Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für B. Köhler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Köhler
Top-Rezensenten Rang: 5.921.927
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Köhler "Spielemeister" (Niederstriegis)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Need for Speed: Most Wanted - Limited Edition
Need for Speed: Most Wanted - Limited Edition
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 24,92

16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erwartungen wurden nicht erfüllt!!!!, 31. Oktober 2012
Hallo Leute.

Leider muss ich euch sagen, dass das Spiel den Erwartungen nicht gerecht wird. Jeder der den ersten Teil von Need for Speed Most Wanted kennt, weiss wie geil ein Rennspiel sein kann.

Nun gut, aber nun ein paar Details zum Neuen Teil:

1. Grafiktechnisch ist es eher so durchschnitt, kann bei weitem nicht mit Forza Horizon z.B. mithalten

2. Dort wo der erste Need for Speed Teil noch stark war nämlich mit der Musik, fällt hier fast gar völlig weg.
Ich kann mich noch erinnern, wie gern ich im ersten Teil solche lieder wie: The Prodigy-Under my Wheels oder The Avenged Sevenfold gehört habe. Das waren einfach Titel, die zu einem Rennspiel gepasst haben.
Im neuen Teil fehlanzeige!!!!! Da lade ich die alten Lieder lieber auf einen USB-Stick und lass sie darüber laufen.

3. Tuning und Karosserie-Kits umwandeln kann man so gut wie vergessen!!!!!! Es gibt keine Tuningsshops!!! Man kann seine Farbe des Autos nur ändern, indem man wie durch so eine Art Tankstelle fährt, da werden dann die Schäden am Auto repariert und die Farbe geändert. Ansonsten Tuning, ganz wenig, nur in einem Menü machbar.

4. Nun meiner Meinung nach das schlimmste von allen: Man kann keine Autos mehr kaufen!!!! Nein diese findet man nun auf der ganzen Karte verteilt. Es gibt insgesamt 132 glaub ich sogenannte Wechselstellen wo man die Autos findet. Einmal ein Auto gefunden, kann man über das Menü immer in dieses einsteigen und fahren.
Das bedeutet, das man schon zu Anfang des Spiels die besten Autos besitzen kann, wenn man sie auf der Karte findet, und die sind nun wirklich nicht schwer zu finden.
LANGWEILIG!!! Viel zu einfach das Spiel!!!!

So fährt man z.B. schon mit einem Porsche oder Maserati oder einem noch besseren Wagen, gegen Autos die bei weitem nicht mithalten können nicht mal auf dem schweren Schwierigkeitsgrad.

5. Gummibandeffekt?? Na klar kennen wir doch ist auch mit am Start. Alle Räder haben einen Platten von deinem Auto. Kein Problem, einfach weiterfahren, irgendwann im Rennen in eine sogenannte Tankstelle fahren, wo die Reifen repariert sind und schon ist man nach 10 sekunden wieder erster.

6. Das einzig coole an diesem Rennspiel sind die Riesensprünge durch Plakate. Das macht wirklich Spass.

7. Rennen fährt man nicht nur auf der Strasse sondern auch auf Dreck und Wiese. Das sorgt für bisschen Abwechslung.

8. Polizei ist genauso wieder am Start wie im ersten Teil, mit Nagelbänder etc. pp
Hier jedoch Neuerung: Man kann die Polizei sowie seine Gegner im Rennen mit Takedowns ala Burnout kaputt machen.
Leider kann man selber auch crashen, wenn man in eine Bande fährt oder gegen ein andere Auto. Das nervt ziemlich, da man ca. 5 sekunden warten muss, bis man weiterfahren kann.

9. Online habe ich es leider noch nicht gespielt, aber da werden bestimmt noch einige Rezensionen folgen, wo ihr dann auch noch neue Eindrücke bekommen könnt.

Alles in allem, würde ich es euch nicht empfehlen dieses Spiel zu kaufen. Leiht es euch lieber aus, falls ihr wirklich Fan der Serie seit. hier ist wirklich pure Entäuschung angesagt.

