschen. Aber man kann alles gut erkennen. Das vielzitierte Photoshop ist allerdings wirklich nur bedienbar, wenn man die Auflösung mal vorübergehend auf Full HD einstellt (sonst erkennt und trifft man die Schaltflächen nicht).
Ich finde, die Tastatur schreibt sich gut. Der Druckpunkt ist angenehm. Nur die Umschalttasten treffe ich (10-Finger-Schreiber) noch nicht immer auf Anhieb (ziemlich klein) - da gewöhne ich mich aber dran. Da ich am Notebook ungern Mäuse verwende, kommt ausschließlich das Touchpad zum Einsatz. Ich komme damit gut zurecht und finde, dass es gut reagiert. Man kann die Steuerung und Empfindlichkeit einstellen. Scrollen (mit 2 Fingern nach unten oder oben wischen) funktioniert z.B. sehr gut.
Der Lüfter ist wirklich so leise, wie es häufig beschrieben wird. Meist nimmt man ihn gar nicht wahr. Nur bei höherer Beanspruchung wird er kurz hörbar, dreht aber relativ schnell wieder runter.
WLAN-Probleme hatte ich keine.

Bevor ich mir dieses Ultrabook gekauft habe, habe ich hier alle Bewertungen durchgelesen. Aufgrund einiger Bewertungen wollte ich schon fast vom QHD-Display Abstand nehmen. Nun bin ich froh, dass ich mich doch dafür entschieden habe. Ich freue mich beim Einschalten jedes Mal über die brillante Darstellung auf diesem tollen Display. Es ist ein schnelles, leises, vielseitig verwendbares Ultrabook. Ich würde es wieder kaufen.


D-Link DIR-825 Wireless N Parallel-Band Router (IAS Giga, 4 x RJ45, 1 x WAN, 1 x USB, AP EU)
D-Link DIR-825 Wireless N Parallel-Band Router (IAS Giga, 4 x RJ45, 1 x WAN, 1 x USB, AP EU)

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen höchstwahrscheinlich inkompatibel zu meiner Umgebung, 9. August 2009
Ich habe mir nach einigen Recherchen den D-Link Dir 825 bestellt. Dann wollte ich ihn eben mal anschließen. Daraus wurde eine stundenlange Prozedur, die ich nun aufgebe. Diverse Einstellungen probiert - kein Erfolg. Mit meinem DSL-Modem Siemens C2-010-I scheint sich der Router nicht zu verstehen. Wenn ich alles korrekt einstelle, wählt sich der Router auch ins Netz ein. Anschließend wird bestenfalls eine Seite geladen, dann hängt sich das Modem auf. Wenn ich meinen alten Router D-Link 624+ dranhänge, läuft wieder alles. Wenn man dieses Problem googelt, findet man mehrere Fälle dieser Art. Leider hat noch keiner `ne Lösung (obwohl einige immerhin 4 Tage rumprobiert haben sollen).
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 20, 2009 5:16 PM MEST


DK Digital DVD-228 DVD-Player (DivX-zertifiziert) silber
DK Digital DVD-228 DVD-Player (DivX-zertifiziert) silber

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen DK DVD 228 - nicht empfehlenswert, 31. August 2007
Ich suchte einen DVD-Player für einfache Ansprüche, der möglichst viele Formate abspielt (speziell Divx, xvid). Nach ausführlichen Recherchen und einigen Überlegungen bestellte ich den DK DVD 228. Vielleicht habe ich Glück und bekomme für wenig Geld ein brauchbares Gerät. Dass die Kontakte der Batterien der Fernbedienung bereits oxidiert und nicht mehr zu gebrauchen waren, sei nur am Rande erwähnt. Aber es rundet das Bild von der Qualität dieses Gerätes ab. Als erstes legte ich eine Original-DVD ein. Bereits beim Startmenü begrüßte mich ein störender blauer Streifen mitten auf dem Bildschirm, der dort sonst noch nie zu sehen war. Beim Abspielen des Films traten häufig Pixelfehler (z.B. verpixelte Gesichter) und sekundenweise Streifen in diversen Farben auf. Ich war frustriert. Das Abspielen von Dateien im Divx-Format war noch grausamer, ganze Bildschirmhälften wurden kurzzeitig grün bzw. ähnliche Bildstörungen traten auf. Der DK-Player scheint zwar alle Formate abzuspielen, die Qualität bei meinem Gerät war jedoch eindeutig mangelhaft. Möglicherweise habe ich ein defektes Gerät erwischt. Bei den vorhergehenden Recherchen in DVD-Foren war bereits zu lesen, dass die Fehlerquote in dieser Preisklasse erschreckend hoch ist. Da wurde überwiegend von solchen Geräten abgeraten. Ich habe jedenfalls diesen Player zurückgeschickt und bin seit 5 Tagen stolzer Besitzer eines PHILIPS DVP 5160. Nicht wesentlich teurer, dafür um ein Vielfaches besser (USB ist auch genial).


Seite: 1