Warum ich es noch Spiele? Natürlich um die 1000G voll zu machen:):)

Hoffe ich konnte euch weiterhelfen. LG
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 19, 2012 1:28 AM CET


Burnout: Revenge
Burnout: Revenge
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 37,49

1 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur FRUSTRIEREND!!!!!!!!!!!, 20. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Burnout: Revenge (Videospiel)
Beim Kauf des Spiels dachte ich mir: ah! nett mal ein Autorennspiel ganz anders. Von der Idee auch ganz gut. Aber die Umsetzung, grottenschlecht. Sicher es ist schon mal sehr unterhaltsam, wenn man mal einfach so Gegner crashen und zerstören kann, wäre da aber nicht die schlechte Seite dieses Spiels. Viele Gamer sind auf Erfolge und Gamerscorepunkten aus, aber was ist: Fehlanzeige. Sicher man kann sie schon schaffen, aber wann? Damit meine ich z.B.: man macht ein Crashevent, wo man einfach nur an einer Kreuzung crashen muss um so viele Autos in einen Unfall zu verwickeln, um so viel wie möglich Sachschaden zu bekommen bis man dann eben eine Perfekte Wertung bekommt, denn nur dann bekommt man Offline-Erfolge. Und so wiederholt man dann dieses Event ewig bis man es manchmal geschafft hat und das kann manchmal bis zu einer Stunde dauern. Einfach nur frustrierend. Da es in diesem Spiel über min. 100 verschiedene Rennen gibt, könnt ihr euch dann sicherlich vorstellen wie lange es dauern kann alle Rennen auf Perfekt zu schaffen. Hätte man die Erfolge anders angesetzt würde auch mir das Spiel Spaß machen, aber so einfach nur frustrierend, wenn man ein Rennen immer und immer wieder wiederholen muss.

Online-Erfolge noch schwieriger zu bekommen. Um diese zu erhalten muss man schon wirklich Top in dem Spiel sein und es wirklich 1A beherrschen. Ein Erfolg ist zum Beispiel total sinnlos: Für über 50 Gamerscorepunkte bekommt man einen Erfolg, der da heißt einen Burnout-Clip auf die Top 20 zu bringen. Dies ist aber eigentlich gar nicht möglich. Wer lädt sich schon freiwillig einen Clip von einem anderen herunter. Bringt dem doch gar nichts.

Fazit: Alles in allem kann ich sagen, dass ich hier die bisherigen fünf Sterne Gesamteinschätzung der restlichen Rezensionen überhaupt nicht verstehe, da das Spiel einfach noch schlechter ist als Far Cry, wo die Erfolge genau so schwer zu holen sind.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 2, 2012 8:35 PM CET


FIFA 07
FIFA 07
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 15,95

8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer!!!!!, 8. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: FIFA 07 (Videospiel)
Das neue Spiel von der Fifa-Serie wird mich bestimmt auch in diesem Jahr wieder überzeugen. Da ich dieses Spiel ab 2003 jedes Jahr gekauft habe, weiss ich wovon ich rede. Egal, ob es nur 6 Ligen gibt, hauptsache es sind die wichtigsten Ligen mit den Mannschaften wie Barcelona, Chealsea und Bayern... dabei. Und liebe Fußballfreunde, wer spielt schon gerne mal mit einer Mannschaft aus der Türkei oder aus Dänemark, da sind uns die bekannteren Ligen und deren Mannschaften doch viel lieber oder? Naja um zur Grafik zu kommen sage ich nur: herrlich! Auf der E3 in diesem Jahr, riss es mich einfach weg, als ich die schönen grafischen Elemente sah. Am schönsten ist es, wenn ein Spieler ein Tor schießt, da kommt die Grafik mit den tollen Gesichtern der Spieler erst zum Ausdruck. Kein Vergleich mit den früheren Versionen auf der PS2 oder Camecube. Die Atmospäre im Stadion ist ebenfalls der Hammer! Die Fans passen sich deiner Spielweise voll an. Solltest du also eine Zeit lang gut spielen, stehen die Fans voll hinter dir und jubeln dir zu. Wie es anders herum ist, klärt sich dann von selbst. Zum Gameplay kann ich leider nicht viel sagen, da ich keine Gelegenheit hatte auf der E3 es zu spielen. Nur so viel dazu, sie soll sich gut anfühlen nach neuesten Zeitschriftinformationen und nach Berichten meiner Kumpels. Der Preis allerdings ist für mich etwas arg überzogen, da ich einfach der Meinung bin, dass Fifa 07 außer schickerer Grafik und neuen Gameplay nicht viel mehr dazubekommen hat. Die Ligen und die Mannschaften mit deren Spielern, haben sich doch im Grunde nur geringfügig im Vergleich zum letzen Jahr geändert. Naja trotz des kleinen Kritikpunktes, empfehle ich allen Fußballfans sich das Spiel zuzulegen.

PS: Und Finger weg von PES6. Zwar gute Spielweise, aber mangelhafte Lizensierung, somit geht die Lust am Spiel schnell verloren, aufgrund der falschen Namen und nicht zu vergessen: PES6 hat im Unterschied zu Fifa 07 einen sehr schlechten Manager- und Karrieremodus.


Seite: 1